singapore airlines suites class 380 800 suite 1
24. November 2022 Markus 4 News, Newsletter

Ab Mai 2023: Singapore Airlines zieht A380 und First Class Suite von Frankfurt ab

Des einen Freud, des anderen Leid. Singapore Airlines hat bekanntgegeben, den Airbus A380 ab kommenden Frühling wieder vermehrt nach Australien einzusetzen. Das bedeutet, dass die Fluglinie den A380 von anderen Routen abziehen muss: Leider trifft es die Verbindung von Singapur über Frankfurt nach New York und zurück.

Airbus A380 wird ab Mai 2023 nach Melbourne und Sydney fliegen

Aktuell verfügt Singapore Airlines über 11 aktive Airbus A380 in ihrer Flotte. Alle 11 Maschinen verfügen über die neue und besondere First Class Suite von Singapore Airlines. Gleichzeitig gibt es die Suite in keinem anderen Flugzeugtyp der Airline. Wer also die neue First Class Suite genießen möchte, muss an Bord des A380 sein. Passagiere von Singapore Airlines nach Australien haben ab Mitte Mai wieder höhere Chancen. Denn ab 16. Mai 2023, nach fast vier Jahren, wird das Star Alliance-Mitglied eine von vier täglichen Verbindung nach Melbourne (SQ237 und SQ228) wieder mit dem Superjumbo durchführen. Außerdem wird Sydney ab dem 17. Mai 2023 den Airbus A380 von Singapore Airlines zweimal pro Tag (SQ231 – SQ222 und SQ221 -SQ232) begrüßen dürfen.

Flugzeug Singapore Airlines A380 Frankfurt
Alle aktiven A380 von Singapore Airlines verfügen über die neue First Class Suite

Singapore Airlines zieht A380 von Frankfurt ab

Da die Fluggesellschaft nur über ein knappes Dutzend A380 verfügt, müssen andere Routen auf diesen Flugzeugtyp verzichten. Leider trifft es ausgerechnet die beliebte Route von Singapur über Frankfurt nach New York JFK. Singapore Airlines bietet derzeit zwei tägliche Verbindungen zwischen ihrem Drehkreuz in Singapur und Frankfurt an. Eine der beiden Verbindungen (SQ26 und SQ25) wird per 5th Freedom Flug nach/von New York JFK verlängert und wurde bislang mit einem Airbus A380 bedient. Ab 15. Mai 2023 wird dieser nun durch eine Boeing 777-300ER ersetzt. Die Boeing 777-300ER verfügt zwar ebenfalls über eine First Class, jedoch nicht über die herausragende First Class Suite. Wer also auf dieser Verbindung nach dem 14. Mai 2023 in der First Class fliegt, erhält zwar auch ein exzellentes Produkt, jedoch nicht die berühmte First Class Suite.

singapore airlines neue first class a380 suite3a

Gerade der 5th Freedom Flug von Singapore Airlines zwischen Frankfurt und New York JFK erfreut sich großer Beliebtheit. Die Strecke von Frankfurt nach New York in der Suite schlägt bei KrisFlyer, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, mit 86.000 KrisFlyer Meilen (Oneway) zu Buche (Es gibt kein anderes Vielfliegerprogramm, mit dem man die Singapore Airlines Suite buchen kann).

Das könnte dich auch interessieren:

Danke mainlymiles!


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.