shangri la taipei
22. Oktober 2019 Markus 3 Meilen & Punkte sammeln

Shangri-La Punkte sammeln – Diese Möglichkeiten habt ihr

Wer Shangri-La Punkte sammeln möchte, kann dies durch Hotelübernachtungen bei den eigenen Marken und noch auf einigen anderen Wegen tun. Restaurantbesuche, Spa-Behandlungen oder sogar der Direktkauf von Punkten machen es möglich, schnell jede Menge Punkte zu sammeln. Welche Optionen ihr für das Sammeln von Shangri-La Punkten habt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Shangri-La Punkte sammeln #1 – Hotelübernachtungen bei Shangri-La

Die naheliegendste Möglichkeit, Punkte im Shangri-La Golden Circle zu sammeln, sind natürlich wie immer Hotelübernachtungen. Shangri-La gehört, gemessen an der Zahl der Hotels, sicher nicht zu den größten Hotelketten der Welt. Gerade mal etwas mehr als 100 Hotels – aufgeteilt auf die fünf Marken Shangri-La Hotels, Shangri-La Resorts, Kerry Hotels, Traders Hotels und Hotel Jen – hat die Hotelkette mit Sitz in Hongkong derzeit im Portfolio. Was im Vergleich zu anderen Hotelketten aber sofort auffällt, ist die sehr niedrige Sammelrate von Punkten. Während bei den meisten großen Hotelprogrammen 2-stellige Sammelraten gelten, gibt es bei Shangri-La grundsätzlich 1 Golden Circle (GC) Punkt je 1 ausgegebenem USD für qualifizierende Zimmerraten, qualifizierende Nebenkosten (Dining and Spa), sowie andere qualifizierende Ausgaben. Jade und Diamond Statusinhaber erhalten einen zusätzlichen Bonus von 25% bzw. 50%.

  • Golden Circle Gold Member: 1 GC Punkt je 1 ausgegebenem USD
  • Golden Circle Jade Member: 1,25 GC Punkte je 1 ausgegebenem USD
  • Golden Circle Diamond Member: 1,5 GC Punkte je 1 ausgegebenem USD

Von den qualifizierenden Ausgaben sind unter anderem Ausgaben wie lokale Steuern, Trinkgelder oder Telefongebühren ausgenommen. Um die entsprechende Anzahl an Punkten gutgeschrieben zu bekommen, muss das Mitglied selbst die Bezahlung der Leistungen tätigen. Bis die Punkte eurem Konto gutgeschrieben werden, dauert es laut Shangri-La zwei Wochen.

Achtung: Keine Shangri-La Punkte bei Buchung über Drittanbieter

Wie bei den meisten Treueprogrammen anderer Hotelketten auch, könnt ihr keine Shangri-La Punkte für Buchungen über Online-Drittanbieter, Reiseveranstalter, etc. sammeln. Zu Online-Drittanbietern gehören beispielsweise expedia.com oder booking.com. Golden Circle Punkte sammelt ihr also nur dann, wenn ihr über die vorgegebenen Kanäle von Shangri-La bucht. Dazu erläutert Shangri-La in den AGB:

“GC Award Points may be awarded for stays at Participating Hotels at Qualifying Room Rates booked through Qualifying Room Reservation Channels, on Qualifying Incidental Charges, Qualifying Spend and for Qualifying Events. No GC Award Points will be awarded for hotel stays booked through other reservation channels.”

Bis zu drei Zimmer gleichzeitig

Ein Mitglied kann die Punkte von bis zu drei Zimmern gleichzeitig auf sein Konto gutschreiben lassen, sofern es selbst in einem der drei Zimmer wohnt und die Bezahlung aller Zimmer übernimmt. Auch hier erhalten Jade und Diamond Member ihren Bonus von 25% bzw. 50%.

“If a Member settles the account for multiple rooms, the Qualifying Room Rate and Qualifying Incidental Charges for up to three rooms will be eligible to earn GC Award Points provided that the Member has physically occupied one of the three rooms. The other rooms may be occupied by Members or non-Members. However, only the Member settling the Qualifying Room Rate and Qualifying Incidental Charges will be entitled to earn the GC Award Points.”

