Condor A330 Streifen Markenauftritt Copyright
04. April 2022 Markus 1 News

Condor mit neuem Markenauftritt: Flugzeuge tragen Streifen

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und es handelt sich bei dieser Meldung höchstwahrscheinlich um keinen Aprilscherz. Condor hat ihren neuen, recht ungewöhnlichen Markenauftritt vorgestellt. Die Flugzeuge der Condor tragen zukünftig Streifen.

Streifen und Condor stehen für Urlaub

Condor möchte sich mit dem neuen Markenauftritt auch von ihrer Vergangenheit lösen. Bis September 2019 war der Ferienflieger ein Tochterunternehmen des mittlerweile insolventen Tourismuskonzerns Thomas Cook. Durch ein Schutzschirmverfahren löste man sich vom Mutterkonzern und ist seitdem eigenständig. Inspiriert sind die Streifen, die die Flugzeuge von Condor bald tragen werden, von Sonnenschirmen, Badetüchern und Strandliegen. Ralf Teckentrup, CEO von Condor, sagt dazu:

„Condor hat in den letzten zweieinhalb Jahren einen Wandel durchlaufen: Vom Tochterunternehmen eines vertikal integrierten Reisekonzerns hin zur unabhängigen Airline, die stolz auf ihre Historie und Tradition zurückblickt, und gleichzeitig den Weg in die Zukunft antritt. Das wollen wir auch über unseren Auftritt unmissverständlich zum Ausdruck bringen: Condor ist Urlaub und Condor ist unverwechselbar – wie unser neues Design, mit dem wir jetzt in die Zukunft starten“

Den Streifenlook der Flugzeuge wird es vorerst in fünf Farben geben: Gelb, Rot, Blau, Grün und Beige. Die Leitfarben der neuen Corporate Identity sind Gelb und Blau, die teilweise durch Grau ergänzt werden. Das Logo, ein Kondor im Kreis, wurde erneuert. Die Linien des Logos aus dem Leitwerk sind nun feiner und dynamischer. Auch der Schriftzug wurde angepasst. Die Schrift ist nun kompakter und „Condor“ wird zukünftig klein geschrieben.

Condor ist #Urlaub – und Urlaub ist gestreift! ⛱ Uns inspirieren Eisdielen, Sonnenschirme und Strandtücher zusammen mit der leichten Meeresbrise im Haar. 🍦 Und deshalb sind unsere Flugzeuge künftig im sommerlichen #Outfit unterwegs.

👉 Mehr dazu auf https://t.co/hxCcAZm0Ws pic.twitter.com/teRjPbbxHW

— Condor Airlines News (@Condor) April 4, 2022

Anpassung des Markenauftritts hat schon begonnen

In den kommenden Wochen und Monaten werden Becher, Decken und Besteck an Bord sowie wie Bordkarten, Ausweise und Beschilderungen ausgetauscht. Bis 2024 soll dann 80 Prozent der Flotte umlackiert sein. Die ersten Flugzeuge sind schon mit den Streifen ausgestattet. Am 05. April 2022 hebt ein Airbus A321 mit dem Kennzeichen D-AIAD nach Lanzarote ab. Dieses Flugzeug trägt gelbe Streifen. Der erste Airbus A330neo, der ab Herbst für Condor im Einsatz ist, erhält grüne Streifen. Im Sommer 2021 hat Condor insgesamt 16 Airbus A330-900neo bestellt.

…und so wird die erste #A330neo WIRKLICH aussehen. 😍

Mission: #Urlaub. Dresscode: #Streifen. Denn Condor ist Urlaub. Und Urlaub ist gestreift! ⛱

The Future starts now. ✈️ #CondorAirlines #LeidenschaftIstUnserKompass #TheFutureStartsNow pic.twitter.com/N1g5Vwy3XA

— Condor Airlines News (@Condor) April 4, 2022

Im Sommerflugplan 2022 werden sechs Flugzeuge mit dem neuen Markenauftritt unterwegs sein. In den kommenden Wochen werden fünf weitere Flugzeuge der Typen Airbus A320, Airbus A321 und Boeing 757 umlackiert. Wer auf Mallorca, die Kanaren oder nach Griechenland und Ägypten fliegt, hat gute Chancen, an Bord eines dieser Flugzeuge zu sein.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.