etihad first class apartment sitz 1
10. Dezember 2022 Benedikt 1 Meilen & Punkte einlösen, Sweetspots

Etihad Guest Sweetspots – Die 9 besten Prämienflüge

Etihad gehört keiner der großen Luftfahrtallianzen an. Dennoch kooperiert die Airline aus Abu Dhabi mit insgesamt 19 Partnerairlines, sodass es zahlreiche Möglichkeiten für das Einlösen von Etihad Guest Meilen gibt. Zwar machen Airline-spezifische Awardcharts das Finden attraktiver Prämienflüge vergleichsweise schwierig, doch mit etwas Arbeit lassen sich durchaus einige Etihad Guest Sweetspots finden. Insbesondere für American Express Inhaber kann Etihad Guest einen Blick wert sein, denn die erforderlichen Etihad Guest Meilen erhält man schnell durch einen Punktetransfer…

Etihad Guest Meilen einlösen – Die wichtigsten Infos in Kurzform

Bevor wir uns den besten Etihad Guest Sweetspots widmen, seien an dieser Stelle noch einmal die wichtigsten Features von Etihad Guest zusammengefasst. Wer mit dem Programm vertraut ist, scrollt einfach runter.

Etihad Guest Partnerairlines

Etihad Airways gehört keiner der drei großen Allianzen (Oneworld, SkyTeam, Star Alliance) an. Stattdessen kooperiert die Golf-Airline mit Airlines aus verschiedenen Allianzen, sowie unabhängigen Airlines. Auf der Etihad Guest Webseite werden derzeit 19 Etihad Guest Partnerairlines aufgeführt.

  • Air New Zealand
  • Air Serbia
  • Air Canada
  • Air Europa
  • All Nippon Airways (ANA)
  • American Airlines
  • Asiana Airlines
  • Brussels Airlines
  • Garuda Indonesia
  • Gulf Air
  • Hainan Airlines
  • Korean Air
  • Malaysia Airlines
  • Oman Air
  • Royal Air Maroc
  • Saudia
  • SAS Scandinavian Airlines
  • SriLankan Airlines
  • Virgin Australia

Bei der Einlösung gilt es zwischen Etihad und sämtlichen Partnern zu unterscheiden. Während man Etihad Prämienflüge über das Online-Tool suchen und auch direkt online buchen kann, werden Prämienflüge mit Partnerairlines in der Regel nicht online angezeigt und müssen telefonisch über das Etihad Guest Service Center gebucht werden.

Tipp: Recherchiert die Verfügbarkeiten von Etihad Guest Partnerairlines über ein anderes Vielfliegerprogramm, das die gewünschte Airline online abbildet. Die Verfügbarkeiten sollten dann auch bei Etihad Guest bestehen. Beispiel: Nutzt die Executive Club Prämienflugsuche für die Suche nach Verfügbarkeiten mit Royal Air Maroc.

Etihad Guest Award Chart

Etihad Guest nutzt für separate Awardcharts für alle Partnerairlines. Diese unterscheiden sich zudem grundlegend in Systematik und Logik. So gibt es je nach Airline Distanz- und Zonenbasierte Awardcharts. Bei einigen Partnerairlines verzichtet man außerdem auf einen klassischen Chart und listet einfach alle buchbaren Routen inkl. Preis auf. Hinzu kommen gesonderte Routing-Regeln. Bei manchen Partnerairlines sind zum Beispiel keine Oneway-Flüge erlaubt. Bei anderen Airlines nutzt man wiederum Peak- und Off-Peak Preis basierend auf dem Flugdatum. Entsprechend aufwendig ist es sich einen allgemeinen Überblick über das Preisgefüge bei Etihad Guest zu verschaffen. Jede Airline muss einzeln betrachtet werden. Erfreulicherweise listet Etihad Guest alle Partnerairlines übersichtlich auf (Link) und verlinkt klar auf den zugehörigen Awardchart.

Tipp: Fliegt ihr mit Etihad selbst, könnt ihr die Mindest-Preise für Prämienflüge mithilfe des Etihad Guest Calculators ermitteln (Link).

Etihad Guest Treibstoffzuschläge

Wie bei so vielen Vielfliegerprogrammen bleibt ihr auch bei Etihad Guest nicht grundsätzlich von Treibstoffzuschlägen verschont. Wie hoch diese ausfallen hängt von der Airline ab, mit welcher geflogen wird. So findet sich unter den Etihad Guest Partnerairlines sowohl Airlines mit hohen Treibstoffzuschlägen als auch Airlines, die keine Treibstoffzuschläge erheben. Wollt ihr einen Flug mit Etihad selbst buchen, werden euch die Zuzahlungen online angezeigt. Auf einem Etihad Business Class Flug von Deutschland nach Abu Dhabi und zurück müsst ihr zum Beispiel mit Zuzahlungen in Höhe von ca. 400 Euro rechnen. Bucht ihr einen Flug mit einer der zahlreichen Partnerairlines erfahrt ihr die Höhe der Zuzahlungen erst bei der Buchung am Telefon. Wie hoch diese ausfallen lässt sich aber vorab über die ITA Matrix ermitteln. Mehr dazu in Wie setzen sich die Steuern und Gebühren auf einem Flugticket zusammen?

Etihad Guest Meilen sammeln

Die Möglichkeiten Etihad Guest Meilen abseits von Flügen zu sammeln sind für deutsche Nutzer begrenzt. Eine nennenswerte Ausnahme stellt das Membership Rewards Programm von American Express dar. Dort gesammelte Punkte können im Verhältnis 5 zu 4 in Etihad Guest Meilen umgewandelt werden. Unter Berücksichtigung einer Sammelrate von 1 Membership Rewards Punkt je 1 Euro Umsatz (1,5 Punkte je 1 Euro Umsatz mit dem Membership Rewards Turbo) ergibt sich eine effektive Sammelrate von 0,8 bzw. 1,2 Etihad Guest Meilen je 1 Euro Umsatz.

Damit können wir uns nun den besten Möglichkeiten widmen Etihad Guest Meilen einzulösen.

Etihad Guest Sweetspots #1] Etihad First ClassApartment Flüge

Mit dem Etihad First Class Apartment hat Etihad eines beeindruckendsten First Class Produkte weltweit geschaffen. Die als “Apartment” bezeichnete First Class Suite ist ausschließlich in den A380 der Airline zu finden. Bis zur Einführung der neuen Singapore Airlines Suite war Etihad die einzige Airline mit einem A380 samt Single-Aisle First Class. Lange war aufgrund der Corona Pandemie unklar, wann und in welcher Form die A380 wieder fliegen werden, doch mittlerweile steht die Rückkehr des Airbus A380 bei Etihad Airways fest. Vier A380 kehren im Sommer 2023 zurück und werden auf der Verbindung zwischen Abu Dhabi und London Heathrow eingesetzt.

Laut Etihad Guest Calculator (Link) ist ein Etihad Guest First Class Apartment Flug zwischen London und Abu Dhabi ab 87.750 Meilen buchbar. Leider kann dieser in der Praxis nur selten erzielt werden. So konnten wir Verfügbarkeiten finden, allerdings zu einem Preis von 697.242 Meilen oneway.

Etihad Guest Praemienflug Etihad First Class Apartment London Abu Dhabi

Wollen wir hoffen, dass dieser Sweetspot früher oder später zu einem vertretbaren Preis zurückkehrt…

Etihad Guest Sweetspots #2] Etihad First Class Flüge

Neben dem Etihad First Class Apartment betreibt Etihad auch noch eine reguläre First Class, welche zum Beispiel in der Boeing 777 oder 787 zu finden ist. Aufgrund einer klassischen 1-2-1 Anordnung mit insgesamt 8 Sitzen sind die Etihad First Class Sitze bzw. Suiten in diesen Flugzeugtypen deutlich kleiner und nicht mit dem Etihad First Class Apartment zu vergleichen. Einen Etihad First Class Prämienflug in der 787-9 von Abu Dhabi nach London konnten wir für 88.014 Meilen und 1.010 AED (ca. 253 EUR) finden. Für den ca. 7-stündigen Flug ist das durchaus ein guter Preis.

Etihad Guest Praemienflug Etihad First Class London Abu Dhabi

Weitere Etihad First Class Ziele sind Washington, Paris, Genf, Casablanca, Tel Aviv sowie einige Städte in Indien (Flugrouten finden mit Flightconnections.com). Die Mindestpreise könnt ihr mit dem Etihad Meilenrechner (Link) ermitteln.

Etihad Guest Sweetspots #3] Etihad Business Class Flüge

Flüge in der Etihad Business Class zwischen Europa und Abu Dhabi erfordern in der Regel 60.000+ Meilen pro Richtung. Im Vergleich mit anderen Vielfliegerprogrammen ist das recht teuer. Frankfurt – Abu Dhabi konnten wir zum Beispiel für 62.606 Meilen und 301 Euro Steuern und Gebühren finden.

Etihad Guest Praemienflug Etihad Business Class Frankfurt Abu Dhabi

Besonders günstig sind Etihad Business Class Flüge zwischen Abu Dhabi und Indien, sowie Nepal und Sri Lanka. Fliegt zum Beispiel für nur 30.000 Meilen und 18.113 INR (ca. 204 EUR) in der Dreamliner Business Class von Mumbai nach Abu Dhabi.

Etihad Guest Praemienflug Etihad Business Class Mumbai Abu Dhabi

Flüge zwischen Abu Dhabi und Malé (Malediven) und Mahé (Seychellen) sind mit ca. 50.000+ Meilen (Business Class oneway) leider deutlich teurer, auch wenn die Flugdistanz mit Indien vergleichbar ist.

Etihad Guest Praemienflug Etihad Business Class Male Abu Dhabi

Auf echten Langstrecken ist das Etihad Guest Programm nicht unbedingt konkurrenzfähig. So erfordern Etihad Business Class Flüge zwischen Europa und Australien mind. 162.500 Meilen pro Richtung. Für Flüge nach Fernost sind es 148.750+ Meilen pro Richtung.

Etihad Guest Sweetspots #4] Brussels Airlines Business Class für 44.000 Meilen

Etihad Guest kooperiert mit der Star Alliance Airline Brussels Airlines. Für Flüge mit der Airline gilt (wie für alle Etihad Guest Partnerairlines) ein individueller Awardchart (Link). Dabei werden alle über das Etihad Guest Programm buchbaren Strecken einzeln aufgelistet. Die Preise beginnen bei 5.000/9.000 Meilen für einen Oneway-Flug in der Economy/Business Class für Flüge zwischen Brüssel und bspw. Deutschland. Am oberen Ende finden sich Flüge nach Nordamerika und Afrika für maximal 29.000/48.000 Meilen in der Economy/Business Class oneway.

  • Brüssel – Hannover: 5.000/9.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Wien: 7.000/12.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Lissabon: 13.000/22.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Tel Aviv: 20.000/32.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Toronto: 27.000/44.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – New York: 27.000/44.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Washington: 27.000/44.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Luanda: 28.000/47.000 Meilen in der Economy/Business Class
  • Brüssel – Mumbai: 29.000/48.000 Meilen in der Economy/Business Class

Bis vor einigen Jahren galten Brussels Airlines Business Class Flüge noch Nordamerika als DER Sweetspot im Etihad Guest Programm. So ließ sich ein Oneway Business Class Flug zwischen Brüssel und New York für nur 21.972 Meilen buchen. Dies war zu gut um wahr zu sein, sodass im April 2017 die Entwertung folgte. Nun erfordern Business Class Flüge von Brüssel nach New York 44.000 Meilen oneway. Zum gleichen Preis sind laut Awardchart Flüge nach Washington und Toronto buchbar.

