Starlux First Class A350 Sitz Copyright
09. November 2022 Markus 2 News

STARLUX erhält ersten A350-900 mit First Class

Am 31. Oktober 2022 hat die taiwanesische STARLUX ihren ersten Airbus A350-900 erhalten. Dieser Flugzeugtyp verfügt über vier Reiseklassen, darunter eine First Class, von der nun die ersten Bilder und Informationen aufgetaucht sind.

STARLUX Airlines ist eine ganz junge Fluggesellschaft mit Taiwan Taoyuan als Drehkreuz und hat erst im Januar 2020 den Flugbetrieb aufgenommen. Sie tritt in Konkurrenz mit EVA Air (Star Alliance) und China Airlines (SkyTeam) und hat sich hierfür den Airbus A350-900, den Airbus A330neo und den Airbus A321neo besorgt. Neben der kürzlich ausgelieferten Maschinen erwartet STARLUX noch insgesamt 17 weitere A350-900. Der Plan sieht eine weitere Auslieferung in diesem Jahr, zwei im kommenden Jahr und vier im Jahr 2024 vor. Bis 2027 sollen dann die restlichen zehn Maschinen folgen. Wie der Flugzeughersteller in seiner Pressemeldung verkündet, sind die A350-900 bei STARLUX mit vier First Class Suiten, 26 Business Class Sitzen, 36 Premium Economy Class Sitzen und 240 Plätzen in der Economy Class ausgestattet. Dadurch hebt sich die Neueinsteigerin von der heimischen Konkurrenz ab, die die First Class aus dem Programm genommen hat.

Starlux A350 Flugzeug Copyright
STARLUX hat insgesamt 18 A350-900 bestellt © STARLUX

First Class im A350 von STARLUX

Die vier First Class Suiten sind in einer Reihe, in einer 1 – 2 – 1 Konfiguration, untergebracht. Jede Suite verfügt über einen 32-Zoll-Bildschirm, eine Minibar und eine eigene Garderobe. Selbstverständlich lassen sich die Sitze in ein flaches Bett umwandeln. Für mehr Privatsphäre sorgen schließbare Türen.

Auch die Business Class im A350 von STARLUX kann sich sehen lassen. Auch in dieser Reiseklasse findet man Suiten mit Türen vor. Die Bildschirme weisen eine Diagonale von 24 Zoll auf und die Sitze können sich zu einem flachen Bett ausfahren lassen.

First Class Routen von STARLUX

Den A350 wird STARLUX erst einmal auf Routen innerhalb Asiens einsetzen, um dann mit ihm im Frühling 2023 die erste Verbindung in die USA, genauer gesagt nach Los Angeles, zu starten. Weitere Strecken in die USA und auch nach Europa sollen folgen. Das erste Reiseziel des A350 von STARLUX wird wohl Singapur werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Danke ExecutiveTraveller!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.