Shangri-La Punkte sammeln #2 – Bonusaktionen

Gelegentlich veröffentlicht Shangri-La auch Promotions, bei denen sich Punkte noch schneller sammeln lassen. Einsehen könnt ihr diese, falls verfügbar, hier auf der GC Website. So gab es in der Vergangenheit zum Beispiel schon eine Aktion, bei der ihr lediglich durch den Download der Shangri-La App und das einmalige, dortige Einloggen Punkte sammeln konntet. Mitunter müsst ihr euch für diese Promos registrieren – es gelten die jeweiligen Aktionsbedingungen. Sicher lohnt es sich auch, immer mal einen Blick in die Sektion “Offers” auf der GC Website zu werfen. Regelmäßig sind hier individuelle Hotelangebote gelistet, bei denen ihr in einem begrenzten Zeitraum zum Beispiel doppelte Punkte für euren Aufenthalt in einem bestimmten Hotel sammeln könnt.

Shangri-La Punkte sammeln Offers
Regelmäßige Hotelangebote versprechen auch doppelte Punkte © Shangri-La

Shangri-La Punkte sammeln #3 – Punkte kaufen

Fehlen euch Punkte für eine Prämie, könnt ihr Shangri-La Punkte auch einfach über die Shangri-La Golden Circle Webseite (Direktlink) kaufen. Zunächst muss man sich in sein Mitgliedskonto einloggen, um dann ein prinzipiell personalisiertes Angebot einsehen zu können. Die Punkte können in 50-er und 100-er Schritten gekauft werden und kosten regulär 13 USD-Cent pro Punkt – unabhängig von der Kaufmenge. In einer Analyse haben wir herausgefunden, dass der Durchschnittswert eines Shangri-La Punktes rund 5,0 EUR-Cent pro Punkt beträgt. Damit lohnt es sich in den seltensten Fällen, die Punkte zum regulären Preis von 13 USD-Cent zu erstehen. Doch leider konnten wir bei unseren Recherchen keine Aktion finden, bei der man in der Vergangenheit Shangri-La Punkte zu einem vergünstigten Preis kaufen konnte. Im Kalenderjahr könnt ihr übrigens maximal 10.000 Shangri-La Punkte kaufen.

Shangri La Punkte Kaufen
Loggt euch ein, um das Angebot zu sehen © Shangri-La
Wird euch ein anderer Preis als 13 USD-Cent pro Punkte angeboten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Shangri-La Punkte sammeln #4 – Meetings & Events

Eine weitere Möglichkeit, Shangri-La Punkte zu sammeln, ist das Planen und Buchen einer Veranstaltung in einem Shangri-La Hotel. Im Rahmen des “Golden Circle Programme for Meetings and Events” könnt ihr als Mitglied zum sogenannten Event Planner werden und eure Veranstaltung buchen. Dies ist an ein Minimum von 10 gebuchten Zimmern (mindestens je 1 Übernachtung) ODER Mindestausgaben für das Event von 5.000 USD gebunden. Erfüllt ihr eine der beiden Bedingungen, qualifiziert ihr euch als Event Planner und könnt pro ausgegebenen 5 USD 1 Shangri-La Punkt sammeln. Das Maximum, das ihr pro Veranstaltung verdienen könnt, beträgt 40.000 Punkte (200.000 USD). Schafft ihr es sogar, zwei Veranstaltungen in einem Kalenderjahr durchzuführen, erhaltet ihr für das zweite Event und eventuell folgende sogar die doppelte Zahl an Punkten, also 2 Shangri-La Punkte pro 5 USD. Alle Infos, wie ihr bei euren Meetings und Events Shangri-La Punkte sammeln könnt, findet ihr hier auf der Golden Circle Event Planner Rewards Seite sowie in den dazugehörigen FAQ.

Shangri-La Punkte sammlen Event Planner
Für 5 ausgegebene USD für ein Event erhaltet ihr 1 Shangri-La Punkt – ab dem 2. Event im Kalenderjahr sogar das Doppelte © Shangri-La

Shangri-La Punkte sammeln #5 – The Table

Über 500 Restaurants und Bars umfasst das Shangri-La-eigene Kulinarikprogramm “The Table“, in denen ihr für den Verzehr zum einen Punkte einlösen, zum anderen aber auch Shangri-La Punkte sammeln könnt. Die teilnehmenden Restaurants und Bars befinden sich – wenig überraschend – in Hotelmarken der Shangri-La Gruppe. Dabei ist es von eurem Status abhängig, wie viele Punkte ihr bei The Table pro ausgegebenem USD sammelt. Gold Mitglieder erhalten 1 Punkt, Jade Mitglieder 1,25 Punkte und Diamond Mitglieder sogar 1,5 Punkte pro 1 USD – kein schlechter Deal. Setzt man den Wert eines Punktes mit 5 Cent an, entspricht die Punktegutschrift einem indirekten Rabatt von 5% bis 7,5%.

Shangri La Punkte sammeln The Table
Wie viele Shangri-La Punkte ihr bei The Table sammelt, hängt von eurem Status ab © Shangri-La

Shangri-La Punkte sammeln #6 – Kooperation mit Taj Hotels

Shangri-La führt eine Partnerschaft mit The Indian Hotels Company Limited, der größten Hospitality Company Südostasiens. So gibt es die Möglichkeit, dass man seine Mitgliedskonten der beiden Treueprogramme miteinander verknüpft. Neben der Möglichkeit einen Status zu matchen oder bereits gesammelte Shangri-La Punkte in Taj InnerCircle Punkte umzuwandeln, könnt ihr auch bei Aufenthalten in Taj Hotels Shangri-La Punkte sammeln. Für 5 ausgegebene USD in Taj Hotels erhaltet ihr 3 Shangri-La Golden Circle Punkte. Die Taj Hotels sind überwiegend in Indien vertreten. Durch die Partnerschaft schafft es Shangri-La, eine Lücke auf dem asiatischen Kontinent zu schließen, denn Shangri-La selbst führt nur zwei indische Hotels im Portfolio. Wer von euch also einen Aufenthalt in Indien plant, für den mag sich die Anmeldung bei Taj InnerCircle und die Verknüpfung der beiden Konten durchaus lohnen – für die Mehrheit dürfte sich das jedoch weniger rentieren.

Shangri-La Punkte sammeln Taj Hotels
Für 5 ausgegebene USD in einem Taj Hotel erhaltet ihr 3 Shangri-La Punkte © Shangri-La

Shangri-La Punkte sammeln #7 – KrisFlyer Meilen in Shangri-La Punkte umwandeln

Zwischen dem Shangri-La Golden Circle und KrisFlyer, dem Vielfliegerprogramm dvon Singapore Airlines, besteht eine Kooperation namens “Infinite Journeys“. Wenn ihr eure Mitgliedskonten der beiden Programme miteinander verknüpft, ist zum Beispiel das Matchen der Status, aber auch ein Transfer von Punkten bzw. Meilen in beide Richtungen möglich. So könnt ihr also, um euer Shangri-La GC Punktekonto aufzustocken, einfach KrisFlyer Meilen in Shangri-La Punkte umwandeln. Das Umtauschverhältnis beträgt dabei 12 Meilen zu 1 Punkt und bei einer Transaktion müsst ihr mindestens 20.000 Meilen umwandeln. Pro Kalenderjahr darf jedes Mitglied maximal 180.000 Meilen umwandeln. Hier kommt ihr direkt zur Umwandlung, nachdem ihr euch in euer KrisFlyer Konto eingeloggt habt.

Shangri-La KrisFlyer Infinite Journeys
Die Partnerschaft mit KrisFlyer ermöglicht euch einen Punktentransfer in beide Richtungen © Singapore Airlines

Tipp: Infinite Journeys ist noch aus einem ganz anderen Grund hochinteressant für Vielflieger und Meilen- bzw. Punktesammler. Als Inhaber einer deutschen American Express Platinum Kreditkarte erhaltet ihr sofort den Jade Status im Golden Circle Programm. Dieser lässt sich zum KrisFlyer Silver Status matchen. Absolviert ihr dann noch 3 Flüge mit Singapore Airlines erhaltet ihr den KrisFlyer Gold Status und damit den Star Alliance Gold Status. Damit ist euch unter anderem weltweiter Lounge Zugang sicher. Mehr dazu in Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen – Die American Express Platinum und KrisFlyer machen es möglich.

