Dubai Skyline
29. Oktober 2022 Mark 11 Meilen & Punkte einlösen, Sweetspots

Mit Meilen nach Dubai – Die besten Routings

Mit etwa 6 Stunden Flugzeit gehören Flüge nach Dubai zu den kürzesten Flügen ab Deutschland, welche recht konsistent mit Langstrecken-Maschinen bedient werden. Für Meilensammler ergibt sich damit die Möglichkeit die entsprechenden Business und First Class Langstrecken-Produkte für vergleichsweise wenige Meilen kennen zu lernen. Wir geben euch einen Überblick über die besten Möglichkeiten mit Meilen nach Dubai zu kommen.

Dubai ist untrennbar mit Emirates verbunden. Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai fliegt von hier zahlreiche Ziele weltweit an und dominiert den Markt für Flüge von und nach Dubai. Das Nachsehen haben die Airlines der Star Alliance, Oneworld Alliance und SkyTeam, welche in Summe vermutlich weniger Verbindungen anbieten als Emirates allein. Zu den wichtigsten Verbindungen zwischen Europa und Dubai gehören die folgenden Strecken.

Star Alliance

  • Lufthansa: Frankfurt – Dubai, München – Dubai
  • Swiss: Zürich – Dubai
  • LOT: Warschau – Dubai (endet im März 2023)
  • Turkish Airlines: Istanbul – Dubai
  • Ethiopian Airlines: Addis Abeba – Dubai
  • Egypt Air: Kairo – Dubai
  • Air Canada: Toronto – Dubai
  • United Airlines: New York Newark – Dubai

Oneworld

  • British Airways: London – Dubai
  • Finnair: Helsinki – Dubai
  • Qatar Airways: Doha – Dubai
  • Royal Jordanian: Amman – Dubai
  • Royal Air Maroc: Casablanca – Dubai

SkyTeam

  • Air France: Paris – Dubai
  • KLM: Amsterdam – Dubai
  • Middle Eastern Airlines: Beirut – Dubai
  • Kenya Airways: Nairobi – Dubai

Sonstige

  • Emirates: Dubai – Frankfurt, Dubai – München, Dubai – Düsseldorf, Dubai – Hamburg, Dubai – Zürich, Dubai – Wien, uvm.
  • Etihad: Abu Dhabi – Dubai

Es gibt also Verbindungen für jede der wichtigen Luftfahrt-Allianzen. Dementsprechend kommen grundsätzlich fast alle Vielfliegerprogramme für eine Buchung von Prämienflügen nach Dubai in Frage. Im Folgenden stellen wir die besten Optionen im Detail vor. Dabei berücksichtigen wir neben Miles & More insbesondere auch die insgesamt 13 Vielfliegerprogramme, die mit dem American Express Membership Rewards Programm kooperieren (American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln) und sich damit unkompliziert “mit Meilen auffüllen” lassen. Ebenso gehen wir auf die Programme ein, die es ihren Teilnehmern ermöglichen die erforderlichen Meilen für einen Flug nach Dubai günstig zu kaufen.

Mit Meilen nach Dubai – Miles & More

  • Allianz: Star Alliance
  • Awardchart: Zonen-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Hoch
  • Meilen kaufen: Nein bzw. nur indirekt
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja, indirekt

Preise von/nach Singapur:

  • Europa – Nahost: 20.000 / 27.500 / 35.000 / 65.000 Meilen in der Economy / Premium Economy / Business / First Class (oneway)

Nach dem zonenbasierten Award Chart von Miles & More werden für Flüge aus Europa nach Dubai, welches zur Awardchart-Zone “Nahost/Kaukasien/Nord- & Zentralafrika” gehört, in der Business Class 35.000 Meilen oneway fällig. Für einen Hin- und Rückflug von Deutschland nach Dubai müsst ihr also 70.000 Meilen investieren. Ein Zubringerflug innerhalb Deutschlands ist dabei natürlich inklusive.

Beachtet, dass immer dann, wenn ihr 3 Miles & More Awardchartzonen berührt, die sog. Miles & More 3 Regionen Flugprämie zum Einsatz kommt. Diese ist deutlich teurer als ein Direktflug zwischen den Zonen Europa und Nahost und erfordert 195.000 Meilen in der Business Class und 310.000 Meilen in der First Class return. Sie kommt zum Beispiel zur Anwendung, wenn ihr mit Air India von Frankfurt (Europa) über Delhi (Indien) nach Dubai (Nahost) fliegt. Neben Lufthansa, Swiss und LOT, gibt es mit Turkish, Airlines, Egyptair und Ethiopian Airlines noch drei weitere Miles & More Partnerairlines, die mit einem Umstieg in der richtigen Zone und damit ohne Meilenaufpreis nach Dubai fliegen. Da Ägypten und Äthiopien, wie Dubai auch, zur Zone “Nahost/Kaukasien/Nord- & Zentralafrika” gehören, erfordert ein Umstieg in diesen Ländern keine zusätzlichen Meilen gegenüber einem Direktflug von Deutschland nach Dubai mit Lufthansa.

Ethiopian bedient in der Regel beide Flugsegmente mit Langstrecken-Maschinen, sodass ihr aufgrund des Umweges über Addis Abeba ca. 10 Stunden nach Dubai unterwegs seid – ideal, wenn ihr möglichst viel Zeit an Bord verbringen wollt (Review: Ethiopian Airlines Business Class Boeing 787-8 Addis Abeba nach Windhoek).

Die Höhe der Zuzahlungen ist abhängig von der Airline, mit der ihr fliegt. So erfordert ein Oneway-Flug von Frankfurt nach Dubai in der Lufthansa Business Class 35.000 Meilen und 239 Euro Zuzahlungen. Vergleichbare Zuzahlungen ergeben sich für Umstiegsverbindungen mit Swiss, Turkish Airlines oder Egypt Air.

Miles And More Praemienflug Frankfurt Dubai

Vermeidet ihr Deutschland als Abflugort und fliegt z.B. mit Turkish Airlines von Istanbul könnt ihr euch über etwas geringere Zuzahlungen freuen. So kostet ein Turkish Airlines Business Class Flug von Istanbul nach Dubai 35.000 Meilen und ca. 2.374 TRY (ca. 128 EUR) Steuern und Gebühren. Zu beachten ist, dass der Flug von Istanbul nach Dubai nur ca. 4,5 Stunden beträgt, sodass weniger Zeit bleibt die Langstrecken-Business Class von Turkish Airlines zu genießen.

Miles And More Praemienflug Turkish Airlines Business Class Istanbul Dubai

Mit Abstand am günstigsten sind LOT Prämienflüge ab Warschau. Ein Oneway Business Class Flug kostet 35.000 Meilen und nur 160 PLN (ca. 34 EUR). Allerdings handelt es sich um eine saisonale Verbindung, die zudem nicht immer mit Langstreckenmaschinen geflogen wird. Im folgenden Screenshot wird eine 737 aufgeführt.

Miles And More Praemienflug Lot Business Class Warschau Dubai

Grundsätzlich könnt ihr natürlich auch First Class Flüge bei Miles & More buchen. Diese erfordern 65.000 Meilen für einen Oneway-Flug und 130.000 Meilen für den Returnflug. Allerdings ist dabei zu beachten, dass von den oben genannten Airlines nur Swiss eine First Class Kabine auf Flügen nach Dubai einsetzt. Deren Buchung ist Miles & More Statusinhabern vorbehalten (Lässt sich die Swiss First Class mit Meilen buchen?)

Miles & More Meilen sammeln: Aus deutscher Sicht gibt es kein Vielfliegerprogramm mit dem sich leichter und günstiger Meilen sammeln lassen als Miles & More. Kaum ein Vielfliegerprogramm ist so stark mit Partnern am Boden vernetzt wie Miles & More. So ist es auch Wenigfliegern möglich schnell und günstig Meilen abseits des Fliegens zu sammeln. Wer es besonders unkompliziert mag, nutzt Zeitschriften-Abos, um Miles & More Meilen ab ca. 1 Cent/Meile zu “kaufen”. Selbst American Express Membership Rewards Punkte können über Payback in Miles & More Meilen umgewandelt werden. Mehr dazu in den folgenden Artikeln

Fazit: Miles & More Prämienflüge von Europa nach Dubai sind in der Praxis auf Flüge mit Lufthansa, Swiss, LOT, Turkish Airlines, Ethiopian Airlines und Egypt Air beschränkt. Leider ist man bei Abflug aus Deutschland mit hohen Zuzahlungen konfrontiert. Überzeugen kann Miles & More dagegen mit einem konkurrenzfähigen Meilenpreis und mit zahlreichen günstigen Möglichkeiten für das Sammeln von Meilen.

Mit Meilen nach Dubai – Singapore Airlines KrisFlyer

  • Allianz: Star Alliance
  • Awardchart: Zonen-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Ja
  • Meilen kaufen: Nein
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja

Prämienflug-Preise ab Deutschland bzw. Europa mit Star Alliance Partnerairlines

  • Economy Class: 20.500 Meilen oneway
  • Business Class: 33.500 Meilen oneway
  • First Class: 79.500 Meilen oneway

Von den Membership Rewards Transferpartnern ist für einen Flug von Deutschland nach Dubai KrisFlyer, das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, am attraktivsten, da hier am wenigsten Meilen gefordert werden. Da Singapore Airlines zur Star Alliance gehört, lassen sich über KrisFlyer Prämienflüge mit Lufthansa, Swiss und allen anderen Star Alliance Airlines buchen. So ist es beispielsweise möglich für 33.500 KrisFlyer Meilen (entspricht 50.250 Membership Rewards Punkten) und ca. 239 Euro Steuern und Gebühren oneway in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai zu fliegen.

Krisflyer Praemienflug Lufthansa Business Class Frankfurt Dubai

Die Zuzahlungen fallen etwas niedriger aus, wenn eine Partnerairline, wie Turkish Airlines oder Ethiopian gewählt wird. Ein Business Class Flug von Frankfurt über Istanbul nach Dubai erfordert 33.500 KrisFlyer Meilen und 187 Euro Zuzahlungen.

Krisflyer Praemienflug Turkish Airlines Business Class Frankfurt Istanbul Dubai

KrisFlyer Meilen sammeln: Da Singapore Airlines KrisFlyer Transferpartner des Membership Rewards Programms ist, können Inhaber einer American Express Kreditkarte unkompliziert im Verhältnis 3 zu 2 Meilen zu KrisFlyer transferieren. Weitere Möglichkeiten haben wir euch auch in unserem Artikel zum Sammeln von Singapore Airlines KrisFlyer Meilen zusammengefasst.

Fazit: Ein mittlerweile etwas erhöhter Meilenpreis in Kombination mit dem verschlechterten Transferverhältnis für Amex Nutzer macht das KrisFlyer Programm leider heute uninteressanter als noch vor ein oder zwei Jahren.

Mit Meilen nach Dubai – Air Canada Aeroplan

  • Allianz: Star Alliance
  • Awardchart: Zonen- und Distanzbasiert
  • Treibstoffzuschläge: Keine
  • Meilen kaufen: Ja
  • Membership Rewards Transferpartner: Nein

Prämienflug-Preise ab Deutschland bzw. Europa:

  • 25.000/45.000/65.000 Meilen in der Economy/Business/First Class oneway

Wollt ihr mit einer Star Alliance Airline nach Dubai fliegen, aber hohe Zuzahlungen für euer Prämienticket vermeiden, ist Aeroplan – Vielfliegerprogramm von Air Canada – eine mögliche Alternative. Aeroplan gehört zu den Vielfliegerprogrammen, die keine Treibstoffzuschläge weitergeben, auch wenn sie von der Airline, mit der geflogen wird, eigentlich erhoben werden. Das Programm nutzt einen sehr einfachen Awardchart (Link), der den Meilenpreis basierend auf 4 Regionen und der Flugdistanz festlegt. Direkte Prämienflüge zwischen Deutschland und Dubai fallen in der Regel in das mittlere Preisband (2.001 – 4.000 Flugentfernung) und erfordern damit 45.000 Meilen oneway in der Business Class.

So ist es beispielsweise möglich für 45.000 Aeroplan Meilen und nur 147 CAD (ca. 108 EUR) in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai zu fliegen (oneway). Wer die Meilen während eines Sales für 1,2 Cent kauft, zahlt effektiv ca. 650 Euro pro Flug.

Aeroplan Praemienflug Lufthansa Business Class Frankfurt Dubai

Spannend ist auch die Liste der Partnerairlines von Aeroplan. Das Programm kooperiert zum Beispiel auch mit Etihad, Gulf Air und Oman Air, die zum gleichen Preis buchbar sind.

Aeroplan Praemienflug Oman Air Business Class Frankfurt Dubai

Aeroplan Meilen sammeln: Aeroplan gehört zu den Vielfliegerprogrammen, die regelmäßig Meilen mit Bonus/Rabatt verkaufen. Im besten Fall lassen sich Preise von ca. 1,20 EUR-Cent erzielen (Aeroplan Meilen kaufen – Alle Infos).

