Miles & More Tutorial Teil 24 – Zum Lufthansa Business Class Flug auf der Langstrecke für unter 800€ – Eine Beginnerstrategie

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, ob sich das Sammeln von Meilen überhaupt lohnt oder ob es nicht nur für diejenigen sinnvoll ist, die ohnehin viel in den Premiumklassen unterwegs sind. Meine Antwort ist immer die gleiche: Meilen sammeln lohnt sich für jeden, vorausgesetzt man verfolgt die richtige Strategie. Für viele, die sich das erste Mal mit dem Thema Meilen sammeln auseinandersetzen, ist ein Langstreckenflug in der Business Class ein reizvolles Ziel. Daher erläutert dieser Post anhand eines Beispiels Schritt für Schritt, wie man mit vergleichsweise geringem Aufwand und Kosten genug Miles & More Meilen sammeln kann um zum Beispiel mit der Lufthansa in der Business Class von Europa nach Nordamerika zu fliegen (return). Wie ihr sehen werdet, kann man auch, wenn man mit 0 Meilen startet für ca. 800€ Gesamtkosten an den ersten Lufthansa Business Class Flug gelangen…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Dieser Artikel ist Teil unseres umfangreichen Miles & More Tutorials. Neben den Grundlagen und Besonderheiten des Programms erfahrt ihr wie man auf einfache Weise Miles & More Meilen sammelt und auf der anderen Seite möglichst gewinnbringend und effizient einlöst. So werdet ihr im Handumdrehen zum Miles & More Experten.

Schritt 1 – Was ist das Ziel?

Bevor man beginnt Meilen zu sammeln, sollte man sich als erstes ein konkretes Ziel setzen, welchen Prämienflug man überhaupt buchen möchte und herausfinden wieviele Meilen man dafür benötigt. Eine Übersicht zu lohnenswerten und interessanten Prämienflüge findet ihr in Teil 1 des Miles & More Tutorials: Die besten Wege Miles & More Meilen einzulösen…

Im Rahmen dieses Posts gehen wir davon aus, dass das Ziel ist einmal Business Class auf der Langstrecke mit Lufthansa zu fliegen. Die günstigste Möglichkeit dies mit Lufthansa und Miles & More Meilen zu tun, ist die Buchung eines sogenannten Meilenschnäppchens. Dies sind von Miles & More in regelmäßigen Abständen angebotene Prämienflüge auf ausgewählten Strecken zu stark vergünstigten Konditionen. Im vielen Fällen kann man so ein Prämienticket in der Business Class für ca. 50% der regulär erforderlichen Meilen buchen. Mehr Infos findet ihr in diesem Teil des Miles & More Tutorials: Meilenschnäppchen (…und wann sie sich besonders lohnen). Nachteil bei Meilenschnäppchen ist, dass diese nur mit einer festen Vorausbuchungsfrist von ca. 4 Monaten angeboten werden. Möchte man z.B. im September fliegen, muss man im Mai buchen. Miles & More veröffentlicht jeden Monat eine neue Liste an Zielen, die als Meilenschnäppchen angeboten werden. In den folgenden Posts findet ihr eine Übersicht der in der Vergangenheit angebotenen Ziele mit Beispielpreisen und Routings mit deren Hilfe ihr euch einen guten Überblick verschaffen können solltet, was möglich ist. Gut zu wissen ist, dass die Verfügbarkeiten für diese Flüge im Allgemeinen sehr gut ist.

Eines der interessantesten und gleichzeitig günstigsten Meilenschnäppchen sind Business Class Flüge von Europa nach Nordamerika und zurück für 55.000 Miles & More Meilen. Eine Möglichkeit wäre es zum Beispiel für 55.000 Meilen von Frankfurt nach Chicago zu fliegen (return). Das sind insgesamt ca. 18 Stunden in der Business Class. Dies ist also unser Beispiel-Ziel. Um es zu erreichen, müssen wir 55.000 Miles & More Meilen sammeln. Wie ihr sehen werdet sind 55.000 Meilen ein realistisches Ziel, auch für jemanden, der noch über gar keine Meilen in seinem Vielfliegerkonto verfügt und auch nicht häufig bzw. sogar überhaupt nicht fliegt.

Schritt 2 – Die erforderlichen Meilen sammeln

55.000 Meilen hört sich zunächst viel an, letztendlich kann man aber durch das Nutzen der richtigen Aktionen relativ einfach, schnell und günstig an die erforderlichen Meilen gelangen. Folgende Aktionen werden immer wieder oder dauerhaft von den Miles & More Partnerunternehmen angeboten:

Schritt 1 – Eröffnung eines DKB Cash Kontos (5.000 bis 35.000+ Meilen)

Die Eröffnung eines kostenlosen DKB Cash Kontos ist eine der einfachsten und günstigsten Möglichkeiten, an eine ordentliche Summe von Meilen zu kommen. Derzeit gibt es:

  • 5.000 Miles & More Meilen für die Kontoeröffnung
  • 5.000 Miles & More Meilen für den ersten Gehaltseingang auf das DKB Cash Konto
  • 5.000 Miles & More Meilen für die Hinterlegung des DKB Cash als Verrechnungskonto einer Miles & More Kreditkarte
  • 5.000 Miles & More Meilen für jede Weiterempfehlung des DKB Cash (4 Weiterempfehlungen pro Jahr möglich)

Ab und an bietet die DKB auch höhere Boni an. Statt 5.000 Meilen für jede der oben genannten Kategorien, gibt es dann auch mal 7.000 oder sogar 10.000 Meilen. Die derzeit angebotenen 5.000 Meilen stellen das dauerhafte und somit niedrigste Angebot dar. Trotzdem lassen sich schnell einige Meilen sammeln. Nehmen wir an ihr schließt das Konto für euch selbst ab, lasst einmalig ein Gehalt auf dieses Konto überweisen und lasst außerdem eure Miles & More Kreditkarte über das DKB Konto abrechnen (mehr zur Miles & More Kreditkarte weiter unten), dann sammelt ihr 15.000 Meilen. Das Konto ist komplett kostenlos. Somit sammelt ihr in unserem Beispiel:

>>> 15.000 Miles & Meilen für 0€

Natürlich könnt ihr auch noch mehr Meilen sammeln. Empfehlt ihr Bekannte für das Konto, erhaltet ihr weitere 5.000 Meilen pro Empfehlung. Bis zu 4 Empfehlungen pro Jahr sind möglich. Eine detaillierte Beschreibung zum DKB Cash Konto findet ihr hier…

Nun haben wir dir ersten 15.000 Meilen. Fehlen also noch 40.000. Um vollen Nutzen aus dem DKB Angebot zu ziehen, braucht man außerdem eine Miles & More Kreditkarte. Schließlich gibt es für eben diese bzw. deren Abrechnung über das DKB Cash Konto 5.000 der im Beispiel aufgeführten 15.000 Meilen.

Schritt 2 – Abschluss einer Miles & More Kreditkarte (20.000 Meilen)

Auch für den Abschluss einer der zahlreichen Miles & More Kreditkarten kann man Meilen in Form eines Willkommensbonus verdienen. In unregelmäßigen Abständen bietet Miles & More besonders höhere Willkommensboni. Zieht man primär in Betracht, wieviele Meilen man durch einen Neuabschluss einer der Miles & More Kreditkarte erhalten kann, ist die Miles & More Credit Card Gold World Plus die Karte, die man abschließen sollte. Derzeit (und noch bis zum 28.02.2017) erhält man 20.000 Miles & More Meilen für den Neuabschluss. Die Karte ist von Privatpersonen abschließbar und weist eine Jahresgebühr von 110€ auf. Diese Kosten muss man natürlich berücksichtigen. Weiterhin wichtig zu wissen ist, dass Miles & More sich das Recht vorbehält die Meilen, die man als Willkommensbonus erhält, dem Miles & More Konto wieder abzuziehen wenn man die Karte in den ersten 12 Monaten der Vertragslaufzeit kündigt. Wer allerdings im zweiten Jahr kündigt, kann die Meilen behalten und die Jahresgebühr anteilig zurückfordern (mehr Infos zur Miles & More Gold World Plus). Mit dem richtigen Timing bekommt man so:

>>> 20.000 Miles & Meilen für 110€

Sobald man über eine Miles & More Kreditkarte verfügt, kann man diese wie oben beschrieben über das DKB Cash Girokonto abrechnen und dafür aktuell 5.000 Meilen erhalten. Wie das funktioniert erfahrt ihr im entsprechenden detaillierten Post zur Miles & More Credit Card Gold World Plus

Desweiteren verdient man mit der Kreditkarte 1 Meile je 2€ Umsatz. So kann man langfristig das eigene Meilenkonto noch etwas weiter aufstocken. Links zu detaillierten Artikeln über die Miles & More Kreditkarten findet ihr in der folgenden Tabelle, die euch außerdem verrät welche Willkomensboni aktuell für alle Miles & More Kreditkarten vergeben werden.

KreditkarteJahres GebührRegulärer Willkommens BonusAktion Willkommens BonusAngebotMehr Infos
Miles & More Credit Card Blue World55€500 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Credit Card Blue World Plus70€1.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Credit Card Blue World Business70€1.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Credit Card Gold World100€2.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Credit Card Gold World Plus110€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Credit Card Gold World Business110€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Frequent Traveller Credit Card World65€2.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Frequent Traveller Credit Card World Plus65€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Frequent Traveller Credit Card World Business65€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Senator Credit Card World0€2.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Senator Credit Card World Plus0€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More Senator Credit Card World Business0€4.000 Meilenn.a.Angebot...Mehr Infos...
Miles & More HON Circle Credit Card World0€2.000 Meilenn.a.Angebot...
Miles & More HON Circle Credit Card World Plus0€4.000 Meilenn.a.Angebot...
Miles & More HON Circle Credit Card World Business0€4.000 Meilenn.a.Angebot...

Schritt 3 – Eröffnung eines Commerzbank Girokontos (10.000 Miles & More Meilen)

Nicht nur die DKB, sondern auch die Commerzbank, kooperiert mit Miles & More. Auch hier lassen sich durch die Eröffnung einen einfachen Girokontos aktuell 10.000 Miles & More Meilen verdienen. Das Girokonto ist komplett kostenlos sofern man über einen monatlichen Geldeingang von mindestens 1.200€ verfügt. Erfahrungsgemäß funktionieren Überweisungen von einem anderen privaten Konto an dieser Stelle. Alternativ zahlt man Kontoführungsgebühren von 9,90€ im Monat. In diesem Post erfahrt ihr, was ihr beachten müsst um die Meilen kostenlos zu bekommen: Meilen gratis mit dem Commerzbank Girokonto. Wenn ihr alles richtig macht, erhaltet ihr:

>>> 10.000 Miles & Meilen für 0€

Mit DKB Konto, Miles & More Kreditkarte und Commerzbank Girokonto haben wir in unserem Beispiel nun insgesamt 45.000 Meilen für Kosten von insgesamt 110€ gesammelt. Zu unserem Business Class Flug mit Lufthansa nach Chicago für 55.000 Meilen fehlen nun nur noch 10.000 Meilen.

Diese könnte man natürlich sammeln in dem man zwei weitere Bekannte für das DKB Konto empfiehlt (2-mal 5.000 Meilen), wie oben beschrieben. Sollte dies für euch nicht möglich sein, gibt es noch eine weitere “klassische” Möglichkeit auf einen Schlag relativ viele Meilen zu verdienen: Zeitschriften-Abonnnements.

Schritt 4 – Abschließen von Zeitschriften Abonnements

Es gibt zahlreiche Verlage und Zeitschriften, die mit Miles & More kooperieren. Entsprechend viele Angebote gibt es ein Zeitschriften-Abonnement abzuschließen und dafür eine gewisse Anzahl an Miles & More Meilen zu erhalten. Welche Zeitschriften als Meilenabo gerade angeboten werden, erfahrt ihr in der Zeitschriften-Übersicht… In diesem Beispiel schließen wir ein Abo der WELT am SONNTAG kompakt und Hörzu ab und erhalten:

>>> Hörzu 9.060 Miles & Meilen für 101,60€

>>> WAMS kompakt: 4.000 Miles & Meilen für 48,36€

Fassen wir also nochmal zusammen: Mit den folgenden Aktionen haben wir Meilen verdient:

