Weitere Änderungen bei KrisFlyer: Doppelte Upgrades, bessere Suche, veränderte Warteliste, …

Nachdem wir gestern über die Abwertung des KrisFlyer Awardcharts für Prämienflüge mit Singapore Airlines und Silk Air berichtet haben, hat Singapore Airlines zwischenzeitlich eine Email an Teilnehmer des KrisFlyer Programms verschickt. In dieser werden weitere Änderungen am Programm angekündigt. Im Gegensatz zu der Abwertung des Awardcharts, handelt es sich um (marginale) Verbesserungen…

Singapore Airlines Premium Economy Class
Die Singapore Airlines Premium Economy Class

Vermutlich dürften diese Änderungen wohl in erster Linie dazu dienen, die eigentlich wichtige Änderung, die Abwertung des KrisFlyer Awardcharts zum 24.01.2019, etwas zu verstecken und der Marketingabteilung die Möglichkeit zu geben von “Verbesserungen am Programm” zu sprechen.

“As part of our ongoing review of the KrisFlyer programme, we will be introducing a series of enhancements to improve your redemption experience. Revisions will also be made to selected aspects of the Singapore Airlines and SilkAir Award and Upgrade charts.”

Doppelte Upgrades nun möglich

Wer KrisFlyer Meilen für Upgrades einstzen möchte, darf sich über eine neue bzw. weitere Möglichkeit freuen dies zu tun. Auf Flügen, die über eine Premium Economy Class Kabine verfügen, sind Upgrades von der Economy in die Business Class möglich. Bisher waren solche “doppelten” Upgrades nicht möglich. Das heißt Reisende, die ein Economy Ticket gekauft hatten, konnten dieses maximal in die Premium Economy Class upgraden. Die Kosten für ein Upgrade aus der Economy in die Business Class ist zudem unabhängig davon, ob sich eine Premium Economy Class Kabine an Bord befindet. Der Preis ist immer der gleiche.

Verbesserte Prämienflugsuche

Ab dem 31.01.2019 soll es möglich sein flexibler nach Prämienflügen zu suchen. Flüge sollen für ein 7 Tages-Fenster angezeigt werden, um schneller einen Überblick über die Verfügbarkeiten zu bekommen und die Suche zu erleichtern. Auch dies stellt nur eine kleine Verbesserung dar, kann man doch jetzt schon mit wenig Aufwand die Tage um das anfangs gewählte Reisedatum herum abfragen. Schöner wäre es, wenn man die Chance genutzt hätte und zukünftig eine echte Kalendersuche anbietet, wie sie beispielsweise bei United zu finden ist.

Frühere Bestätigung für Flüge auf der Warteliste

Eine Besonderheit des KrisFlyer Programms ist die Möglichkeit sich auf die Warteliste für einen Prämienflug setzen zu lassen, wenn für diesen aktuell keine Verfügbarkeiten vorhanden sind. Sobald bzw. falls ein Platz auf dem gewünschten Flug verfügbar wird, schickt KrisFlyer eine Mitteilung und ihr könnt dann entscheiden, ob ihr den Flug tatsächlich buchen möchtet.

So funktioniert die KrisFlyer Warteliste

Bisher war dies auch für Flüge in der sehr nahen Zukunft möglich, was dazu führte, dass eine Bestätigung oder Ablehnung des Platzes auf der Warteliste erst kurz vor dem Flug erfolgte. Singapore Airlines hat nun angekündigt diese “Unsicherheit” etwas reduzieren zu wollen. Künftig erhalten Nutzer der Warteliste spätestens 14 Tage vor Abflug eine Nachricht über Erfolg oder Misserfolg ihrer Buchung. Diese Änderung ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

Ob es sich dabei wirklich um eine Verbesserung handelt, ist nicht ganz klar. Schließlich haben sicherlich genügend KrisFlyer Warteliste bewusst für spontane und kurzfristige Flüge genutzt, was nun nicht mehr möglich ist. Zudem ist nicht klar, ob durch die Änderungen zukünftig ähnlich viele Plätze wie zuvor über die Warteliste vergeben werden, oder die sonst sehr spät bestätigten Plätze fortan einfach ungenutzt “verfallen” und weniger Mitglieder auf diesem Weg einen Prämienflug erhalten.

KrisFlyer Spontaneous Escapes werden dauerhafter Programmbestandteil

Bei den Spontaneous Escapes handelt es sich um Prämienflüge mit Singapore Airlines oder Silk Air, die über KrisFlyer mit einem Rabatt von bis zu 30% angeboten werden. Wie bei den Miles & More Meilenschnäppchen, werden nur ausgewählte Strecken bzw. sogar nur ausgewählte Flugnummern vergünstigt angeboten. Mit einem Reisezeitraum, der nur einen Monat in der Zukunft liegt, richtig man sich an spontan Reisende. Über die Spontaneous Escapes haben wir in den vergangenen Monaten immer wieder berichtet.

KrisFlyer Spontaneous Escapes Dezember 2018 – Prämienflüge für 30% weniger Meilen buchen

Nun hat man offiziell bekanntgegeben die Spontaneous Escapes auch in der Zukunft fortführen zu wollen. Auch das ist wohl weniger eine “Verbesserung” als einfach eine Fortsetzung des Status Quo. Immerhin hat man für Mitte Februar eine besonders attraktive Runde der Spontaneous Escapes angekündigt.

“To commemorate the official launch of KrisFlyer Spontaneous Escapes, the February edition will offer never-before redemption deals to destinations in our network. Details will be made available on singaporeair.com/kfescapes on 15 February 2019.”

Weitere Änderungen bei KrisFlyer – Fazit

Die meisten der von Singapore Airlines angekündigten Änderungen sind sicherlich positiv. Allerdings handelt es sich nur um marginale Verbesserungen. Die neue Warteliste hat zudem das Potenzial eine Verschlechterung zu werden. Und in keinem Fall können die Änderungen die Abwertung am KrisFlyer Awardchart aufwiegen.

Was haltet ihr von den “Verbesserungen” bei KrisFlyer? Hinterlasst einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*