Fazit: Aeroplan überzeugt mit einem vertretbarem Meilenpreis, minimalen Steuern und Gebühren und regelmäßigen Meilen-Sales. Zudem verfügt das Programm mit Etihad, Gulfair und Oman Air über einige allianzfremde Partnerairlines. Wer den Kauf von Meilen und die Prämienflugbuchung zeitlich richtig abstimmt, kann einen sehr guten Deal machen.

Mit Meilen nach Dubai – Emirates Skywards

  • Allianz: Keine
  • Awardchart: Zonen-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Ja
  • Meilen kaufen: Ja
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja

Preise ab Deutschland:

  • 22.500/45.000/85.000 Meilen in der Economy/Business/First Class oneway

Zahlreiche Möglichkeiten mit Meilen nach Dubai zu fliegen ergeben sich natürlich über das Emirates Skywards Programm, da Emirates fast alle wichtigen Metropolen in Europa anfliegt. Skywards bietet hervorragende Verfügbarkeiten, aber in den meisten Konstellationen unattraktive Preise. Seit einer unangekündigten Entwertung bei Skywards für Emirates Business Class Prämienflüge im Februar 2022 sind Prämienflüge deutlich teurer, da der im Emirates Skywards Calculator aufgeführte günstigere Saver Preis nicht mehr verfügbar gemacht wird. Zudem haben die Emirates Treibstoffzuschläge ein absurdes Niveau erreicht.

So ist ein Emirates Business Class von Frankfurt nach Dubai und zurück aktuell beispielsweise für im besten Fall 90.000 Meilen und 921(!)Euro Zuzahlungen buchbar.

Skywards Praemienflug Emirates Business Class Frankfurt Dubai

Spannend sind Emirates Prämienflüge dann, wenn ihr es schafft einen Prämienflug an Bord der Boeing 777 samt Emirates “Game Changer” First Class Suite zu buchen. Zwar hat Emirates weit über 100 Boeing 777 in ihrer Flotte, über die neueste Suite verfügen allerdings bisher nur recht wenige Flugzeuge. Versichert euch vor der Buchung jeweils durch einen Blick auf die Seatmap (Seat Maps einsehen mit ExpertFlyer). Die neue Suite ist an einer Gesamtzahl von 6 Sitzplätzen in einer 1 – 1 – 1 Anordnung zu erkennen. Bisher war diese zumeist auf mehreren europäischen Routen, wie Frankfurt, Brüssel, Genf und London Stansted, zu finden.

Skywards Meilen sammeln: Emirates Skywards ist Transferpartner des American Express Membership Rewards Programms. Punkte können im Verhältnis 5 zu 4 übertragen werden. Zudem können Emirates Skywards Meilen während Aktionen mit Bonus bzw. Rabatt gekauft werden. Im besten Fall ergibt sich ein Preis von ca. 1,42 EUR-Cent/Meile.

Fazit: Das Emirates Skywards Programm bietet sehr gute Verfügbarkeiten, weist im Gegenzug aber hohe Meilenpreise und absurd hohe Zuzahlungen auf. Für den Moment ist das Programm mit der Ausnahme weniger Skywards Sweetspots nicht nutzbar.

Mit Meilen nach Dubai – Executive Club

  • Allianz: Oneworld
  • Awardchart: Distanz-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Ja
  • Meilen kaufen: Ja
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja

Preise für British Airways ab London (Nebenreisezeit):

  • Economy Class: mind. 13.000 Avios oneway
  • Premium Economy Class: mind. 26.000 Avios oneway
  • Business Class: mind. 50.000 Avios oneway
  • First Class: mind. 68.000 Avios oneway

Preise für British Airways ab London (Hauptreisezeit):

  • Economy Class: mind. 20.000 Avios oneway
  • Premium Economy Class: mind. 40.000 Avios oneway
  • Business Class: mind. 60.000 Avios oneway
  • First Class: mind. 80.000 Avios oneway

Mit British Airways ab London und Finnair ab Helsinki fliegen nur zwei europäische Oneworld Airlines direkt nach Dubai. Wer bereit ist umzusteigen, kann mit Royal Jordanian über Amman oder mit Royal Air Maroc über Casablanca nach Dubai fliegen. Ein Flug mit einer Oneworld Airline ist damit ungleich unpraktikabler als ein Flug mit einer Star Alliance Airline.

Unter den Vielfliegerprogrammen der Oneworld-Allianz erfreut sich insbesondere der British Airways Executive Club (BAEC) großer Beliebtheit. Doch auch wenn das Programm grundsätzlich jede Menge Sweetspots für das Einlösen von Avios zu bieten hat, gehören Prämienflüge zwischen Europa und Dubai nicht dazu. So erfordert ein British Airways Oneway Business Class Flug von London nach Dubai nicht nur mindestens 50.000/60.000 Avios (Nebenreisezeit/Hauptreisezeit), sondern auch noch über 500 Euro Steuern und Gebühren.

Executive Club Praemienflug British Airways Business Class London Dubai

Beim Executive Club zu beachten ist, dass jedes Flugsegment einzeln bepreist wird. Es ergeben sich daher abhängig vom Umstiegsflughafen unterschiedliche Preise für die verschiedenen Partnerairlines. Wirklich interessant ist jedoch keine der möglichen Oneworld-Routen.

Avios sammeln: Der Executive Club ist Transferpartner des American Express Membership Rewards Programms. Punkte können im Verhältnis 5 zu 4 übertragen werden. Zudem können Avios regelmäßig für Preise ab ca. 1,20 Cent gekauft werden (British Airways Avios kaufen – Alle Infos). Weitere Möglichkeiten haben wir in unserem Artikel zum Sammeln von Avios zusammengetragen.

Fazit: Während der BAEC auf Kurzstrecken unschlagbare Preise für Prämienflüge ermöglicht, ist die Langstrecke selten konkurrenzfähig, wenn man die Preise mit anderen Programmen vergleicht. Auch die Zuzahlungen sind bei Flügen mit British Airways auf einem mindestens genauso hohen Niveau wie bei der Lufthansa Gruppe.

Mit Meilen nach Dubai – Qatar Airways Privilege Club

  • Allianz: Oneworld
  • Awardchart: Zonen-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Ja
  • Meilen kaufen: Ja
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja

Preise für Qatar Airways Flüge ab Deutschland:

  • 22.500/43.000 Meilen in der Economy/Business Class oneway

Seit der Privilege Club von Qatar Airways die Preise für Prämienflüge mit Qatar Airways wieder reduziert hat, sind Buchungen über das Programm der Qataris wieder deutlich interessanter als zuvor. Zentraler Vorteil des Programms gegenüber anderen Oneworld Programmen ist der Umstand, dass die von Qatar Airways erhobenen Treibstoffzuschläge nicht in voller Höhe an die Nutzer des Privilege Club Programms weitergegeben werden. Seitdem der Qatar Airways Privilege Club Avios als Programmwährung übernommen hat, ergeben sich zudem jede Menge Möglichkeiten für das Sammeln von Avios.

Ein Qatar Airways Business Class Flug von Europa über Doha nach Dubai kostet 45.000 Avios oneway, wie sich dem QCalculator entnehmen lässt. Da der Privilege Club Prämienflüge nach einem Zonen-basierten System berechnet, gilt dieser Preis für alle Abflugorte in Europa. Splittet ihr den Flug in zwei Segmente auf, um bspw. ein paar Tage in Doha zu verbringen, kostet euch das erste Segment von Deutschland nach Doha 45.000 Avios und das zweite Segment von Doha nach Dubai 14.000 Avios. Die Preise sind also nicht additiv.

Zwar erhebt Qatar Airways eigentlich Treibstoffzuschläge, an Nutzer des Privilege Clubs werden diese jedoch nicht in voller Höhe weitergegeben. Auf einem Business Class Flug von Frankfurt über Doha nach Dubai müsst ihr beispielsweise mit 255 Euro Zuzahlungen rechnen, ein guter Teil entfällt dabei auf die deutsche Luftverkehrabgabe.

Glücklicherweise ist es wieder möglich über die Privilege Club Webseite nach Verfügbarkeiten zu suchen, ohne dass bereits genügend Avios für eine Flugbuchung vorhanden sind. So wird ein Qatar Airways Business Class Flug von Frankfurt über Doha nach Dubai mit 45.000 Avios und 255 Euro bepreist.

Privilege Club Praemienflug Qatar Airways Frankfurt Doha Dubai

Das Spannende an diesem Routing ist, dass sich das kurze Segment von Doha nach Dubai in der Economy oder First Class buchen lässt. Wählt ihr letztere erhaltet ihr Zugang zur Qatar Airways Al Safwa First Class Lounge in Doha. Mehr Infos dazu auch in Was ist der günstigste Weg in die Qatar Airways First Class?

qatar airways al safwa first class lounge doha essbereich 2

Prämienflüge mit den Oneworld Partnerairlines des Privilege Club sind im Vergleich uninteressanter. Ein schlechteres Bordprodukt trifft auf höhere Zuzahlungen und/oder einen höheren Avios-Preis. So kostet ein British Airways Business Class Flug von Frankfurt über London nach Dubai 76.250 Avios oneway.

Privilege Club Meilen sammeln: Der Privilege Club ist Transferpartner des American Express Membership Rewards Programms. Punkte können im Verhältnis 5 zu 4 übertragen werden. Zudem können Qatar Airways Privilege Club Meilen während Aktionen mit Bonus bzw. Rabatt gekauft werden. Im besten Fall ergibt sich ein Preis von 1,50 USD-Cent/Meile. Außerdem lassen sich Avios frei und kostenlos im Verhältnis 1 zu 1 zwischen dem British Airways Executive Club, Iberia Plus, Qatar Airways Privilege Club und Aer Lingus AerClub transferieren, sodass sich entsprechend viele Möglichkeiten für das Sammeln von Avios ergeben.

Fazit: Der Privilege Club bietet einen guten Meilenpreis für Prämienflüge zwischen Europa und Dubai. Zusätzlich kann das Programm mit noch verträglichen Zuzahlungen für Prämienflüge mit Qatar punkten. Der größte Pluspunkt ist sicherlich das Bordprodukt von Qatar Airways und die Möglichkeit vor dem Weiterflug nach Dubai die Lounges in Doha zu besuchen.

Mit Meilen nach Dubai – Delta SkyMiles

  • Allianz: SkyTeam
  • Awardchart: dynamisch bzw. Zonen-basiert
  • Treibstoffzuschläge: Ja
  • Meilen kaufen: Ja, aber nur ohne Rabatt/Bonus
  • Membership Rewards Transferpartner: Ja

Prämienflug-Preise ab Deutschland bzw. Europa:

  • 25.000/42.500 Meilen in der Economy/Business Class oneway

Die schlechtesten Karten haben SkyTeam Vielflieger. Mit Air France und KLM gibt es nur zwei SkyTeam Airlines, die Europa und Dubai direkt miteinander verbinden. Die vermutlich beste Variante für das Buchen von SkyTeam Business Class Flügen nach Dubai ist das Delta SkyMiles Programm. Seit der Abschaffung des SkyMiles Awardcharts lässt sich zwar kein offizieller fixer Preis für Prämienflüge zwischen Europa und Dubai angeben, in der Praxis folgen internationale Flüge der SkyTeam Partnerairlines aber weiter einem Zonen-basierten Chart. Für Flüge zwischen Europa und Dubai könnt ihr daher Preise von 25.000 Meilen in der Economy Class und 42.500 Meilen in der Business Class (jeweils oneway) erwarten. Beim SkyTeam Vielfliegerprogramm Flying Blue werden dagegen abhängig vom dynamischen Preissystem oft 100.000 bis 400.000 Meilen aufgerufen.

Delta SkyMiles gibt Treibstoffzuschläge weiter, wenn sie von der Airline, mit der geflogen wird, erhoben werden. Fliegt zum Beispiel für 42.500 Meilen und 254 Euro in der Air France Business Class von Frankfurt über Paris nach Dubai.

Delta Skymiles Air France Business Class Frankfurt Dubai

Ein Flug mit Middle East Airlines über Beirut ist für 42.500 Meilen und 200 Euro buchbar.

Delta Skymiles Mea Business Class Frankfurt Dubai

Delta SkyMiles Meilen sammeln: Delta SkyMiles ist Transferpartner des American Express Membership Rewards Programms. Punkte können im Verhältnis 3 zu 2 übertragen werden. Leider sind die Sammelmöglichkeiten darüber hinaus sehr begrenzt – zumindest aus deutscher Sicht. Insbesondere können die Meilen nicht, wie bei vielen anderen amerikanischen Programmen, regelmäßig mit Rabatt oder Bonus gekauft werden.

Fazit: SkyMiles bietet einen vertretbaren Preis für Flüge zwischen Europa und Dubai.

Mit Meilen nach Dubai – Fazit

Dubai ist einer der wichtigsten Airport-Hubs weltweit. Aufgrund der Dominanz von Emirates, welche mit Abstand die meisten Verbindungen zwischen Europa und Dubai anbietet, gibt es vergleichsweise wenige Flugverbindungen von Star Alliance, Oneworld und SkyTeam Airlines. Für Meilensammler bestehen dennoch einige attraktive Möglichkeiten für die Buchung Prämienflügen. Sowohl Miles & More als auch ausgewählte Membership Rewards Transferpartner bieten günstige Tarife für die Business Class.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.