Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Alle Infos, Tipps und Tricks

Die American Express Kreditkarten sind das wohl attraktivste Produkt für Vielflieger und Meilensammler auf dem deutschen Markt. Mit keiner anderen Kreditkarte kann man so viele Punkte bzw. Meilen und für jeden Umsatz sammeln – bis zu 1,2 Meilen je Euro Umsatz sind möglich. Auch die Flexibilität beim Sammeln ist ungeschlagen. 13 verschiedene Vielflieger- und 3 Hotelprogramme stehen zur Auswahl. Im Falle der Platinum Kreditkarte kann man sich dann außerdem noch jede Menge Statusvorteile und kostenlosen Loungezugang sichern. In diesem Artikel findet ihr alle Infos, Tipps und Tricks zum Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten…

Die American Express Kreditkarten - Das beste Produkt für Vielflieger?
Die American Express Kreditkarten – Das beste Produkt für Vielflieger?

Wie sammelt man mit den American Express Kreditkarten Meilen?

Wer die American Express Kreditkarten nicht kennt, ist sich in der Regel gar nicht bewusst, dass man mit diesen überhaupt Meilen oder Hotelpunkte sammeln kann. Im Gegensatz zu den Miles & More oder auch Eurowings Kreditkarten werden die American Express Kreditkarten nämlich nicht so offensichtlich als Vielfliegerprodukt vermarktet. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass das System mit dem Meilen gesammelt werden etwas komplexer ist als bei anderen Kreditkarten. Doch im Gegenzug lohnt es sich umso mehr.

Meilen und Punkte sammeln mit Kreditkartenumsätzen

Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten sammelt man mit den American Express Kreditkarten nicht direkt Meilen, sondern zunächst einmal Membership Rewards Punkte, American Express‘ eigene Punktewährung. Diese Punkte können dann zu einem späteren Zeitpunkt und nach Bedarf in Meilen oder Hotelpunkte umgewandelt werden.

Regulär sammelt ihr mit jedem umgesetzten Euro einen Membership Rewards Punkt. Wer 20.000 Euro im Jahr umsetzt, sammelt also 20.000 Membership Rewards Punkte. Registriert ihr euch für das sogenannte Turboprogramm, erhaltet ihr sogar 1,5 Membership Rewards Punkte pro 1€ Umsatz. Der Turbo wird zwar nicht öffentlich beworben, eine Registrierung ist aber unkompliziert über die Telefon-Hotline von American Express möglich (eine Kündigung muss schriftlich erfolgen). Zu beachten ist allerdings, dass die Teilnahme 15 Euro pro Jahr kostet. Setzt man den Wert eines Membership Rewards Punktes mit 1 Cent an, was eher konservativ ist, rechnet sich der Turbo damit ab einem Jahresumsatz von 3.000 Euro. Der Turbo gilt außerdem „nur“ für Umsätze bis 40.000 Euro pro Jahr. Für alle Umsätze, die diese Summe übersteigen, gilt wieder die reguläre Rate von 1 Membership Rewards Punkt pro 1 Euro Umsatz.

Meilen sammeln mit dem Willkommensbonus

Nicht nur mit Kreditkartenumsätzen sammelt man Membership Rewards Punkte. Fast alle American Express Kreditkarten bieten einen Willkommensbonus in Form von Punkten, der eine gute Starthilfe für das Sammeln von Membership Rewards Punkten sein kann. So erhält man für die American Express Gold Kreditkarte, die das aus meiner Sicht beste Einsteigerprodukt unter den American Express Kreditkarten darstellt, meist einen Willkommens-Bonus in Höhe von 15.000 Punkten, was 12.000 Meilen entspricht. Derzeit sind es sogar 20.000 Punkte.

Noch attraktiver ist die American Express Platinum Kreditkarte, für die ihr gleich 30.000 Membership Rewards Punkte und damit 24.000 Meilen erhaltet. Aufgrund der zahlreichen Statusvorteile und Zusatzleistungen ist die American Express Platinum übrigens die mit Abstand leistungsfähigste Kreditkarte für Vielflieger in Deutschland. Warum sich die Karte trotz 600 Euro Jahresgebühr mehr als lohnen kann, erfahrt ihr in unserer detaillierten Analyse.

Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln – So funktioniert es…

Gesammelte Membership Rewards Punkte könnt ihr auf unterschiedliche Arten einlösen. Die mit Abstand beste Option ist aber die Umwandlung von Membership Rewards Punkten in Meilen. Diese erfolgt nach Bedarf und zu einem Zeitpunkt eurer Wahl. Über die Punktetransfer Funktion ist der Transfer zu insgesamt 12 Vielfliegerprogrammen möglich:

Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln
Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln

Dabei muss man sich nicht auf ein einziges Programm festlegen. Auch die Anzahl der Punkte, die transferiert werden soll, bestimmt der Kreditkarteninhaber selbst. Es ist also ohne Weiteres möglich heute 5.000 Punkte zu Flying Blue zu übertragen und morgen 10.000 Punkte zu KrisFlyer. Diese Flexibilität macht Membership Rewards Punkte zu den wertvollsten Punktewährungen, die es gibt. Bei allen 12 Vielfliegerprogrammen gilt ein Transferverhältnis von 5 zu 4. Das heißt aus 5 Membership Rewards Punkten werden nach Umwandlung 4 Meilen. Ein Willkommensbonus in Höhe von 30.000 Membership Rewards für die Platinum Kreditkarte entspricht damit also zum Beispiel:

  • 24.000 British Airways Avios
  • 24.000 Iberia Plus Avios
  • 24.000 Air France/KLM Flying Blue Meilen
  • 24.000 Singapore Airlines KrisFlyer Meilen
  • 24.000 Cathay Pacific Asia Meilen
  • 24.000 Etihad Guest Meilen
  • 24.000 Emirates Skywards Meilen
  • 24.000 Qatar Airways Privilege Club Meilen
  • 24.000 SAS EuroBonus Meilen
  • 24.000 Finnair Plus Meilen
  • 24.000 Delta SkyMiles Meilen
  • 24.000 Alitalia MilleMiglia Meilen

Eine genaue Anleitung wie der Transfer in der Praxis funktioniert, findet ihr hier: Membership Rewards Punkte in die Meilen zahlreicher Vielfliegerprogramme umwandeln. Unter Kenntnis dieses Transferverhältnisses können wir dann auch eine effektive Meilen-Sammelrate für die American Express Kreditkarten angeben. Für jeden Euro Umsatz erhält man 1 Membership Rewards Punkt und damit 0,8 Meilen je 1€ Umsatz. Macht man vom Membership Rewards Turbo Gebrauch, sammelt man mit den American Express Kreditkarten für reguläre Kreditkartenumsätze mit 1,2 Meilen je 1€ Umsatz also mehr Punkte/Meilen als mit allen anderen in Deutschland verfügbaren Kreditkarten. Die Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen vergeben zum Beispiel für reguläre Umsätze nur 0,5 Meilen pro 1€ Umsatz.

Membership Rewards Punkte in Hotelpunkte umwandeln – so funktioniert es…

Darüber hinaus können Membership Rewards Punkten in die Hotelpunkte von drei Hotelprogrammen umgewandelt werden:

Hotelpartner von American Express Membership Rewards © American Express
Hotelpartner von American Express Membership Rewards © American Express

Anmerkung: Der Transfer zu SPG ist dereit ausgesetzt. Mehr dazu hier: American Express setzt SPG als Membership Rewards Transferpartner aus – Folgt Marriott Rewards? 

Damit ergeben sich die folgenden effektiven Sammelraten:

  • Hilton Honors: 1 Punkt je 1€ Umsatz (1,5 Punkte mit dem Turbo)
  • Radisson Rewards: 2 Punkte je 1€ Umsatz (3 Punkte mit dem Turbo)
  • SPG: 0,33 Punkte je 1€ Umsatz (0,5 Punkte mit dem Turbo)

Das heißt mit den deutschen American Express Kreditkarten sammelt ihr dank Turbo auch mehr Hilton Punkte als mit der deutschen Hilton Kreditkarte, die einen Hilton Honors Punkt je 1 Euro vergibt. Selbst der Hilton Honors Gold Status, den ihr als Inhaber der Hilton Kreditkarte erhaltet, lässt sich mit der American Express Platinum ebenfalls erhalten. Und die Amex Platinum bietet nicht nur einen sondern gleich 7 Hotelstatus.