Insgesamt kommen wir also sogar auf 58.060 Miles & More Meilen für 259,96€ und damit im Durchschnitt für 0,45 Cent pro Meile. Wie ihr außerdem gesehen habt, kann es prinzipiell auch noch günstiger sein. Das hier vorgestellte Beispiel stellt nur eine von vielen Möglichkeiten und Kombinationen dar. Langfristig gibt noch viele weitere interessante Möglichkeiten Miles & More Meilen zu sammeln. Eine Übersicht welche dies sind, findet ihr in folgendem Artikel: Miles & More Tutorial – Auf welche Arten man Miles & More Meilen sammeln kann

Schritt 3 – Die Gesamtkosten

Nun haben wir die erforderlichen 55.000 Meilen für unseren Beispiel Business Class Flug gesammelt und dafür 259,96€ bezahlt. Da neben den 55.000 Meilen für den Flug außerdem Steuern und Gebühren fällig werden, die bei Miles & More nicht zu vernachlässigen sind, müssen wir auch noch diese berücksichtigen.

Wie ihr “Die besten Miles & More Meilenschnäppchen – September 2015” entnehmen könnt, kostete ein im September gebuchter Business Class Flug von Frankfurt nach Chicago mit Lufthansa (return) als Meilenschnäppchen 55.000 Miles & More Meilen und 521,07€ Steuern und Gebühren. Unsere Gesamtkosten betragen also 521,07€ (Steuern und Gebühren) + 259,96€ (Kosten der Meilen) = 781,03€.

Zusammenfassung/Fazit

Durch geschicktes Nutzen der verschiedenen Miles & More Aktionen ist es uns also möglich für ca. 800€ in der Business Class von Lufthansa nach Nordamerika zu fliegen – auch wenn man am Anfang keine Meilen im Vielfliegeraccount hat. 800€ entsprechen eher dem Preis für ein regulär gekauftes Lufthansa Economy Ticket in die USA als einem Business Class Ticket. Das hier vorgestellte Beispiel ist nur eins von vielen weiteren Möglichkeiten verschiedene Aktionen so zu kombinieren, dass man sich den Wunschflug ermöglichen kann.

Aus dem Beispiel sollte aber auch hervorgehen, dass man auch mit Meilen nur sehr selten wirklich gratis reist. Steuern und Gebühren müssen in vielen Fällen in die Gesamtkalkulation mit einbezogen werden. Dennoch ist es möglich auch als Beginner und ohne jemals Meilen durch Flüge bei Miles & More gesammelt zu haben zu Economy-Preisen in der Business Class zu fliegen. Letztendlich sollte man Meilen als Werkzeug begreifen, das es einem ermöglicht günstiger und luxoriöser zu reisen als es ohne Meilen für die meisten möglich wäre. Alles was man dafür tun muss, ist die richtigen Aktionen zum richtigen Zeitpunkt zu nutzen und seine Strategie mittel- bis langfristig zu verfolgen. Das Ganze ist natürlich als Neuling in diesem Hobby anfangs mit etwas Lese- und Recherche-Arbeit verbunden, aber alle wichtigen Infos sollten euch auf meilenoptimieren.com zur Verfügung stehen.


>>> Hier gehts zur Übersicht aller Miles & More Tutorial Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

10 Comments

  1. Wie sieht es eigentlich mit MM-sammeln aus der Schweiz aus? Können die von dir vorgestellten Methoden Kreditkarten, Bankkonten ect. auch als CH-Bürger eröffnet werden, weisst du das?
    lg. Arun

    • Hi Arun,
      viele der auf meilenoptimieren.com aufgeführten Aktionen richten sich leider nur an Deutsche. Nach Möglichkeit steht es im jeweiligen Artikel dabei. Für Österreich gibt es seit kurzem eine eigene Übersicht für Kreditkarten (siehe Menü oben). Schweiz wird bei Gelegenheit folgen. Mark

  2. Zur Aufmunterung: Ich habe vor drei Tagen einen Business class Flug HH-Brisbane für 184.000 Meilen gebucht. Sämtliche Meilen stammten aus dem regelmäßigen und konsequenten Einatz meiner Miles and More Kreditkarte und Abos im Wert von 476 Euro sowie einem Europaflug. Dauerte knapp 2 Jahre und spart ca.EUR10.000 bei Thai Airways.. Verfügbarkeit dank Marks Tipp, bei United nach Pränienflügen zu suchen: 100%. Los gehts im Oktober.

