Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit der ITA Matrix

Das Finden günstiger Flüge ist eine Wissenschaft für sich. Die besten Angebote sind meist nicht nur auf eine bestimmte Airline und Strecke eingeschränkt, auch das Reisedatum bzw. der Reisezeitraum spielen eine entscheidende Rolle. Wer beim Datum auch nur einen Tag daneben liegt, kann schon deutlich andere Flugpreise angezeigt bekommen. Um immer den günstigsten Preis angezeigt zu bekommen sollte man daher eine Flugsuchmaschine wie die ITA Matrix nutzen, die ein sehr flexibles Suchen von Flügen zulässt…

Kurzanleitung: Günstige Flüge finden mit der ITA Matrix

Eine umfangreiche Erläuterung der ITA Matrix Vorteile bekommt ihr in ITA Matrix Anleitung Teil 1: So findet man günstige Flüge und ITA Matrix Anleitung Teil 2: Mit Advanced Routing Codes den perfekten Flug finden. Diese Kurzanleitung soll dagegen all denjenigen helfen, die eines unserer Flugangebote gelesen haben und wissen wollen wie sich möglichst schnell und unkompliziert die günstigsten Reisedaten für ein bestimmtes Angebot finden können.

Öffnet zunächst die ITA Matrix Webseite. Dort findet ihr die folgende Suchmaske. Der Großteil der Eingabefelder sollte selbsterklärend sein. Was die im Screenshot zu sehenden Eingaben im Detail bedeuten, erfahrt ihr im Folgenden.

Tipp 1: Mehrere Flughäfen gleichzeitig abfragen

Statt beispielsweise nur “FRA” für Frankfurt als Startflughafen einzugeben, nutzt beispielsweise “FRA, MUC, DUS, HAM“, um mehrere Flughäfen auf einmal abfragen zu können. Dies funktioniert sowohl bei Start, als auch bei Ziel.

Tipp 2: Airline oder Allianz vorgeben

Wer Flugsuchen über einen großen Zeitraum durchführt, bekommt meist Time-Out Probleme, d.h. die Suche bricht vorzeitig ab, da das Suchvolumen schlicht zu groß ist. In manchen Fällen empfiehlt es sich daher die Suche auf eine bestimmte Airline oder Allianz einzuschränken. Klickt dazu in der Suchmaske auf “Advanced Controls”. Es werden vier zusätzliche Eingabefelder sichtbar.

Unter “Outbound routing codes” und “Return routing codes” könnt ihr eine einzelne Airline vorgeben. So führt “C:LH+” zu einer Einschränkung auf Lufthansa Flüge. Das “+” erlaubt Umsteigeverbindungen.

Unter “Outbound extension codes” und “Return extension codes” könnt ihr dagegen die Allianz vorgeben. “ALLIANCE star-alliance” schränkt die Suche zum Beispiel auf Star Alliance Flüge ein. Alternativen sind “ALLIANCE oneworld” und “ALLIANCE skyteam

Tipp 3: Kalendersuche nutzen

Zu guter Letzt bietet es sich oft an mit flexiblen Daten zu suchen. Setzt dazu einen Haken bei “See calendar of lowest fares”. Gebt dann ein Datum ein. Die ITA Matrix sucht dann automatisch für einen Abflugszeitraum über 30 weitere Tage. Zusätzlich könnt ihr die Reisedauer einschränken. Da viele Angebotstarife einen Aufenthalt von ca. 5 Tagen oder mindestens einer Nacht von Samstag auf Sonntag erfordern, sollte man hier einen entsprechend langen Zeitraum einstellen.

Tipp 4: Währung einstellen

Sucht ihr nach Flügen, die im Ausland starten, empfiehlt es sich unter “Currency” “Euro” als Währung vorzugeben, um nicht Preise in einer lokalen Währung angezeigt zu bekommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*