lufthansa senator loungeb frankfurt eingangsbereich 2
22. November 2019 Mark 20 Miles & More Tutorial, Must Reads, Status

11 Ideen für einen Miles & More Statuspunkte Run ab 2021

Zum 01.01.2021 ändert Miles & More das System für den Statuserwerb grundlegend. Statt Statusmeilen nutzt man zukünftig Statuspunkte für die Statusqualifikation. Das neue System, das Ticketpreis und Buchungsklasse außen vor lässt, führt dazu, dass zukünftig ganz andere Flüge aus Statussicht attraktiv sind. Wir haben uns angeschaut mit welchen Routings sich besonders günstig Statuspunkte sammeln lassen und waren überrascht wie günstig ein Status bei Miles & More zukünftig sein kann. Der Senator Status lässt sich beispielsweise für klar unter 2.000 Euro erfliegen. Hier sind 11 Ideen für einen Miles & More Statuspunkte Run ab 2021.

Was sind Miles & More Statuspunkte?

Das neue System für die Miles & More Statusvergabe ist deutlich einfacher und transparenter als zuvor. In Zukunft entscheidet nur noch die Reiseklasse (Economy, Premium Economy, Business, First) und die Unterscheidung in kontinentale und interkontinentale Flüge über die Höhe der Statuspunkte-Gutschrift eines Fluges. Keinen Einfluss haben dagegen der Ticketpreis und die Buchungsklasse. Auch die Airline hat keinen Einfluss auf die Höhe der Punkte-Gutschrift. Damit ergibt sich die folgende sehr übersichtliche Tabelle für die Gutschrift.

ReiseklasseKontinentalInterkontinental
Economy5 Punkte15 Punkte
Premium Economy5 Punkte20 Punkte
Business10 Punkte50 Punkte
First10 Punkte70 Punkte

Auch die Statusanforderungen sind sehr simpel gehalten. Innerhalb eines Kalenderjahres muss eine bestimmte Anzahl an Statuspunkten gesammelt werden. Die Möglichkeit sich einen Status über eine bestimmte Anzahl an Segmenten zu erfliegen entfällt.

  • 160 Statuspunkte (davon mind. 80 Qualifizierende Punkte) für den Frequent Traveller Status
  • 480 Statuspunkte (davon mind. 240 Qualifizierende Punkte) für den Senator Status
  • 1.500 Qualifizierende Statuspunkte für den HON Circle Status

Wichtige Ausnahme: Je nach angestrebtem Status müssen 50% bzw. 100% der erforderlichen Statuspunkte mit Flügen der sogenannten mitherausgebenden Miles & More Airline-Partner, d.h. Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, LOT Polish Airlines, Croatia Airlines, Adria Airways, Luxair und Air Dolomiti erflogen werden.

Die Details zu diesen Änderungen haben wir euch im Detail in den folgenden Artikeln erklärt.

11 Ideen für einen Miles & More Statuspunkte Run

Die Schlichtheit des neuen Miles & More Systems für die Statusvergabe führt dazu, dass dieses besser als je zuvor optimierbar ist. Im Kern ist es die Unterscheidung in kontinentale und interkontinentale Flüge, die dafür sorgt, dass schlussendlich nicht einmal die Flugentfernung eine Rolle bei der Höhe der Punkte-Gutschrift spielen muss. Zwar ist ein interkontinentaler Flug in der Regel natürlich länger als ein kontinentaler Flug, doch Kontinente verfügen über Grenzen und enden irgendwo. Interkontinentale Flüge im Grenzgebiet der Miles & More Kontinente können also sehr kurz sein und trotzdem die hohe Punkte-Gutschrift für interkontinentale Flüge geben. Schauen wir uns daher zunächst an wie Miles & More die Kontinente definiert hat. Es gibt sechs Kontinente.

  • Nordamerika
  • Europa
  • Asien
  • Südamerika
  • Afrika
  • Australien, Neuseeland, Ozeanien

Auf der Miles & More Webseite gibt es sowohl einen kleinen Rechner (Direktlink), der euch verrät wie viele Punkte ein Flug gibt, sowie auch eine Tabelle welche die Zugehörigkeit eines Landes zu den 6 Kontinenten angibt. Die folgende Karte verdeutlicht wie die Kontinente definiert sind.

Miles And More Regionen Statuspunkte 2

Im Großen und Ganzen gibt es hier keine Überraschungen. Miles & More nutzt im Wesentlichen politische statt geographische Zuordnungen. So gehört beispielsweise Russland zu Europa, auch wenn der Osten Russland natürlich geographisch zu Asien gehört. Ebenso gehören die Türkei und Zypern zu Europa. Hawaii wiederum gehört zu den USA und damit zum Kontinent Nordamerika; eine Sonderzone für die Inseln im Pazifik gibt es bei Miles & More im Gegensatz zu vielen anderen Vielfliegerprogrammen nicht. Wirklich spannend wird es aber bei der Definition von Asien. Miles & More hat auf eine getrennte Definition des Nahen Ostens verzichtet, sodass bspw. Israel, Libanon, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Qatar und Qatar allesamt zu Asien gezählt werden. Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Ägypten wiederum gehören zu Afrika. Spannend ist auch die Zuordnung von bspw. Guam, Palau, Mikronesien zum Kontinente Australien/Neuseeland/Ozeanien.

Es sind gerade diese Länder in Grenznähe der Miles & More Kontinente, die sich für die meisten Miles & More Statuspunkte Sweetspots verantwortlich zeigen. Denn es gibt gleich mehrere Star Alliance Airlines, deren Drehkreuz in diesen Ländern und damit in direkter Nähe zu den Kontinent-Grenzen liegen.

  • Aegean mit Athen
  • Turkish Airlines mit Istanbul
  • EgyptAir mit Kairo
  • Ethiopian mit Addis Abeba
  • COPA mit Panama
  • United mit Guam

Wie ihr im Folgenden sehen werdet ergeben sich viele der besten Möglichkeiten für einen Miles & More Statusrun von einem dieser Flughäfen, da bei geschickter Zielwahl bereits ein Kurzstreckenflug als Interkontinentaler Flug (mit entsprechend hoher Statuspunkte Gutschrift) gewertet wird. Denn entscheidend ist eben nicht die Entfernung sondern nur die Frage ob die Grenze eine Kontinents überquert wird oder nicht. Besonders erwähnenswert sind die Länder des östlichen Mittelmeerraums. Hier treffen gleich 3 Kontinente auf engstem Raum zusammen, sodass sich besonders viele und attraktive Routings ergeben.

#1] Aegean Flüge nach Tel Aviv & Beirut

  • ab 2,97€ pro Statuspunkt

Ironischerweise könnte sich die unter Statusjägern so bekannte Aegean Airlines (Star Alliance Gold mit Aegean Miles+Bonus – Der einfachste Star Alliance Gold Status? ) zukünftig als die beste Airline für einen Miles & More Statuspunkte Run herausstellen. Die kleine griechische Star Alliance Airline verfügt mit Athen, Thessaloniki und Larnaca (Zypern) über drei Drehkreuze, die laut Miles & More Klassifikation in Europa liegen, aber nur unweit von Afrika und Asien liegen. So gelten beispielsweise Flüge von Griechenland und Zypern nach Israel, Libanon und Ägypten als interkontinentale Flüge, obwohl beispielsweise ein Flug von Larnaca (Zypern) nach Beirut (Libanon) nur 129 Meilen lang ist. Auch ein Flug von Zypern (Europa) nach Kairo (Afrika) verspricht die erhöhte interkontinentale Punkte-Gutschrift.

Miles And More Statusrun Routings Aegean
Miles And More Statusrun Routings mit Aegean

Der kurzen Entfernung geschuldet sind diese Flüge zum Teil sehr günstig. Die günstigste Verbindung, die wir finden konnten, war ein Hin- und Rückflug in der Economy Class von Athen nach Tel Aviv für 89,20 Euro. Je Segment sammelt ihr mit diesem Flug 15 Miles & More Statuspunkte, sodass ihr in Summe 30 Statuspunkte für nur 89,20 Euro (2,97 Euro/Statuspunkt) erhaltet.