Alternative: Vielfliegermeilen statt Shangri-La Punkte sammeln

Anstatt Punkte beim Shangri-La Golden Circle zu sammeln, könnt ihr für eure Aufenthalte in den Marken von Shangri-La (Shangri-La Hotels, Shangri-La Resorts, Kerry Hotels, Traders Hotels, Hotel Jens) auch Vielfliegermeilen erhalten. Entscheidet ihr euch dafür, präsentiert beim Check-In einfach eure Mitgliedskarte des gewählten Vielfliegerprogramms. Die Anzahl der erhaltenen Meilen variiert je nach Fluggesellschaft und reicht von 500 bis zu 1.000 Meilen pro Aufenthalt. Zur Auswahl stehen 32 Vielfliegerprogramme, darunter natürlich KrisFlyer, aber auch Miles & More. Folgend eine kleine Auswahl:

  • Air China PhoenixMiles: 800 Kilometer pro Aufenthalt
  • Air France & KLM Royal Dutch Airlines Flying Blue: 500 Meilen pro Aufenthalt
  • American Airline AAdvantage: 500 Meilen pro Aufenthalt
  • Emirates Skywards: 500 Meilen pro Aufenthalt
  • Lufthansa Miles & More: 500 Meilen pro Aufenthalt
  • Malaysia Airlines Enrich: 600 Meilen pro Aufenthalt
  • Qantas Airways Qantas Frequent Flyer: 1.000 Punkte pro Aufenthalt

Die vollständige Liste könnt ihr hier unter “List of Participating Airline Partner Programmes” einsehen. Bei den meisten Programmen erhaltet ihr 500 Meilen pro Aufenthalt. Klar sollte sein, dass ihr für einen Hotelaufenthalt natürlich nicht Punkte und Meilen gleichzeitig sammeln könnt, sondern euch für eins der beiden entscheiden müsst.

Aber ist diese Variante attraktiv oder sogar rentabler als das Sammeln von Shangri-La Punkten? Schauen wir uns das kurz anhand von Miles & More an. Die dort gesammelten Meilen sind, konservativ gerechnet, 1 bis 2 Cent pro Meile wert. Mehr zu dem Thema erfahrt ihr im Artikel Was sind Miles & More Meilen wert? Bei einem Shangri-La Hotelaufenthalt sammelt man also 500 Miles & More Meilen im Wert von etwa 5 bis 10 Euro. Sammelt man bei dem Aufenthalt stattdessen Shangri-La Punkte, erhält man je ausgegebenem 1 USD 1 GC Punkt. Ein Shangri-La Punkt hat einen durchschnittlichen Wert von rund 5 Euro-Cent, wie ihr im Artikel Was sind Shangri-La Punkte wert? nachlesen könnt. Bucht ihr einen Aufenthalt für bspw. 100 USD, sammelt ihr 100 GC Punkte, was einem Gegenwert von etwa 5 Euro entspricht.

Dementsprechend sind beide Optionen ähnlich attraktiv, allerdings nur bei geringen Übernachtungspreisen. Je teurer eurer Aufenthalt ist, desto eher lohnt sich das Sammeln von GC Punkten. Alternativ habt ihr außerdem die Option, gesammelte Shangri-La Punkte im Verhältnis 1 zu 1 in Meilen umzuwandeln. Spätestens ab 500 bzw. 1.000 USD Übernachtungskosten solltet ihr daher zunächst GC Punkte sammeln. Wie das funktioniert und ob es sich lohnt, erfahrt ihr in einem separaten Artikel.

Wann verfallen Shangri-La Golden Circle Punkte?

Auf der englischsprachigen Website von Shangri-La ist folgender Hinweis zu finden:

“GC Award Points will expire on an annual basis up to three calendar years (1 January to 31 December) after the end of the membership calendar year of accrual.”

Diese Erklärung ist etwas irreführend. Einer unserer Leser war mit dem Golden Circle Kundenservice in Kontakt und erhielt die Erklärung, dass die Punkte im laufenden Kalenderjahr plus zwei weitere Jahre gültig sind. Das würde bedeuten: Sammelt ihr zum Beispiel am 01.11.2019 Punkte, sind diese bis zum 31.12.2021 gültig. Sammelt ihr dagegen am 01.01.2020, verfallen die Punkte erst am 31.12.2022.

Gibt es eine Shangri-La Kreditkarte in Deutschland?

Einige von euch nutzen sicherlich die deutsche Hilton Kreditkarte, welche zahlreiche attraktive Vorteile bietet. Da ist es nur verständlich, wenn ihr euch ebenfalls für eine Shangri-La Kreditkarte in Deutschland interessiert. Doch leider müssen wir euch enttäuschen: Derzeit gibt es keine Shangri-La Kreditkarte für den deutschen Markt. Wir können daher nur neidisch nach Asien blicken, wo es für Mitglieder des Golden Circle gleich zwei Shangri-La Kreditkarten mit sehr attraktiven Möglichkeiten zum Punktesammeln gibt. Im Gegenzug zu Hilton Honors, Radisson Rewards und Marriott Bonvoy kooperiert Shangri-La auch nicht mit American Express Deutschland (Membership Rewards Punkte in Hotelpunkte umwandeln). Es ist also nicht möglich, Membership Rewards Punkte direkt in Shangri-La Punkte umzuwandeln.

Indirekt ermöglichen die American Express Kreditkarten das Sammeln von GC Punkten dann aber doch. Dazu macht man sich die oben genannte “Infinite Journeys” Kooperation zwischen dem Shangri-La Golden Circle und dem Vielfliegerprogramm Singapore Airlines KrisFlyer zu nutze. American Express Membership Rewards Punkte lassen sich im Verhältnis 5 zu 4 in KrisFlyer Meilen umwandeln (Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln). In einem zweiten Schritt kann man die KrisFlyer Meilen dann – wie oben bereits erklärt – im Verhältnis 12 Meilen zu 1 Punkt in Shangri-La Punkte umwandeln.

Ob sich dieser Umweg noch lohnt, ist sehr fraglich, da durch die Umtauschverhältnisse bei den beiden Transaktionen wertvolle Amercian Express Membership Rewards Punkte verloren gehen: Wandelt ihr zum Beispiel 30.000 MR Punkte zunächst in KrisFlyer Meilen (24.000) und dann in Shangri-La Punkte um, würden am Ende nur 2.000 Punkte übrig bleiben. Was ist nun mehr wert? Ein Membership Rewards Punkt hat einen Wert von mindestens 1 bis 2 Cent (Was sind American Express Punkte wert?). 30.000 Punkte sind also mind. 300 bis 600 Euro wert. Ein Shangri-La Punkt ist im Schnitt ca. 5 Cent pro Punkt wert. 2.000 Punkte sind also in etwa 100 Euro wert. Das Sammeln von Shangri-La Punkten mit einer deutschen Kreditkarte über den aufgezeigten Umweg ist also auf indirektem Wege möglich, aber nicht ratsam.

Shangri-La Punkte sammeln – Fazit

Die klassischen Wege zum Punkte Sammeln sind auch beim Shangri-La Golden Circle entweder Hotelübernachtungen oder der Kauf von Punkten. Bei letzterem lassen Sales jedoch auf sich warten. Auch Bonusaktionen, um schneller Punkte zu sammeln, gibt es unseren Recherchen zufolge leider nicht besonders häufig. Arbeiten andere Hotelketten oft mit Partnern, wie zum Beispiel Mietwagenanbieter zusammen, um ihren Kunden das Sammeln von Punkten zu erleichtern, so findet man bei Shangri-La in diesem Bereich nur Airlines. Insgesamt fällt das Punktesammeln beim Shangri-La Golden Circle deutlich schwerer als bei anderen Hotelprogrammen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Brigitte mit 7.550 Meilen

7.550 Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen für 84,90 Euro (1,12 Cent/Meile) mit der Brigitte [Mehr Infos]