lufthansa a340 muenchen
05. Januar 2023 Markus 0 News

Airbus A340-600 der Lufthansa feiert auch Rückkehr in Frankfurt

Um auf die starke Nachfrage zu reagieren, wird Lufthansa fünf weitere Airbus A340-600 zurückholen und diese Flugzeuge ab Frankfurt einsetzten. Das besondere an diesem Flugzeugtyp: er ist bei Lufthansa mit einer First Class ausgestattet.

Weitere A340-600 verstärken Frankfurt

Im Zuge der Pandemie wollte Lufthansa eigentlich den Airbus A340 zusammen mit dem Airbus A380 und der Boeing 747-400 komplett in Rente schicken. Zu unrentabel seien die Vierstrahler. Doch da sich die Nachfrage stärker erholte als gedacht, wurden bzw. werden alle genannten Flugzeugtypen wieder (temporär) in den Dienst geholt. Seit Sommer 2022 sind bereits fünf Airbus A340-600 wieder für Lufthansa ab München im Einsatz. Denn durch die Rückholaktion des langen Vierstrahlers konnte Lufthansa ab ihrem zweiten Drehkreuz wieder eine First Class anbieten. Wie Frankfurtflyer herausfinden konnte, werden fünf weitere Airbus A340-600 ihre Rückkehr bei Lufthansa feiern und im kommenden Sommer ab Frankfurt zum Einsatz kommen. Eine Sprecherin der Lufthansa bestätigte diese Information gegenüber aeroTELEGRAPH. Damit wird Lufthansa in Zukunft zehn Airbus A340-600 im Einsatz haben.

Mehr A340-600 = mehr First Class Sitze

Dieser Flugzeugtyp ist leicht an seiner markanten und „schlanken“ Form zu erkennen. Mit einer Gesamtlänge von 75,36 Metern ist der A340-600 12 Meter länger als der A340-300 und der längste Flieger aus dem Hause Airbus. Für die Passagiere wird die Kabinenkonfiguration jedoch interessanter sein. Der Airbus A340-600 ist bei Lufthansa mit acht Sitzen in der First Class, 44 in der Business Class, 32 in der Premium Economy Class und 213 in der Economy Class ausgestattet. Alleinstellungsmerkmal des Airbus A340-600, das sich so bei keinem anderen Passagierflugzeug im Liniendienst findet, sind die Toiletten der Economy Class, die im Unterdeck untergebracht sind und die man durch eine Treppe erreicht.

lufthansa first class a330 kabine 1

Die Strecken des A340-600 ab Frankfurt

Bislang sind drei Strecken bekannt, auf denen der Airbus A340-600 ab Frankfurt fliegen soll. Ab Ende März werden Flüge nach New York JFK und nach Hongkong vom Vierstrahler durchgeführt. Zwischen Juni und Oktober soll zudem die kolumbianische Hauptstadt Bogota angeflogen werden. Möglich, dass noch weitere Strecken für den A340-600 hinzukommen.

Lufthansa A340 600 Strecken Ab Frankfurt Flightconnections
Die bislang geplanten Strecken des A340-600 der Lufthansa ab Frankfurt © flightconnections

Wer sich das aktuelle Streckennetz ansehen oder Flugrouten finden möchte, dem empfehlen wir das Tool Flightconnections.com. Dort stehen verschiedene Filteroptionen zur Verfügung. In der kostenfreien Version kann nach der Airline gefiltert werden. Mit der kostenpflichtigen Premiumversion kann man sogar nach Allianzen, Reiseklassen und Flugzeugtypen filtern. Eine Einführung zu diesem Tool findet ihr hier: Flugrouten finden mit Flightconnections.com

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.