Miles And More Statuspunkte Run Aegean Athen Tel Aviv

Rein rechnerisch wäre der Miles & More Frequent Traveller Status für 475 Euro (160 Statuspunkte), der Senator Status für 1.426 Euro (480 Statuspunkte) und der HON Circle Status für 4.455 Euro (1.500 Statuspunkte) erreichbar – wäre da nicht die Anforderung mindestens die Hälfte oder sogar alle Statuspunkte mit Lufthansa oder einer anderen Premium-Partner-Airline zu erfliegen. Aegean Statusruns ermöglichen es daher nur maximal 50% der erforderlichen Statuspunkte für den FTL oder Senator Status zu erfliegen.

Aegean Economy Flüge auf diesen Strecken bieten grundsätzlich bessere Ratios als Flüge in der Business Class, allerdings sammelt ihr mit letzteren natürlich deutlich mehr Statuspunkte auf einen Schlag. So gibt es für einen Business Class Flug (return) von Athen oder Larnaca nach Tel Aviv oder Beirut 100 Statuspunkte. Als günstigsten Preis konnten wir 372 Euro ermitteln, sodass sich eine Ratio von 3,72€/Statuspunkt ergibt.

Miles And More Statuspunkte Run Aegean Business Class Larnaca Beirut

#2] Copa Airlines Business Class Flüge über Panama

  • ab 3,04€ pro Statuspunkt

Prädestiniert für optimierte Miles & More Status-Routings ist auch Panama Airport. Panama wird von Miles & More zu Nordamerika gezählt, grenzt allerdings direkt an Südamerika. Flüge ins benachbarte Kolumbien sind zum Teil nur wenige hundert Meilen lang, werden aber als interkontinentale Flüge gewertet. Besonders günstig lassen sich Statuspunkte sammeln, wenn man einen Business Class Flug von Kolumbien/Ecuador/Peru über Panama nach Kolumbien/Ecuador/Peru bucht. Für solch ein Routing mit 4 Segmenten sammelt man 60 Punkte in der Economy Class und 200 Punkte in der Business Class. Bucht man beispielsweise folgenden Copa Business Class Flug von Guayaquil (Ecuador) über Panama City nach Cali für 608 Euro, sammelt man Statuspunkte für im Schnitt 3,04€ pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Copa Business Class Guayaquil Cali

#3] Lufthansa Business Class nach Nordafrika

  • ab 3,40€ pro Statuspunkt

Erfreulicherweise stammt eine der günstigsten Möglichkeiten Statuspunkte zu sammeln von Lufthansa selbst. Lufthansa verfügt mit Tunis in Tunesien oder Algiers in Algerien oder Marrakesch in Marokko über einige interkontinentale Business Class Ziele, die immer wieder besonders günstig angeflogen werden können. So ist es zum Beispiel möglich für 505 Euro in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Tunis und zurück zu fliegen. Bei 100 Statuspunkten (50 Statuspunkten pro Segment) ergibt sich ein Preis von 5,05 Euro pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Lufthansa Business Class Frankfurt Tunis

Noch günstiger wird es, wenn man einen innerdeutschen Zubringer bzw. Anschlussflug anhängt. So kommen noch einmal 20 (2×10) Statuspunkte hinzu. Gleichzeitig wird der Flug zum Teil noch günstiger. So konnten wir einen Flug von Düsseldorf über Frankfurt nach Tunis und zurück für 408 Euro finden. Es ergibt sich ein Wert von nur 3,40 Euro pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Lufthansa Business Class Duesseldorf Frankfurt Tunis

Genau vier dieser Flüge a jeweils 120 Statuspunkte würden ausreichen, um den Miles & More Senator Status mit 480 erforderlichen qualifizierenden Statuspunkten zu erreichen. Die Gesamtkosten würden sich auf etwa 1.600 Euro belaufen. So günstig ließe sich der Senator Status bisher definitiv nicht erreichen. Für den HON Circle Status wären entsprechend 13 Roundtrips (ca. 5.300 Euro Gesamtkosten) erforderlich.

