American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – So funktioniert’s

Die Möglichkeit American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln zu können, macht die Punkte zu einer der wertvollsten Punktewährungen überhaupt. Insgesamt 13 (!) Vielfliegerprogramme stehen in Deutschland zur Auswahl (in Österreich und der Schweiz sind die Transferpartner leider nicht ganz so zahlreich). So kann man gezielt die Stärken jedes einzelnen Vielfliegerprogramms ausnutzen. Unter den Vielfliegerprogrammen, zu denen sich Amex Punkte transferieren lassen, sind unter Anderem der Executive Club von British Airways, KrisFlyer von Singapore Airlines, Skywards von Emirates und SAS EuroBonus. Auch ein Transfer zu Miles & More ist auf indirektem Wege möglich…

American Express Punkte in Meilen umwandeln
American Express Punkte in Meilen umwandeln

Wer Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln möchte, muss diese natürlich zunächst sammeln. Punkte gibt es in Form eines Willkommensbonus für den Abschluss der meisten American Express Kreditkarten (alle aktuellen Boni findet ihr am Ende des Artikels). Zudem sammelt man durch den Einsatz der American Express Kreditkarten natürlich Punkte. Regulär erhält man 1 Punkte je 1€ Umsatz. Mit dem Membership Rewards Turbo sind es sogar 1,5 Punkte je 1€ Umsatz. Warum die American Express Kreditkarten das flexibelste und in vielen Fällen beste Kreditkartenprodukt zum Meilen sammeln sind, erfahrt ihr in Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks. Der Rest dieses Artikels beschäftigt sich damit wann und zu welchen Konditionen ein Transfer zu Vielfliegerprogrammen möglich ist.

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Deutschland

Die American Express Webseite führt derzeit 12 Airlines bzw. Vielfliegerprogramme auf, zu denen ein Transfer von Membership Rewards Punkten (MR Punkten) auf direktem Wege möglich ist.

  • British Airways Executive Club: 5 MR Punkte = 4 Avios
  • Iberia Plus: 5 MR Punkte = 4 Avios
  • Air France/KLM Flying Blue: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • SAS EuroBonus: 5 MR Punkte = 4 Punkte
  • Finnair Plus: 5 MR Punkte = 4 Punkte
  • Alitalia MilleMiglia: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Singapore Airlines KrisFlyer: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Cathay Pacific Asia Miles: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Etihad Guest: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Emirates Skywards: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Qatar Airways Privilege Club: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Delta Airlines SkyMiles: 3 MR Punkte = 2 Meilen

Das erstmalige Übertragen von Punkten kann je nach Vielfliegerprogramm instantan erfolgen oder mehrere Werktage in Anspruch nehmen. Wer seine American Express Membership Rewards Punkte zum Beispiel zu Emirates überträgt, erhält die Punkte in der Regel sofort gutgeschrieben. Wer zu Singapore Airlines KrisFlyer transferiert, kann erfahrungsgemäß damit rechnen die Meilen schon morgen auf dem Konto zu haben. Nur wenig langsamer ist erfahrungsgemäß der Executive Club von British Airways. Meiner Erfahrung nach dauert die Gutschrift in etwa 2 bis 3 Tage. Wirklich negative Erfahrungen habe ich persönlich bisher nur mit Etihad Guest machen müssen. Hier dauerte die Gutschrift über 2 Wochen. Hinterlasst eure eigenen Erfahrungen zu den Transferdauern gerne unten als Kommentar.

Bitte beachtet, dass sobald Punkte einmal transferiert sind eine Rückbuchung nicht möglich ist. Der Transfer von Punkten ist nicht umkehrbar!

Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln?

Miles & More gehört zwar nicht zu den direkten Transferpartnern von American Express, doch Membership Rewards Punkte lassen sich im Verhältnis 2 zu 1 in Payback Punkte transferieren. Da Payback Punkte wiederum 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar sind, wird so aus 2 Membership Rewards Punkten eine Miles & More Meile. Eine detailliere Erklärung dazu gibt es in: American Express Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln.

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Österreich

Sammelt ihr mit einer österreichischen Amex Membership Rewards Punkte, könnt ihr diese ebenfalls in Meilen mehrerer Vielfliegerprogramme umwandeln, allerdings ist die Anzahl der Transferpartner nicht ganz so groß wie in Deutschland. Die folgenden Partner werden derzeit auf der Membership Rewards Seite in Österreich aufgelistet.

  • British Airways Executive Club: 5 MR Punkte = 4 Avios
  • Iberia Plus: 5 MR Punkte = 4 Avios
  • Air France/KLM Flying Blue: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • SAS EuroBonus: 5 MR Punkte = 4 Punkte
  • Finnair Plus: 5 MR Punkte = 4 Punkte
  • Alitalia MilleMiglia: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Emirates Skywards: 5 MR Punkte = 4 Meilen
  • Qatar Airways Privilege Club: 5 MR Punkte = 4 Meilen

Im Vergleich zu Deutschland fehlen also Cathay Pacific Asia Miles, Etihad Guest, Singapore Airlines KrisFlyer und Delta SkyMiles. Auch der in Deutschland mögliche Transfer von Membership Rewards Punkten über Payback zu Miles & More funktioniert in Österreich nicht, da zwar Payback AT und Miles & More kooperieren, Amex AT aber keinen Transfer zu Payback AT erlaubt.

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Schweiz

Nochmals etwas kleiner ist die Auswahl an American Express Transferpartnern, wenn ihr eure Membership Rewards Punkte mit einer Schweizer Amex Kreditkarte sammelt. Die folgenden Partner werden derzeit auf der Membership Rewards Seite in der Schweiz aufgelistet.

  • Swiss Miles & More: 2 MR Punkte = 1 Meile
  • British Airways Executive Club: 3 MR Punkte = 2 Avios
  • Air France/KLM Flying Blue: 2 MR Punkte = 1 Meile
  • Alitalia MilleMiglia: 2 MR Punkte = 1 Meile
  • Etihad Guest: 2 MR Punkte = 1 Meile
  • Delta SkyMiles: 2 MR Punkte = 1 Meile

Im Vergleich zu Deutschland und Österreich sind die Transferraten in der Schweiz also in der Regel deutlich schlechter. Die minimal bessere Sammelrate, die sich aufgrund des Wechselkurses zwischen CHF und EUR ergibt und die das Punkte sammeln in der Schweiz etwas beschleunigt, kann diese schlechte Transferrate leider nicht ausgleichen. Erfreulich aus Schweizer Sicht ist allerdings, dass Membership Rewards Punkte direkt in Miles & More Meilen umgewandelt werden können. Im Gegensatz zu Deutschland ist kein Umweg über Payback notwendig (und auch gar nicht möglich).

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen tauschen – Die Praxis

Wollt ihr eure Membership Rewards Punkte in Meilen tauschen, sind dafür nur ein paar Klicks notwendig.

Schritt 1: Einloggen in euer American Express Konto: Klickt dann auf: „Rewards“ > „Punkte einlösen – Reisen mit Punkten“ > „Reisen“ > „Punktetransfer“. Wählt das Vielfliegerprogramm aus zu dem ihr übertragen möchtet und klickt dort auf „Punkte übertragen“.

Schritt 2: Idealerweise habt ihr schon ein Vielfliegerkonto bei dem Programm, zu dem ihr transferieren möchtet, ansonsten könnt ihr es nun anlegen:

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln
American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln

Wählt die Option „Partnerkonto hinzufügen“, wenn ihr entweder noch kein Vielfliegerkonto bei der gewünschten Transferpartnerairline habt und es über Membership Rewards anlegen möchtet oder wenn ihr schon über das entsprechende Vielfliegerkonto verfügt aber es neu verlinken möchtet. In diesem Fall müsst ihr ein paar persönliche Daten wie eure Vielfliegernummer eintragen und dann bestätigen. Es sollte die Meldung kommen, dass die Verlinkung ein paar Tage in Anspruch nimmt/nehmen kann. Tatsächlich sollte die Verlinkung aber direkt als bestätigt zu sehen sein, wenn ihr zur im obigen Screenshot gezeigten Übersicht zurückkehrt. Damit seid ihr nun bereit Membership Rewards Punkte zum jeweiligen Vielfliegerprogramm zu übertragen.

Membership Rewards Punkte übertragen Beispiel
Membership Rewards Punkte übertragen Beispiel

Welche Prämienflüge lassen sich mit Membership Rewards Punkten buchen?

Wie oben beschrieben, habt ihr mit (deutschen) Membership Rewards Punkten Zugriff auf insgesamt 13 Vielfliegerprogramme. Das macht Membership Rewards Punkte extrem wertvoll, denn ihr könnt je nach Bedarf Punkte zu dem Vielfliegerprogramm transferieren, das auf eurer Wunschroute die besten Konditionen bietet. So könnt ihr gezielt die besten Prämienflüge aller verfügbaren Vielfliegerprogramme nutzen. Die besten Möglichkeiten, die sich so ergeben, fasst der folgende Artikel zusammen.

American Express Membership Rewards Punkte einlösen – Die Sweetspots in Economy, Business und First Class

Nicht zu vernachlässigen ist auch der Schutz vor unerfreulichen Änderungen einzelner Vielfliegerprogramme oder -Prämien. Sollte ein Vielfliegerprogramm Änderungen an den Konditionen vornehmen, die eine Prämienflugeinlösung auf einmal uninteressant für euch machen, könnt ihr eure Punkte immer noch zu zwölf anderen Vielfliegerprogrammen übertragen. So seid ihr zu einem gewissen Grad vor Abwertungen einzelner Programme geschützt. Aus diesem Grund solltet ihr Membership Rewards Punkte erst dann an ein anderes Vielfliegerprogramm übertragen, wenn ihr sie auch wirklich einlösen wollt. Membership Rewards Punkte verfallen nicht, solange ihr eure Kreditkarte nicht kündigt.

Die American Express Kreditkarten im Überblick

Eine große Anzahl an Membership Rewards Punkten kann man bereits mit dem Abschluss einer einzigen American Express Kreditkarte erhalten. Eine Übersicht der deutschen American Express Kreditkarten und der derzeit gültigen Angebote für den Willkommensbonus könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen:

American Express Platinum Card

Gebühr: 50€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

American Express Gold Card

Gebühr: 12€/Monat

  • 15.000 Membership Rewards Punkte (=12.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Gebühr in den ersten 3 Monaten

American Express Green Card

Gebühr: 5€/Monat oder 55€/Jahr

  • 5.000 Membership Rewards Punkte (=4.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr

American Express Blue Kreditkarte

Gebühr: 4€/Monat oder 35€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Dauerhaft kostenlos ab 3.500€ Jahresumsatz

American Express BMW Card

Gebühr: 20€/Jahr

  • 20 Euro Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • 1 Punkt (0,8 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos ab 4.000€ Jahresumsatz
  • Attraktiv nicht nur für BMW Fahrer

American Express Payback Kreditkarte

  • 2.000 Payback Punkte (=2.000 Miles & More Meilen) Willkommensbonus
  • 1 Payback Punkt (Miles & More Meile) je 2€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos

American Express Business Platinum Card

Gebühr: 700€/Jahr

  • 75.000 Membership Rewards Punkte (=60.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte) (nur bis 22.04.2019)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Gold Card

Gebühr: 140€/Jahr

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Card

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Alternativ könnt ihr einen Blick in Meilen sammeln mit Kreditkarten – Masterguide Deutschland werfen…

American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – Fazit

Membership Rewards Punkte gehören aufgrund ihrer Umwandelbarkeit zu den wertvollsten Bonuspunkten überhaupt. Die Möglichkeit die Punkte zu insgesamt 13 Vielfliegerprogrammen übertragen zu können, sorgt dafür, dass es viele hervorragende Möglichkeiten gibt Membership Rewards Punkte für Prämienflüge einzulösen. Wer flexibel sein möchte, statt sich an ein Vielfliegerprogramm zu binden, für den sind die American Express Kreditkarten ideal.

Das könnte dich auch interessieren:

23 Kommentare

  1. Eine Frage:
    Kann man auch nacheinander Amex Rewards Punkte auf mehrere KrisFlyerkonten (mit unterschiedlichen Vornamen) verteilen, zB um jeweils auf den Rewardlevel aufzustocken?

    • Hi Karsten,
      erfahrungsgemäß erfolgt bei Transfers zu KrisFlyer kein Namensabgleich, sodass auch auf Fremdkonten übertragen kann. Im Sinne des Erfinders ist das aber wahrscheinlich nicht, sodass ich mich nicht darauf verlassen würde, dass es mit mehreren Konten dauerhaft klappt.
      Viele Grüße
      Mark

  2. Hallo,
    wie sieht es denn beim Thema Status aus? Wenn ich nun Beispielsweise 150.000 Amex Punkte in Emirates Meilen umtausche, dann kann ich die Meilen zum einen verwenden um in die Business Class upzugraden und der nette Nebeneffekt ist, dass ich gleichzeitig mit dem Punktetransfer auf mein Emirates Meilenkonto Goldstatus erhalte ?
    Gruß Ben

    • Hi Ben,
      leider gibt es auf diesem Wege keinen Status, da immer nur Prämienmeilen übertragen werden. Für Statusmeilen muss man (mit ganz wenigen Ausnahmen) immer fliegen.
      Viele Grüße
      Mark

  3. Was ist eigentlich mit LifeMiles? Ich habe gesehen seit ein paar Tage ist das ein Transferpartner mit Amex, aber für DE (noch) nicht?

    • Ich mag falsch liegen, aber ich glaube nicht, dass wir LifeMiles als Transferpartner in Deutschland erwarten können. Grundsätzlich sind die Transferpartner ja von Land zu Land unterschiedlich. Nichtmal DE und AT haben die gleichen Partner…
      Viele Grüße
      Mark

  4. Hallo miteinander,
    zu welchem Programm sollte man seine Amex MR transferieren, um mit so wenig Punkten wie möglich in Business nach Australien zu fliegen? Ohne Wartelistenplätze und mit einigermaßen guter Verfügbarkeit, wenn man lange im Voraus bucht?
    Vielen Dank!

    • Hi Martin

      Schwer zu beantwortende Frage, da Australien generell sehr beliebt ist mit einer begrenzten Anzahl an Verfügbarkeiten, selbst im Voraus. Grundsätzlich würde ich mal schauen, mit welchen Programmen es denn möglich ist dorthin zu kommen, spontan fallen wir Miles & More, Cathay Asia Miles und Singapore Krisflyer ein. Erstere sind aber nicht ganz so attraktiv zum tauschen bei MR, Asia Miles hat im Sommer eine Entwertung erfahren, hier weiss ich nicht wie attraktiv es ist.
      Ich empfehle mal, die oben genannten Programme anzuschauen bzw. deren Verfügbarkeiten zu überprüfen, denke aber die besten Chancen hast du mit M&M/Krisflyer.

      Gruss Benedikt

    • Hi Tim,
      das ist leider unmöglich zu sagen. Die Transferpartner unterscheiden sich ja grundsätzlich von denen in den USA und anderen Ländern. Nicht einmal Österreich und Deutschland haben identische Partner.
      Viele Grüße
      Mark

  5. Habt ihr Erfahrungen damit gemachht, wie AMEX oder die Transferpartner es damit halten, wenn mehrere MR account ihre Punkte auf einen, bspw. Payback, Account transferieren/konzentrieren? Bei der Kombination Payback->M&M gibt es hier ja anscheinend das Risiko der Kontosperrung. Wie ist es bei AMEX?

    • Hi Robin

      Ich weiss nicht, inwiefern dies überhaupt möglich ist. Die Amex Teilnahmebedingungen besagen:
      „Hierfür müssen Sie Ihr Punktekonto zuerst mit dem auf Ihren Namen lautenden Konto des Punktetransferprogramms verknüpfen. Sie können die Verknüpfung online auf unserer Website erledigen oder sich bei Bedarf telefonisch an den Membership Rewards Kundenservice wenden.“
      Das müsste man probieren, und dann natürlich auf eigenes Risiko.

      Gruss Benedikt

  6. Hello,
    kann man da nur auf eigenes MIlenkonto übertragen oder kann man auch auf fremde? (muss Name Amex mit Name Milenkonto übereinstimmen?)

    Danke

  7. Amex hatte vom 12.02.15 bis 12.03.15 eine Aktion mit Etihad Guest Miles… 25% mehr Meilen, wenn in o.g. Zeitraum seine MR in Guest Miles umwandelt.

    So wurde kurzfristig aus 5:4 ein 1:1.

    Eine ähnliche Aktion gab es bereits in 2014 und es kommt sicher auch dieses Jahr nochmal etwas in der Art.

  8. Amex USA tauscht die Meilen 1 US$ = 1 MSR = 1 BA Avio. Momentan gibt es zudem eine Aktion, die zusätzlich 40% Avios gutschreibt.

    Es ergibt sich eine unangemessen Benachteiligung in Europa:

    1 € = 1 MSR = 0,8 Avios
    1 $ = 1,4 Avios

    Im direkten Vergleich wären es dann sogar 1$ = 1,13 Euro = 1,582 Avios. Amex Amerika vergibt also fast doppelt so viele Punkte wie in Europa, wenn man die Kaufkraft/ Umrechnungskurs mit einbezieht.

    AMEX Deutschland sieht hier keinen Handlungsbedarf! Selbstverständlich kostet die AMEX Platinum in Deutschland 600 Euro und in den USA 450 $…..

    • Fang gar nicht erst an…der Kreditkartenmarkt in Deutschland ist so dermaßen unterentwickelt und unkompetitiv. Liegt auch ein bisschen an der Kultur, in den USA wird extrem viel auf Pump konsumiert während wir in Deutschland eher eiserne Sparer sind. Aber es bleibt dass das Kreditkartenangebot in den USA unglaublich viel besser ist. Da kannst du auch wirklich Meilen im ganz großen Stil mit Kreditkarten anhäufen…

      • Was soll ich als Österreicher dazu sagen? Bei uns gibts noch schlechtere Konditionen als in Deutschland, sind wohl noch eisernere Sparer als die Deutschen. Mal abgesehen davon das man die AMEX Karte in Europa nicht überall verwenden kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*