Die wichtigsten Miles & More Ressourcen | Miles & More Tutorial Teil 4

Wer Miles & More Meilen sammeln oder einlösen möchte, sollte mit ein paar entscheidenden Tools und Ressourcen auf der Miles & More Webseite vertraut sein. Eine zentrale Rolle nehmen dabei der Miles & More Awardchart und der Meilenrechner von Miles & More ein. Mit beiden könnt ihr euch vor der Buchung eines Prämienfluges informieren, wie viele Miles & More Meilen ihr benötigt oder aber auch wie viele Meilen ihr mit einem gebuchten Flug sammelt. Doch es gibt noch weitere Ressourcen…


>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> Meilen sammeln mit Zeitschriften
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Dieser Artikel ist Teil unseres umfangreichen Miles & More Tutorials. Neben den Grundlagen und Besonderheiten des Programms erfahrt ihr wie man auf einfache Weise Miles & More Meilen sammelt und auf der anderen Seite möglichst gewinnbringend und effizient einlöst. So werdet ihr im Handumdrehen zum Miles & More Experten.

Der Miles & More Awardchart

Das zentrale Element eines jeden Vielfliegerprogramms ist der sogenannte Awardchart oder auch Prämienflugtabelle. Bei Miles & More legt dieser in tabellarischer Form fest wie viele Meilen für einen Prämienflug erforderlich sind. Hierzu werden alle Flugziele weltweit einer von 11 Zonen zugeordnet. Da sich die Länderzuordnung zu den Zonen nicht immer eindeutig erschließt, stellt Miles & More außerdem eine Länderzuordnung für alle Regionen bereit. Abflugs- und Zielregion legen dann fest wie viele Meilen für einen Prämienflug in der Economy, Premium Economy, Business und First Class erforderlich sind. Alle Angaben beziehen sich dabei auf die insgesamt erforderliche Anzahl an Meilen für einen Hin- und Rückflug (Oneway-Flüge sind für die Hälfte buchbar). Aufgrund des Zonensystems benötigt man beispielsweise die gleiche Anzahl an Meilen für einen Flug von Frankfurt nach New York wie für einen Flug von Kopenhagen nach Chicago, denn in beiden Fällen handelt es sich um einen Flug von Europa nach Nordamerika.

Im Gegensatz zu vielen anderen Vielfliegerprogrammen nutzt Miles & More ein und den gleichen Awardchart für Flüge mit allen Partnerairlines. Ein Lufthansa Flug von Frankfurt nach Singapur erfordert damit genau so viele Miles & More Meilen wie ein Singapore Airlines Flug von Frankfurt nach Singapur. Dieses einfache System macht es möglich schnell interessante Prämienflugkombinationen zu finden. So ist beispielsweise Hawaii ab Nordamerika, Zentralasien/Fernost und Australien/Neuseeland/Ozeanien für nur 20.000 Miles & More Meilen erreichbar (Economy oneway). Auch Business Class Flüge sind mit 35.000 Meilen sehr günstig.

Auszug aus dem Miles & More Awardchart
Auszug aus dem Miles & More Awardchart

Das ist nur ein möglicher von vielen Sweetspots im Miles & More Programm (Miles & More Meilen einlösen – Die Sweetspots | Miles & More Tutorial), die sich aufgrund des übersichtlichen Miles & More Awardcharts schnell finden lassen. Wer das Miles & More Programm wirklich verstehen und gewinnbringend nutzen will, sollte sich deshalb unbedingt mit dem Awardchart vertraut machen.

Es gibt nur wenige Ausnahmen in denen der Miles & More Awardchart bei der Buchung von Prämienflügen nicht zum Tragen kommt. Dazu gehören Inlandsflüge innerhalb Europas, Inlandsflüge in anderen Ländern, sowie die 3 Regionen und Rund um die Welt Prämie. Eine entsprechende Übersicht dazu findet sich unter dem Miles & More Awardchart.

Miles & More Awardchart Ausnahmen
Miles & More Awardchart Ausnahmen

Diese Ausnahmen führen unter Anderem dazu, dass ein Inlandsflug in Deutschland (z.B. Frankfurt – München) nicht als Europa – Europa Flug klassifiziert wird sondern als Inlandsflug. Statt 35.000 Miles & More Meilen return zahlt man deshalb 30.000 Meilen return. Auch ein US-Inlandsflug fällt unter diese Ausnahmen. Statt 27.500 Miles & More Meilen für einen Nordamerika – Nordamerika Flug zahlt man für einen USA – USA Flug nur 17.500 Meilen (Business Class oneway).

Die 3 Regionen Flugprämie kommt dagegen zum Tragen, wenn ein Flug über eine dritte Region routet. Wer beispielsweise von Frankfurt über Bangkok nach Tokio fliegt, berührt insgesamt drei Zonen: Europa, Südostasien und Fernost. Solch ein Flug erfordert im Vergleich zu einem Direktflug mehr Meilen, sodass man bei Umsteigeverbindungen immer darauf achten sollte, in der gleichen Zone umzusteigen. Ein Flug Frankfurt – Seoul – Tokio erfordert zum Beispiel nicht mehr Meilen als Frankfurt – Tokio, da Seoul und Tokio beide der Zone Fernost zugeordnet werden. Eine umfangreichere Erläuterung des Miles & More Awardcharts und aller Ausnahmen erhaltet ihr im folgenden Artikel des Miles & More Tutorials: Der Miles & More Award Chart – Wieviele Meilen erfordert ein Prämienflug? | Miles & More Tutorial

Miles & More Upgradetabelle

Inhaltlich nah verwandt mit dem Miles & More Awardchart ist die Miles & More Upgrade Tabelle. In dieser wird nach einem zonenbasierten System festgelegt wie viele Miles & More Meilen für ein Upgrade in eine höhere Reiseklasse erforderlich sind. Dabei kommt die gleiche Tabelle für alle Miles & More Airlinepartner zur Anwendung, bei denen ein Upgrade möglich ist. Laut Miles & More Webseite sind das derzeit die folgenden Airlines:

Alle angebenen Meilenwerte in der Miles & More Upgradetabelle beziehen sich auf einen Oneway-Flug. Folgend ein Auszug aus der Upgradetabelle für Flüge ab Europa.

Miles & More Upgradetabelle bei Abflug in Europa
Miles & More Upgradetabelle bei Abflug in Europa

Wie zu sehen ist, sind Upgrades in die Premium Economy, Business und First Class möglich. Ein Upgrade in letztere ist nur von einem Business Class Ticket möglich. Ein Upgrade aus der Economy in die First Class ist also nicht vorgesehen. Auch sollte man die Buchungsklassen beachten, nicht jede kommt für ein Upgrade in Frage. So muss ein Economy Ticket in die teuren Buchungsklasse B oder Y gebucht sein, um upgradefähig zu sein.

Upgrades für alle im obigen Screenshot mit einer 3) markierten Airlines könnt ihr online über miles-and-more.com/de/starmileageupgrade buchen. Die restlichen Airlines müssen telefonisch upgegradet werden.

Miles & More Meilenrechner: „Meilen Einlösen

Wem der Miles & More Awardchart oder die Upgradetabelle nicht gefällt, kann alternativ den Meilenrechner von Miles & More nutzen, um zu ermitteln wie viele Meilen für einen Prämienflug oder ein Upgrade erforderlich sind. Die Angabe von Start-  und Zielflughafen genügt um alle relevanten Informationen zu erhalten. Die Anzahl erforderlicher Meilen wird für alle Buchungsklassen (Economy, Premium Economy, Business, First) aufgeführt. Alle Werte beziehen sich auf einen Return-Flug. Folgend ein Beispiel für die Strecke Frankfurt – Los Angeles:

Miles & More Meilenrechner - "Meilen einlösen"
Miles & More Meilenrechner – „Meilen einlösen“

Ein Oneway Business Class Flug von Frankfurt nach Los Angeles kostet also 52.000 Miles & More Meilen. Steuern und Gebühren kommen natürlich noch hinzu und berechnen sich im Einzelfall. Für die meisten Partnerairlines Miles & More könnt ihr die Steuern im Rahmen einer Probebuchung auf der Miles and More Webseite ermitteln. Mehr Infos dazu hier:

Miles & More Flugprämienberater

Für all diejenigen, die nicht wissen für welchen Flug sie ihre Meilen einlösen können oder wollen, gibt es mit dem Miles & More Flugprämienberater ein kleines Tool, welches bei der Inspiration hilft. Unter Angabe des Startflughafens, Anzahl vorhandener Meilen und gewünschter Reiseklasse werden alle buchbaren Ziele bzw. Zielregionen angezeigt.

Miles & More Prämienflugberater
Miles & More Prämienflugberater

Erfreulicherweise zeigt der Miles & More Prämienflugberater sogar die sich monatlich ändernden Meilenschnäppchen an. Leider werden aber keine Oneway Flüge berücksichtigt.

Miles & More Meilenvergabetabellen

Nicht nur für das Einlösen von Meilen stellt Miles & More hilfreiche Ressourcen bereit, auch beim Sammeln vom Meilen gibt es einige Dinge, die man kennen sollte. Die zentrale Ressource hier sind die Meilenvergabetabellen, die für Flüge jeder Miles & More Partnerairline genau festlegen, wie viele Meilen man sammelt. Wer zum Beispiel mit Lufthansa fliegt, kann dies beispielsweise anhand einer von drei verschiedenen Tabellen ermitteln. Auf Inlandsflügen mit der Airline erhält man eine feste Anzahl an Meilen basierend auf der Buchungsklasse.

Miles & More Meilenvergabetabelle für Inlandsflüge mit Lufthansa
Miles & More Meilenvergabetabelle für Inlandsflüge mit Lufthansa

Dabei zählt jedes Flugsegment einzeln. Wer beispielsweise in Buchungsklasse Y von Hamburg über Frankfurt nach München und zurück fliegt, erhält insgesamt 4.000 Miles & More Meilen. Ist eine Buchungsklasse in einer solchen Tabelle mal nicht aufgeführt, erhält man übrigens keine Meilen für den Flug.

Bei Lufthansa Langstreckenflügen berechnet sich die Anzahl erhaltener Meilen dagegen nach einem entfernungsbasierten System. Für einen Economy Flug in der Buchungsklasse Y erhielte man hier das 1,5-fache bzw. 150% der Entfernungsmeilen.

Miles & More Meilenvergabetabelle für internationale Flüge mit Lufthansa
Miles & More Meilenvergabetabelle für internationale Flüge mit Lufthansa

Bei einem Flug von Frankfurt nach Los Angeles und zurück erhielte man so bei einer Flugdistanz von 5.794 Meilen insgesamt 17.382 Miles & More Meilen. Flugentfernungen könnt ihr übrigens mit dem Great Circle Mapper schnell und unkompliziert ausrechnen (Flugdistanzen ermitteln mit dem Great Circle Mapper). Beachtet dabei, dass die Distanz minimal von der von Miles & More angenommen Distanz abweichen kann.

Amerkung: Derzeit beziehen sich alle Meilenvergabetabellen auf Prämien- UND Statusmeilen gleichzeitig. Auf einem Flug, auf welchem ihr 10.000 Prämienmeilen sammelt, erhaltet ihr ebenso 10.000 Statusmeilen. Ab dem 12. März wird dies allerdings nicht mehr der Fall sein, da die Vergabe von Prämienmeilen bei Flügen mit Airlines der Lufthansa Gruppe nach einem umsatzbasierten System erfolgen wird. Die Vergabe von Statusmeilen erfolgt dagegen weiterhin nach dem bisherigen System und den obigen Tabellen. Mehr dazu in den folgenden Artikeln:

Miles & More Meilenrechner: „Meilen sammeln“

Wem das Ausrechnen von Flugdistanzen zu umständlich erscheint, nutzt auch hier wieder den Miles & More Meilenrechner. Unter dem Reiter „Meilen sammeln“ erfahrt ihr wieviele Meilen ihr für einen gekauften Flug erhaltet:

Miles & More Meilenrechner (Meilen sammeln)
Miles & More Meilenrechner (Meilen sammeln)

Gebt dazu die gewünschte Verbindung ein und euch werden automatisch die Meilenwerte für alle Service- und Buchungsklassen angezeigt. Welche Buchungsklasse euer Ticket aufweist, lässt sich anhand des entsprechenden Buchstabens auf eurem Ticket herausfinden, was natürlich erst nach der Buchung möglich ist. Aber auch im Buchungsprozess auf der Lufthansa und anderen Reise-Webseiten könnt ihr die Buchungsklasse vor dem Kauf des Tickets einsehen. Dies solltet ihr auch tun, denn der Unterschied in den erhaltenen Meilen je nach Buchungsklasse ist erheblich. Angezeigt wird im Miles & More Meilenrechner außerdem der sogenannte Executive Bonus. Dies ist der erhöhte Meilensatz, den Miles & More Statusinhaber, also Frequent Traveller, Senatoren und HON Circle Member für ihren Flug erhalten.

Miles & More Meilenrechner: Anzahl erhaltener Meilen für einen Economy Flug in Buchungsklasse Y von Frankfurt nach Los Angeles
Miles & More Meilenrechner: Anzahl erhaltener Meilen für einen Economy Flug in Buchungsklasse Y von Frankfurt nach Los Angeles

Miles & More AGB

Zu guter Letzt sind auch noch die Miles & More AGB ein guter Anlaufpunkt für wichtige Informationen zum Miles & More Programm, zumindest wenn ihr die Details und Feinheiten aller Miles & More Prämien verstehen wollt.

Zum weiterlesen:

Alle Artikel im Miles & More Tutorial...

Wenn dir dieser Post gefallen hat, dann melde dich doch für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook!

Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*