#4] Swiss Business Class nach Tel Aviv

  • ab 3,50€ pro Statuspunkt

Eine ebenso günstige und noch angenehme Möglichkeit Miles & More Statusmeilen zu sammeln sind Swiss Business Class Flüge zwischen Europa und Tel Aviv. Da Tel Aviv bzw. Israel von Miles & More zu Asien gezählt wird, gibt es für einen Hin- und Rückflug in der Business Class gleich 100 qualifizierende Statuspunkte. Normalerweise kosten Flüge auf der Strecke ca. 1.000 Euro, doch während der regelmäßig angebotenen Swiss Partnerangebote (zu finden in unseren Flugangeboten) fällt der Preis auch gerne mal auf 350 Euro return. Damit ergibt sich eine Ratio von nur 3,50 Euro pro Statuspunkt.

Da Swiss zu den Premium-Airlines gehört, handelt es sich bei allen gesammelten Punkten um qualifizierende Statuspunkte. Rein rechnerisch genügen also 2/5/15 dieser Flüge, um den Miles & More Frequent Traveller/Senator/HON Circle Status zu erreichen. Dabei fallen Kosten von bestenfalls 700/1.750/5.250 Euro an. Angehende Frequent Traveller könnten den Flug auch nur einmal buchen, damit 100 Punkte sammeln und die restlichen 60 erforderlichen Statuspunkte mit 12 innerdeutschen (oder inneuropäischen) Segmenten in der Economy Class sammeln.

2er Sitzkombi in der Mitte

Trotz der vergleichsweise kurzen Flugentfernung wird auf dem Swiss Flug von Zürich nach Tel Aviv häufig eine Langstreckenmaschine mit echter Business Class eingesetzt, sodass ihr im Idealfall in der echten Swiss Langstrecken-Business Class reist.

#5] Turkish Airlines Flüge von Afrika nach Asien

  • ab 3,80€ pro Statuspunkt

Ebenfalls sehr gut gelegen in Bezug auf die Miles & More Regionen ist der Flughafen Istanbul, Hub der Star Alliance Airline Turkish Airlines. Während die Türkei und damit Istanbul zu Europa gezählt werden, fallen sämtliche Länder südlich der Türkei entweder in die Zone Afrika oder Asien. Zu Asien werden in diesem Fall zum Beispiel Israel, Libanon, Jordanien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Qatar gezählt. Afrika umfasst die recht nah gelegenen Länder Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Ägypten.

Aus Statussicht besonders interessant sind beispielsweise Turkish Airlines Business Class Flüge von Nordafrika über Istanbul nach Nahost bzw. Asien. Solch ein Routing berührt gleich drei Miles & More Kontinente, sodass jedes Flugsegment als interkontinentaler Flug gewertet wird und somit 50 Statuspunkte pro Segment verspricht. Mit einem Flug von Tunis über Istanbul nach Kairo und zurück lassen sich somit 200 Statuspunkte sammeln. Bei einem Preis von 758 Euro ergibt sich hier eine Ratio von 3,80€ pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Turkish Airlines Business Class Tunis Istanbul Kairo

Aufgrund des dichten Streckennetzes von Turkish Airlines sind die Möglichkeiten für Routings dieser Art sehr zahlreich. Als Ausgangspunkt bieten sich bspw. Tunis, Algier oder Marrakesch an, während als Ziel Kairo, Alexandria, Tel Aviv, Beirut oder aber auch Dubai, Abu Dhabi und Muskat in Frage kommen. Es ist gut möglich, dass sich noch eine günstigere Kombination als die oben aufgeführte finden lässt. Schlechtere Ratios bieten Economy Flüge auf diesen Routen oder Flüge ab/nach Istanbul, also Flüge ohne Umstieg in Istanbul.

#6] Egypt Air Flüge nach Europa und Asien

  • ab 4,14€ pro Statuspunkt

Ein weiterer strategisch gut gelegener Star Alliance Hub im Mittelmeerraum ist Kairo. Egypt Air fliegt von hier zahlreiche Ziele in Europa, Afrika und dem Nahen Osten an. Da Kairo selbst zu Afrika gezählt wird, bieten sich natürlich günstige Flüge ins benachbarte Europa und Asien als Statusrun an. Besonders nah (und günstig) gelegen sind beispielsweise Beirut, Amman, Larnaca und Bagdad.

