Flugzeug Etihad 787 9 Choose Japan Zurich Airport
18. Januar 2023 Markus 0 News

Etihad Airways kommt wieder nach Düsseldorf

Etihad Airways hat bekanntgegeben, dass man im Oktober Düsseldorf wieder in das Streckennetz aufnehmen wird. Die Stadt am Rhein ist dann, neben Frankfurt und München, das dritte Reiseziel von Etihad Airways in Deutschland. Zudem wird eine neue Strecke in die dänische Hauptstadt Kopenhagen aufgenommen. In diesem Artikel stellen wir euch nicht nur neue Strecken der Etihad vor, sondern gehen auch auf das Streckennetz und die Flotte ein. Wir geben außerdem eine Übersicht über die First Class Routen von Etihad Airways.

Etihad ab Oktober mit drittem Ziel in Deutschland

Wie die nationale Fluggesellschaft der VAE mitteilte, wird man ab 01.10.2023 Düsseldorf (dreimal pro Woche) und Kopenhagen (viermal pro Woche) mit Abu Dhabi verbinden. Beide neuen Strecken werden mit einer Boeing 787-9 durchgeführt, die über 28 Sitzplätze in der Business Class und über 262 Sitze in der Economy Class verfügt. Folgend die Flugdaten der Düsseldorf-Verbindung:

  • Düsseldorf – Abu Dhabi: EY40, Abflug: 10:30 Uhr, Ankunft: 19:00 Uhr
  • Abu Dhabi – Düsseldorf: EY39, Abflug: 02:35 Uhr, Ankunft: 07:30 Uhr

Die Flüge sind bereits buchbar.

BIG NEWS! Introducing Copenhagen & Düsseldorf to the Etihad network 🇩🇰 🇩🇪
Starting 1 October, enjoy four weekly flights to Copenhagen and three weekly flights to Düsseldorf.

Book now https://t.co/k8tIIdcKvL pic.twitter.com/3XRxrWbxyg

— Etihad Airways (@etihad) January 16, 2023

Streckennetz der Etihad Airways

Typisch für eine Fluggesellschaft aus der Region, nutzt Etihad Airways ihr Drehkreuz in Abu Dhabi, um interkontinentale Umsteigeverbindungen anzubieten. Allerdings nicht so umfassend, wie das Emirates in Dubai tut. Von Abu Dhabi fliegt Etihad auf alle Kontinente dieser Welt außer Südamerika. Da die Vereinigten Arabischen Emirate ein relativ kleines Land sind, führt Etihad keine Inlandsflüge durch. Die kürzeste Route im Streckennetz  ist die Verbindung in die katarische Hauptstadt Doha. Der längste Nonstop-Flug im Etihad-Streckennetz ist momentan die Verbindung nach Sydney (ca. 7.500 Meilen bzw. über 13,5 Flugstunden). In Deutschland fliegt Etihad derzeit nach Frankfurt und München, in Österreich nach Wien und in der Schweiz nach Zürich sowie nach Genf.

Etihad Streckennetz Januar 2023 Flightconnections
Das Streckennetz der Etihad Airways im Januar 2023 © Flightconnections.com

Wer sich das aktuelle Streckennetz ansehen oder Flugrouten finden möchte, dem empfehlen wir das Tool Flightconnections.com. Dort stehen verschiedene Filteroptionen zur Verfügung. In der kostenfreien Version kann nach der Airline gefiltert werden. Mit der kostenpflichtigen Premiumversion kann man sogar nach Allianzen, Reiseklassen und Flugzeugtypen filtern. Eine Einführung zu diesem Tool findet ihr hier: Flugrouten finden mit Flightconnections.com

In ihren Schmalrumpfflugzeugen bietet Etihad Airways eine echte Business Class an. Das Produkt ist zwar nicht mehr topmodern, aber Business Class Passagiere nehmen auf Sesseln Platz. In ihren Langstreckenmaschinen findet man bis zu drei verschiedene Reiseklassen an: Economy Class, Business Class und First Class. Wer möchte, kann eine 3D-Tour durch die Boeing 787 von Etihad machen und sich die verschiedenen Reiseklassen ansehen.

Etihad 787 Zürich Airport
Die Boeing 787-9 ist das Rückgrat der Etihad-Langstreckenflotte

Auf welchen Routen fliegt die Etihad First Class?

Etihad Airways gehört zu den Airlines, welche mit der Einführung des First Class Apartments neue Maßstäbe bei der First Class Kabine gesetzt haben. Dieses exzellente Produkt ist nur im Airbus A380 verbaut und dieser kehrt bei Etihad tatsächlich noch einmal zurück. Neben dem First Class Apartment im A380 gibt es allerdings auch noch eine Etihad Suite an Bord einer Boeing 777-300ER und der Boeing 787-9. Doch Vorsicht, es gibt diese Flugzeugtypen bei Etihad auch ohne First Class. Derzeit besitzen, neben den Airbus A380, folgende Flugzeuge eine First Class Kabine: A6-ETS (B777) und A6-BLA, A6-BLB, A6-BLC, A6-BLD, A6-BLE (alle B787-9).

Derzeit bietet Etihad ihre First Class zu folgenden Zielen regelmäßig an:

  • London
  • Paris
  • Genf
  • Washington
  • Casablanca

Flotte von Etihad Airways

Etihad Airways bringt vier A380 zurück. Diese Maschinen werden ab Sommer 2023 auf der Verbindung zwischen Abu Dhabi und London Heathrow eingesetzt. Die Boeing 777-300ER wird früher oder später ebenfalls ausgemustert. Im Gegensatz zur Konkurrenz aus Dubai, verfügt Etihad Airways auch über Single-Aisle-Flugzeuge für die Kurz- und Mittelstrecken.

  • 14 Airbus A320-200
  • 9 Airbus A321-200
  • 5 Airbus A350-1000
  • 7 Boeing 777-300ER
  • 30 Boeing 787-9 Dreamliner
  • 9 Boeing 787-10 Dreamliner

Weitere 15 Airbus A350 sind bestellt, womöglich werden aber nur noch sieben Flugzeuge davon ausgeliefert und zudem existiert eine Order für 25 Boeing 777X.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.