traders hotel kuala lumpur club room kingsize
27. September 2021 Markus 0 News

Expedia Group plant ein einheitliches Loyalitätsprogramm

Die US-amerikanische Expedia Group vereint unter ihrem Dach viele verschiedene Buchungsplattformen und Suchmaschinen. So sind neben dem Online-Reisebüro Expedia auch die Buchungs- und Suchmaschinen Hotels.com, ebookers und trivago Teil des Konzerns. Einige dieser Tochtergesellschaften, wie hotels.com und Expedia, verfügen über eigene Loyalitätsprogramme. Die Expedia Group plant nun, die verschiedenen Programme ihrer Tochtergesellschaften zu einem großen einheitlichen Loyalitätsprogramm zusammenzulegen.

Die rund 145 Millionen Mitglieder können dann bei allen Marken der Expedia Group Punkte bzw. Rewards sammeln und einlösen. Unabhängig, ob es sich dabei um eine Flug- Hotel-, Mietwagen-, oder Kreuzfahrtbuchung handelt. Zudem soll es spezielle Mitgliedertarife und Mitglieder- bzw. Statusvorteile, wie Upgrades oder „reward boosters“, geben. Wann das neue gruppenweite Loyalitätsprogramm eingeführt werden soll, gab das Unternehmen nicht bekannt. Jon Gieselman, President der Expedia Brand, ist sicher, dass alle Kunden des Konzerns profitieren werden.

“Everything we do is in service to customers, creating travel products and features that are simple to use and even more rewarding for those who travel with us. We want our customers to get the most of their travel experiences, plain and simple. No one needs to do anything right now, but soon their current rewards will be even more valuable, as they will gain access to the world of Expedia Group through one consolidated, easy to use program.”

Doch die Zusammenlegung der verschiedenen Programme zu einem „Masterprogramm“ könnte es für viele Kunden von hotels.com unnötig verkomplizieren. Denn gerade das Hotels.com Rewards Programm ist als Alternative zu den Loyalitätsprogrammen der großen etablierten Hotelkette, wie Hilton Honors, IHG Rewards Club oder World of Hyatt, durchaus interessant. Das Grundprinzip ist denkbar einfach: Nach jeweils 10 über hotels.com gebuchten Nächten erhaltet ihr eine Bonusnacht, deren Gegenwert dem Durchschnittspreis eurer 10 getätigten Übernachtungen entspricht. Darüber hinaus gibt es bei Hotels.com Rewards auch zwei Statuslevel: Hotels.com Rewards Silver und Hotels.com Rewards Gold. Diese erreicht ihr, wenn ihr eine bestimmte Anzahl an Übernachtungen innerhalb eines Jahres über Hotels.com bucht. Die Statusvorteile sind jedoch nur mäßig attraktiv und daher schlussendlich zu vernachlässigen.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke HfP!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]