Delta Airlines 737
08. Mai 2020 Markus 0 News

Delta Air Lines und LATAM unterzeichnen Joint Venture Vereinbarung

Kaum hat die LATAM die Oneworld Allianz verlassen, wird die neue Partnerschaft mit Delta Air Lines weiter ausgearbeitet. Beide Airlines gaben bekannt, dass ein transamerikanisches Joint Venture zwischen Delta Air Lines und LATAM vereinbart wurde. Wir schauen uns die Bestandteile dieser Partnerschaft genauer an.

Delta Air Lines hält mittlerweile 20 Prozent der Anteile von LATAM und hat hierfür ungefähr 1,9 Milliarden USD in die Hand genommen. Nun wird Delta mit der größten Fluggesellschaft Südamerikas ein Joint Venture eingehen und versuchen sich die Marktmacht auf dem Kontinent zu sichern. Zusammen fliegen die Fluggesellschaften fast 450 Ziele auf der Welt an. Beide Airlines verfügen auf ihrem Kontinent über ein umfassendes Streckennetz. Ziel des neuen Joint Ventures zwischen Delta und LATAM ist es nun, diese beiden Streckennetze und somit auch Nord- und Südamerika sinnvoll und reibungslos miteinander zu verknüpfen.

Um das besser zu veranschaulichen, habe ich mit Flightconnections.com (Flugrouten finden mit Flightconnections.com) die beiden Streckennetze herausgesucht. Wenn ihr auf das jeweilige Bild klickt, könnt ihr euch die Karten genauer ansehen. Doch auch so kann man sehen, dass der komplette amerikanische Doppel-Kontinent abgedeckt wird. Man kann wahrlich von einem transamerikanischen Netzwerk sprechen.

Das Joint Venture zwischen Delta und LATAM beinhaltet folgende Vorteile für Fluggäste:

  • Ein Codeshare-Abkommen zwischen Delta und den LATAM-Tochtergesellschaften in Brasilien, Ecuador, Kolumbien und Peru.
  • Delta SkyMiles Mitglieder können Meilen auf LATAM-Flügen sammeln und einlösen. LATAM Pass Mitglieder können dies auf Flügen von Delta.
  • Eine gegenseitige Anerkennung von Statuskunden der jeweiligen Vielfliegerprogramme und deren Vorteile (geplant ab Juni 2020).
  • Besseres Umsteigen an den jeweiligen Drehkreuzen. Hierfür hat LATAM in New York JFK (T4) und Delta in Sao Paulo Guarulhos (T3) bereits das Terminal gewechselt.
  • Berechtigte LATAM-Passagiere haben Zutritt zum Delta Sky Club in New York JFK
  • Berechtigte Delta-Passagiere haben Zutritt zur LATAM Lounge in Bogota.
  • Weitere gegenseitige Loungezutritte an anderen Flughäfen sind ab Juni 2020 geplant.

Ein Beitritt der LATAM zur SkyTeam Allianz, bei der Delta Air Lines Mitglied ist, scheint aktuell nicht geplant. Von den obigen Vorteilen profitieren daher nur Vielflieger der beiden Partner.

Delta Air Lines und LATAM unterzeichnen Joint Venture – Fazit

Sobald Delta und LATAM ihre Streckennetze tatsächlich zusammengelegt haben, verbindet wohl niemand so gut Nord- und Südamerika wie diese beiden Airlines. Voraussetzung ist jedoch die Zustimmung der zuständigen Behörden. Zusätzlich hat Delta mit Aeromexico noch einen Allianzpartner in Mittelamerika stationiert. Einzig die Star Alliance mit ihren Mitgliedern United Airlines, Copa Airlines und Avianca kann da vielleicht noch mithalten.

Das könnte dich auch interessieren: