Review Lufthansa First Class Boeing 747 8 Mexico City Kabine Eingang
13. Mai 2022 Markus 0 Highlights, News

Was wir bisher über die neue Lufthansa First Class wissen – Suite mit Türen

Es gibt neue Informationen zur neuen Lufthansa First Class: Auf Twitter ist ein Foto von einer Produktvorstellung aufgetaucht. Auf einem Plakat, das die First Class beschreibt, wird mit dem Satz “Fully closable suites” geworben. Die neue First Class der Lufthansa, die im Airbus A350 eingebaut werden soll, wird also über Suiten mit Türen verfügen.

Neues First Class Produkt gibt Debüt im A350

Bereits zu Beginn der Pandemie bestätigte der Kranich, an der First Class festzuhalten und sogar eine neue Generation entwickeln zu wollen. Im Mai 2021 wurde bekannt, dass Lufthansa eine kleine First Class Kabine in zehn Airbus A350-900 einbauen lässt. Diese Maschinen werden dann in München stationiert. Lufthansa erwartet ihren ersten Airbus A350-900 mit einer First Class Kabine für das Drehkreuz in München im Juli 2023. Die First Class Kabine wird im A350 kleiner ausfallen als man es bei Lufthansa gewohnt ist. Maximal vier Sitze in einer 1-2-1 Konfiguration sind geplant. Möglich ist aber auch nur eine 1-1-1 Konfiguration, da der Rumpf des Airbus A350 etwas schmaler ist als in anderen Wide-Body-Maschinen.

Review Lufthansa First Class Boeing 747 8 Mexico City Kabine Hintere Teil Kabine
Aktuelle Lufthansa First Class in der Boeing 747-8

Neue First Class der Lufthansa wird eine Suite mit Türen

Nun bestätigt sich offenbar das Gerücht, dass es sich bei der neuen Lufthansa First Class um Suiten mit verschließbaren Türen handeln wird, wie das veröffentlichte Foto auf Twitter zeigt. Auf dem Produktplakat der First Class ist ““Fully closable suites” zu lesen.

hmmmmmm…
LH: “future first class.. fully closable suites” eh? pic.twitter.com/XAzD9Uf2lq

— 🇺🇦 JonNYC 🇺🇦 (@xJonNYC) May 12, 2022

Damit rückt Lufthansa von ihrer bisherigen Strategie ab. Denn im Vergleich zum branchenweiten Trend, ist die First Class Kabine bei Lufthansa sehr offen gehalten und die Passagiere nehmen nicht in geschlossenen oder halboffenen Suiten Platz. Bisher wurde das von Lufthansa auch immer als großes Plus ihrer First Class vermarktet und wurde, laut Lufthansa, von den Passagieren geschätzt. Möglich, dass sich die Vorlieben der Kunden in den vergangenen Jahren geändert haben. Immerhin ist das aktuelle First Class Produkt bereits 12 Jahre alt. Der Trend in der Branche geht definitiv zu First Class Suiten, die sich mit einer Tür verschließen lassen.

Was wir bisher über die neue Lufthansa First Class wissen – Fazit

Nun ist ein eindeutiger Hinweis aufgetaucht, dass die neue Lufthansa First Class aus Suiten bestehen wird. Doch Details fehlen weiterhin. Ob sich Lufthansa für eine halbhohe Trennwand wie bei der alten Emirates First Class, für Vorhänge wie Air France oder für eine komplett abgeschlossene Suite wie bei der Game Changer First Class von Emirates entschieden hat, bleibt leider weiter offen.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke OMAAT!


meilenoptimieren empfiehlt
Nur noch heute: Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), American Express Platinum Österreich (50.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.