Park Hyatt Sydney 4 3
01. August 2020 Benedikt 1 Meilen & Punkte einlösen, Sweetspots, World of Hyatt Tutorial

10 der besten Hyatt Hotels weltweit und wie man sie mit Punkten zum halben Preis bucht

Obwohl sich die Anzahl der World of Hyatt Hotels mit knapp 1.000 Häusern weltweit nicht mal auf ein Fünftel des Hotelangebots von Hilton oder Marriott beläuft, verfügt das Programm nicht über minder spektakuläre Hotels. Im Gegenteil, einige der begehrtesten und beeindruckendsten Punktehotels sind im Portfolio von Hyatt zu finden, sei es am Traumstrand in den Malediven, der Millionenmetropole New York oder am eigenen Sessellift in Beaver Creek. Dabei sind Preise von 500 bis 1.000 USD in der besten Reisezeit keine Seltenheit. Umso interessanter ist die Möglichkeit einen solchen Aufenthalt mit Punkten aus dem World of Hyatt Programm zu bezahlen. Zum Teil lassen sich so Rabatte von bis zu 70% zu erzielen…

Um diese Liste zusammenzustellen haben wir uns vorwiegend auf Hotels konzentriert, welche in den Kategorien 6 und 7 zu finden sind, was einem Punktewert von 25.000 bzw. 30.000 entspricht. Die gelisteten Hotels sind hauptsächlich Unterkünfte von Park Hyatt, es sind aber auch vereinzelt Resorts der Marken Alila und Small Luxury Hotels dabei. Allen gemeinsam sind die sehr guten Rezensionen auf verschiedensten Plattformen bei einem hohen Preisniveau, wodurch sich ein sehr guter Gegenwert beim Einlösen von World of Hyatt Punkten ergibt.

Info: Aufgrund der Corona-Krise liegt das Preisniveau in vielen Hotels weltweit derzeit unter dem regulären Niveau. Punktebuchungen sind damit tendenziell weniger lohnenswert als vor der Krise. Dennoch gibt es weiterhin Möglichkeiten mit Punktebuchungen einen ordentlichen Rabatt zu erzielen.

Durch Hyatt Punkte Sale bis zu 70% sparen

Hyatt Hotels im obersten Segment schlagen meist mit Preisen jenseits der 500 USD oder sogar 1.000 USD pro Nacht zu Buche, was selbst für Luxushotels noch viel Geld ist. Dieser Preis lässt sich relativ einfach reduzieren, das Stichwort lautet Hyatt Punktekauf. Alle aufgeführten Hotels sind nämlich deutlich preiswerter, wenn man sie mit Hyatt Punkten bezahlt, anstatt Cash auf den Tisch zu legen. Hyatt Punkte kann regelmäßig mit Rabatt kaufen. Im Folgenden gehen wir von einem Kaufpreis von 1,71 USD-Cent bzw. ca. 1,45 EUR-Cent pro Punkt aus, welcher im Regelfall mehrmals im Jahr erzielbar ist. Das Limit beim Punktekauf liegt bei 55.000 World of Hyatt Punkten pro Kalenderjahr, etwaige Boni nicht inbegriffen. Mit dem üblichen 40% Bonus könnt ihr also bis zu 77.000 Punkte kaufen – genug für 2 bis 3 Übernachtungen in dem im Folgenden aufgeführten Hotels. Wenn ihr zu zweit seid und jeweils den maximalen Betrag kauft, habt ihr genug Punkte für einen 5-Nächte Aufenthalt in einem Kategorie 7 Hotel (30.000 Punkte pro Nacht). Denn Punkte können auch für den Zweck eines Awards zusammengelegt werden. Wenn ihr jeweils vor und nach dem Jahreswechsel von einer Punktekauf-Aktion Gebrauch macht habt ihr im Idealfall genügend Punkte für einen ausgiebigen Luxusurlaub von über einer Woche Länge.

Im Gegensatz zu Hilton Honors oder Marriott Bonvoy bietet World of Hyatt leider keine 5. Freinacht bei Punktebuchung an. Es gibt auch leider keine deutsche Hyatt Kreditkarte, welche Statusvorteile in Form von Upgrades oder Gratis-Frühstück ermöglicht, wie es bei der Hilton Kreditkarte der Fall ist.

Die im folgenden aufgeführten Preise basieren auf einem 7-Tage Aufenthalt im Rühling 2021. Bei der Cash-Buchung haben wir jeweils die günstigste verfügbare Rate zugrunde gelegt. Der effektive Preis bei Punktekauf basiert auf der Annahme, dass ihr 7 Nächte bucht und die erforderlichen Punkte zuvor bei einem Punktesale für 1,71 USD-Cent/Punkt gekauft habt. Mit dem Ziel der besseren Vergleichbarkeit sind alle Preise in USD angegeben. Natürlich ergeben sich die gleichen prozentualen Ersparnisse auch bei kürzeren Aufenthalten.

Der Einfachheit halber wurden außerdem die Preise vor Steuern und Gebühren als Grundlage genommen. Im Gegenzug wurden aber auch die für den Aufenthalt zu erhaltenden World of Hyatt Punkte nicht berücksichtigt. Wir haben beide Faktoren verglichen und sind zu dem Schluss gekommen, dass sich die Steuern und Gebühren und die entgangenen Punkte preislich mehr oder weniger ausgleichen.

Park Hyatt New York

  • Regulärer Preis: ~795 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 35%

Das Park Hyatt New York ist wohl eines der bekanntesten Punktehotels im Big Apple und besticht vor allem durch seine für New Yorker Verhältnisse sehr großen Zimmer, welche bei 46 Quadratmeter starten. Keine 5 Minuten vom Central Park und der nächsten Metro-Station entfernt bietet es zudem die perfekte Lage um die Stadt zu Fuß zu erkunden. Wenn nicht gerade Winter ist steigen die Preise gerne einmal auf über 800 Dollar pro Nacht, aber auch jenseits der 1.000 USD finden sich genügend Daten. Mit 30.000 Punkten, welche pro Nacht für das Hotel aufgerufen werden, befindet sich das Park Hyatt New York in der Kategorie 7, der höchsten für Hyatt Hotels gedachten Kategorie.

Das Park Hyatt New York gehört zu den 10 besten Hyatt Hotels
Park Hyatt New York © Park Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 5.565 USD (795 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 35%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Park Hyatt Maldives Hadahaa

  • Regulärer Preis: ~720 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 29%

Das Park Hyatt Maldives Hadahaa darf in einer Liste der exklusivsten Hyatt Hotels natürlich nicht fehlen, ist es doch das einzige Hyatt Hotel auf den unter Luxusurlaubern so beliebten Inseln. Mit gerade einmal 50 Villen ist das Resort so privat, wie es ein Punktehotel nur sein kann. Umgeben vom hauseigenen Riff ist es unabhängig der gebuchten Villa nicht weit zum eigenen Strand, und das türkisblaue Wasser lädt zum Baden und Tauchen ein. Um vom Flughafen zum Hotel zu gelangen ist zunächst ein Inlandsflug nötig. Anschließend geht es mit dem Speed-Boot zum Hotel, was Transferzeiten von bis zu 3 Stunden bedeutet, Wartezeiten nicht mit eingerechnet.

Park Hyatt Maldives Hadahaa © Park Hyatt
Park Hyatt Maldives Hadahaa © Park Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 5.040 USD (720 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 29%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Park Hyatt Sydney

  • Regulärer Preis: ~808 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 37%

Mit dem Park Hyatt Sydney hat es ein weiteres Stadthotel in die Liste geschafft. Ebenso wie sein Pendant in New York bietet es überdurchschnittlich große Zimmer, aber am beeindruckendsten ist wohl die Sicht auf das Sydney Opera Haus. Die Lage kann sich ebenfalls sehen lassen, seid ihr doch innerhalb weniger Minuten am Circular Quay Fähr-Terminal, von wo aus es in alle erdenklichen Ecken von Sydney und darüber hinaus geht.

Park Hyatt Sydney © Park Hyatt
Park Hyatt Sydney © Park Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 5.656 USD (808 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 37%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Park Hyatt Beaver Creek

  • Regulärer Preis: ~630 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 19%

Das Park Hyatt Beaver Creek kann mit seiner Lage mitten im gleichnamigen Skigebiet punkten, inklusive Ski-In und Ski-Out, welches die quasi an das Hotel angeschlossene Gondel ermöglicht. Das in Colorado befindliche Resort ist etwa 2 bis 3 Autostunden von Denver entfernt und bietet seinen Gästen abgesehen von der idealen Lage noch einen beheizten Außenpool, sowie 3 Innen- und 5 Außenwhirlpools. Dank Spa und der Feuerstelle zum Rösten von S’Mores lässt es sich auch perfekt abseits der Piste entspannen.

Park Hyatt Beaver Creek © Park Hyatt
Park Hyatt Beaver Creek © Park Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 4.410 USD (630 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 19%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Park Hyatt Paris-Vendôme

  • Regulärer Preis: ~748 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 31%

Das Park Hyatt Paris-Vendôme (das letzte Stadthotel, versprochen) bietet mit 26 Quadratmetern zwar deutlich kleinere Zimmer an als die anderen Hotels der Liste, aber es überzeugt vor allem durch die zentrale Lage. Ausgehend vom Hotel sind zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten problemlos fußläufig zu erreichen. So ist zum Beispiel das Louvre nur gerade einmal 15 Minuten vom Hotel entfernt, und auch das Opernhaus oder Shoppingmöglichkeiten sind genau um die Ecke.

park hyatt paris vendome eingang

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 5.236 USD (748 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 31%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Park Hyatt St. Kitts Christophe Harbour

  • Regulärer Preis: ~605 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 15%

Im karibischen Kleinstaat St. Kitts und Nevis findet ihr das Park Hyatt St. Kitts Christophe Harbour als idealen Rückzugsort vom Alltag. Mit American Airlines könnt ihr direkt von Miami auf das Inselparadies fliegen. Von dort ist es dann nicht mehr weit zum Hotel. Jedes der 126 Zimmer und Suiten bietet einen Blick auf die Banana Bay, die Meerenge von Nevis, oder den Strand. Das Resort eignet sich übrigens auch für Familien, gibt es doch einen speziellen Familienpool, und auch eine Art Kindertagestätte scheint es zu geben. Während die Preise in der Hochsaison gerne auf oder über obiges Niveau steigen, so könnt ihr hier in der Zwischensaison und mit immer wieder auftauchenden Angeboten den Preis auf unter 50% davon drücken.

Park Hyatt St. Kitts © Park Hyatt
Park Hyatt St. Kitts © Park Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 4.235 USD (605 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von imerhin 15%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Alila Villas Uluwatu

  • Regulärer Preis: ~652 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 21%

Die erst im letzten Jahr zum World of Hyatt Programm gestoßenen Alila Hotels stellen gleich zwei Hotels in dieser Liste. Das erste sind die Alila Villas Uluwatu in Bali. Wie es der Name schon vermuten lässt handelt es sich dabei um ein Villen-Hotel, in welchem ihr keine Standardzimmer finden werdet. Die niedrigste Kategorie ist eine 1 Bedroom Pool Villa, inklusive privater Terrasse, privatem Pool und natürlich sensationeller Aussicht auf die umliegende Landschaft und den Ozean, das alles verteilt auf knapp 300 Quadratmetern. Hier ist die Entspannung garantiert!

Alila Villas Uluwatu © Hyatt
Alila Villas Uluwatu © Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 4.564 USD (652 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 21%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Carmel Valley Ranch

  • Regulärer Preis: ~345 USD/Nacht
  • Punktepreis: 25.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~428 USD/Nacht
  • Ersparnis: keine

Die Carmel Valley Ranch ist Anfang 2020 zu Hyatt gestoßen und gehört zu den joie de vivre Hotels. Das Boutique Hotel befindet sich unweit von Monterey, etwa zwei Autostunden von San Francisco entfernt, ein Stück weit im Landesinneren. Besonders für Sport- und Naturbegeisterte dürfte dieses Hotel interessant sein, bietet es doch zahlreiche Möglichkeiten, um sich körperlich zu betätigen. Sei das durch Golf, Tennis, Schwimmen oder Wandern, hier ist für jeden etwas dabei. Und am Abend lässt man es sich dann gemütlich in einem der drei Restaurants bei gutem Essen und hauseigenem Wein gut gehen.

Carmel Valley Ranch © Hyatt
Carmel Valley Ranch © Hyatt

Die Preise der Carmel Valley Ranch variieren schon in normalen Zeiten massiv. Corona hat das Preisgefüge nun durcheinander geworfen. Haben wir bei unserem letzten Test noch Preise jenseits der 1.000 USD vorgefunden, ist das Hotel derzeit deutlich günstiger als sonst. Eine Punktebuchung lohnt sich erst ab einem regulären Preis über 428 USD.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Keemala Hotel Phuket

  • Regulärer Preis: ~903 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 43%

Das Keemala Hotel in Phuket ist Teil der Small Luxury Hotels und gehört zu einem der zahlreichen SLH Hotels welche mit dem World of Hyatt Programm eine Partnerschaft eingegangen sind. Das Resort ist eingebettet im Regenwald von Phuket und besteht aus gerade einmal 38 Villen. Die kleinste Villa bietet 126 Quadratmeter Gesamtfläche und besitzt einen privaten Pool mit Aussicht auf den Regenwald.

Keemala Hotel Phuket © Hyatt
Keemala Hotel Phuket © Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 6.321 USD (903 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 43%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Ventana Big Sur an Alila Resort

  • Regulärer Preis: ~1.775 USD/Nacht
  • Punktepreis: 30.000 Punkte/Nacht
  • Preis bei Punktekauf: ~513 USD/Nacht
  • Ersparnis: 71%

Das zweite Alila Hotel dieser Liste befindet sich an der kalifornischen Westküste, knapp unterhalb von Monterey, am weltberühmten Highway One. Das Ventana Big Sur an Alila Resort besticht durch gemütlichstes aber gleichzeitig modernes Design. Die Zimmer sind eingebettet in die hügelige Umgebung und bieten Aussichten auf die Berge oder den Ozean. Einige von ihnen, darunter auch jene, welche für Punktebuchungen verfügbar sind, haben sogar eine kleine Terrasse. Der Gegenwert beim Kauf von Punkten ist hier enorm, denn eine echte Nebensaison mit niedrigen Preisen haben wir hier schlicht nicht gefunden.

Ventana Big Sur © Hyatt
Ventana Big Sur © Hyatt

Bei unserer Testbuchung haben 7 Nächte in dem Hotel 12.425 USD (1.775 USD/Nacht) oder 30.000 World of Hyatt Punkte pro Nacht gekostet. Beim Kauf der erforderlichen Punkte zahlt ihr im besten Fall “nur” 3.591 USD (513 USD/Nacht), eine Ersparnis von 71%.

Mehr Infos und Fotos vom Hotel findet ihr hier bei Hyatt.

Die 10 besten Hyatt Hotels weltweilt – Fazit

Hyatt muss sich trotz der deutlich geringeren Anzahl an Hotels keinesfalls vor Hilton und Marriott verstecken, wenn es um Luxushotels- und Resorts weltweit geht. Vor allem durch die Zukäufe der Two Roads Hospitality Hotels und der Partnerschaft mit den Small Luxury Hotels bieten sich den World of Hyatt Mitgliedern einige der exklusivsten Einlösemöglichkeiten mit unglaublichem Sparpotenzial an. Auch wenn 500 USD pro Nacht immer noch kein Schnäppchen sind, so sind diese Hotels doch auf die ein oder andere Weise einzigartig, und ein Punkte-Aufenthalt ist doch umso zufriedenstellender, wenn man genau weiß, was das Hotel regulär gekostet hätte. Aber auch hier heißt es: Immer vergleichen, besonders dann, wenn man flexibel ist und auch zur Zwischensaison gerne verreist. Je nach Hotel und Destination können die Preise stark purzeln.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Green Kreditkarte
  • 10.000 Punkte Willkommensbonus
  • Keine Jahresgebühr ab 9.000 Euro Jahresumsatz
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]