Flugzeug Ita Airways A320
23. November 2022 Markus 0 News

Was wir bisher über ITA Airways Volare wissen – erste Partnerairline integriert

Seit Monaten beobachten wir interessiert die Entwicklung der Nachfolgerin der Alitalia, ITA Airways. So trat ITA Airways im Oktober der SkyTeam-Allianz bei und gab eine Bestellung über 28 neue Flugzeuge bei Airbus auf. Da ITA Airways das Vielfliegerprogramm von Alitalia, MilleMiglia, nicht übernehmen durfte, musste ein eigenes Programm namens „Volare“ entwickelt werden. Schrittweise kommen neue Informationen über das Programm ans Licht. Nun wurde endlich die erste Partnerairline vorgestellt und integriert.

Einführungsprozess von Volare

Die Einführung von ITA Airways Volare war bisher in zwei Phasen unterteilt. Phase I startete am 15.10.2021 und lief bis zum 28.02.2022. Diese Phase bestand hauptsächlich aus dem angebotenen Status Match für viele Mitglieder aus diversen anderen Vielfliegerprogrammen und einer Aktion, die einen Willkommensbonus in Höhe von 10.000 Punkten vorsah, sofern man im Aktionszeitraum einen Flug mit ITA Airways durchführte.

Phase II startete am 28.02.2022 und läuft bis zum Verfallsdatum des Programms (s.u.). Dies ist der eigentliche Startschuss von ITA Airways Volare. Seitdem können Mitglieder Punkte sammeln und einlösen.

Verfallsdatum der Meilen bzw. des Programms

Vielfliegerprogramme in Italien sind ein Sonderfall, was die Gültigkeit der gesammelten Punkte angeht. Wie schon bei Alitalia MilleMiglia hat auch ITA Airways Volare als Programm an sich ein Gültigkeitsdatum. Die aktuellen Regelungen sind bis mindestens 15. Oktober 2024 gültig und können verlängert werden. Allerdings wird die Gesamtdauer des Programms weniger als fünf Jahre betragen. Die “qualifizierenden Punkte” verfallen jedes Jahr zum 31. Dezember und die “nicht qualifizierenden Punkte” verfallen mit dem Programm. Hier geht es zu den kompletten Programmbedingungen.

Punkte sammeln bei ITA Airways Volare

Grundsätzlich gibt es bei ITA Airways Volare zwei Arten von Punkten, die man sammeln kann. Die qualifizierenden Punkte fungieren als Statuspunkte und können nur durch Flüge mit ITA Airways gesammelt werden. Zudem gibt es die nicht qualifizierenden Punkte, die Prämienpunkten entsprechen. Diese sammelt man durch den Kauf von ITA Airways-Flügen und durch den Kauf von Zusatzleistungen, wie Sitzplatzreservierungen oder Übergepäck. Die Punktevergabe ist umsatzbasiert, jedes Mitglied sammelt pro ausgegebenen Euro mindestens 10 Punkte. Steuern und Gebühren im Flugtickets sind jedoch von der Bepunktung ausgenommen. Zu dieser Sammelrate kommt je Statuslevel noch ein Bonus hinzu.

  • Club Smart: 10 Punkte für jeden ausgegebenen EUR
  • Club Plus: 11 Punkte für jeden ausgegebenen EUR
  • Club Premium: 12 Punkte für jeden ausgegebenen EUR
  • Club Executive: 13 Punkte für jeden ausgegebenen EUR

Die Mitglieder mit dem höchsten Statuslevel (Club Executive) erhalten demnach einen Bonus von 30% pro Euro. Zusätzlich zum Statuslevel gibt es noch weitere “Booster”, die abhängig von der Route, Reiseklasse und dem gebuchten Tarif festgelegt sind.

Ita Airways Volare Punkte Boni

Diese Punkte-Booster lassen sich miteinander kombinieren, sodass man bis zu 100 Prozent mehr Punkte sammeln kann, ohne einen Status zu halten. Beispiel: Für einen internationalen Business Class Flug im Flex Tarif gibt es einen Bonus von 100% (=20% + 50% + 30%). Wer innerhalb Italiens in der Economy Class mit dem Light-Tarif reist, erhält jedoch, ohne Status, keinen Bonus.

