singapore airlines suite neu a380
28. Mai 2022 Mark 9 Meilen & Punkte einlösen

Auf welchen Strecken fliegt die neue Singapore Airlines A380 Suite?

Singapore Airlines ist für die fantastischen First Class Suiten an Bord ihres A380 bekannt. Insbesondere bei Meilensammlern ist das Produkt heiß begehrt. Gab es in den letzten Jahren mit der alten und neuen Suite zwei unterschiedliche Produkte an Bord der A380 Flotte, sind mittlerweile alle A380 der Airline auf das neue Produkt umgerüstet. Doch auf welchen Strecken fliegt der Singapore Airlines A380 und damit die Singapore Airlines Suite?

Über die Singapore Airlines Suite

Bereits die alte Singapore Airlines Suite, welche 2007 an Bord des A380 ihren Einstand feierte, ist ein spektakuläres First Class Produkt (Review: Singapore Airlines Suites Class A380 Sydney nach Singapur). 2017 legte Singapore Airlines noch eine Schippe oben drauf und führte die neue Generation der First Class Suite für den A380 ein. Statt zuvor 12 gibt es nun nur noch 6 Suiten an Bord des A380, wobei man aber im Wesentlichen die gleiche Grundfläche an Bord nutzt (Review: Singapore Airlines neue Suite Class A380 Singapur nach Hong Kong). Waren beide Produkte jahrelang parallel im Einsatz, ist die Umrüstung der Flotte mittlerweile abgeschlossen. Alle A380 der Airline verfügen über die neue Suite. Gleichzeitig gibt es die Suite in keinem anderen Flugzeugtyp der Airline, sodass ihr nun nur nach dem Superjumbo als Flugzeugtyp Ausschau halten müsst.

singapore airlines suites class 380 800 suite 1
Die neue Singapore Airlines Suite – eingeführt im Jahr 2017

Singapore Airlines war im Jahr 2007 der erste kommerzielle Kunde des A380 und stellte im Laufe der Jahre insgesamt 24 Superjumbos in Dienst. Zur Trauer vieler A380 Fans war Singapore Airlines aber auch die erste Airline, welche den A380 verschrotten ließ (Die ersten beiden A380 werden zerlegt und verschrottet). Weitere A380 wurden in Folge der Corona-Pandemie stillgelegt. Aktuell verfügt Singapore Airlines über 9 aktive A380 mit den folgenden Kennungen.

Klickt auf die Flugzeugkennung, um zu flightradar24.com weitergeleitet zu werden und zu sehen auf welchen Routen der A380 in den vergangenen Tagen und Wochen unterwegs war.

Alle Singapore Airlines A380 Suite Strecken

Alle Singapore Airlines A380 verfügen über die neue Suite. Gleichzeitig gibt es die Suite in keinem anderen Flugzeugtyp der Airline, sodass ihr nun nur nach dem Superjumbo als Flugzeugtyp Ausschau halten müsst. Derzeit findet man die neue Suite von Singapore Airlines auf den folgenden Strecken.

  • Frankfurt – New York JFK
  • Singapur – Frankfurt
  • Singapur – London Heathrow
  • Singapur – Paris (ab Oktober)
  • Singapur – Zürich (ab Oktober)
  • Singapur – Hongkong (ab Oktober)
  • Singapur – Delhi
  • Singapur – Mumbai
  • Singapur – Shanghai
  • Singapur – Peking (ab Oktober)
  • Singapur – Sydney
  • Singapur – Auckland (ab Oktober)

Natürlich kann es aufgrund der Corona-bedingten Umstrukturierungen jederzeit zu Änderungen im Flugplan kommen, sodass es sich empfiehlt das eingesetzte Fluggerät im Auge zu behalten.

singapore airlines suites class 380 800 bett 3

Singapore Airlines Suite mit Meilen buchen

Wollt ihr einen Flug in der Singapore Airlines Suite buchen, kommt ihr nicht an KrisFlyer vorbei. Es ist mit keinem anderen Vielfliegerprogramm möglich die Singapore Airlines Suite zu buchen. Dabei ist KrisFlyer Transferpartner von American Express in Deutschland, sodass ihr die erforderlichen Meilen einfach durch einen Transfer von Membership Rewards Punkten erhalten könnt (American Express Membership Rewards Punkte in Meilen umwandeln). Die folgenden Meilenpreise gelten für einen Oneway-Flug:

  • Frankfurt – New York JFK: 86.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Frankfurt: 125.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – London Heathrow: 125.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Paris (ab Oktober): 125.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Zürich (ab Oktober): 125.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Hongkong (ab Oktober): 40.500 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Shanghai: 53.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Peking (ab Oktober): KrisFlyer 53.000 Meilen oneway
  • Singapur – Delhi: 53.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Mumbai: 53.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Sydney: 85.000 KrisFlyer Meilen oneway
  • Singapur – Auckland (ab Oktober): KrisFlyer 85.000 Meilen oneway

Da mittlerweile nur noch 6 statt 12 Suiten an Bord des A380 von Singapore Airlines verbaut sind, ist es nicht ganz einfach Verfügbarkeiten für die Buchung mit Meilen zu finden. Die schwierigste Route dürfte Frankfurt – New York sein, die bei europäischen und amerikanischen Meilensammlern gleichermaßen hoch im Kurs steht.

Die Route, auf der die wenigsten KrisFlyer Meilen für einen Prämienflug in der neuen Singapore Airlines Suite anfallen, ist die Verbindung zwischen Singapur und Hongkong. Ein Saver Award erfordert nur 40.500 KrisFlyer Meilen. Hinzu kommen 52 SGD (ca. 35 EUR) Steuern und Gebühren. Ein hervorragender Preis für einen 4-stündigen Flug in der möglicherweise weltbesten First Class.

Krisflyer Praemienflug Singapore Suite Sin Hkg

Mit 53.000 KrisFlyer Meilen (oneway) nur unwesentlich teurer sind Flüge von Singapur nach Peking, Shanghai, Mumbai oder Delhi. Die aus deutscher Sicht wohl beliebteste Strecke Frankfurt – New York schlägt mit 86.000 KrisFlyer Meilen oneway zu Buche. Sollten euch die etwa 8 Stunden Flug First Class zwischen Frankfurt und New York nicht ausreichen und ihr das Glück habt entsprechende Verfügbarkeiten zu finden, könnt ihr auch das Singapore Airlines Streckennetz voll auskosten und zum Beispiel New York – Frankfurt – Singapur – Sydney für nur 167.000 KrisFlyer Meilen zu buchen. In Summe fliegt ihr so fast 30 Stunden First Class. KrisFlyer erlaubt übrigens Stopover gegen Zahlung von 1oo USD, und zwar auch auf Oneway Flügen (KrisFlyer Stopover für 100 USD buchen und wie man damit viele tausend Meilen spart).

Alle Strecken mit der neuen Singapore Airlines A380 Suite – Fazit

Die neue Singapore Airlines Suite im A380 gehört zu den besten First Class Produkten am Himmel und ist unter Vielfliegern und Meilensammlern entsprechend begehrt. Leider machen die begrenzte Anzahl an A380 und die Tatsache, dass nur noch 6 statt 12 Suiten an Bord verbaut sind, nicht immer ganz einfach verfügbare Prämienflüge zu finden, mit ein bisschen Flexibilität bei Strecke und Reisezeitraum ist es aber definitiv möglichen einen Flug in der Suite zu buchen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.