finnair lounge helsinki treppe lounge
02. Juli 2020 Markus 0 News

Finnair öffnet wieder Schengen Lounge in Helsinki und passt Service an Bord an

Mit zunehmender Erholung des weltweiten Reiseverkehrs fahren auch die Airlines nach und nach ihr Angebot – sei es in der Luft oder am Boden- wieder hoch. Das oneworld-Mitglied Finnair ist da keine Ausnahme. Die Finnair Lounge im Schengen-Bereich des Flughafens in Helsinki wird wieder in Betrieb genommen und auch der Service an Bord wird leicht ausgebaut.

Ab Anfang Juli wird Finnair das Streckennetz weiter ausbauen und in den kommenden Wochen wieder zu rund 40 Destinationen in Europa, Asien und Nordamerika fliegen. Bis August werden die Finnen nur ungefähr 20 Prozent ihres eigentlichen Flugangebots durchführen. Das reicht aber immerhin aus, um das Angebot rund um die Flüge wieder zu erweitern.

Finnair öffnet wieder Lounge in Helsinki, verkleinert aber Handgepäck

Die Finnair Lounge im Schengen-Bereich des Flughafens in Helsinki ist seit dem 01. Juli wieder geöffnet. Öffnungszeiten sind von 6:00 bis 10:00 Uhr und von 14:00 bis 20:00 Uhr. Die Auswahl an Getränken und Speisen sowie die Kapazität an Plätzen ist jedoch limitiert. Auch Passagiere der Finnair, deren Ziel außerhalb des Schengen-Raums liegt, dürfen (sofern zugangsberechtigt) diese Lounge besuchen. Alle Lounges von Finnair im Non-Schengen-Bereich bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Während man also wieder etwas entspannter auf den Flug warten kann, muss man ein paar Socken weniger einpacken. Denn vorübergehend werden die gültigen Maße des Handgepäcks bei Finnair von 56x45x25cm auf 55x40x23cm verringert. Finnair erinnert zusätzlich daran, dass das Handgepäckstück in der Economy Class maximal acht Kilogramm und die beiden Gepäckstücke in der Business Class maximal zehn Kilogramm wiegen dürfen. Einen Grund für diese Anpassung nennt die Fluglinie nicht. Es ist aber anzunehmen, dass so das Boarding beschleunigt werden soll.

Passagiere erhalten Clean Kit

Im Juli und August wird das Verpflegungsangebot an Bord von Finnair-Flugzeugen erweitert. Auf Kurzstrecken erhalten Passagiere in der Economy Class: Kaffee, Tee, Säfte und Wasser. Auf längeren Flügen innerhalb Europas gibt es dazu Gebäck oder ein Sandwich. Das Angebot in der Economy Class und der Business Class auf der Langstrecke soll wieder dem Angebot, das vor der Krise angeboten wurde, ähneln. Sondermahlzeiten und alkoholische Getränke sind aber weiterhin limitiert. Außerdem wird Finnair ab Juli an alle Passagiere ein „Clean Kit“ austeilen. Es beinhaltet Handdesinfektionsmittel, Wischtücher, ein Informationsblatt sowie eine kleine Mülltüte. Passagiere sind angehalten, ihre eigene Maske mitzubringen, da nur eine bestimmte Anzahl an Ersatzmasken an Bord zur Verfügung steht.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.