Punkte einlösen bei ITA Airways Volare

Seit dem 01.03.2022 können die gesammelten Punkte für Leistungen von ITA Airways eingelöst werden. Darunter verstehen sich das Buchen von Prämientickets bei ITA Airways, der Erwerb von zusätzlichen Leistungen wie Loungezugang oder ein Upgrade sowie der Erwerb von Rabattgutscheinen bei ITA Airways. Für Prämienflüge mit ITA Airways hat Volare zu Beginn von Phase II einen sehr vereinfachten Award Chart veröffentlicht.

Ita Airways Volare Award Chart Maerz 2022

Das Einlösen von Volare Punkten bei Allianz- und anderen Partnern ist noch nicht möglich.

Partnerairlines und andere Programmpartner

Es dauerte mehrere Monate, genauer gesagt bis Ende August 2022, bis die ersten Programmpartner vorgestellt wurden. Mit dem Mietwagenanbieter AVIS und easy Parking Aeroporti di Roma wurden die ersten beiden Partner in das Programm integriert. Ende September folgten mit Budget und Maggiore zwei weitere Mietwagenanbieter. Wer in den Parkhäusern von easy Parking an den Flughäfen Rom Fiumicino und Rom Ciampino parkt, kann bis zu 8 Volare Points pro ausgegeben EUR sammeln. Wer über AVIS, Maggiore oder Budget ein Auto anmietet, kann bis zu 13 Volare Points pro ausgegeben EUR sammeln. Zudem sind die Best Western Hotels & Resorts der erste Volare-Partner aus dem Hotelsektor. Hier kann man für eine Übernachtung Punkte sammeln (bis zu 600 Punkte pro Aufenthalt) und einlösen. Eine Übersicht der aktuellen ITA Airways Volare Partner und die jeweiligen Sammelkonditionen findet ihr hier auf der Website.

Korean Air erste Partnerairline

Ende November 2022 konnte mit Korean Air die erste Partnerairline vorgestellt werden. Die Südkoreaner sind ebenfalls Teil der SkyTeam-Allianz. Volare-Mitglieder können nun auf Flügen mit Korean Air Punkte sammeln. Die Höhe der Punktegutschrift ist abhängig von der Buchungsklasse und der Flugdistanz. In der First Class von Korean Air sammelt man beispielsweise 300% der tatsächlich geflogenen Meilen. Buchungsklassen, die nicht in der Tabelle aufgeführt sind, sind nicht meilenberechtig.

Ita Airways Volare Punkte Sammeln Korean Air

Hier geht es zur Partnerseite von Korean Air bei Volare.

Für deutsche American Express Kreditkarteninhaber ist von Interesse, ob ITA Airways auch hier die Nachfolge von Alitalia antritt und ein Transferpartner des American Express Membership Rewards Programms wird. In der Vergangenheit konnten gesammelte Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5 zu 4 in MilleMiglia Meilen umgewandelt werden. Aktuell ist ITA Airways noch nicht als Transferpartner bei American Express aufgeführt.

Die Statuslevel bei ITA Airways Volare

Als im Oktober der Status Match veröffentlicht wurde, war weder klar, zu welchen Statusleveln man sich matchen konnte, noch welchen Namen diese tragen und welche Vorteile sie bieten. Mittlerweile hat sich das etwas geändert. Es wird vier Statusstufen bei ITA Airways Volare geben: Smart Level, Plus Level, Premium Level und Executive Level. Hier die Vorteile je Statuslevel (Stand: März 2022) und die Statusanforderungen:

Smart Level (30.000 Punkte)

  • ermöglicht das Sammeln und Einlösen von Punkten

Plus Level (60.000 Punkte)

  • Vorzüge der Stufe Smart
  • Zusatzgepäck
  • Gepäckausgabe vor den anderen Fluggästen
  • Priority-Boarding
  • Priority-Zugang beim Check-in und transfer desk
  • Priority-Zugang zum Fundbüro (lost and found)
  • eigener Kundendienst.

Premium Level (90.000 Punkte)

  • Vorzüge der Stufe Plus
  • Zugang zur Lounge
  • kostenlose Sitzplatzwahl
  • eigener Kundendienst
  • Priority-Boarding
  • besonderer Empfang an Bord (sobald dies technisch möglich ist).

Executive Level

  • Vorzüge der Stufe Premium
  • Zugang zur Lounge
  • kostenlose Sitzplatzwahl
  • eigener Kundendienst
  • Priority-Boarding
  • Welcome kit

Durch den Beitritt von ITA Airways zum SkyTeam solltet ihr ab 01.03.2022 dann Inhaber eines SkyTeam-Status sein, der bis Ende 2022 gültig sein sollte.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.