Brussels Airlines erhebt hohe Treibstoffzuschläge, sodass ihr auf einem Business Class Flug zwischen Brüssel und Nordamerika mit ca. 500 Euro Zuzahlungen (return) rechnen müsst. Leider sind Flüge mit Brussels nicht online über die Etihad Guest Webseite buchbar. Für die Buchung muss das Etihad Guest Service Center telefonisch kontaktiert werden. Verfügbarkeiten könnt ihr zum Beispiel über das Air Canada Aeroplan Programm ermitteln.

Etihad Guest Sweetspots #5] Royal Air Maroc Business Class für 44.000 Meilen

Die Oneworld Airline Royal Air Maroc gehört ebenfalls zu den Partnerairlines von Etihad Guest. Interessant an dieser Airline ist, dass ein sehr einfacher Distanz-basierter Awardchart (Link) gilt. Es gibt genau vier Distanzbänder, die den Preis für einen Flug in Royal Air Maroc Economy oder Business Class festlegen. Am spannendsten ist das letzte Distanzband für Flüge mit einer Distanz von 2.001 Meilen oder mehr. Economy Flüge erfordern nie mehr als 22.000 Meilen. Business Class Flüge kosten maximal 44.000 Meilen.

Etihad Guest Awardchart Royal Air Maroc

Laut Awardchart Terms & Conditions sind Oneway-Flüge und Umsteige- sowie Stopover-Verbindungen erlaubt. Damit sollte es zum Beispiel möglich sein einen Royal Air Maroc Business Class Flug von Frankfurt über Casablanca nach New York für 44.000 Meilen oneway zu buchen. Ebenso kann natürlich jedes andere Ziel im Royal Air Maroc Streckennetz zu diesem Preis (oder weniger) erreicht werden. Weitere Beispiele wären Washington, Miami und Montreal (Flugrouten finden mit Flightconnections.com).

Royal Air Maroc erhebt Treibstoffzuschläge. Auf einem Returnflug in der Business Class auf der Langstrecke müsst ihr daher mit ca. 500 Euro Zuzahlungen rechnen. Royal Air Maroc Prämienflüge müssen telefonisch über das Etihad Guest Service Center gebucht werden. Verfügbarkeiten könnt ihr zum Beispiel über den British Airways Executive Club ermitteln.

Etihad Guest Sweetspots #6] ANA Business Class ab 21.000 Meilen

Etihad Guest Partnerairline All Nippon Airways (ANA) verfügt über einen Distanz-basierten Awardchart (Link) mit insgesamt neun Distanzbändern. Die Preise für einen Oneway-Flug in der Business Class reichen von 8.500 bis 82.000 Etihad Guest Meilen. In der First Class werden 12.000 bis 165.000 Meilen gefordert.

Etihad Guest Awardchart All Nippon Airways

Sweetspots ergeben sich damit sowohl auf kürzeren als auch längeren Strecken. Die Strecke Tokio – Hongkong liegt mit ca. fünf Stunden Flugzeit und einer Distanz von knapp 1.850 Meilen zum Beispiel am oberen Ende des dritten Bands und damit eine ideale Möglichkeit um für nur 21.000 Meilen in der Business Class zu fliegen. Die Strecke Tokio – Bangkok fällt mit fast 2.900 Meilen in das vierte Band und erfordert 34.000 Etihad Guest Meilen (Business Class oneway), was ebenfalls ein sehr guter Deal ist.

ana business class boeing 777 300 sitz fenster

Sehr spannend sind auch Transpazifik-Flüge mit ANA. So fliegt ihr zum Beispiel für 43.000 Meilen in der Business Class von Tokio nach Hawaii (zum Einsatz kommt die ANA A380 “Schildkörte”). So weisen Flüge von Tokio nach Seattle und Vancouver eine Distanz von etwas unter 5.000 Meilen auf, sodass Business Class Flüge für nur 54.000 Etihad Guest Meilen gebucht werden können. Ins nächsthöhere Preisband fallen Los Angeles und San Francisco, welche dementsprechend 63.000 Meilen erfordern. Flüge zwischen Europa und Japan weisen in der Regel eine Distanz von etwas unter 6.000 Meilen auf, sodass auch diese Flüge für nur 63.000 Meilen gebucht werden können.

Die All Nippon Airways Treibstoffzuschläge, fallen aktuell leider recht hoch aus, sodass die Zuzahlungen für ANA Prämienflüge höher als noch vor einigen Jahren ausfallen. ANA Prämienflüge können nur telefonisch über das Etihad Service Center gebucht werden. Verfügbarkeiten könnt ihr zum Beispiel über Miles & More oder Aeroplan ermitteln.

Etihad Guest Sweetspots #7] Oman Air Business Class ab 6.000 Meilen

Oman Air ist im Gegensatz zu Emirates, Qatar Airways und Etihad vergleichsweise unbekannt, doch das Business Class Produkt der Airline weiß durchaus zu überzeugen (Review: Oman Air Business Class Airbus A330-200 Zürich – Muscat). Oman Air setzt in sämtlichen Flugzeugen Apex Suiten in der Business Class ein. Diese haben eine 2-2-2 Anordnung, bieten aber gleichzeitig von jedem Sitz direkten Zugang zum Gang, da sie leicht versetzt angeordnet sind.

Oman Air Business Class A330 200 Sitze Fenster 1
Oman Air Business Class im A330

Der Etihad Guest Awardchart für Prämienflüge mit Oman Air (Link) listet den Meilenpreis für jede Oman Air Strecke separat auf. Die Preise beginnen bei 3.000/6.000 Etihad Guest Meilen für einen Prämienflug in der Economy/Business Class für bspw. einen Oneway-Flug von Muscat nach Dubai und enden bei 26.000/51.000 Meilen für einen Economy/Business Class Oneway-Flug von Muscat nach Manila. Folgend ein paar Beispiele.

  • Muscat – Dubai: 3.000/6.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Mumbai: 6.000/12.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Delhi: 8.000/15.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Male (Malediven): 11.000/22.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Kathmandu: 11.000/22.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Bangkok: 17.000/34.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – München: 19.000/38.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Frankfurt: 20.000/39.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Zürich: 20.000/39.000 Etihad Guest Meilen
  • Muscat – Manila: 26.000/51.000 Etihad Guest Meilen

Oman Air Prämienflüge können nur telefonisch über das Etihad Service Center gebucht werden. Verfügbarkeiten lassen sich über die Webseite von Oman Air selbst suchen, auch ohne Account oder Meilen.

Etihad Guest Sweetspots #8] Virgin Australia Flüge innerhalb Australiens ab 6.900 Meilen

Etihad Guest Partnerairline Virgin Australia bietet sich für Flüge innerhalb Australiens an. Im zugehörigen Awardchart (Link) werden alle buchbaren Strecken samt Meilenpreis aufgeführt. Die Preise reichen von 6.900 bis 60.000 Meilen für Economy Flüge (oneway). Business Class Tickets erfordern je nach Strecke 13.800 bis 120.000 Meilen oneway.

Zu den günstigsten Flügen gehören zum Beispiel Verbindungen zwischen Sydney und Canberra, Flüge zwischen Melbourne und Canberra, oder aber auch Flüge von Brisbane nach Hamilton Island. Auch sehr abgelegene und daher meist teure Ziele lassen sich mit Etihad Guest Meilen günstig erreichen. Fliegt für 6.900 Meilen von Perth (PER) nach Broome (BME) oder bucht eine Exotenstrecke wie Cocos Islands (CCK) – Christmas Islands (XCH) zum gleichen Preis.

Great Circle Mapper Per Cck Xch Per Bme

Ebenfalls spannend können Flüge zwischen Australien und Neuseeland für 10.900 Meilen oder Flüge zwischen Australien und Bali für 16.900 Meilen (Economy oneway) sein.

Virgin Australia erhebt keine Treibstoffzuschläge, sodass die Zuzahlungen niedrig ausfallen sollten. Virgin Australia Prämienflüge können nur telefonisch über das Etihad Service Center gebucht werden.

Etihad Guest Sweetspots #9] American Airlines Business Class ab 50.000 Meilen

Auch die weltgrößte Airline, American Airlines, ist Partner von Etihad Guest. Die Preise für einen Prämienflug mit den Amerikanern bestimmen sich nach einem individuellen Awardchart (Link), welcher zonenbasiert ist und weiterhin zwischen Peak- und Off-Peak Zeiten unterscheidet (EO= Economy Off-Peak, EP= Economy Peak, B/F= Business/First and P=Premium). Die Preise beginnen bei 12.500 Meilen für Economy Oneway Flüge innerhalb der USA und Kanada. Folgend ein Ausschnitt aus dem Awardchart für Prämienflüge von/nach Nordamerika.

Etihad Guest Awardchart American Airlines Nordamerika

Die attraktivsten Prämienflüge mit American Airlines dürften Transatlantik- und Transpazifik-Flüge in der Business und First Class sein. So ist es möglich für 50.000 Meilen in der American Airlines Business Class von Europa nach Nordamerika zu fliegen (oneway). Flüge von Nordamerika nach Asien 1 (Japan, Korea, Mongolei) und Asien 2 (z.B. Hongkong, Singapur, China, Thailand, Vietnam, Malaysia) sind für 50.000 bzw. 55.000 Meilen (Business Class oneway) buchbar. First Class Flüge sind mit 62.500 bzw. 67.500 Meilen nur unwesentlich teurer.

Da American Airlines zu den Airlines gehört, welche keine Treibstoffzuschläge erheben, können auch Economy Prämienflüge einen Blick wert sein. So sind Prämienflüge zwischen Nordamerika und Europa für nur 20.000 Meilen in der Off-Peak Saison (15.10. bis 15.05) buchbar.

Die größte Schwierigkeit bei American Airlines ist das Finden von Verfügbarkeiten. Auch Prämienflüge mit AA sind nicht über die Etihad Webseite buchbar. Es muss das Etihad Guest Service Center kontaktiert werden. Wenn ihr euch vor dem Anruf über Verfügbarkeiten informieren wollt, nutzt zum Beispiel den Executive Club von British Airways.

Etihad Guest Sweetspots – Fazit

Etihad Guest ist nicht unbedingt das attraktivste Vielfliegerprogramm. Separate Awardcharts für jede Partnerairline und eine Onlinesuche, die nur Flüge mit Etihad abbildet, erschweren das Auffinden von attraktiven Prämienflügen. Nichtsdestotrotz gibt es durchaus einige spannende Etihad Guest Sweetspots, welche von Langstreckenflügen im luxuriösen Etihad First Class Apartment bis hin zu Inlandsflügen mit Virgin Australia reichen.

Für Inhaber einer American Express Gold oder American Express Platinum Kreditkarte ist Etihad Guest eine willkommene Ergänzung. Im Gegensatz zu den meisten der insgesamt 12 American Express Vielfliegerprogramm-Transferpartner gehört Etihad keiner der großen Luftfahrtallianzen an und ermöglicht daher auch die Einlösung von Meilen bei eher ungewöhnlichen Airlines. American Express Kreditkarteninhaber, die jederzeit Membership Rewards Punkte zu Etihad Guest transferieren können, sollten das Programm daher durchaus als Alternative im Hinterkopf behalten.

Was ist für euch der beste Etihad Guest Sweetspot? Hinterlasst einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.