hilton honors dankeschoen gold member
23. Januar 2023 Mark 7 Hilton Honors Tutorial, Status

Noch bis Ende Januar: Als Hilton Honors Diamond Statusinhaber einen Status verschenken

Hilton Honors Diamond Statusinhaber, die in 2022 40 bzw. 70 Übernachtungen getätigt haben, dürfen einen Gold bzw. Diamond Status an eine Person ihre Wahl verschenken. Programmteilnehmer mit einer Schenkberechtigung müssen jeweils bis Ende Januar des Folgejahres auswählen wem der Status geschenkt werden soll. Die Frist läuft also in wenigen Tagen aus.

Hilton Honors Status verschenken – Die Regeln für 2022

Die Möglichkeit einen Status an eine dritte Person zu verschenken ist ein dauerhafter Programmbestandteil des Hilton Honors Programms. Hilton Honors Diamond Statusinhaber, die innerhalb eines Kalenderjahres eine bestimmte Anzahl an Übernachtungen erreichen, können einem anderen Mitglied ihrer Wahl den Gold Status oder später Diamond schenken. Normalerweise (vor Corona) sind 60 Übernachtungen erforderlich bevor der Gold Status verschenkt werden kann. Der Diamond Status kann ab 100 Übernachtungen verschenkt werden. Achtung: Ein Hilton Mitglied ohne Status oder Hilton Gold Statusinhaber kann keinen Status verschenken.

Für das Kalenderjahr 2022 wurden die Anforderungen etwas reduziert. Habt ihr einen Diamond Status und habt in 2022 40 – 69 Übernachtungen absolviert, habt ihr die Möglichkeit einen Gold Status an eine beliebige Person eurer Wahl zu verschenken. Waren es mindestens 70 Übernachtungen, könnt ihr sogar den Diamond Status verschenken. Programmteilnehmer mit einer in 2022 erreichten Schenkberechtigung müssen bis zum 31.01.2023 auswählen wem der Status geschenkt werden soll. Es verbleiben also nur noch wenige Tage den Status zu verschenken.

Status verschenken

Der geschenkte Status ist ab dem Zeitpunkt der Schenkung sofort und 365 Tage lang gültig. Nach 365 Tagen ändert sich der Status des beschenkten Mitglieds in die Mitgliedschaftsstufe, die es ohne den geschenkten Status im vorangegangenen Kalenderjahr erreicht hätte.

Beachtet, dass jeder Hilton Honors Diamond Statusinhaber jeweils nur einen Gold oder Diamond Status verschenken kann. Habt ihr nach Erreichen der 40 Übernachtungen bereits einen Gold Status verschenkt, kann nach Erreichen von 70 Übernachtungen zwar immer noch ein Diamond Status verschenkt werden, allerdings muss dieser dann der gleichen Person geschenkt werden, die zuvor den Gold Status geschenkt bekommen hat. Ausdrücklich nicht möglich ist es also Person A den Gold Status und Person B den Diamond Status zu schenken.

Die Terms & Conditions für das Verschenken eines Hilton Honors Status findet ihr hier auf der Hilton Webseite.

Hilton Honors Status verschenken – Die Regeln für 2023

Auch im aktuellen Kalenderjahr ist es weiterhin möglich einen Hilton Honors zu verschenken. Allerdings wurde die notwendige Anzahl an Übernachtungen für das Kalenderjahr wieder auf den Vor-Corona-Stand zurückgesetzt. Ein Gold Status kann nach 60 Übernachtungen, ein Diamond Status nach 100 Übernachtungen verschenkt werden. Erreicht ihr die nötige Anzahl im Laufe des Jahres 2023, kann der Status bis zum 31.01.2024 verschenkt werden.

“If you stay 60 or more nights in 2023, you can gift Gold status to any other Hilton Honors member.
Gifting Gold status is easy. Once you reach 60 nights we email you a claim code to share with a friend or family member. Didn’t receive an email with a code to share? Just call 1-800-4HONORS with your name and Hilton Honors number to claim your gift of Gold status for another lucky traveler..”

“If you stay 100+ nights this year, you can gift Diamond status to another friend or family member.”

Sofortiger Hilton Honors Gold Status dank Kreditkarte

Falls ihr euch für eure Hilton Aufenthalte dauerhaft Statusvorteile und gute Chancen auf ein Zimmerupgrade sichern wollt, empfiehlt sich der Abschluss der Hilton Kreditkarte, durch die ihr direkt und ohne weitere Anforderungen den Gold Status im Hilton Honors Programm erhaltet, welcher regulär 20 Aufenthalte, 40 Übernachtungen oder 75.000 Hilton Honors Basispunkte in einem Kalenderjahr erfordert. Als Gold Statusinhaber profitiert ihr bei allen Aufenthalten unter Anderem von den folgenden Vorteilen. Eine komplette Übersicht findet ihr hier auf der Hilton Webseite.

  • 80% mehr Hilton Honors Basispunkte sammeln (Reguläre Rate 10 Punkte pro 1 USD Umsatz bei den meisten Marken)
  • Tägliches kostenfreies Frühstück für 2 Personen
  • Zimmerupgrades und Zugang zur Executive Lounge
  • 5 Prämiennächte zum Preis von 4
  • Kostenloser Internetzugang in der Lobby und auf dem Zimmer
  • Später Check-Out (muss angefragt werden und unterliegt der Verfügbarkeit)
  • 2 Flaschen Wasser auf dem Zimmer

Der Gegenwert dieser Vorteile übersteigt die Jahresgebühr der Hilton Kreditkarte in der Regel nach 1 bis 2 Aufenthalten, sodass sich ein Abschluss uneingeschränkt lohnt. Zimmerupgrades sind mit einem Hilton Honors Gold Status zwar nicht garantiert, unserer persönlichen Erfahrung nach klappt es aber in ca. 75% aller Fälle. Einen großen Unterschied kann bereits ein Upgrade in ein Zimmer auf dem Executive Floor machen. Auch wenn damit das Zimmer nicht zwangsweise besser oder größer sein muss, erhaltet ihr hierdurch Zugang zur Executive Lounge des Hotels. Dort zu finden sind neben Arbeitsbereichen in der Regel auch Buffets und Drinks. Je nach Tageszeit gibt es hier Frühstück, Kaffee und Kuchen oder auch eine Happy Hour für Drinks am Abend. Das Hilton Gold Frühstück ist dagegen ein garantierter Vorteil. Das Frühstück gibt es natürlich jeden Tag und für zwei Personen – vorausgesetzt die zweite Person übernachtet im selben Zimmer.

Gebühr: 48€/Jahr

  • 5.000 Hilton Honors Punkte bei Abschluss
  • 1 Hilton Honors Punkt je 1€ Umsatz sammeln
  • Hilton Honors Gold Status für Zimmerupgrades und kostenloses Frühstück
  • 5. Gratisnacht bei Punktebuchungen
  • Hilton Honors Diamond Status ab 20.000 Euro Jahresumsatz
  • Kostenlos weltweit Geld abheben in Verbindung mit dem DKB Konto
  • Punkte sammeln mit jeder Überweisung dank Revolut

Alternativ könnt ihr auch mit der deutschen American Express Platinum Kreditkarte Hilton Honors Punkte sammeln und euch ohne Umwege den Hilton Honors Gold Status sichern. Da die Jahresgebühr der Amex Platinum allerdings um ein Vielfaches höher ausfällt, macht ein Abschluss nur Sinn, wenn ihr auch die anderen Vorteile der Kreditkarte nutzt.

Hilton Honors Status verschenken – Fazit

Die Möglichkeit einen Hilton Gold oder Diamond Status zu verschenken ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil des Hilton Honors Programms und eine schöne Möglichkeit einer anderen Person eine Freude zu machen. Diamond Statusinhaber, die in 2022 die entsprechende Anzahl an Übernachtungen gesammelt haben, sollten die Chance nutzen und noch bis zum 31.01.2023 einer Person ihrer Wahl eine Freude mit dem geschenkten Status machen. Alle anderen sollten nicht vergessen, dass zumindest der Hilton Gold Status mithilfe der Hilton Kreditkarte für 48 Euro im Jahr indirekt “gekauft” werden kann.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • NEU: 150 Euro Restaurant-Guthaben (jährlich)
  • NEU: 120 Euro Entertainment-Guthaben (jährlich)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Platinum gibt es auch für die Amex Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.