So funktioniert der kostenlose Priority Pass über die American Express Platinum

Die American Express Platinum erhält nicht nur aufgrund ihres hohen Willkommensbonus von 50.000 Membership Rewards Punkten (=40.000 Meilen) viel Aufmerksamkeit. Keine der in Deutschland verfügbaren Kreditkarten für Vielflieger und Reisende bietet so zahlreiche und so großzügige Zusatzleistungen wie die American Express Platinum. Neben dem 200 Euro Amex Reiseguthaben, über das wir bereits vor einigen Tagen berichtet hatten, sind die zwei kostenlosen Priority Pässe in der teuersten Prestige-Ausführung (2x 399€ pro Jahr), der wohl wertvollste Vorteil der Amex Platinum. Durch die Priority Pass Mitgliedschaft erhaltet ihr und der Inhaber der Platinum Zusatzkarte (sowie jeweils ein Gast) kostenlosen Zugang zu über 1.200 Lounges weltweit! Was die Priority Pässe wert sind und wie ihr den Priority Pass über die American Express Platinum beantragt und einsetzt, erfahrt ihr in diesem Artikel…

Trotz der vielen Vorteile und des aktuellen Willkommensbonus in Höhe von 50.000 Membership Rewards Punkten (=24.000 Meilen), wirkt die Jahresgebühr der American Express Platinum in Höhe von 660 Euro schnell abschreckend. Doch die zahlreichen Zusatzleistungen, können schnell einem Gegenwert von mehreren tausend Euro entsprechen. Eine dieser Zusatzleistungen sind zwei Priority Pässe in der Prestige-Ausführung, für die man sonst eine Jahresgebühr von 399 Euro zahlt. Sowohl der Inhaber der Hauptkarte und der Inhaber der (optionalen und kostenlosen) Zusatzkarte erhalten den Priority Pass über die American Express Platinum. Allein durch den Gegenwert von insgesamt 798 Euro kann sich der Abschluss der Amex Platinum also durchaus lohnen. Den Pass behaltet ihr dauerhaft, sofern ihr Inhaber der American Express Platinum Kreditkarte seid.

American Express Platinum Card

Gebühr: 55€/Monat

  • Der beste Bonus seit 1 Jahr: 50.000 Membership Rewards Punkte (=40.000 Meilen) Bonus (bis 30.09.2019)
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

American Express Gold Card

Gebühr: 12€/Monat

  • 15.000 Membership Rewards Punkte (=12.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Gebühr in den ersten 3 Monaten

American Express Green Card

Gebühr: 5€/Monat oder 55€/Jahr

  • 5.000 Membership Rewards Punkte (=4.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr

American Express Blue Kreditkarte

Gebühr: 4€/Monat oder 35€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • Dauerhaft kostenlos ab 3.500€ Jahresumsatz

American Express BMW Card

Gebühr: 20€/Jahr

  • 20 Euro Startguthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • 1 Punkt (0,8 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Dauerhaft kostenlos ab 4.000€ Jahresumsatz
  • Attraktiv nicht nur für BMW Fahrer

American Express Payback Kreditkarte

  • 2.000 Payback Punkte (=2.000 M&M Meilen) Willkommensbonus (bis 15.09.2019)
  • 1 Payback Punkt je 1€ Umsatz mit Payback MAX Turbo
  • Zusätzliche Punkte mit Amex Ofers sammeln
  • Dauerhaft kostenlos
  • Kostenlose Zusatzkarte

American Express Business Platinum Card

Gebühr: 700€/Jahr

  • 50.000 Membership Rewards Punkte (=40.000 Meilen) Willkommensbonus (auch für Inhaber einer anderen American Express Kreditkarte)
  • 200 Euro Reiseguthaben
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Gold Card

Gebühr: 140€/Jahr

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

American Express Business Card

Gebühr: 70€/Jahr

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Mit den Zusatzkarten gesammelte Punkte werden dem Hauptkonto gutgeschrieben

Über das Priority Pass Lounge-Netzwerk

Priority Pass ist das führende Programm für Flughafen Lounges und wurde bereits 1992 gegründet. Mitgliedern dieses Programms stehen über 1.200 Lounges in über 140 Ländern und an 500 Flughäfen zur Verfügung. Laut Nutzungsbedingungen von Priority Pass sind alle Lounges im Besitz von Drittunternehmen und werden auch von diesen betrieben. Zutritt in die Lounges erhaltet ihr durch das Vorzeigen eures Mitgliedsausweises und einer Bordkarte für den aktuellen Tag. Dabei ist es unerheblich mit welcher Airline und in welcher Reiseklasse ihr fliegt. Der Priority Pass kann sich also für diejenigen lohnen, die über keinen Status bei einer Airline verfügen aber trotzdem Zugang zu Lounges haben wollen, oder für diejenigen, die mit Airlines mehrerer Allianzen fliegen und nicht bei mehreren Allianzen einen Status halten wollen oder können.

Grundsätzlich bietet Priority Pass drei Varianten der Mitgliedschaft an: Standard, Standard Plus und Prestige. Der Priority Pass über die American Express Platinum wird der höchsten Kategorie zugeordnet und ist für den Haupt- und Zusatzkarteninhaber kostenfrei. Damit erhält der Inhaber unbegrenzten Zutritt zu den über 1.200 Priority Pass Lounges weltweit. Seit dem Relaunch der American Express Platinum kann außerdem ein Gast kostenlos mit in die Lounge genommen werden. Insgesamt ehrhalten also bis zu vier Personen kostenlosen Lounge-Zugang. Weitere Gäste können für eine Gebühr von 28 Euro pro Besuch mitgenommen werden.

Der große Vorteil zu einem klassischen Status bei einer Airline ist, dass man an einigen Flughäfen zwischen mehreren Lounges auswählen kann. Dadurch seid ihr als Priority Pass Inhaber deutlich flexibler, falls die Lounge der Allianz oder Airline überfüllt oder geschlossen sein sollte. Ebenfalls kann es eine gute Ergänzung zu eurem Status sein, sobald ihr euch an einem Drehkreuz einer anderen Allianz befindet und das Angebot eurer Allianz überschaubar ist. Am Flughafen Frankfurt stehen euch zum Beispiel fünf Lounges zur Verfügung, die von der Star Alliance unabhängig sind, oder einer anderen Allianz angehören.

Priority Pass Lounges am Flughafen Frankfurt
Priority Pass Lounges am Flughafen Frankfurt

So beantragt ihr den American Express Platinum Priority Pass

Die Anmeldung zur kostenfreien Prestige-Mitgliedschaft erfolgt noch recht altmodisch. Der Priority Pass kann nach Erhalt der Kreditkarte hier über die American Express Webseite beantragt werden. Der Antrag selbst ist schnell ausgefüllt und wird von euch entweder per Post, Fax oder Email an American Express geschickt. Dabei könnt ihr den Pass direkt für euch selbst und den Inhaber der (kostenlosen) American Express Zusatzkarte beantragen. Das ist ideal für Paare, die gemeinsam reisen.

“Mit dem Priority Pass™ haben Sie sowie der Inhaber der Platinum Zusatzkarte uneingeschränkt Zutritt – egal mit welcher Airline und in welcher Klasse Sie fliegen. Um Zugang zu Priority Pass Lounges zu erhalten, legen Sie Ihre gültige, auf Ihren Namen ausgestellte Priority Pass Mitgliedskarte sowie Ihre auf denselben Tag ausgestellte Bordkarte und Ihren amtlichen Lichtbildausweis vor. Haupt- und Zusatzkarteninhaber haben die Möglichkeit, jeweils einen Gast kostenfrei mitzunehmen.”

Da ihr den Priority Pass über die American Express Platinum erhaltet, bleibt American Express auch euer Ansprechpartner. Dort werden die Informationen an Priority Pass weitergeleitet. Nach ca. 14 Werktagen solltet ihr dann per Post euren Ausweis sowie ein Begleitheft, das Informationen zum Programm und eine Loungeliste beinhaltet, erhalten.

So nutzt ihr den American Express Platinum Priority Pass

Vor Reiseantritt könnt ihr über die Internetseite von Priority Pass herausfinden, ob und wo es (Vertrags-)Lounges am Flughafen gibt. Zur Suche könnt ihr den Namen der Stadt, den Namen des Flughafens oder das IATA-Kürzel verwenden. Im weiteren Verlauf werden euch die verfügbaren Lounges angezeigt. Wählt ihr eine der aufgelisteten Lounges aus, so erhaltet ihr verschiedene Informationen, wie Öffnungszeiten, die Lage der Lounge, ihre Ausstattung sowie Eintritts- bzw. Nutzungsbedingungen. Die Angabe “Luftseite” bedeutet, dass die Lounge sich nach der Sicherheitskontrolle befindet, während Lounges auf der “Landseite” vor den Kontrollen zu finden sind. Weitere Möglichkeiten, um kurzfristig eine Priority Pass Lounge zu finden ist die Priority Pass App, die ihr auch offline nutzen könnt, und eine SMS-Funktion. Hierfür schickt ihr eine SMS mit dem Drei-Letter-Code des Flughafens an die +44 7624 809977. Als Antwort erhaltet ihr dann den Standort bzw. eine Wegbeschreibung zur Lounge.

Die Airport Lounge Hamburg ist für Priority Pass Inhaber zugänglich

Habt ihr die gewünschte Lounge gefunden, wird euer Priority Pass, ähnlich wie eine Kreditkarte, an der Rezeption in ein Lesegerät geschoben und ihr bestätigt mit eurer Unterschrift den Einlass. Die Loungebetreiber übermitteln regelmäßig eure Besuche und die Anzahl von Gästen, die ihr in die Lounge eingeladen habt. Sofern ihr Gäste mitgenommen oder kostenpflichtige Services in Anspruch genommen habt, wird eure Kreditkarte mit diesem Betrag belastet. Kostenpflichtige Leistungen können zum Beispiel alkoholische Getränke, Speisen von der Speisekarte oder die Nutzung von Privatkabinen sein. Außerdem kann der kostenlose Aufenthalt auf ein paar Stunden begrenzt sein.

Priority Pass über die American Express Platinum – Fazit

Wer von euch die American Express Platinum abgeschlossen hat, der/die sollte auf keinen Fall vergessen den zugehörigen Priority Pass bzw. Pässe zu beantragen. Zu stark klimatisierte Wartehallen, überteuerte Preise und harte Sitzgelegenheiten können das Warten auf verspätete Flüge oder den Anschlussflug recht ungemütlich machen. Da kommt eine Lounge gerade richtig und macht die Wartezeit wesentlich angenehmer. Gerade für Vielreisende ohne einen Status bei einer Allianz die nur Economy reisen, ist der Priority Pass ein echter Gewinn. Für Statuskunden ist er eine nützliche Ergänzung und schafft Flexibilität, wenn man mal am “falschen” Airport sitzt. Besonders erfreulich ist, dass mittlerweile auch ein weiterer Gast mit in die Lounge genommen werden kann.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Priority Pass gemacht?

Das könnte dich auch interessieren:

10 Kommentare

  1. Hallo,

    Zuerst mal Danke für die tolle Seite! Wirklich sehr interessant!

    Zum Priority Pass: Kann man diesen auch erhalten wenn man “nur?” die Schweizer Miles & More Amex Platinum hat? Auf dem Antragsformular ist im Feld “Kreditkartennummer” die 3722907… schon vorgedruckt. Auf der Deutschen Seite ist im Antragsformular nur die 37… vorgedruckt, da würde es also gehen mit der M&M Amex Pt, da diese mit 3776… beginnt. Aber eben, Deutsche Seite – Schweizer Bürger :-)

    Weisst Du da mehr?

    schönen Sonntag!

    • Hi Bruno

      Danke, das hört man doch immer gerne :)

      Ich bin mir nicht sicher wie genau ich deine Frage zu verstehen habe, aber bei der American Express Platinum der Swisscard in der Schweiz ist der Priority Pass definitiv enthalten.
      Da ich die Karte selbst nicht habe, weiss ich allerdings auch nicht wie hier der genaue Ablauf bei Beantragung des Priority Pass ist. Aber ein Anruf bei der Hotline sollte hier Abhilfe schaffen.

      Gruss Benedikt

  2. Hey Mark.
    MEGA Artikel – ich hab die Platinum Karte ganz neu (jetzt zur Aktion abgeschlossen mit den 75.000 Membership Punkten) und dachte immer der Priotity Pass ist quasi die Karte selbst :) wusste nicht dass man da was beantragen muss.
    Wie komm ich denn an die ganzen Hotel Status? Ich wollte den Match angehen von Shangri-La Golden Circle Jade nach zu Singapore Airlines KrisFlyer Elite Silver Status und damit zu Star Alliance Silver …

  3. Hallo Mark,

    muss der Partner (für den zweiten PrioPass) auch eine Partnerkarte meiner Amex platinum besitzen? Oder kann ich meinen Partner einfach so für den zweiten Prio Pass anmelden?

    Grüße, Chris

    • Hi Chris,
      genau, den zweiten Priority Pass gibt es nur für den Inhaber der Amex Platinum Partnerkarte. Diese müsstest du also zuerst beantragen.
      Viele Grüße
      Mark

  4. Hallo Mark,

    wie ist das eigentlich, wenn es an einem Flughafen mehrere Lounges gibt, zu denen ich Zutritt habe mit dem Priority Pass. Kann ich dann kostenlos in alle rein oder nur in eine?

    • Hallo Kai, ich habe das mal vor drei Tagen am Flughafen in San Jose (Costa Rica) ausprobiert. Dort gibt es zwei Lounges, in die man mit dem Priority Pass Zutritt erhält. Ich bin in beide reingekommen und niemand wollte eine Gebühr oder hat mich angesprochen.

      Zufall, Glück oder die Regel? Womöglich. War bis jetzt nur eine einzige Stichprobe. Ich werde weiter testen. :-)

  5. Was passiert wenn man die Amex Karte kündigt?
    Hat man trotzdem Jahr lang Zugang, oder wird er mit sofortigen Wirkung ebenfalls gekündigt?

    • Hi Leo,
      grundsätzlich verfällt mit der Kündigung der Kreditkarte auch der Priority Pass. Allerdings erfolgt das Erfahrungsberichten zufolge nicht immer gleich sofort, so dass du den Pass möglicherweise noch ein wenig länger nutzen kannst. Verlassen solltest du dich darauf aber nicht.
      Viele Grüße
      Mark

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*