Emirates 777 300 Zürich Airport
17. November 2021 Markus 1 News

Emirates wird Premium Economy in 105 Flugzeuge einbauen

Aktuell findet die Dubai Airshow 2021 statt. Es ist die erste große Luftfahrtmesse seit Ausbruch der Pandemie. Airlines nutzen die Gelegenheit, um Neuigkeiten zu kommunizieren und Flugzeughersteller sammeln Bestellungen ein. Emirates teilte mit, dass 105 Flugzeuge ihrer Flotte ein Kabinenupdate erhalten werden. Die 105 Flugzeuge erhalten die neue Premium Economy Class von Emirates und teilweise auch eine neue Business Class.

Umbau der Maschinen soll 18 Monate dauern

Dass Emirates einen Großteil, wenn nicht sogar alle Flugzeuge ihrer Boeing 777-300ER-Flotte, mit einer Premium Economy Class ausstatten möchte, erklärte Emirates-CEO Sir Tim Clark bereits im Oktober in einem Interview. In einer Pressemitteilung, die während der Dubai Airshow 2021 (14.11 – 18.11.2021) veröffentlicht wurde, geht Emirates nun mehr ins Detail. Ab Ende 2022 werden 52 Airbus A380 und 53 Boeing 777 von Emirates mit der neuen Premium Economy Class ausgestattet. Das Umbauprojekt soll innerhalb von 18 Monaten abgeschlossen sein. Im A380 wird die Premium Economy im vorderen Teil des Hauptdecks untergebracht. In der Boeing 777 werden fünf Reihen der Economy Class für die Zwischenklasse weichen. Nach der abgeschlossenen Aktualisierung der Kabine wird Emirates über 111 Flugzeuge in der Flotte verfügen, die eine Premium Economy Class anbieten. Zu den 105 Flugzeugen, die umgerüstet werden, gesellen sich sechs Maschinen, die mit dieser Klasse ausgeliefert wurden. Emirates hat relativ spät damit begonnen, eine Premium Economy Class einzuführen, 2021 wurde die erste Maschine mit dieser Reiseklasse ausgestattet.

Die Emirates Premium Economy Class

In vergangenen Interviews sagte Clark, der Sitz orientiere sich eher an der Business Class als an der Economy Class und tatsächlich erinnert der Sitz mit der ausfahrbaren Beinstütze und der mittleren Armablage mit kleinem Fach an einen Sessel einer regionalen Business Class. Der Sitzabstand beträgt bis zu 101,6 cm (40 Zoll), die Sitzbreite 49,53 cm (19,5 Zoll) und die Rückenlehne lässt sich um 20 cm (8 Zoll) neigen. Der Bildschirm hat eine Diagonale von 33,7 cm (13,3 Zoll).

Neue Business Class für die Boeing 777 von Emirates?

Zusätzlich überlegt die Fluglinie, dass die Boeing 777 im Zuge des Kabinenumbaus eine neue Business Class in einer 1 – 2 – 1 Konfiguration erhalten könnten. Emirates spricht hier von einem „brandneuen Business Class Produkt“. Viele Reisende würden das begrüßen. Denn momentan findet man in den B777 von Emirates die Business Class nur in einer 2 – 3 – 2 Bestuhlung vor.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]