lufthansa boeing 747 flugzeug
08. Februar 2021 Markus 0 News

Medienberichte: Lufthansa reduziert Flugangebot in Virusvarianten-Gebiete

Die Bundesregierung hat Mitte Januar neue Regeln bei Einreise aus ausländischen Risikogebieten nach Deutschland beschlossen und zudem eine neue Einteilung von Risikogebieten vorgenommen. Das führt dazu, dass Deutschlands größte Fluglinie Lufthansa ihr Flugangebot zu bestimmten Risikogebieten einschränken wird.

Einreise aus Virusvarianten-Gebieten deutlich erschwert

Mittlerweile wird in drei Arten von Risikogebieten im Ausland unterschieden: Virusvarianten-Gebiete, Hochinzidenzgebiete und Risikogebiete. Hier findet ihr die neuen Risikogebiete des RKI ab 07.02.2021. Wer aus einem Hochinzidenzgebiet oder einem Virusvarianten-Gebiet nach Deutschland einreist, muss schon bei der Einreise bzw. schon vorab beim Check-In am Flughafen im Ausland „einen Nachweis über ein negatives Testergebnis oder entsprechendes ärztliches Zeugnis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ vorlegen können. Momentan (Stand: 07.02.2021) sind vom RKI folgende Staaten zu einem Virusvarianten-Gebiet erklärt worden:

  • Botsuana
  • Brasilien
  • Eswatini
  • Irland
  • Lesotho
  • Malawi
  • Mosambik
  • Portugal
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Südafrika
  • Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Lufthansa reduziert Flugangebot nach Südafrika, Portugal, Irland

Durch die verschärften Reisebeschränkungen ist die Nachfrage deutlich gesunken und die Airlines, wie SWISS, reagieren darauf und passen ihre Flugpläne an. So auch die Lufthansa, die das Flugangebot in Virusvarianten-Gebiete deutlich verringern wird. Laut Informationen des „Spiegel“ wird der Flugplan wie folgt angepasst:

Südafrika

Die Flüge von Frankfurt und München nach Kapstadt werden gestrichen. Zudem wird die Strecke zwischen Frankfurt und Johannesburg nur noch dreimal pro Woche geflogen.

Portugal

Lufthansa wird nur noch ab Frankfurt nach Lissabon fliegen und das nur noch dreimal pro Woche. Die Route nach Porto wird nur noch zweimal die Woche bedient.

Irland

Anstatt täglich, fliegt die Lufthansa nur noch sechsmal pro Woche in die irische Hauptstadt Dublin.

In die anderen afrikanischen Länder wie Eswatini, Mosambik oder Sambia flog die Lufthansa schon vor Corona nicht, demnach gab es hier keine Flüge zu streichen.

Lufthansa reduziert Flugangebot in Virusvarianten-Gebiete – Fazit

Normalerweise ist Südafrika ein beliebtes Urlaubsziel im europäischen Winter und die Kapstadt-Verbindung bringt Lufthansa Geld in die Kasse. Hier musste die Lufthansa am deutlichsten den Rotstift ansetzen, während die Route nach Dublin kaum eingeschränkt wird.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten

Sichert euch für kurze Zeit 75.000 Punkte (=60.000 Meilen) statt regulär 30.000 Punkte. Solltet ihr die Punkte wider Erwarten nicht für Flüge nutzen können, lassen sich diese in 375 Euro Bargeld umwandeln.

  • 75.000 oder 375€ Willkommensbonus (nur bis 07.04.2021)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Star Alliance Gold Status mit nur 3 Flügen Challenge
  • [Mehr Infos]

Tipp: Für die American Express Business Platinum Kreditkarte gibt es sogar 100.000 Membership Rewards Punkte als Bonus.