Membership Rewards Punkte in Miles & More Meilen umwandeln

Vielleicht ist euch aufgefallen, dass Miles & More nicht als Transferpartner von American Express aufgeführt ist. Auf indirektem Wege lassen sich Membership Rewards Punkte dann aber auch noch in Miles & More Meilen umwandeln. Denn American Express Membership Rewards Punkte können im Verhältnis 2 zu 1 in Payback Punkte umgewandelt werden.

Membership Rewards Punkte können in Payback Punkte umgewandelt werden…

Da Payback Punkte wiederum im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandelbar sind, wird so aus 2 Membership Rewards Punkten eine Miles & More Meile. Aus dem 30.000 Punkte Willkommensbonus für die Amex Platinum werden so 15.000 Miles & More Meilen. Spannend ist auch die effektive Miles & More Sammelrate, die sich so ergibt. Aus 1€ Umsatz werden 1,5 Membership Rewards Punkte (mit dem Meilenturbo). Dies ergibt 0,75 Payback Punkte und damit 0,75 Miles & More Meilen pro 1€ Umsatz. Das heißt man kann mit den American Express Kreditkarten mehr Miles & More Meilen als mit den Miles & More Kreditkarten für Privatpersonen sammeln. Mehr Infos findet ihr in diesen beiden Posts:

Miles & More Meilen sammeln mit der Payback American Express Kreditkarte

Eine weitere Alternative, für diejenigen, die Miles & More Meilen sammeln möchten, ist die Payback American Express Kreditkarte. Diese unterscheidet sich fundamental von den regulären American Express Kreditkarten. Denn hier sammelt man keine Membership Rewards Punkte, sondern direkt Payback Punkte (1 Payback Punkt je 2€ Umsatz), die ausschließlich in Miles & More Meilen umwandelbar sind. Falls es gerade ein Angebot mit erhöhtem Willkommensbonus gibt, erfahrt ihr dies in folgendem Post:

4.000 Miles & More Meilen gratis mit der PAYBACK American Express Kreditkarte

Welche American Express Kreditkarte ist die beste?

Wie euch in den bisherigen Ausführungen sicherlich aufgefallen ist, bin ich in diesem Artikel vor allem auf die American Express Gold und American Express Platinum eingegangen. Diese beiden Kreditkarten sind für mich die mit Abstand attraktivsten Produkte für Vielflieger auf dem deutschen Markt. Abhängig von eurem Reiseverhalten kann eine der Karten deutlich mehr Sinn machen.

Die beste Kreditkarte für Einsteiger – Die American Express Gold

Die beste Kreditkarte für Einsteiger ist aus meiner Sicht die American Express Gold Kreditkarte. Diese verbindet einen hohen Willkommensbonus von derzeit 15.000 oder sogar 20.000 Membership Rewards Punkten mit einer vergleichsweise niedrigen Jahresgebühr von 140 Euro. Im ersten Jahr ist die Karte sogar kostenlos.

American Express Gold Kreditkarte



  • 20.000 Membership Rewards Punkte (16.000 Meilen) Willkommensbonus (bis 30.08.2018)

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln

  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln

  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr


Zum AngebotMehr Infos

Wem die Karte nicht gefällt, kündigt sie im Laufe des ersten Jahres einfach wieder. Die erhaltenen Punkte transferiert man vor der Kündigung einfach zu einem der Transferpartner, da diese ansonsten verfallen würden. Vermutlich werdet ihr die Kreditkarte aber gar nicht kündigen wollen. Sehr wahrscheinlicher ist, dass ihr sogar mit der Platinum liebäugelt, die ihr trotz bereits vorhandener Gold Kreditkarte auch noch mit einem Willkommensbonus erhalten könnt.

Die beste Kreditkarte für anspruchsvolle Vielreisende – Die American Express Platinum

Es besteht kein Zweifel, dass die American Express Platinum die mit Abstand leistungsfähigste Kreditkarte für Vielflieger und Vielreisende auf dem deutschen Markt ist. Mit 600 Euro Jahresgebühr ist die Karte sicherlich kein Schnäppchen, doch wer die umfangreichen Vorteile zu nutzen weiß, erhält ein Mehrfaches an Gegenwert zurück. Allein der Willkommensbonus von 30.000 Membership Rewards Punkten (umwandelbar in 24.000 Meilen) kann einen Wert von über tausend Euro haben. Hinzu kommen zwei Priority Pässe für kostenlosen Loungezugang weltweit im Wert von insg. 798€, sowie 200€ Reiseguthaben, das jedes Jahrs auf Neue für die Buchung von Flügen, Hotels etc. genutzt werden kann. Weitere Vorteile sind der Star Alliance Gold Status nach nur 3 Flügen, und ein Elite-Status bei 7 Hotel- und 3 Mietwagenprogrammen.

American Express Platinum Kreditkarte



  • 30.000 Membership Rewards Punkte (24.000 Meilen) Willkommensbonus

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln

  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln

  • Kostenloser Loungezugang (American Express, Lufthansa, Priority Pass)

  • Elitestatus bei zahlreichen Programmen


Zum AngebotMehr Infos

Welche American Express Kreditkarten gibt es noch?

Die Auswahl an American Express Kreditkarten insgesamt ist überschaubar: Für Privatkunden gibt es 4 Standard-Versionen: die Blue Card, Green Card (oder auch einfach als American Express Card bezeichnet, da dies ist die Standardvariante der Kreditkarte ist), Gold Card und Platinum Card. Die umfangreichsten Leistungen bietet die Platinum Card. Diese weist allerdings auch die höchste Jahresgebühr auf. Die Green-, Gold- und Platinum-Variante gibt es zusätzlich als Business Version, die sich an Selbstständige, nicht aber an Privatpersonen, richten. Auch hier bietet die Business Gold Card wieder bessere Leistungen als die Business Green Card, kostet allerdings auch etwas mehr. Die Business Platinum Card wiederum bietet mehr Leistungen als die Business Gold Card.

Neben den Grundversionen (Blue, Green, Gold und Platinum) der American Express Kreditkarten gibt es außerdem noch Sonder-Versionen, in der Payback-, dm-, BMW-, Sixt- und Mini-Ausführung. Besonders die Payback Variante ist für alle Miles & More Sammler interessant. Zwar erhält man auch hier nur 1 Payback Punkt (1 Miles & More Meile) pro 2€ Umsatz, allerdings ist die Karte dauerhaft kostenlos und weist keine Jahresgebühr auf.

Einen Überblick über die American Express Kreditkarten gibt die folgende Tabelle, die neben der Information welcher Willkommensbonus gerade angeboten wird, auch Links zur American Express Webseite mit dem entsprechenden Angebot, sowie den Link zum entsprechenden meilenoptimieren.com Artikel enthält.

KreditkarteSammelrateWillkommens Bonus (regulär)Willkommens Bonus (bei Empfehlung)Links

Payback American Express Card



Amex Payback Kreditkarte

Jahresgebühr: 0€
2€ = 1 Payback Punkt
  • 1.000 Payback Punkte (=1.000 Miles & More Meilen) Willkommensbonus
  • 2.000 Payback Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung (=2.000 Miles & More Meilen)
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Blue Card



    American Express Blue Card

    Jahresgebühr: 35€ (beitragsfrei im 1. Jahr, danach beitragsfrei wenn Jahresumsatz >3.500€)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.n.a.
  • 5.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Zum Angebot

    American Express Card



    American Express Green Card

    Jahresgebühr: 55€ (beitragsfrei im 1. Jahr, danach beitragsfrei wenn Jahresumsatz >4.000€)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 5.000 Punkte ODER 20€ regulärer Willkommensbonus - Mindestumsatz von 500€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 4.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Gold Card



    American Express Gold Card

    Jahresgebühr: 140€ (beitragsfrei im 1. Jahr)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 15.000 Punkte ODER 50€ regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 12.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 20.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung bis 30.08.2018 - Mindestumsatz von 1.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Platinum Card



    American Express Platinum Card

    Jahresgebühr: 600€
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 30.000 Punkte ODER 100€ regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 24.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 150 Euro Willkommensbonus bei Empfehlung (bis 15.08.2018) - Mindestumsatz von 2.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Business Card



    Jahresgebühr: 70€
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.n.a.
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Zum Angebot

    American Express Business Gold Card



    American Express Business Gold Card

    Jahresgebühr: 140€ (beitragsfrei im 1. Jahr)
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 30.000 Punkte ODER 150€ regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 5.000/10.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 24.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 15.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    American Express Business Platinum Card



    120x127

    Jahresgebühr: 700€
    1€ = 1 Membership Rewards Punkt (1,5 MR Punkte mit dem Meilenturbo) - entspricht 0,8 bzw. 1,2 Meilen je 1€ bei 13 Vielfliegerprogrammen, z.B. Avios / Skywards / KrisFlyer / EuroBonus uvm.
  • 50.000 Punkte regulärer Willkommensbonus bei Onlineabschluss - Mindestumsatz von 10.000€ in den ersten 3 Monaten erforderlich - entspricht 24.000 Meilen bei 12 Vielfliegerprogrammen
  • 30.000 Punkte Willkommensbonus bei Empfehlung - Kein Mindestumsatz erforderlich
  • Mehr Infos....