  3. Hallo Mark,
    wie ist das eigentlich bei den Meilenschnäppchen, kann man die nur mit Meilen, die mit Miles&More gesammelt wurden nutzen? Oder kann ich auch mit Meilen aus anderen Programmen der Star-Alliance buchen, z.B. mit Meilen aus M&B bei A3?
    Danke
    Chris

  4. Hallo Mark,

    laut den LH AGB sind die Meilenschnäppchen ausschließlich online buchbar ([…] Meilenschnäppchen sind ausschließlich online buchbar und gelten exklusive Steuern und Gebühren[…] ).

    Was kann ich dann bspw. einen solchen Flug für mich und meine Partnerin buchen? Wir beide haben die erforderlichen 55.000 Meilen, aber eben nur im eigenen Konto. Gibt es eine Möglichkeit die Buchung auf ein Ticket zu buchen? Natürlich könnte jeder für sich alleine buchen. Die Gefahr, dass nachher einer von uns ohne Ticket dasteht, weil alle Meilenschnäppchen bereits vergriffen sind, ist aber leider ein entscheidendes Risiko.
    Bei Delta habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht die komplette Buchung am Telefon zu tätigen. Diese Lösung fällt hier ja offensichtlich raus..

    • Hi Felix,
      ich würde einfach an zwei getrennten Computern parallel buchen. Wenn ihr beide den gleichen Flug auswählt und beide bis auf die Zahlungsseite kommt, sollte das Risiko, dass noch irgendetwas schief gehen kann, sehr klein sein.
      Mark

  5. Hallo Mark,

    zuerst möchte ich ein Lob an dich Aussprechen für die tollen Tutorials! Echt spitze!

    Nun zu meiner Frage: Ich habe eine vernachlässigbare Anzahl an MM Meilen auf dem Konto und passe somit ganz gut in dieses Tutorial. Nun möchte ich aber bereits vor dem sammeln der nötigen Meilen wissen, wie es mit der Verfügbarkeit von Awards aussieht. Wenn ich mich auf der MM-Website einlogge und nach Flugprämien schaue, werden zwar mögliche Flugverbindungen angezeigt, wähle ich aber welche aus, verweist die Suche darauf, dass ich zu wenig Meilen habe (“Leider verfügen Sie nicht über ausreichend Meilen, um diesen Flug zu buchen.”)

    Gibt es irgendeine Möglichkeit bereits jetzt (also mit praktisch 0 Meilen) verfügbare Flüge und die jeweils nötigen Meilenbeträge zu sehen? In älteren Beiträgen habe ich gesehen, dass es eine Art Matrix gibt, welche die Award-Verfügbarkeit anzeigt. Hat MM dieses Tool von der Seite genommen?

    Viele Grüße
    Felix

    • Hallo Felix,
      vielen Dank! ;)
      Ich bin mir gerade nicht mehr ganz sicher, ob es reicht über mehr als 0 Meilen zu verfügen, um die Miles & More Suche nutzen zu können oder ob es eine andere Mindestgrenze gibt, die dann aber relativ niedrig ist. Werde morgen nochmal genauer nachschauen…. Wenn es allerdings dein Ziel ist ein Meilenschnäppchen zu buchen, dann kann ich dir sagen, dass die Verfügbarkeit im Allgemeinen sehr gut ist (quasi täglich). Gleichzeitig kannst du aber nach Meilenschnäppchen nur auf der Miles & More Homepage suchen. Wenn du mir per Mail deine gewünschte Strecke schickst, kann ich dir aber auch gerne zwei, drei Screenshots mit der Verfügbarkeit zukommen lassen, damit du dir einen ersten Eindruck verschaffen kannst.
      Mark

1 Trackback / Pingback

  1. Miles & More Meilen sammeln für Anfänger

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*