Austrian Buy On Board Catering Austrian Melangerie Wiener Apfelstrudel
16. März 2021 Markus 0 News

Austrian Airlines präsentiert Buy on Board Catering “Austrian Melangerie”

Im November 2020 kündigte die Lufthansa Group an, in der Economy Class auf Kurz- und Mittelstrecken auf ein “Buy on Board”-Modell umzusteigen. Nachdem Januar 2021 die Muttergesellschaft Lufthansa und Ende Februar 2022 die SWISS ihre Konzepte präsentierten, hat nun die Austrian Airlines ihr Buy on Board Catering unter dem Namen „SWISS Melangerie“ zusammen mit den Partnern vorgestellt, die für die Produkte und das Menü verantwortlich sind.

Austrian Buy on Board Catering – Strecken und Anbieter

Ab 18. März 2021 wird Austrian das neue Buy on Board Catering in der Economy Class auf Kurz- und Mittelstreckenflügen mit einer Flugzeit von bis zu drei Stunden anbieten. Für Business Class Passagiere und auf Flügen mit einer Reisezeit von über drei Stunden ändert sich nichts. Dies gilt auch für Austrian Airlines Passagiere auf Charterflügen von Austrian Holidays. Austrian Holidays Charterflüge sind an einer vierstelligen Flugnummer erkennbar, die mit OS2 oder OS9 beginnt. Die frischen Speisen werden von Henry for Austrian geliefert, einer Marke vom langjährigen AUA-Cateringpartner DO & CO. Das Unternehmen Julius Meinl ist für Kaffee und Tee verantwortlich. Der Schnaps kommt von der Brennerei Reisetbauer. Die Speisekarte soll voraussichtlich zweimal pro Jahr aktualisiert werden.

Austrian Buy on Board Catering – Produkte und Preise

Auf allen Flügen werden Passagiere österreichische Snacks und Soft Drinks kaufen können. Zur Auswahl stehen beispielsweise Mannerschnitten (Neapolitaner) für 2,00 EUR, Mirabell Mozartkugeln für 3,50 EUR, Soletti Salzstangerl für 2,50 EUR oder Bio Mandeln für 3,50 EUR. Mineralwasser (500ml) und Softdrinks (330ml) kosten jeweils 3,00 EUR und ein Red Bull (250ml) schlägt mit 5,00 EUR zu Buche. Dauert der Flug länger als 50 Minuten, wird dieses Snackangebot um Heißgetränke (ab 2,50 EUR), Bier (ab 4,00 EUR) und Wein (ab 8,00 EUR) sowie um österreichische Klassiker wie Österreichische Brettljause (8,00 EUR), Wiener Apfelstrudel (6,00 EUR), Sacher Torte (8,00 EUR) und belegte Brötchen (ab 5,00 EUR) erweitert.

Auf Flügen ab 85 Minuten Flugzeit können auch Hauptspeisen wie ein Wiener Hühnerschnitzel mit Kartoffeln (12,00 EUR) oder eine Alpen Poké Bowl mit Räucherforelle (9,00 EUR) bestellt werden. Zudem werden stärkere alkoholische Getränke wie ein Williamsbrand (11,00 EUR) oder Jägermeister (6,00 EUR) angeboten.

Auch Sparpakete wie ein Stück Sacher Torte mit Kaffee für 10,00 EUR wird Austrian auf die Karte setzen. Das komplette Austrian Melangerie Menü findet ihr auf der Website der Austrian Airlines.

Was bleibt bei Austrian Airlines kostenlos?

Wie auch bei Lufthansa und SWISS erhält jeder Fluggast der Austrian weiterhin (auf Anfrage) kostenlos eine Flasche Wasser sowie eine kleine Schokolade, den “Austrian Signature Treat”.

Was haltet ihr von den vorgestellten Cateringpartnern und -produkten?

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 150.000 Punkten
  • 150.000 oder 750€ Rekord-Willkommensbonus (nur bis 05.12.2021)
  • 100€ Wunschgutschein
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]