Egyptair Ziele Ab Kairo
Egyptair Ziele ab Kairo

Das günstigste Routing, das wir finden konnten ist ein Hin- und Rückflug in der Egypt Air Business Class von Kairo nach Beirut für 414 Euro. Mit diesem erhaltet ihr 100 Statuspunkte zum Durchschnittspreis von 4,14€/Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Egyptair Business Class Kairo Beirut

Natürlich könntet ihr auch hier wieder Umsteigeverbindungen über Kairo buchen, um die Anzahl an interkontinentalen Segmenten zu verdoppeln. Dabei muss es sich nicht zwangsweise um Flüge auf der Kurzstrecke handeln. So bietet sich EgyptAir zum Beispiel auch für Flüge von Deutschland in den Nahen Osten und Asien an. Durch den Umstieg in Kairo gibt es auf einem Business Class Flug nach beispielsweise Tel Aviv oder Dubai gleich 200 Statuspunkte. Derzeit scheint Amman das günstigste Ziel zu sein. Ein Hin- und Rückflug von München über Kairo nach Amman kostet im folgenden Beispiel 1.113 Euro, was 5,57 Euro je Statuspunkt entspricht. Mit dem passenden Sale ergeben sich hier in der zukünftig sicher noch ein paar bessere Optionen.

Miles And More Statuspunkte Run Egyptair Business Class Frankfurt Kairo Ammam

#7] Avianca Business Class Flüge in Südamerika

  • ab 4,23€ pro Statuspunkt

Es müssen nicht immer komplizierte Umsteigeverbindungen sein. Wer günstige Business Class Flüge mit hoher Statuspunkte-Ausbeute sucht wird auf Avianca Flügen innerhalb Südamerikas fündig. So gibt es für einen Return-Flug in der Avianca Business Class von Bogota nach Medellin beispielsweise 20 Statuspunkte. Bei einem Flugpreis von 114 Euro ergibt sich ein Durchschnittspreis von 5,70€ pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Avianca Business Class Bogota Medellin

Besser wird die Ratio aber auch hier, wenn man Umsteigeverbindungen bucht. So gibt ein Avianca Business Class Flug von Medellin über Bogota nach Cali und zurück 40 Statuspunkte. Bei einem Preis von 168 Euro entspricht das 4,23€ pro Statuspunkt.

Miles And More Statuspunkte Run Avianca Business Class Medellin Cali

#8] Mit Ethiopian nach Asien

  • ab 5,00€ pro Statuspunkt

Auch die afrikanische Ethiopian könnte sich in Zukunft etwas größerer Beliebtheit unter Statuspunkte-Sammlern erfreuen. Im Gegensatz zu anderen Star Alliance Airlines, wie Lufthansa, Swiss, Thai Airways oder Singapore Airlines, ermöglichen die Äthiopier Flüge von Europa nach Nahost und Asien mit einem Umstieg in einer dritten Zone (Afrika), sodass ein Ethiopian Flug die doppelte Anzahl an Statuspunkten gegenüber einem Direktflug bietet. Für einen Business Class Flug gibt es 200 Punkte return, in der Economy sind es immerhin noch 60 Punkte.

Ausgefahrener Sitz von hinten

Attraktive Preise zwischen Europa und Asien ließen sich bei unseren Recherchen auf den ersten Blick nicht finden, mit dem passenden Business Class Sale ist Ethiopian aber eine mögliche Alternative für Statusjäger.

#9] Business Class Flüge von Nordafrika über Europa nach Nordamerika

  • ab 5,64€ pro Statuspunkt

Nordafrika ist als günstiger Abflugsort für Business und First Class Tickets bekannt. Von hier fliegt man gerne mal für Preis ab 1.000 Euro in der Business Class nach Nordamerika. Dabei ist in der Regel ein Umstieg in Europa notwendig, der zu vier interkontinentalen Flugsegmenten für einen Hin- und Rückflug führt. Hängt man dann noch ein inneramerikanisches Segment an, sammelt man mit einem solchen Flug 70 Statuspunkte in der Economy und 220 Statuspunkte in der Business Class (return). Der folgende Business Class Flug mit Lufthansa, Air Canada und United verspricht zum Beispiel 210 Statuspunkte für 1.184 Euro, was 5,64€/Statuspunkt entspricht. 100 dieser Punkte wären qualifizierend, da die zugehörigen Flüge von Lufthansa durchgeführt werden.

Miles And More Statuspunkte Run Lufthansa United Air Canada Tunis New York

#10] Business Class Flüge von Europa nach Australien/Neuseeland

  • ab 7,50€ pro Statuspunkt

Mit einem Flug von Europa nach Australien oder Neuseeland sammelt man fast zwangsläufig eine große Anzahl an Statuspunkten, denn es erfolgt auf dem Weg dorthin eigentlich immer ein Umstieg einer dritten Region (Asien), sei es Singapur bei einem Singapore Airlines Flug, Bangkok bei einem Thai Airways Flug oder Tokio bei einem ANA Flug. Wahl der Airline und das genaue Routing spielen in diesem Fall keine Rolle, in allen Fällen könnt ihr 200 (4×50) Statuspunkte für einen Returnflug in der Business Class und 60 (4×15) Statuspunkte in der Economy Class erwarten. Folglich geht es im Sinne einer optimalen Ratio darum den Preis möglichst stark zu drücken. Besonders günstig sind Business Class Flüge nach Australien häufig von Skandinavien. Wer bereit ist von Oslo, Stockholm oder Kopenhagen abzufliegen spart gegenüber einem Flug ab Deutschland oft weit über tausend Euro.

So lassen sich aktuell Flüge in der SAS/Air China Business Class von Oslo nach Melbourne für 2.069 Euro finden. Mit dem richtigen Sale sind auch Preise ab 1.500 Euro möglich, sodass die Ratio auf 7,50€/Statuspunkt fällt.

Miles And More Statuspunkte Run Sas Air China Business Class Oslo Melbourne

#11] Flüge ab Guam

Ein potenzieller Sweetspot für das Sammeln von Miles & More Statuspunkten ist Guam. Das US-amerikanische Außengebiet wird von Miles & More der Zone Australien, Neuseeland, Ozeanien zugeordnet. Östlich der Philippinen gelegen ist es jedoch Asien deutlich näher als Australien. Direkte Flugverbindungen werden nach Manila und Japan angeboten. Ein solcher Direktflug verspricht 15 Statuspunkte in der Economy Class und 50 Statuspunkte in der Business Class (jeweils oneway). Ein Flug von Japan über Guam nach Manila würde damit sogar 30/100 Punkte in der Economy/Business Class versprechen (oneway). Flüge in der Region sind selten günstig, aber ein solches Routing kann man durchaus für eine Reise in der Region im Hinterkopf behalten.

Ideen für einen Miles & More Statuspunkte Run – Fazit

Schaut man sich die obigen Ideen für einen Miles & More Statuspunkte Run ab 2021 an wird klar, dass ein Status bei Miles & More zukünftig einfacher als je zuvor zu erreichen ist. Bei Ratios von 3 bis 4 Euro je Statuspunkt, die mit zahlreichen Lufthansa und Swiss Flügen, sowie auf Flügen mit Partnerairlines, wie Aegean erzielbar sind, sammelt man die erforderlichen 160 Statuspunkte für einen Frequent Traveller Status bestenfalls für ca. 480 bis 640 Euro. Ein Senator Status (480 Statuspunkte) ist mit Kosten von im besten Fall 1.440 bis 1.920 Euro verbunden. Für den HON Circle Status (1.500 Statuspunkte) wiederum müssen mindestens 4.500 bis 6.000 Euro aufgewendet werden.

Erfreulicherweise sind viele der attraktivsten Statuspunkte Routings sogar alltagstauglich. Es würde mich nicht wundern, wenn sich Israel zum neuen Trendziel 2021 unter Miles & More Statusjägern entwickelt. Es bleibt nur zu hoffen, dass Miles & More bis 2021 nicht doch noch Änderungen am vorgestellten System vornehmen wird.

Kennt ihr noch weitere Strecken für einen Miles & More Statuspunkte Run? Hinterlasst einen Kommentar!

Danke an Travel-Dealz

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Gold Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 40.000 Punkte ( bis zu 32.000 Meilen).

  • 40.000 statt 20.000 Punkte Willkommensbonus (bis 04.11.2020)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Rekordbonus für die American Express Platinum Kreditkarte: Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.10.2020)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.