United Heart Aerospace Es 19 Copyright
20. Juli 2021 Markus 0 News

United Airlines möchte 100 Elektroflugzeuge kaufen

Was die Flottenplanung und das Verfolgen von Visionen angeht, kann man United Airlines momentan nichts vorwerfen. Nachdem United Airlines Anfang Juli die größte Flugzeugbestellung der Firmengeschichte bei Boeing und Airbus (insgesamt 270 Maschinen) platziert hat und im Juni eine Absichtserklärung für 50 Überschalljets unterzeichnete, folgt nun eine Absichtserklärung für 100 Elektroflugzeuge.

Elektroflugzeuge auf 100 United Airlines Strecken einsetzbar

Bei diesen Elektroflugzeugen handelt es sich um Aerospace ES-19 vom schwedischen Flugzeughersteller Heart Aerospace. Wie United Airlines per Pressemitteilung bekannt gab, hat man zusammen mit Breakthrough Energy Ventures (BEV) und Mesa Airlines, eine Regionalairlines aus Phoenix in Arizona, in Heart Aerospace investiert. Das Investment beträgt wohl rund 35 Millionen USD. Ähnlich wie United, will auch Mesa Airlines 100 Aerospace ES-19 kaufen, sobald das Flugzeug bestimmte Markt- und Sicherheitsanforderungen erfüllt. Momentan befindet sich der Flugzeugtyp noch in der Entwicklung. Das Ziel von Heart Aerospace ist es, das Flugzeug bis 2026 auf den Markt zu bringen. Bis 2050 soll der Flugbetrieb von United klimaneutral operieren.

Die Aerospace ES-19 soll eine Kapazität für 19 Passagiere bieten, eine Reichweite von 400 Kilometern (knapp 250 Meilen) haben und wesentlich leiser sein als herkömmliche Propellermaschinen. Zudem wird die ES-19 emissionsfrei betrieben. Trotz der geringen Reichweite gibt es über 100 Routen im United-Streckennetz, die mit dem Elektroflugzeug durchgeführt werden könnten. Als Bespiele nennt das Star Alliance-Mitglied die Flugverbindungen zwischen dem Chicago O’Hare International Airport (ORD) und dem Purdue University Airport (LAF) sowie zwischen dem San Francisco International Airport (SFO) und dem Modesto City-County Airport (MOD).

Aerospace hat bereits Vereinbarung mit Finnair

United Airlines ist nicht die erste Fluggesellschaft, die sich intensiv mit der Aerospace ES-19 beschäftigt. Im März 2021 gab Finnair bekannt, bis zu 20 Maschinen des Typs Aerospace ES-19 kaufen zu wollen. Das Elektroflugzeug könnte ab dem Drehkreuz in Helsinki diverse Ultrakurzstrecken oder Punkt-zu-Punkt-Verbindungen in weniger besiedelten Regionen des Landes durchführen.

Das könnte dich auch interessieren: