Dubai Skyline
02. Januar 2021 Mark 6 Highlights, Meilen & Punkte einlösen, Sweetspots

Mit Meilen nach Dubai – Die besten Routings

Mit etwa 6 Stunden Flugzeit gehören Flüge nach Dubai zu den kürzesten Flügen ab Deutschland, welche recht konsistent mit Langstrecken-Maschinen bedient werden. Für Meilensammler ergibt sich damit die Möglichkeit die entsprechenden Business und First Class Langstrecken-Produkte für vergleichsweise wenige Meilen kennen zu lernen. Wir geben euch einen Überblick über die besten Möglichkeiten mit Meilen nach Dubai zu kommen.

Dubai ist untrennbar mit Emirates verbunden. Die staatliche Airline fliegt von hier zahlreiche Ziele weltweit an und dominiert den Markt für Flüge von und nach Dubai. Das Nachsehen haben die Airlines der Star Alliance, Oneworld Alliance und SkyTeam, welche in Summe vermutlich weniger Verbindungen anbieten als Emirates allein. Zu den wichtigsten Verbindungen zwischen Europa und Dubai gehören die folgenden Strecken.

  • Emirates: Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Zürich, Wien
  • Lufthansa: Frankfurt – Dubai
  • Swiss: Zürich – Dubai
  • Turkish Airlines: Istanbul – Dubai
  • Egypt Air: Kairo – Dubai
  • Ethiopian Airlines: Addis Abeba – Dubai
  • British Airways: London – Dubai
  • Finnair: Helsinki – Dubai
  • Royal Jordanian: Amman – Dubai
  • Royal Air Maroc: Casablanca – Dubai
  • Air France: Paris – Dubai
  • KLM: Amsterdam – Dubai
  • Aeroflot: Moskau – Dubai

Es gibt also mindestens zwei Verbindungen für jede der wichtigen Luftfahrt-Allianzen. Dementsprechend kommen grundsätzlich fast alle Vielfliegerprogramme für eine Buchung von Prämienflügen nach Dubai in Frage. Im Folgenden stellen wir die besten Optionen im Detail vor. Dabei berücksichtigen wir neben Miles & More insbesondere auch die insgesamt 13 Vielfliegerprogramme, die mit dem American Express Membership Rewards Programm kooperieren (American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln) und sich damit unkompliziert “mit Meilen auffüllen” lassen. Ebenso gehen wir auf die Programme ein, die es ihren Teilnehmern ermöglichen die erforderlichen Meilen für einen Flug nach Dubai günstig zu kaufen.

Mit Meilen nach Dubai – Miles & More

In Deutschland sammeln die meisten Vielflieger mindestens nebenbei Meilen bei Miles & More. Das hat nicht unbedingt mit der Attraktivität des Miles & More Award Charts zu tun, sondern vor allem damit, dass es dank Zeitschriften-Abos und anderer Programmpartner so herrlich einfach ist, in kurzer Zeit eine ordentliche Menge an Prämienmeilen zu generieren (25 Arten auf die man Miles & More Meilen sammeln kann). Was die Meilenpreise angeht, so liegt Miles & More für die meisten Gegenden der Welt im Mittelfeld. Doch hat das Vielfliegerprogramm der Lufthansa Gruppe und einiger anderer Airlines den Nachteil, dass es Treibstoffzuschläge weitergibt, die gerade auf Flügen der Lufthansa Gruppe mehrere hundert Euro betragen können.

Nach dem zonenbasierten Award Chart von Miles & More werden für Flüge aus Europa nach Dubai, welches zur Awardchart-Zone “Nahost/Kaukasien/Nord- & Zentralafrika” gehört, in der Business Class 35.000 Meilen oneway fällig. Für einen Hin- und Rückflug von Deutschland nach Dubai müsst ihr also 70.000 Meilen investieren. Ein Zubringerflug innerhalb Deutschlands ist dabei natürlich inklusive. Die Höhe der Zuzahlungen ist abhängig von der Airline, mit der ihr fliegt. Fliegt ihr mit einer Airline der Lufthansa Gruppe betragen die Zuzahlungen ca. 400 bis 500 Euro für einen Returnflug. So erfordert ein Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Dubai in der Lufthansa Business Class 70.000 Meilen und 424 Euro Zuzahlungen.

Miles And More Praemienflug Lufthansa Business Class Frankfurt Dubai

Ein vergleichbarer Flug mit Swiss ab Zürich schlägt mit 70.000 Meilen und 426 CHF zu Buche.

Miles And More Praemienflug Swiss Business Class Zuerich Dubai

Fliegt ihr dagegen z.B. mit Turkish Airlines könnt ihr euch über etwas geringere Zuzahlungen freuen. So kostet ein Turkish Airlines Business Class Flug von Istanbul nach Dubai 70.000 Meilen und ca. 1.296 TRY (ca. 143 EUR) Steuern und Gebühren. Ein Flug ab Deutschland, wie bspw. München – Istanbul – Dubai (return) ist mit 70.000 Meilen und ca. 274 Euro Steuern und Gebühren etwas teurer, was die Zuzahlungen angeht. Allerdings ist hier zu beachten, dass auf dem Flug zwischen Deutschland und Istanbul in der Regel eine regionale Business Class eingesetzt wird, die mit dem Langstreckenprodukt nicht zu vergleichen ist. Der Flug von Istanbul nach Dubai beträgt dann nur ca. 4,5 Stunden, sodass weniger Zeit bleibt die Langstrecken-Business Class von Turkish Airlines zu genießen.

Miles And More Praemienflug Turkish Business Class Istanbul Dubai

Mit Egyptair und Ethiopian Airlines gibt es noch zwei weitere Miles & More Partnerairlines, die über Kairo bzw. Addis Abeba nach Dubai fliegen. Da Ägypten und Äthiopien, wie Dubai auch, zur Zone “Nahost/Kaukasien/Nord- & Zentralafrika” gehören, erfordert ein Umstieg in diesen Ländern keine zusätzlichen Meilen gegenüber einem Direktflug von Deutschland nach Dubai mit Lufthansa. Etwas günstiger sind dagegen die Zuzahlungen. Fliegt ihr mit Egyptair müsst ihr mit ca. 380 Euro (Business Class return) rechnen. Bei einem Flug mit Ethiopian sind es sogar nur 110 Euro (Business Class return). Ethiopian bedient in der Regel beide Flugsegmente mit Langstrecken-Maschinen, sodass ihr aufgrund des Umweges über Addis Abeba ca. 10 Stunden nach Dubai unterwegs seid – ideal, wenn ihr möglichst viel Zeit an Bord verbringen wollt (Review: Ethiopian Airlines Business Class Boeing 787-8 Addis Abeba nach Windhoek).

Grundsätzlich könnt ihr natürlich auch First Class Flüge bei Miles & More buchen. Diese erfordern 65.000 Meilen für einen Oneway-Flug und 130.000 Meilen für den Returnflug. Allerdings ist dabei zu beachten, dass von den oben genannten Airlines nur Swiss eine First Class Kabine auf Flügen nach Dubai einsetzt. Deren Buchung ist Miles & More Statusinhabern vorbehalten (Lässt sich die Swiss First Class mit Meilen buchen?)

Mit Meilen nach Dubai – Membership Rewards Punkte

Neben den Möglichkeiten Miles & More Meilen im Alltag zu sammeln oder Meilen in einem der attraktiven Sales direkt zu kaufen, gibt es eine weitere populäre Möglichkeit, Meilen zu generieren und das sind die Kreditkarten von American Express. Neben vielen weiteren Vorteilen ist das Membership Rewards Programm der entscheidende Grund, sich eine American Express Kreditkarte zuzulegen. Ihr bekommt hier pro ausgegebenem Euro bis zu 1,5 Rewards Punkte gutgeschrieben, die ihr zu 13 Vielfliegerprogrammen transferieren könnt, wo ihr sie dann für Prämienflüge einlösen könnt (Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten).

Singapore Airlines KrisFlyer

Von den Membership Rewards Transferpartnern ist für einen Flug von Deutschland nach Dubai KrisFlyer, das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, am attraktivsten, da hier am wenigsten Meilen gefordert werden. Da Singapore Airlines zur Star Alliance gehört, lassen sich über KrisFlyer Prämienflüge mit Lufthansa, Swiss und allen anderen Star Alliance Airlines buchen. So ist es beispielsweise möglich für nur 29.000 KrisFlyer Meilen (entspricht 36.250 Membership Rewards Punkten) und ca. 238 Euro Steuern und Gebühren oneway in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai zu fliegen. Ein Hin- und Rückflug in der Lufthansa Business Class erfordert entsprechend 58.000 KrisFlyer Meilen (entspricht 72.500 Membership Rewards Punkten) und ca. 424 Euro Steuern und Gebühren.

Krisflyer Praemienflug Business Class Frankfurt Dubai

Auch bei KrisFlyer gilt, dass die Zuzahlungen etwas niedriger ausfallen, wenn eine Partnerairline, wie Turkish Airlines oder Ethiopian gewählt wird.

Emirates Skywards

Ein weiterer American Express Membership Rewards Transferpartner, welcher Flüge zwischen Deutschland und Dubai ermöglicht, ist das Emirates Skywards Vielfliegerprogramm. Seitdem Emirates ihre Treibstoffzuschläge deutlich reduziert hat, können diese Flüge einen Blick wert sein, da nun nur noch ca. 200 bis 300 Zuzahlungen auf einem Hin- und Rückflug von Deutschland nach Dubai fällig werden, zuvor waren es bis zu 800 Euro. So erfordert beispielsweise eine Emirates Business Class Flug von Frankfurt nach Dubai und zurück 90.000 Skywards Meilen (entspricht 112.500 Membership Rewards Punkten) und ca. 245 Euro Steuern und Gebühren. Ein Hin und Rückflug in der First Class ist für 135.000 Skywards Meilen (entspricht 168.750 Membership Rewards Punkten) buchbar.

Skywards Praemienflug Emirates Business First Class Fra Dxb

Besonders spannend sind Emirates First Class Flüge dann, wenn ihr es schafft einen Prämienflug an Bord der Boeing 777 samt Emirates “Game Changer” First Class Suite zu buchen. Zwar hat Emirates weit über 100 Boeing 777 in ihrer Flotte, über die neueste Suite verfügen allerdings bisher nur recht wenige Flugzeuge. Versichert euch vor der Buchung jeweils durch einen Blick auf die Seatmap (Seat Maps einsehen mit ExpertFlyer). Die neue Suite ist an einer Gesamtzahl von 6 Sitzplätzen in einer 1 – 1 – 1 Anordnung zu erkennen. Bisher war diese zumeist auf mehreren europäischen Routen, wie Frankfurt, Brüssel, Genf und London Stansted, zu finden.

Mit Meilen nach Dubai – Meilen kaufen

Da Dubai aus europäischer Sicht fast ausschließlich von Star Alliance Airlines bzw. Emirates angeflogen wird, bieten sich unter den Vielfliegerprogrammen, die Meilen verkaufen, primär das Avianca LifeMiles und das Air Canada Aeroplan Vielfliegerprogramm für den Kauf von Meilen und die anschließende Buchung eines Prämienfluges an. Meilen beider Programme können während Sales im besten Fall für nur ca. 1,0 EUR-Cent gekauft werden.

Während LifeMiles 48.000/84.000/138.000 Meilen für einen Returnflug in der Economy/Business/First Class erhebt, sind es bei Aeroplan 50.000/90.000/130.000 Meilen. Beide Programme gehören zu den Vielfliegerprogrammen, welche grundsätzlich keine Treibstoffzuschläge weitergeben, sodass die Zuzahlungen unabhängig von der gewählten Partnerairline sehr niedrig ausfallen. So ist es beispielsweise möglich für 45.000 Aeroplan Meilen und nur 160 CAD (ca. 103 EUR) in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai zu fliegen (oneway). Wer die Meilen während eines Sales für 1 Cent kauft, zahlt effektiv ca. 550 Euro pro Flug.

Aeroplan Praemienflug Lufthansa Business Class Frankfurt Dubai

Eine sehr ähnliche Rechnung ergibt sich für LifeMiles. Ein Oneway Lufthansa Business Flug von Dubai nach Frankfurt ist bspw. für 42.000 LifeMiles und 59 USD (ca. 50 EUR) buchbar. Setzt man einen Kaufpreis von 1 Cent pro Meile an, ergibt sich ein Effektivpreis von nur 470 Euro.

Lifemiles Praemienflug Lufthansa Dubai Frankfurt

Natürlich ist man bei dieser Strategie darauf angewiesen das richtige Angebot zum richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Oder man muss gewillt sein, die Meilen auf Vorrat zu kaufen. Eine Besonderheit bei LifeMiles ist noch, dass ihr über die sog. LifeMiles + Money Funktion bis zu 60% der erforderlichen Meilen für einen Prämienflug im Buchungsprozess dazukaufen könnt, ohne dass das viel teurer ist als im Rahmen von Sales.

Mit Meilen nach Dubai – Star Alliance Vielfliegerprogramme

Mit Miles & More, KrisFlyer, Aeroplan und LifeMiles haben wir in den obigen Abschnitten bereits vier Star Alliance Vielfliegerprogramme vorgestellt, die sich für die Buchung von Flügen zwischen Europa und Dubai besonders anbieten, da sie besonders günstige Preis aufrufen und Meilen in der Praxis einfach zu sammeln sind. Darüber hinaus können Prämienflüge natürlich auch über die Vielfliegerprogramme anderer Star Alliance Mitglieder gebucht werden.

Mit Meilen nach Dubai – Oneworld-Vielfliegerprogramme

Mit British Airways ab London und Finnair ab Helsinki fliegen nur zwei europäische Oneworld Airlines direkt nach Dubai. Wer bereit ist umzusteigen, kann mit Royal Jordanian über Amman oder mit Royal Air Maroc über Casablanca nach Dubai fliegen. Ein Flug mit einer Oneworld Airline ist damit ungleich unpraktikabler als ein Flug mit einer Star Alliance Airline.

Executive Club

Unter den Vielfliegerprogrammen der Oneworld-Allianz erfreut sich insbesondere der British Airways Executive Club (BAEC) großer Beliebtheit. Doch auch wenn das Programm grundsätzlich jede Menge Sweetspots für das Einlösen von Avios zu bieten hat, gehören Prämienflüge zwischen Europa und Dubai nicht dazu. So erfordert ein British Airways Oneway Business Class Flug von London nach Dubai nicht nur 50.000 Avios, sondern auch noch fast 400 Euro Steuern und Gebühren.

Executive Club Praemienflug British Airways Business Class London Dubai

Beim Executive Club zu beachten ist, dass jedes Flugsegment einzeln bepreist wird. Es ergeben sich daher abhängig vom Umstiegsflughafen unterschiedliche Preise für die verschiedenen Partnerairlines. Wirklich interessant ist jedoch keine der möglichen Oneworld-Routen. Kurzum: Während der BAEC auf Kurzstrecken unschlagbare Preise für Prämienflüge ermöglicht, ist die Langstrecke selten konkurrenzfähig, wenn man die Preise mit anderen Programmen vergleicht. Auch die Zuzahlungen sind bei Flügen mit British Airways auf einem mindestens genauso hohen Niveau wie bei der Lufthansa Gruppe.

Finnair Plus

Info: Dem aktuellen Flugplan zufolge bedient Finnair die Strecke Helsinki – Dubai erst wieder ab Ende 2021

Wer den Umweg über Helsinki nicht scheut, kann von einem ungewöhnlichen Sweetspot im Finnair Plus Programm profitieren. Upgrades in die Business Class auf Finnair Flügen zwischen Helsinki und Dubai erfordern nur 10.000 Punkte pro Richtung! Im Vergleich zu den anderen Langstrecken von Finnair ist dies extrem günstig.

finnair plus upgradechart
Finnair Plus Upgradechart

Dass Upgrades auf Flügen nach Dubai und Tel Aviv so günstig sind, liegt vermutlich daran, dass beide Ziele lange mit kleinen Flugzeugen und einer regionalen Business Class bedient wurden. Zwischenzeitlich wurde Dubai dann auch an 2 Tagen in der Woche (Freitag und Sonntag) mit einem Finnair A350 mit echter Langstreckenbestuhlung angeflogen. Aktuell nutzt man laut Flugplan wieder einen A320.

Da jedes Economy Class Ticket unabhängig von der Buchungsklasse zu diesem Preis in die Business Class upgegradet werden kann, ist es möglich für ca. 400 Euro ein Economy Returnticket von Helsinki nach Dubai zu kaufen und dann für insgesamt 20.000 Punkte upzugraden. Während Sales können Finnair Punkte zum Teil für unter 1 Cent gekauft werden, sodass ein Upgrade für unter 200 Euro möglich ist. Effektiv fliegt ihr also für ca. 600 Euro in der Finnair Business Class von Helsinki nach Dubai und zurück. Auf Langstreckenflügen in die USA und nach Asien kostet euch das Upgrade 380 Euro pro Richtung. Ebenfalls ein hervorragender Deal. Mehr dazu in unseren Finnair Plus Sweetspots.

Ob Verfügbarkeiten für ein Upgrade bestehen kann unkompliziert über die Finnair Plus Webseite eingesehen werden (Direktlink) – auch ohne Punkte auf dem Konto und ohne vorher einen Flug gebucht haben zu müssen.

Mit Meilen nach Dubai – SkyTeam-Vielfliegerprogramme

Auch für Prämienflüge mit der SkyTeam Allianz gibt es als Inhaber einer American Express Kreditkarte Möglichkeiten, diese durch Transfer von Membership Rewards Punkten zu buchen. Beide Möglichkeiten sind jedoch extrem unattraktiv. So kostet ein KLM Business Class Flug von Frankfurt über Amsterdam nach Dubai bei Buchung über das Delta SkyMiles Programm 42.500 Meilen und 234 Euro Steuern und Gebühren oneway. Allerdings ist Delta der einzige Transferpartner von American Express, bei dem Membership Rewards Punkte nicht im Verhältnis 5:4, sondern im schlechteren Verhältnis von 3:2 getauscht werden. So müsste man hier satte 63.750 Membership Rewards Punkte investieren, was angesichts der zahlreichen Alternativen keinen Sinn macht.

Delta Skymiles Praemienflug Klm Business Class Frankfurt Dubai

Auch bei Flying Blue, dem Vielfliegerprogramm von Air France und KLM sieht es nicht viel besser aus. Hier kommt erschwerend hinzu, dass Flying Blue ein dynamisches Preissystem hat, was oft zu absurd hohen Meilenpreisen bis zu 250.000 Meilen für einen Prämienflug führt. Der günstigste Preis, den wir für einen Business Class Flug finden konnten, beträgt 45.000 Flying Blue Meilen (entspricht 56.250 Membership Rewards Punkte) pro Richtung.

Flying Blue Praemienflug Air France Business Class Frankfurt Dubai

Mit Meilen nach Dubai – Fazit

Dubai ist einer der wichtigsten Airport-Hubs weltweit. Aufgrund der Dominanz von Emirates, welche mit Abstand die meisten Verbindungen zwischen Europa und Dubai anbietet, gibt es vergleichsweise wenige Flugverbindungen von Star Alliance, Oneworld und SkyTeam Airlines. Für Meilensammler bestehen dennoch einige attraktive Möglichkeiten von Prämienflügen. Sowohl Miles & More als auch ausgewählte Membership Rewards Transferpartner bieten günstige Tarife für die Business Class. Besonders wenig Meilen erfordern Lufthansa oder Swiss Business Class Flüge, welche über das KrisFlyer Programm gebucht werden.

Das könnte dich auch interessieren: