Sbb Zug Schweizer Bahn Unsplash
17. November 2022 Markus 0 Sonstiges

SWISS Air Rail erklärt – Luzern und Interlaken nun im Streckennetz

Lufthansa-Tochter SWISS erweitert die Zusammenarbeit mit den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und hat die beiden Tourismusdestinationen Luzern und Interlaken in das SWISS Air Rail Streckennetz aufgenommen. Ab Mitte Dezember sind dann 11 Bahnhöfe, darunter auch München, mit dem Flughafen in Zürich verbunden. 

Lange Zeit war das intermodale Angebot von SWISS und den Schweizerischen Bundesbahnen unter dem Namen “Flugzug” bekannt, wurde dann aber in „SWISS Air Rail“ umgetauft.

SWISS Air Rail  – Buchung und Check-In

Um das Flugzug-Angebot zu nutzen, bucht man seine Flugverbindung ab dem bzw. bis zum jeweiligen Bahnhof. Dann ist die Reise mit den SBB-Zügen in den Flugtickets von SWISS inkludiert. First Class und Business Class Passagiere der SWISS reisen in der 1. Klasse und Economy Passagiere in der 2. Klasse der SBB. Die Sitzplatzreservierung erfolgt ab München und ab Bregenz automatisch. Wer eine Sitzplatzreservierung auf einer Zugfahrt innerhalb der Schweiz möchte, muss diese über die SBB kostenpflichtig buchen.

Weder Pauschalpreise noch Preisspannen werden von SWISS für dieses Angebot genannt. Bei unserer Probeabfrage ab Bern haben wir die Preise mit den Tarifen verglichen, wenn wir direkt in Zürich abgeflogen wären. Die Preisdifferenz in der Economy Class lag bei 91 CHF und in der Business Class bei 327 CHF.

Swiss Air Rail Ticket Buchen

24 Stunden vor Abflug kann man dann auf swiss.com für den SWISS Air Rail-Zug sowie für den Anschlussflug einchecken. An den Bahnhöfen selbst gibt es keine Check-in-Möglichkeiten. Kann man für eine Flugverbindung mit Anschlusszug nicht online einchecken, erhält man die Bordkarte für den Zug am Abflugort beim Check-In am Schalter. Der SWISS Air Rail Boardingpass ist am Abflugtag auf allen Verbindungen auf der entsprechenden Strecke gültig. Eine Ausnahme ist die internationale Strecke nach Bregenz und München, hier gilt Zugbindung.

Swiss Air Rail Ticketkontrolle Copyright

SWISS Air Rail  – Gepäckabfertigung

Das Gepäck kann am Bahnhof des Flughafens in Zürich abgegeben bzw. geholt werden. Hierfür begibt man sich zu Check-In 3, der eine Etage über den Bahnsteigen liegt. Wer möchte, kann das Gepäck gegen eine Gebühr bereits am Bahnhof oder an der Haustür abgeben bzw. abholen lassen. Preise und Konditionen für diesen Service findet man auf dieser Infoseite der SBB.

SWISS Air Rail – die Strecken

Mittlerweile findet man 11 Destinationen im Air Rail Streckennetz, die mit dem Drehkreuz von SWISS am Flughafen Zürich per Zug verbunden werden. Schon seit Längerem können SWISS-Kunden ab Basel SBB, Lugano und Genf mit dem Zug zum Flughafen Zürich anreisen. Zwei Routen wurden dann im Sommer 2022 um mehrere Zwischenhalte erweitert: Auf der Verbindung zwischen Zürich und Genf kann man mittlerweile in Bern, Fribourg/Freiburg und Lausanne zu- und aussteigen. Von/nach Lugano werden die Fluggäste zudem auch in Bellinzona ein- bzw. aussteigen können. Auch von München gibt es eine SWISS Air Rail an den Flughafen in Zürich, mit der Möglichkeit in Bregenz aus- und zuzusteigen. Ab 11. Dezember 2022 stoßen mit Luzern und Interlaken zwei beliebte Tourismusstädte hinzu.

Swiss Air Rail Streckennetz November 2022

Meilen sammeln mit SWISS Air Rail

Mitglieder bei Miles & More sammeln auf ihrer Fahrt mit dem Zug auch Prämien- und Statusmeilen. Die Anzahl der gesammelten Meilen orientiert sich am Anschlussflug und an der Reiseklasse. SWISS First- und Business Class-Kunden sowie HON Circle Member und Senator Statusinhaber erhalten am Hauptbahnhof in München sogar Zugang zur Lounge der Deutschen Bahn. In der Economy und der Premium Economy Class können Miles & More Mitglieder bis zu 1.000 Meilen sammeln. In der Business Class und der First Class sind es bis zu 1.500 Meilen pro Strecke.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.