    Zum Angebot

    Welchen Wert hat ein Membership Rewards Punkt?

    Der Wert eines Membership Reward Punktes ist nicht ganz einfach zu definieren, die Möglichkeiten die Punkte einzulösen sind schlicht zu vielfältig. Einfach ist allerdings der minimale Wert anzugeben. Wie bereits erläutert, können Membership Rewards Punkte im Verhältnis 2 zu 1 in Payback Punkte umgewandelt werden. Payback Punkte wiederum kann man sich auszahlen lassen. Für einen Payback Punkt erhält man 1 Cent. Membership Rewards Punkte sind also mindestens 0,5 Cent pro Punkt wert. Für 20.000 Membership Rewards Punkte erhält man über Payback also zum Beispiel 100 Euro auf das eigene Konto überwiesen.

    Das klingt schon mal gar nicht schlecht, doch es geht noch deutlich besser. Wer Membership Rewards Punkte für Prämienflüge einlöst, zieht ohne Weiteres mehrere Cent an Gegenwert aus einem Punkt. Die folgenden Beispiele sollten verdeutlichen, wie wertvoll Membership Rewards Punkte sind.

    Warum sind Membership Rewards Punkten so wertvoll? 4 Beispiele!

    Da bei 13 Vielfliegerprogrammen als Transferpartner die Möglichkeiten Membership Rewards Punkte einzulösen quasi unbegrenzt sind, findet ihr hier ein paar Beispiele, was man mit einer bestimmten Menge an Membership Rewards Punkten anstellen könnte. Den besten Gegenwert erzielt man im Allgemeinen, wenn man die Punkte für Business oder First Class Flüge einlöst. Je mehr Punkte man hat, desto zahlreicher und besser werden die Einlösemöglichkeiten. Doch auch 5.000 Punkte können schon ausreichen:

    1] 5.000 Membership Rewards Punkte: Flug mit British Airways von Deutschland nach London (oneway)

    (Transfer zum Executive Club von BA ergibt 4.000 Avios)

    5.000 Membership Rewards Punkte klingen zunächst nicht nach so vielen Punkten. Doch auch mit dieser vergleichsweise kleinen Anzahl an Meilen kann man beim Executive Club von British Airways ein paar interessante Prämienflüge buchen. 5.000 Membership Rewards Punkte ergeben 4.000 Avios, genug für einen Oneway Flug mit British Airways von London nach Deutschland oder umgekehrt. Dieser sogenannte Reward Flight Saver erfordert neben den 4.000 Avios noch minimale Zuzahlungen in Höhe von 21 Euro. Ein Beispiel wäre ein Flug von München nach London für 4.000 Avios + 21€:

    British_Airways_RFS_MUC_LHR

    2] 22.500 Membership Rewards Punkte: First Class Flug mit Cathay Pacific (oneway)

    (Transfer zum Executive Club von British Airways ergibt 18.000 Avios)

    In der First Class von Cathay Pacific fliegt man schon für nur 18.000 Avios – und zwar auf der kurzen Strecke zwischen Hongkong und Taipeh. Das Vergnügen ist allerdings kurz, die Flugzeit beträgt nur 1 Stunde und 50 Minuten.

    Für 18.000 Avios und 36€ First Class von Hongkong nach Taipeh fliegen

    Über die Avios and Money Funktion (Avios Preisoptionen) ist es sogar möglich den Flug für nur 6.650 Avios zu buchen. Im Gegenzug erhöhen sich die Zuzahlungen auf 216€.

    3] 43.750 Membership Rewards Punkte: Flug in der Suites Class von Singapore Airlines (oneway)

    (Transfer zu Singapore Airlines KrisFlyer ergibt 35.000 KrisFlyer Meilen)

    Für einen Flug in der Singapore Airlines Suites Class von Singapur nach Hongkong zahlt man 37.500 KrisFlyer Meilen und ca. 20 Euro Steuern und Gebühren. Als American Express Kreditkarteninhaber transferiert man also einfach 43.750 Membership Rewards Punkte zu KrisFlyer. Dabei kommt auf dieser Strecke sogar schon der neue A380 mit der neuen Suite zum Einsatz.

    Wie man die neue Singapore Airlines Suite für nur 389€ bucht…

    4] 31.250 Membership Rewards Punkte: Flug in der Business Class von Lufthansa oder SWISS

    (Transfer zu Singapore Airlines KrisFlyer ergibt 25.000 KrisFlyer Meilen)

    Singapore Airlines KrisFlyer Programm hat noch einen weiteren Sweetspot. Für nur 25.000 KrisFlyer Meilen bucht man einen Flug in der Business Class von Europa in den Nahen Osten. Das ist eine der günstigsten Möglichkeiten in die Business Class zu gelangen überhaupt. Zu den 25.000 Meilen kommen dann je nach Airline und genauer Strecke noch ca. 200 Euro Steuern und Gebühren. Fliegt zum Beispiel für 25.000 KrisFlyer Meilen und 227 Euro in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai.

    Für 25.000 KrisFlyer Meilen in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai fliegen
    Für 25.000 KrisFlyer Meilen in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Dubai fliegen

    Oder fliegt mit Swiss in die andere Richtung. Ein Swiss Business Class Flug von Dubai nach Zürich kostet 25.000 KrisFlyer Meilen und 820 AED (ca. 190 EUR).

    Für 25.000 KrisFlyer Meilen in der Swiss Business Class von Dubai nach Zürich fliegen
    Für 25.000 KrisFlyer Meilen in der Swiss Business Class von Dubai nach Zürich fliegen

    Weitere Möglichkeiten Membership Rewards Punkte für Prämienflüge einzulösen

    Dies war nur eine kleine Auswahl an möglichen Prämienflügen, die sich mit Membership Rewards Punkten von American Express buchen lassen. Die folgenden Post geben eine größere Übersicht für 4 der 13 Vielfliegerprogramme mit denen Amex kooperiert. In allen Fällen gilt ein Transferverhältnis von 5 zu 4. Teilt daher einfach die Anzahl erforderlicher Meilen durch 0,8 um die Anzahl erforderlicher Membership Rewards Punkte zu erhalten.

    Meilen sammeln mit den American Express Kreditkarten – Fazit

    Die American Express Kreditkarten sind das vielseitigste Kreditkartenprodukt für Meilensammler auf dem deutschen Markt. Wer sich nicht auf ein bestimmtes Vielfliegerprogramm festlegen möchte, ist mit den Kreditkarten gut beraten. Für Neulinge im Thema und alle diejenigen, die die Kosten gering halten wollen ist die American Express Gold Kreditkarte erste Wahl. Anspruchsvolle Vielflieger und -Reisende, die bereit sind etwas in ihren Komfort zu investieren würde ich dagegen die American Express Platinum ans Herz legen. Mit der Payback American Express Kreditkarte gibt es sogar ein kostenloses Produkt, das die gleiche Sammelrate, wie die deutlich teureren Miles & More Kreditkarten bietet.

    Zum Weiterlesen:

    Du willst mehr Meilen sammeln? Dann melde dich doch für unseren Email Crashkurs „Meilen sammeln“ an!

    Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

    3 Kommentare

    1. Für 35€ p.a kann man die Payback Amex per Punkte Maximierer upgraden. Dann gibt es für jeden Euro einen Punkt. Lohnt sich rechnerisch ab 7000€ Jahresumsatz mit der Karte.

    2. Krisflyer gibt es bei der österreichischen Amex nicht! Die Partner sind alle gleich bis auf Krisflyer … das kann ja gar nicht sein. Jetzt hatte ich mir so eine gute Reise zurecht gelegt und dann gibt’s diese Option nicht. Weiß das jemand vielleicht einen Workaround?

      Kann ich Amex Punkte zu einem deutschen Amex Konto schicken und der wiederum zu Krisflyer?

      • Ja, das ist echt schade. KrisFlyer ist mein Favorit unter den Transferpartnern. Was möchtest du buchen? Einen Flug mit Singapore Airlines in der First oder Suite?

    1 Trackback / Pingback

    1. 1,2 Meilen pro Euro Umsatz mit der Amex Karte

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *