Austrian Airlines Boeing 777 200 Copyright
09. Oktober 2022 Markus 0 News

Austrian Airlines vergrößert Premium Economy Class in der Boeing 777

2018 hat Austrian Airlines eine Premium Economy Class eingeführt und bietet seitdem auf der Langstrecke drei verschiedene Reiseklassen an. Aufgrund beständig hoher Nachfrage für Sitze in der Premium Economy Class, vergrößert Austrian Airlines nun auch diese Beförderungsklasse in ihren Boeing 777-200.

Premium Economy Class wird um 16 Sitze vergrößert

Die Boeing 777-200 ist nicht der erste Flugzeugtyp, bei der Austrian Airlines die Zahl der Sitze der Premium Economy Class erhöht. Bereits im Herbst 2021 wurde damit begonnen, alle Boeing 767 umzurüsten. Seit dem diesjährigen Sommerflugplan sind diese Maschinen nun mit 30 Premium Economy Class Sitzen in einer 2-2 Konfiguration unterwegs. Vor dem Kabinenupdate waren es nur 18 Plätze in dieser Beförderungsklasse. Nun hat sich Austrian Airlines dazu entschieden, die Premium Economy Class auch in ihrem größten Flugzeugtyp, der Boeing 777, zu vergrößern. Aktuell verfügen die insgesamt sechs Boeing 777 über 24 Sitze pro Flugzeug. Die Kabine wird zukünftig 40 Sitze pro Flugzeug zählen. Der Umbau der Flugzeuge wird im Frühjahr 2023 beginnen. Neben den zusätzlichen Premium Economy Class-Sitzen werden noch 14 weitere Economy Class Sitze pro Flugzeug eingebaut. Die Boeing 777-200 von Austrian Airlines mit der neuen Sitzplatzkonfiguration werden dann im Mai 2023 abheben.

Austrian Airlines Premium Economy Class Copyright Austrian

Die Premium Economy Class der Austrian Airlines

Passagiere der Premium Economy Class von Austrian Airlines erwartet an Bord ein Drei- bis Vier-Gänge-Menü mit einer Auswahl aus drei Hauptspeisen sowie einer Auswahl an Getränken. Zudem erhalten die Fluggäste ein kleines Amenity Kit und einen Welcome Drink. Außerdem können zwei Gepäckstücke zu je 23 kg kostenfrei aufgegeben werden. Der Sitz ist vielen Kunden jedoch deutlich wichtiger. Der Premium Economy-Sitz der Austrian verfügt über eine eigene Armlehne, eine eigene Steckdose, einen USB-Anschluss sowie eine Fußstütze. Der minimale Sitzabstand liegt grundsätzlich bei 96,5 cm. Zum Vergleich, der minimale Sitzabstand in der Economy Class liegt bei 76,2 cm (B767) bzw. bei 78,7 cm (B777). Auch die Sitzfläche ist gut 5 cm breiter als in der Economy Class. Wer möchte, kann hier eine Onlinetour durch die Premium Economy Class in der Boeing 777-200ER der Austrian Airlines unternehmen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.