Qantas Neue First Class A350 1000 Tv Schrank Bett Copyright
05. Mai 2022 Markus 3 News

Zusammen mit Project Sunrise: Qantas stellt neue First Class Suite vor

Erst Ende Februar 2022 hat Qantas, in Form ihrer Airbus A380, die First Class wieder zurückgebracht. Denn nur im A380 findet man aktuell das luxuriöseste Bordprodukt der Australier. Im Rahmen des Project Sunrise, das Ende 2025 starten wird, wird Qantas eine neue First Class in ihrem Airbus A350-1000 einführen. Diese soll den Passagieren die lange Reisezeit zwischen Europa und Australien so angenehm wie möglich gestalten.

Neues Produkt für Ultralangstrecken

An Bord des Airbus A350-1000 von Qantas, der eine Reichweite von 16.100 Kilometern hat und somit ab Sydney fast jeder Stadt auf der Welt nonstop anfliegen kann, werden insgesamt sechs First Class Suiten im vordersten Teil des Flugzeugs verbaut. Diese Suiten verfügen jeweils über einen Sitz und ein separates Bett. Das kennt man eigentlich nur aus der neuen Singapore Airlines Suite im Airbus A380. Zudem bietet die neue First Class der Qantas einen Schrank sowie einen 32-Zoll-Bildschirm. Die folgenden Bilder und das verlinkte Video lassen erahnen, dass die verschließbaren Suiten noch weitere Annehmlichkeiten, wie Spiegel und viele Staufächer für die First Class Passagiere bereithalten werden.

Im Airbus A380 bietet Qantas derzeit 14 offene Suiten an. Alan Joyce, CEO der Qantas Group, ist sicher, dass die Premiumkabinen des Airbus A350-1000 neue Maßstäbe auf der Langstrecke setzen werden.

“The Qantas A350 travel experience will be truly exceptional, particularly across the premium cabins. Our First and Business Class Seats will set a new benchmark for premium long-haul travel.”

Die beiden Premiumklassen machen übrigens 40 Prozent der Sitze im A350-1000 aus. Aufgeteilt in Reiseklassen sind das 6 First Class Suiten, 52 Business Class Suiten, 40 Premium Economy Class Sitze und 140 Economy Class Sitze. Über die neue Business Class im A350-1000 von Qantas, der ab Ende 2025 von Sydney und Melbourne nach London und New York fliegen soll, hat Qantas allerdings keine Informationen oder Bilder veröffentlicht. Abschließend noch ein Video von Qantas, in der die neue Suite vorgestellt wird.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 375€ Willkommensbonus (bis 27.07.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • [Mehr Infos]

Info: Für die American Express Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold Kreditkarte (15.000/20.000 Meilen), Amex Business Gold (50.000 Punkte), Amex Gold [Österreich] (25.000 Punkte) und Cornèrcard Miles & More Kombi-Angebot Classic [Schweiz] (30.000 Meilen) gibt aktuell ebenfalls deutlich erhöhte bzw. Rekord-Boni.