Air France Airbus A380 Unsplash
19. Juli 2021 Mark 0 Meilen & Punkte einlösen, News, Newsletter

Flying Blue eliminiert Israel Sweetspot

Zu den wenigen Sweetspots im Flying Blue Programm von Air France und KLM gehören Prämienflüge nach Israel und einigen weiteren Mittelmeer-Anrainerstaaten in Nordafrika und Nahost. Trotz ihrer geographischen Lage wurden diese Länder bisher der Awardchartzone Europa zugeordnet, sodass Flüge nach Israel beispielsweise ab nur 9.000 Meilen (Economy oneway) buchbar waren. Dieser Isreal Sweetspot wurde nun eliminiert. Prämienflüge nach Isreal sind nun doppelt so teuer…

Seit den Flying Blue Änderungen vom April 2018 ist Flying Blue nicht nur ein umsatzbasiertes Programm, es verfügt auch über keinen Awardchart mehr. Der vorher gültige zonenbasierte Flying Blue Awardchart wurde von einem Meilenrechner (“Miles Price Estimator”) abgelöst der unter Angabe von Abflug- und Zielort die Mindestanzahl der erforderlichen Meilen ausgibt (man beachte den Zusatz “Mindest”). Dennoch wurde bisher eine Besonderheit des alten Flying Blue Programms beibehalten. Die alte Europa Awardchartzone, welche durch die Aufnahme von Russland, Marokko, Algerien, Libyen, Tunesien und Israel sehr großzügig definiert war, wurde in Form ungewöhnlich niedriger Prämienflugpreise in das neue Programm übernommen.

Flüge nach Israel nun ab 18.000 statt 9.000 Meilen

So konnten Flüge zwischen Europa und Israel ab nur 9.000 Meilen (Economy oneway) gebucht werden. So flog man beispielsweise für nur 9.000 Meilen und 71 Euro von Berlin über Paris nach Tel Aviv.

flying blue praemienflug air france berlin tel aviv

Wer nun nach einem solchen Flug sucht findet Preise von mindestens 18.000 Meilen in der Economy Class vor. Offensichtlich gilt im Hintergrund nun ein Preissystem, das Tel Aviv dem Nahen Osten zuordnet. So sind Flüge von Europa nach Dubai beispielsweise ebenfalls ab 18.000 Meilen buchbar.

Flying Blue Praemienflug Berlin Tel Aviv 2021

Flüge nach Marrakesch können wir dagegen weiterhin ab 9.000 Meilen finden.

Flying Blue Praemienflug Berlin Marrakesch 2021

Auch Prämienflüge nach Russland, Algerien und Tunesien konnten wir ab 9.000 bis 11.500 Meilen (Economy oneway) finden. Tunis ist ab 15.500 Meilen buchbar.

Flying Blue eliminiert Israel Sweetspot – Fazit

Seit der Abschaffung des alten Flying Blue Awardcharts gehört das Flying Blue Programm für uns zu den uninteressantesten Vielfliegerprogrammen. Die Preise für einen Prämienflug sind seitdem dynamisch. Es gibt also schlicht und einfach keinen fixen Meilenpreis für Flüge mehr. Die Eliminierung von Israel als Sweetspot zeigt einmal mehr was das in der Praxis bedeutet. Die Preisstruktur kann von heute auf morgen ohne Ankündigung geändert werden. Flying Blue Meilensammler können sich also nicht darauf verlassen einen bestimmten Preis vorzufinden. Hinzu kommt, dass die oben referenzierten 18.000 Meilen nur den bestmöglichen Preis darstellen. Abhängig von der Reisezeit und Flugauslastung kann ein Flug auch das Vielfache des angezeigten minimalen Meilenpreises betragen.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke DansDeals!