Austrian Airlines A319 Kabine
02. Oktober 2020 Markus 0 News

Lufthansa und Austrian testen Online Bord Shopping Plattform

Lufthansa und ihre österreichische Tochtergesellschaft Austrian Airlines testen gerade eine Lösung zum Online Shopping an Bord ihrer Flugzeuge, da der Onboard Verkauf durch die Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Bestimmungen drastisch eingeschränkt werden muss. Fluggäste sollen sich kostenfrei über FlyNet mit der Shopping Plattform verbinden können.

Lufthansa und Austrian Airlines testen Online Shopping an Bord

Um wieder Erlöse durch den Onboard Verkauf zu generieren, testen Lufthansa und Austrian Airlines das Inflight Shopping System namens SKYdeals. Fluggäste können sich mit ihren mobilen Endgeräten über das FlyNet Netzwerk in die Online Shopping Plattform einloggen. Der Zugang zu SKYdeals ist kostenfrei. Nach der Bestellung und Bezahlung über die die SKYdeals Plattform wird das gekaufte Produkt per Post an die vom Reisenden angegebene Lieferadresse geschickt.

Das Shopping Portal erhält nach dem Login des Users verschiedene Informationen wie beispielsweise die Flugstrecke oder das Reiseziel und wird die angebotenen Produkte darauf abstimmen. Zwei Verkaufsformate soll es auf der Online Shopping Plattform geben: FLY OVER und QUICK SALES / PRIVATE SALES. Im FLY OVER Format werden Rabatte auf landestypische Produkte gewährt. Fliegt man beispielsweise gerade über die Schweiz, so kann man typische schweizerische Produkte wie Schokolade oder Taschenmesser mit einem Rabatt kaufen. Im QUICK SALES / PRIVATE SALES Format haben die Nutzer Zugriff auf Angebote in den Bereichen „Fashion, Beauty und Accessoires“.

Online Shopping auf jedem Flug möglich?

Eigentlich kann nicht auf allen Flügen von Austrian und Lufthansa das Online Shopping Portal angeboten werden. Denn nicht alle Maschinen verfügen über das entsprechende Equipment, um FlyNet, den Internetdienst der Lufthansa Group, anzubieten. Auf der Kurz- und Mittelstrecke ist es zum Beispiel reine Glückssache, ob man ein Flugzeug mit der nötigen Ausstattung erwischt. Weiterführende Informationen zu FlyNet, eine Login-Anleitung und eine Preisübersicht der einzelnen Datenpakete findet ihr in folgendem Beitrag: FlyNet: Internet an Bord der Lufthansa

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte (bis zu 32.000 Meilen) statt regulär 20.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 200 Euro Bargeld umwandeln.

  • 40.000 Punkte Rekord-Willkommensbonus (nur bis 10.11.2021)
  • +50 Euro Wunschgutschein
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Hinweis: Für die American Express Business Gold Kreditkarte gibt es ebenfalls einen 40.000 Membership Rewards Punkte Bonus.