Korean Air Airbus A321neo Copyright
14. Dezember 2022 Markus 0 News

Korean Air stellt Kabine des Airbus A321neo vor

Das südkoreanische SkyTeam-Mitglied Korean Air hat Ende November 2022 ihren ersten Airbus A321neo erhalten und die dazugehörige Kabine offiziell vorgestellt. Fluggäste finden an Bord eine vollwertige Business Class Kabine mit Lie-Flat-Sitzen vor.

Hauptsächlich nach Japan im Einsatz

Insgesamt hat Korean Air 30 Airbus A321neo bestellt, die bis 2027 ausgeliefert und mit 182 Sitzen ausgestattet werden. Acht Plätze findet man in der Prestige Class (Business Class) und 174 in der Economy Class. Korean Air hat sich für die neue Airspace Cabin entschieden, von der alle Passagiere profitieren. Denn durch die größeren Gepäckfächer können 60 Prozent mehr Koffer in der Ablage untergebracht werden, weil diese nun vertikal verstaut werden können. Auch der Sitzkomfort verbessert sich, weil die Seitenwände der neuen Airspace Cabin den Fluggästen mehr Platz im Schulterbereich bieten. Korean Air wird den Airbus A321neo auf Verbindungen nach Südostasien, China und Japan einsetzen. Den Anfang macht die touristische Rennstrecke zwischen Seoul und der koreanischen Urlaubsinsel Jeju.

Meet our newest aircraft Airbus 321-neo✨ in the sky now!

Through some of our iconic features and functions of our new A321-neo, it’s time to experience a new level of comfortable and fun travel with us.✈️

Visit https://t.co/MNaa2nMgTL to take a deep dive into our A321 neo :) pic.twitter.com/AG9UK6D6lY

— Korean Air (@KoreanAir_KE) December 1, 2022

Reiseklassen an Bord des A321neo bei Korean Air

Es wird immer mehr zum Trend, die Business Class im Airbus A321neo mit Lie-Flat-Sitzen auszustatten. Auch Korean Air hat sich dazu entschieden und bietet als erste Fluglinie des Landes komplett flache Betten in der Business Class in einem Schmalrumpfflugzeug an. Die acht Lie-Flat-Sitze in der “Prestige Class” genannten Business Class sind in zwei Reihen in einer 2 – 2 Konfiguration angeordnet. Der Sitzabstand beträgt 160 cm und die Sitzbreite 48 cm. Die Sitze verfügen über eine kleine Trennwand, einen Bildschirm mit einer Bildschirmdiagonale von 44 cm und einer kabellosen Ladefunktion für Smartphones.

In der Economy Class finden Passagiere einen 33-cm-Bildschirm, Ladeanschlüsse sowie eine verstellbare Kopfstütze vor. Der Sitzabstand beträgt 79 bis 81 cm und die Sitzbreite 45 cm. Ein Internetzugang an Bord soll im ersten Halbjahr 2023 verfügbar sein.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.