United Airlines Zürich Airport
19. Juni 2022 Markus 0 News

Neue Australien-Route: United Airlines fliegt ab Oktober nach Brisbane

Als erste Fluggesellschaft seit Ausbruch der Pandemie wird United Airlines eine neue transpazifische Flugverbindung starten. Ab Oktober wird United Airlines ganzjährig zwischen San Francisco und Brisbane in Australien fliegen. Brisbane ist somit die dritte Destination in Australien. In diesem Artikel stellen wir euch nicht nur neue Strecken der United Airlines vor, sondern gehen auch auf das Streckennetz und auf die Flotte des Star Alliance-Mitglieds ein.

United Airlines nimmt neue Route nach Australien auf

Nach dem Wegfall der Einreisebeschränkungen reisen immer mehr Menschen wieder nach Australien. United Airlines nutzt diesen Anlass und wird Brisbane, im australischen Bundesstaat Queensland, zum 28.10.2022 ins Streckennetz aufnehmen. Aktuell fliegt United Airlines von San Francisco und Los Angeles nach Melbourne und Sydney. Ebenfalls im Oktober wird die Route zwischen Houston und Sydney aufgenommen. Die Verbindung zwischen San Francisco und Brisbane wird dreimal pro Woche mit einer Boeing 787-9 angeboten. Dieses Fluggerät verfügt über 48 United Polaris Business Class Sitze, 21 Premium Economy Class Sitze, 39 Economy Plus Sitze und 149 Standard Economy Class Sitze. Die genauen Flugzeiten sind noch nicht bekannt.

We're flying nonstop from San Francisco to Brisbane, Australia starting October 28. Why would you want to BNE anywhere else? 🐨✈️🇦🇺 https://t.co/bjr2fQhO0k pic.twitter.com/jWtHdszSYR

— United Airlines (@united) June 8, 2022

Streckennetz der United Airlines

Als Global Player fliegt United Airlines alle Kontinente dieser Welt an. Die wichtigsten Drehkreuze sind hierbei Chicago-O’Hare, Denver, Houston, Los Angeles, New York Newark, San Francisco und Washington-Dulles. United Airlines fliegt von mehreren dieser Drehkreuze in die DACH-Region. In Deutschland sind dies Frankfurt, München und Berlin und in der Schweiz Zürich und Genf. Aber auch sehr abgelegene Orte in Mikronesien werden von United (Stichwort: Island Hopper) angeflogen.

United Airlines Streckennetz Juni 2022 Flightconnections
Das Streckennetz der United Airlines im Juni 2022 © Flightconnections.com

Wenn es darum geht, die verschiedenen Reiseklassen und Bordprodukte zu beschreiben, wird es bei United Airlines sehr unübersichtlich. Auf der Website der Airline findet man folgende Reiseklassen: United Polaris, United First, United Business, Premium Transcontinental Service, United Premium Plus, United Economy, Economy Plus und Basic Economy. Je nach Strecke und Fluggerät unterscheiden sich die Bordprodukte enorm. Mit “United First” ist die typische US-amerikanische First Class auf Inlandsflügen gemeint, die meist mit Sesseln in einer 2-2 Bestuhlung daherkommt. Auf transkontinentalen Strecken ist der Premium Transcontinental Service womöglich die bessere Wahl. Auf den interkontinentalen Routen nennt sich das Business Class-Produkt “Polaris”, eine First Class wird nicht angeboten. Wer sich die interkontinentale Business Class genauer ansehen möchte, kann diesen Beitrag lesen: Review: United Polaris Business Class Boeing 787-10 Frankfurt nach Newark

Wer sich das aktuelle Streckennetz ansehen oder Flugrouten finden möchte, dem empfehlen wir das Tool auf Flightconnections.com. Dort stehen verschiedene Filteroptionen zur Verfügung. In der kostenfreien Version kann nach der Airline gefiltert werden. Mit der kostenpflichtigen Premiumversion kann man sogar nach Allianzen, Reiseklassen und Flugzeugtypen filtern. Eine Einführung zu diesem Tool findet ihr hier: Flugrouten finden mit Flightconnections.com

Flotte von United Airlines

United Airlines gilt als eine der größten Fluggesellschaften der Welt und verfügt, zusammen mit United Express, über eine riesige Flotte von über 1.300 Flugzeugen. Während man bei den Single-Aisle-Maschinen auf Boeing und Airbus setzt, ist die Wide-Body-Flotte ausschließlich mit Boeing-Flugzeugen ausgestattet. Um die Übersicht einfacher zu halten, sind folgend nur die Kurzstreckenflugzeuge von United Airlines aufgelistet (Stand: Juni 2022).

  • 92 Airbus A319-100
  • 97 Airbus A320-200
  • 40Boeing 737-700
  • 141 Boeing 737-800
  • 12 Boeing 737-900
  • 136 Boeing 737-900ER
  • 16 Boeing 737 MAX 8
  • 30 Boeing 737 MAX 9
  • 40 Boeing 757-200
  • 21 Boeing 757-300

In der Flottenstruktur wird sich in den kommenden Jahren einiges ändern. Im Rahmen des Projekts „United Next“ hat die Airline Mitte 2021 die größte Flugzeugbestellung der Firmengeschichte abgegeben. 270 Flugzeuge für die Kurz- und Mittelstrecke sind bestellt worden.

Flugzeug United Boeing 767 300 Zurich
Eine Boeing 767-300 von United Airlines am Flughafen Zürich

Auch die Langstreckenflotte von United Airlines ist riesig:

  • 38 Boeing 767-300
  • 16 Boeing 767-400
  • 74 Boeing 777-200
  • 22 Boeing 777-300ER
  • 12 Boeing 787-8 Dreamliner
  • 38 Boeing 787-9 Dreamliner
  • 13 Boeing 787-10 Dreamliner

Die Dreamliner sind auch mit Abstand die jüngsten Flugzeuge in der gesamten Flotte.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Nur noch heute: Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), American Express Platinum Österreich (50.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.