iberia business class a340 600 doppelsitz gang
27. Mai 2020 Mark 8 Executive Club Tutorial, Meilen & Punkte einlösen, Sweetspots

Wann sich ein Transfer von Avios vom Executive Club zu Iberia Plus lohnt

Im British Airways Executive Club gesammelte Avios lassen sich kostenlos und mit wenig Aufwand zum Vielfliegerprogramm Iberia Plus übertragen. Zwar gleichen sich die beiden Programme, doch es gibt ein paar entscheidende Unterschiede im Awardchart und den Steuern und Gebühren. Es gibt daher einige Fälle in denen sich ein Transfer von Avios vom Executive Club zu Iberia Plus lohnt.

Warum kann man Avios zwischen dem Executive Club und Iberia Plus übertragen?

Dass Meilen überhaupt zwischen Vielfliegerprogrammen transferiert werden können ist ungewöhnlich. Nur die wenigsten Programme erlauben den Transfer (Meilen übertragen? Diese Vielfliegerprogramme machen den Transfer von Meilen möglich…). Dass es im Falle des Executive Clubs und Iberia Plus möglich ist, liegt an dem Umstand, dass die beiden zugehörigen Airlines British Airways und Iberia beide der International Airlines Group (IAG) angehören. Iberia ist damit enger mit British Airlines verknüpft als andere Airlines in der Oneworld Allianz. Seit der Übernahme von Aer Lingus durch IAG in 2015 gilt dies auch für das zugehörige Vielfliegerprogramm AerClub. Alle drei Vielfliegerprogramme nutzen die die gleiche Meilenwährung, Avios, und erlauben den freien Transfer dieser zwischen den Programmen. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf den Transfer vom Executive Club zu Iberia Plus und den Möglichkeiten, die sich daraus ergeben.

Wann sollte man Avios zwischen dem Executive Club und Iberia Plus übertragen?

Zwar gleichen sich Executive Club und Iberia Plus in den meisten Belangen, doch es gibt ein paar entscheidende Unterschiede im Awardchart und den Steuern und Gebühren, die für einen Prämienflug zusätzlich fällig werden. Es gibt deshalb einige Fälle in denen man prinzipiell einen Flug über beide Programme buchen kann, der Transfer von Avios zu Iberia Plus Sinn aber mehr Sinn macht.

Grund 1] Treibstoffzuschläge vermeiden

Zwar lassen sich Prämienflüge mit Iberia auch über den Executive Club buchen, und es kommt auch der gleiche Awardchart zum Einsatz, doch die Treibstoffzuschläge, die Iberia Plus für einen Iberia Flug erhebt, sind deutlich geringer als jene, die der Executive Club verlangt. Sehen wir uns als Beispiel einen Business Class Flug mit Iberia von Madrid nach Miami an.

Bucht ihr den Flug über den Executive Club werden neben 85.000 Avios (Preis in der Nebenreisezeit) 450 Euro Steuern und Gebühren fällig. Davon entfallen nur ca. 50 Euro auf “echte” Steuern und Gebühren. Bei den restlichen Zuzahlungen handelt es sich um von der Airline/Vielfliegerprogramme erhobene künstliche Zuschläge, die umgangssprachlich häufig als Treibstoffzuschläge bezeichnet werden.

Executive Club Praemienflug Iberia Business Class Madrid Miami
Über den Executive Club gebuchter Iberia Plus Prämienflug

Bucht ihr den gleichen Flug über Iberia Plus werden ebenfalls 85.000 Avios, aber nur 170 Euro Steuern und Gebühren fällig, da Iberia Plus für die Flüge der eigenen Airline nur einen Bruchteil der Treibstoffzuschläge weitergibt.

Iberia Plus Praemienflug Iberia Business Class Madrid Miami
Über den Executive Club gebuchter Iberia Plus Prämienflug

Im direkten Vergleich kostet der Flug bei Buchung über Iberia Plus also 280 Euro weniger, obwohl es sich um exakt den gleichen Flug in der Iberia Business Class von Madrid nach Miami in der Business Class handelt.

