Flughafen Prag Terminal Aussen
16. Juni 2021 Markus 0 News

Zum Winterflugplan 21/22: Eurowings gründet Basis in Prag

Die Lufthansa-Tochter Eurowings treibt die paneuropäische Expansion weiter voran. Im Mai 2021 hatte der Ferienflieger das Flugangebot ab der Basis in Palma de Mallorca erhöht, eine Basis in Berlin gegründet und die Kapazität im Juni 2021 ab Dortmund und Salzburg ausgebaut. Zum Winterflugplan 2021/22 eröffnet die Eurowings eine neue Basis im Ausland, genauer gesagt, in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Start zum Winterflugplan 2021/22

Ab dem 31. Oktober 2021 werden zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320 in Prag stationiert, der bei Eurowings über rund 180 Sitzplätze verfügt. Im Sommerflugplan 2022 sollen es dann schon drei Maschinen sein. Die Zahl der Eurowings-Basen in Europa steigt somit auf 10 Flughäfen. Weitere Basen im europäischen Ausland sind Salzburg, Pristina und Palma de Mallorca. Eurowings wird ab der neuen Basis in Prag ab dem 31. Oktober 2021 zu zahlreichen Zielen in Europa fliegen. Als Geschäftsreiseziele werden Barcelona, Mailand, Athen, Stockholm, Kopenhagen, Tel Aviv und Birmingham genannt. Außerdem sollen tschechische Urlauber die Möglichkeit erhalten, auf die Kanaren, Balearen und auf die griechischen Inseln zu fliegen. Das Flugangebot von und nach Prag soll ab dem 22. Juni 2021 in den Buchungssystem geladen sein.

We are expanding our European network: With the opening of a new basis in Prague, we will be able to offer non-stop connections from the Czech capital to attractive business and holiday destinations throughout Europe. https://t.co/olyLbp4Opw pic.twitter.com/0wUkRZM5LL

— Eurowings (@eurowings) June 11, 2021

Heimische Airlines schwächeln

Begünstigen könnte die Eurowings-Expansion in Prag die Schwächephase der heimischen Fluglinien. So war Czech Airlines im Anfang des Jahres zahlungsunfähig und hat Ende Februar Insolvenz beim Amtsgericht in Prag beantragt. Zudem hat Flugzeughersteller Airbus hohe Forderungen angemeldet, die Czech Airlines vielleicht nicht begleichen kann. Der Eigentümerin von Czech Airlines, Smartwings, geht es finanziell ebenfalls nicht gut. Immerhin hat das zuständige Gericht eine Restrukturierung bei Czech Airlines genehmigt. Für Eurowings könnte es dennoch der ideale Zeitpunkt sein, um sich in Prag festzusetzen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.