fiji airways widebody nadi
14. Juli 2022 Markus 0 News

Fiji Airways kommt nach Vancouver

Insgesamt bietet Fiji Airways für einen Pazifik-Carrier recht viele Langstrecken an. Ende November kommt eine neue Verbindung dazu, denn dann verbindet Fiji Airways ihr Drehkreuz in Nadi mit dem kanadischen Vancouver. Vancouver ist das dritte Reiseziel in Nordamerika und das erste in Kanada. In diesem Artikel stellen wir euch nicht nur neue Strecken von Fiji Airways vor, sondern gehen auch auf das Streckennetz und die Flotte des oneworld Connect Partners ein.

Fiji Airways nimmt Verbindung nach Vancouver auf

Die neue Verbindung zwischen Nadi und Vancouver wird am 25.11.2022 aufgenommen und wird die 20. internationale Flugverbindung der Fiji Airways sein. Die neue Strecke wird zweimal pro Woche mit einem Airbus A330-200 durchgeführt, der bei Fiji Airways mit 24 Business Class-Sitzen und 249 Economy Class-Sitzen ausgestattet ist. Die Flugzeit beträgt rund 11 Stunden. Folgend die genauen Flugdaten:

  • Nadi – Vancouver: FJ880, Abflug: 22:15 Uhr, Ankunft: 13:20 Uhr; Mo, Fr
  • Vancouver – Nadi: FJ881, Abflug: 21:40 Uhr, Ankunft: 05:30 Uhr zwei Tage später; Mo, Fr

We’re saying #BulaVancouver from November 25, 2022. Taking Fiji to Canada and Canada to Fiji and beyond.

✈️Flying direct, twice weekly
🇫🇯🇨🇦🍁🌴

Book now 》https://t.co/5vbIReRjr3 pic.twitter.com/8f2dQmcZuB

— Fiji Airways✈️ (@FijiAirways) July 5, 2022

Das Streckennetz von Fiji Airways

Nadi ist zwar nicht die Hauptstadt von Fidschi, jedoch das touristische Zentrum des Landes. Der Flughafen an der Westküste der Hauptinsel hat sich zu einem kleinen Drehkreuz für diese Region entwickelt. Von hier aus erreicht man nonstop Nachbarstaaten wie Samoa, Tonga, aber auch abgelegene Ziele wie Kiribati. Zusätzlich werden wichtige Drehkreuze wie Honolulu, Los Angeles, Singapur, Tokio, Sydney, Melbourne und Auckland von Fiji Airways bedient. Seit 2014 führt die Tochtergesellschaft Fiji Link die Inlandsflüge und weniger wichtige Routen in der Region durch.

Fiji Airways Streckennetz Flightconnections Juli 2022
Das Streckennetz der Fiji Airways im Juli 2022 © Flightconnections.com

Abgesehen von der ATR 42 und der DHC-6 Series 400 Twin Otter verfügen alle Flugzeuge von Fiji Airways über eine Business Class und eine Economy Class. In den Boeing 737 besteht die Business Class aus Sesseln in einer 2-2 Konfiguration. Die Business Class in den Airbus A330 ist schon etwas älter und besteht aus Angle Lie-Flat Seats in einer 2-2-2 Konfiguration. Das Vorzeigeprodukt der Fiji Airways findet sich in ihrem Flaggschiff, dem Airbus A350-900. Hier ist der bekannte Collins Aerospace Super Diamond in einer 1-2-1 Konfiguration verbaut, der sich in ein komplett flaches Bett ausfahren lässt. Im Gegensatz zu vielen anderen Fluggesellschaften, zeigt Fiji Airways auf ihrer Website nicht nur ihr neuestes und bestes Business Class-Produkt, sondern bietet eine gute Übersicht über die verschiedenen Sitze je Flugzeugtyp.

Wer sich das aktuelle Streckennetz ansehen oder Flugrouten finden möchte, dem empfehlen wir das Tool Flightconnections.com. Dort stehen verschiedene Filteroptionen zur Verfügung. In der kostenfreien Version kann nach der Airline gefiltert werden. Mit der kostenpflichtigen Premiumversion kann man sogar nach Allianzen, Reiseklassen und Flugzeugtypen filtern. Eine Einführung zu diesem Tool findet ihr hier: Flugrouten finden mit Flightconnections.com

Die Flotte von Fiji Airways

Fiji Airways hat eine kleine, jedoch recht heterogene Flotte, um ihr Streckennetz aufrecht zu erhalten. Das liegt an den Herausforderungen, die der Südpazifik mit sich bringt. Mit den Widebodies von Airbus transportiert die Fluglinie Touristen und Heimatbesucher aus Asien und Nordamerika nach Nadi. Auch Flüge nach Australien und Neuseeland werden teilweise mit den Langstreckenmaschinen, aber auch mit der Boeing 737-Flotte durchgeführt. Die Propellermaschinen sind für den regionalen Verkehr vorgesehen.

  • 3 DHC-6 Series 400 Twin Otter (Fiji Link)
  • 1 ATR 42 (Fiji Link)
  • 2 ATR 72 (Fiji Link)
  • 1 Boeing 737-800
  • 5 Boeing 737 MAX 8
  • 3 Airbus A330-200
  • 1 Airbus A330-300
  • 2 Airbus A350-900

fiji airways atr72

Die Twin Otter und die ATR 42 sowie ATR72 werden von der Tochtergesellschaft Fiji Link genutzt, um die verschiedenen Inseln untereinander zur verbinden. Zudem fliegt Fiji Link mit diesen Flugzeugen auch zu anderen Inselstaaten in der Region, wie Tonga, Vanuatu oder Tuvalu.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.