  • Executive Club: 85.000 Avios + 450€
  • Iberia Plus: 60.000 Avios + 170€

Durch einen kurzen Transfer eurer Avios vom Executive Club zu Iberia Plus könnt ihr also eine Menge Geld sparen. Die gleiche Logik gilt natürlich auch für Flüge zu anderen Iberia Zielen, sowie für Flüge in der Economy Class von Iberia. Allerdings muss es sich um einen Flug mit Iberia handeln. Wählt ihr einen Flug mit British Airways oder einer anderen Oneworld Airline sind die Steuern und Gebühren bei beiden Programmen gleich hoch. Es ist daher nicht überraschend, dass Flüge in der Iberia Business Class zu den attraktivsten Iberia Plus Sweetspots gehören.

Grund 2] Zusätzliche Partnerairlines

Auch wenn Iberia und British Airways zur gleichen Muttergesellschaft und beide zur Oneworld Allianz gehören, sind die Partnerairlines des Executive Clubs und Iberia Plus’ nicht exakt identisch. Neben den gemeinsamen Oneworld Partnerairlines (American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LATAM, Malaysia Airlines, Qantas Airways, Qatar Airways, Royal Air Maroc, Royal Jordanian, SriLankan Airlines, S7 Airlines) kooperiert Iberia Plus außerdem mit den folgenden Airlines:

  • Air Nostrum (online buchbar)
  • Avianca (telefonisch buchbar)
  • Binter Canarias (telefonisch buchbar)
  • Iberia Express (online buchbar)
  • LEVEL (nur telefonisch und ab Barcelona buchbar)
  • Vueling (online buchbar)

Prinzipiell gilt für jede der aufgeführten Airlines ein eigener Awardchart, die ihr unter diesem Link findet. Am meisten sticht unter den Partnern Avianca heraus. Schließlich gehören die Kolumbianer zur Star Alliance. Leider können Prämienflüge mit Avianca nur telefonisch über das Service Center von Iberia Plus gebucht werden. Die restlichen Iberia Plus spezifischen Partner dürften vor allem für Spanier und Personen mit häufigen Flügen ab Spanien interessant sein. Auch wenn es nirgendwo offiziell kommuniziert wird sind für die Partnerairlines außerhalb der Oneworld Allianz wohl nur Prämienflüge von oder nach Spanien buchbar. Solltet ihr auf anderen Strecken Erfolg gehabt haben, lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Iberia Plus Praemienflug Vueling Barcelona Bilbao
Vueling Flüge können über Iberia Plus gebucht werden

Grund 3] Preisunterschiede im Awardchart für Prämienflüge mit Partnerairlines ausnutzen

Zwar nutzen der Executive Club und Iberia Plus die gleichen Awardcharts für von Iberia und British Airways durchgeführte Prämienflüge, doch sobald eine Partnerairline, wie z.B. American Airlines oder Cathay Pacific involviert ist, kommen unterschiedliche Awardcharts zum Tragen. Im Executive Club Awardchart werden Partnerawards Segment für Segment bepreist. Bei Iberia Plus bestimmt sich der Preis für einen Partneraward nach der Gesamtdistanz aller Segmente.

Iberia Plus Oneworld Awardchart

Der große Nachteil des Iberia Plus Oneworld Awardchart ist es, dass man bei Iberia Plus einen Returnflug buchen muss. Oneway Awards sind nicht möglich. Sucht ihr auf der Iberia Plus Webseite nach Oneway Flügen mit American Airlines oder einer anderen Oneworld-Partnerairline werden euch daher auch grundsätzlich keine Verfügbarkeiten angezeigt.

Wer die Awardcharts von Iberia Plus und Executive Club geschickt gegeneinander ausspielt kann durchaus ein paar Avios sparen. So erfordern sehr kurze Prämienflüge (bis 650 Meilen) innerhalb Nordamerikas im Executive Club mindestens 7.500 Avios pro Richtung. Für einen American Airlines Economy Flug von New York nach Boston (Distanz = 184 Meilen oneway) zahlt ihr zum Beispiel 15.000 Avios.

Executive Club Praemienflug American Airlines New York Boston

Bucht ihr den gleichen Flug dagegen über Iberia Plus kostet euch dieser 11.000 Avios, denn die Gesamtdistanz von 368 Meilen fällt in das günstigste Preisband des Iberia Plus Oneworld Award Charts.

Iberia Plus Praemienflug American Airlines New York Boston

Ebenso lassen sich natürlich Beispiele finden in denen eine Buchung über den Executive Club günstiger ist. Da ein direkter Vergleich der beiden Awardcharts aufgrund der unterschiedlichen Preisbänder/Zonen und Regeln nur schwer möglich ist, müsst ihr hier im Einzelfall vergleichen. Bei der Ermittlung der Flugdistanz kann der GreatCircleMapper helfen. Der Executive Club hat dabei den Vorteil, dass auch Oneway Flüge gebucht werden können.

Avios zu Iberia Plus transferieren – Eine Praxisanleitung

Damit ein Transfer vom Executive Club zu Iberia Plus erfolgen kann, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Zunächst muss der Iberia Plus Account mindestens 90 Tage bestanden haben. Wenn das nicht der Fall ist, gibt es folgende Fehlermeldung:

avios transfer executive club iberia plus 3 monate

Außerdem muss der Iberia Plus Account aktiv sein bevor ein Transfer von Avios möglich ist. Das heißt es müssen diesem Account mindestens einmal in irgendeiner Form Avios gutgeschrieben worden sein. Für diejenigen, die keinen Flug anstehen haben und schnell auf eine schnelle Aktivierung angewiesen sind, ist möglicherweise der Kauf einer Kleinigkeit (Flasche Wein etc.) über einen der Iberia Plus Partnershops oder der Direktkauf von Iberia Plus Avios eine sinnvolle Möglichkeit um schnell ein paar Avios zu erwerben. Alternativ funktioniert auch der Transfer von American Express Membership Rewards Punkten (Iberia Plus Avios sammeln mit den American Express Kreditkarten).

Sind beide Bedingungen erfüllt, könnt ihr die Funktion “Meine Avios zusammenlegen (Combine my Avios)” auf den Seiten des Executive Club oder Iberia Plus nutzen, um Avios zu übertragen. Auf BA findet ihr diese unter “Mein Executive Club” > “Konto verwalten” > “Meine Avios zusammenlegen” (Direktlink).

Avios Transfer Executive Club Iberia Plus

In welche Richtung, wie oft und die Anzahl der Avios, die ihr übertragt, ist egal. Der Austausch erfolgt sofort und ihr bekommt als Bestätigung eine Email mit den Details welchem Account Avios gutgeschrieben bzw. abgebucht wurden.

Beachtet, dass ein Transfer zum British Airways Executive Club nicht funktioniert, wenn ihr einen gemeinsamen Haushaltsaccount nutzt.

Avios zu Iberia Plus übertragen – Fazit

Im Großen und Ganzen sind sich die Vielfliegerprogramme von Iberia und British Airways sehr ähnlich. Sammelt ihr primär im Executive Club Avios gibt es nur selten einen Grund Avios zu Iberia Plus zu übertragen. Doch in ausgewählten Fällen kann sich der Transfer auszahlen. Das gilt insbesondere, wenn ihr einen Prämienflug mit Iberia buchen wollte. Darüber hinaus bietet das Programm mehr Optionen für Prämienflüge mit den kleineren spanischen Airlines. Wer die Mühe nicht scheut, kann bei Oneworld-Prämienflügen nach Arbitrage-Möglichkeiten zwischen den beiden Awardcharts Ausschau halten.

Das könnte dich auch interessieren: