Update: Hilton Honors Status Match – Dank Challenge zum Gold & Diamond Status bis März 2021

Mit dem Hilton Status Match ist es auch weiterhin in Form einer Challenge möglich mit wenig Aufwand den Hilton Honors Gold und Diamond Status zu erhalten. Allerdings hat Hilton die Regeln zum 15.08.2019 leicht angepasst. Nachdem ihr zunächst euren bereits vorhandenen Status bei einem anderen Hotelprogramm eingereicht habt, erhaltet ihr für 90 Tage probeweise den Hilton Honors Gold Status. Ein direkter Match zum Platinum Status ist nicht mehr möglich. Stattdessen gibt es einen Fasttrack zum Diamond. Schafft ihr es in den 90 Tagen 10 bzw. 18 Übernachtungen zu absolvieren, erhaltet ihr den Gold bzw. Diamond Status bis zum 31. März 2021…

Hilton Honors Status Match - Gold & Diamond Challenge
Hilton Honors Status Match – Gold & Diamond Challenge

Bisher, also bis zum 15.08.2019, war es dagegen möglich sich direkt zum Gold oder Diamond Status matchen zu lassen – abhängig vom eingereichten Status. 4 Aufenthalte innerhalb von 90 Tagen genügten dann, um den Gold Status bis Ende Märzr 2021 behalten zu dürfen. Teilnehmer der Diamond Challenge mussten dagegen 8 Aufenthalte absolvieren, um den Diamond Status über das Ende der Probezeit hinaus behalten zu dürfen.

Zukünftig, bzw. ab sofort, werden nicht mehr Aufenthalte sondern Nächte zu Grunde gelegt, was die Challenge für einige Teilnehmer erschweren dürfte. Positiv ist allerdings, dass nun auch mit einem Status, der zunächst nur zu Gold gematcht werden kann, der Fasttrack zum Diamond Status absolviert werden kann.

Hilton Honors Status Match – Ablauf

Voraussetzung für den Hilton Status Match ist ein bestehender Status bei einem anderen Hotel-Programm. Der Hilton Status Match erfolgt unkompliziert über die Hilton Webseite.

Zum Match

Um den Hilton Honors Status Match anzufordern, müsst ihr zunächst euren vollständigen Namen, Email und Hilton Honors Nummer angeben. Darüber hinaus ist ein Nachweis über euren bereits gehaltenen Status bei einem anderen Programm, sowie getätigte Übernachtungen erforderlich. Beides kann direkt über die Hilton Status Match Webseite in Form eines Fotos oder Screenshots hochgeladen werden. Achtung: Ihr müsst Dateien im JPG Format übermitteln.

“Acceptable forms of status validation include a screenshot of your current account status or your membership card. Acceptable forms of stay validation include a screenshot of your previous reservations or hotel receipt, redacting any personal information other than your name and membership number. We accept .jpg files only. Please do NOT send us any personal information (including your phone number, address, social security number, date of birth, user name, passwords, or credit card information).”

Innerhalb weniger Tage solltet ihr dann eine Antwort per Email erhalten und könnt mit der Statuschallenge beginnen. Auch das Ablaufdatum der Challenge sollte in der Email zu finden sein. Wird euer Status Match angenommen erhaltet ihr zunächst probeweise den den Hilton Gold Status für 90 Tage. In diesem Zeitraum müsst ihr dann 10 Übernachtungen in Hilton Honors Hotels absolvieren, um den Gold Status auch im Anschluss behalten zu dürfen. Dieser gilt dann unabhängig vom tatsächlichen Zeitpunkt der Hilton Status Match bis zum 31.03.2021. Schafft ihr innerhalb der 90 Tage 18 Nächte erhaltet ihr sogar den Diamond Status. Auch dieser gilt im Erfolgsfall bis zum 31.03.2021.

Welche Status werden von Hilton gematcht?

Laut Hilton Status Match Webseite matcht man den Status von Choice Privileges, World of Hyatt, IHG Rewards Club, Marriott Bonvoy, Best Western Rewards und Le Club Accor Hotels. Andere Programme sind aber nicht kategorisch ausgeschlossen und können unter “Other” angegeben werden. Hilton Honors gibt auf der Webseite außerdem nicht explizit an welche Statuslevel gematcht werden. Erfahrungsberichten zufolge sollten aber mindestens die folgenden Status für einen Status Match in Frage kommen.

  • IHG Rewards Club Gold, Platinum und Spire
  • Marriott Bonvoy Gold und Platinum Elite
  • Best Western Rewards Diamond
  • LeClub AccorHotels Gold und Platinum
  • Radisson Rewards Gold

Wenn bei euch noch ein anderer Statusmatch geklappt hat, hinterlasst unten einen Kommentar!

Welche Vorteile bringt ein Hilton Status?

Bereits mit dem über die Challenge sehr einfach zu erreichenden Hilton Gold Status gehen einige wichtige Vorteile einher. So erhaltet ihr und ein im selben Zimmer angemeldeter Gast täglich kostenfreies kontinentales Frühstück (gilt für Waldorf Astoria, Conrad, Hilton, Hilton Garden Inn, DoubleTree, Curio, Tapestry Collection). Je nach Verfügbarkeit und Hotel erhaltet ihr außerdem ein Zimmerupgrade. Meist handelt es sich dabei um ein Executive Zimmer mit entsprechendem Zugang zur Executive Floor Lounge für kostenlose Snacks, Drinks etc.. Zudem sammelt ihr dank Statusbonus 80% mehr Hilton Punkte für jeden Aufenthalt. Ebenfalls sehr interessant ist, dass ihr bei Prämienbuchungen die jeweils 5. Nacht gratis erhaltet. Effektiv entspricht dies einem Rabatt von 20%, was sich insbesondere bei teuren Hotels sehr schnell auszahlen kann.

Der Hilton Honors Diamond Status umfasst natürlich alle Vorteile des Gold Status und bietet zusätzlich garantierten Zugang zur Executive Floor Lounge, auch wenn ihr mal kein entsprechendes Zimmerupgrade erhalten solltet. Zudem erhaltet ihr einen Statusbonus von 100%, was bei den meisten Hotelmarken der Hiltongruppe 10 Punkte je 1 USD Umsatz zusätzlich entspricht.

Hinzu kommen bei Gold und Diamond Status viele kleinere Vorteile, die ihr hier noch einmal im Detail nachlesen könnt: Die Hilton Honors Status Level – So kommt ihr schnell zum Status.

Kein Status zum matchen? Hilton Status “kaufen”

Wenn der Hilton Status Match für euch nicht in Frage kommt, habt ihr auch die Möglichkeit den Hilton Honors Gold Status zu erhalten ohne auch nur eine einzige Übernachtung in einem Hilton Hotel zu tätigen. Es genügt nämlich die Hilton Kreditkarte oder die American Express Platinum Kreditkarte abzuschließen. Ihr erhaltet dann automatisch den Hilton Honors Gold Status. Natürlich fallen im Gegenzug Kosten in Form der Jahresgebühr der Kreditkarte an. Bei der American Express Platinum ist diese mit 600 Euro zwar nicht gerade günstig, doch dafür erhaltet ihr nicht nur einen Hilton Gold Status, sondern auch noch einen Shangri-La Golden Circle Jade Status, Marriott Bonvoy Gold Elite Status, Radisson Rewards Gold Status, Melia Rewards Gold Status und Global Hotel Alliance (GHA) DISCOVERY Platinum Status. Hinzu kommen viele weitere Vorteile wie zwei Priority Pässe im Wert von 798€ für kostenlosen Lounge Zugang weltweit und 200€ Reiseguthaben. Außerdem sammelt ihr mit allen American Express Kreditkarten indirekt bis zu 1,5 Hilton Punkte pro 1 Euro Umsatz. Und nicht zu vergessen: Es gibt einen hohen Willkommensbonus.

American Express Platinum Card

Gebühr: 55€/Monat

  • 30.000 Membership Rewards Punkte (=24.000 Meilen) Willkommensbonus
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Star Alliance Gold Status mit 3 Flügen und viele weitere Statusvorteile
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Seid ihr wirklich nur auf den Hilton Honors Gold Status aus, ist aber die Hilton Kreditkarte die bessere Wahl. Für nur 48 Euro Jahresgebühr erhaltet ihr nicht nur sofort den Hilton Gold Status sondern auch noch 10.000 Hilton Punkte, welche einen Wert von ca. 50 bis 200 Euro haben können und die Jahresgebühr also bereits ausgleichen. Da ihr mit dem Gold Status wie oben gesehen kostenlose Zimmerupgrades, kostenloses Frühstück und Zugang zur Executive Club Floor Lounge erhaltet, macht sich die Hilton Honors Kreditkarte wirklich sofort bezahlt – selbst wenn ihr nur einmal pro Jahr in einem Hilton Hotel nächtigen solltet. Setzt ihr 20.000 Euro innerhalb eines Jahres um, erhaltet ihr mit der Hilton Kreditkarte sogar den Diamond Status.

Hilton Honors Kreditkarte

Gebühr: 48€/Jahr

  • Bis zu 10.000 Hilton Honors Punkte bei Abschluss
  • 1 Hilton Honors Punkt je 1€ Umsatz sammeln
  • Hilton Honors Gold Status für Zimmerupgrades und kostenloses Frühstück
  • Hilton Honors Diamond Status ab 20.000 Euro Jahresumsatz
  • Kostenlos weltweit Geld abheben in Verbindung mit dem DKB Konto

Hilton Honors Status Match – Fazit

Insgesamt handelt es sich um einen recht großzügigen Status Match. Wer wirklich überlegt das Hotelprogramm zu wechseln, sollte die 10 bzw. 18 Aufenthalte für den Hilton Honors Gold oder Diamond Status ohne große Probleme absolvieren können. Für alle anderen ist spannend, dass man den Status direkt nach der Anmeldung probeweise für 90 Tage erhält. Wollt ihr den Match durchführen vergesst aber nicht, dass Hilton einen Nachweis über getätigte Übernachtungen bei einem anderen Hotelprogramm fordert. Damit möchte man sicherstellen, dass man “echte” Vielschläfer eines anderen Programms anzieht und nicht die Mitglieder, die bereits den zu matchenden Status indirekt gekauft oder auf anderem Wege erhalten haben.

Was sind eure Erfahrungen mit dem Hilton Honors Status Match? Hinterlasst einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare

  1. Hi Mark,

    vielen Dank für diesen Bericht / den Hinweis.

    Ich habe 2 Fragen:

    1. Zum Match: Nächte, die mit HH-Punkten gebucht wurden, gelten sicherlich nicht, oder? :-)
    2. Allgemein zu Nächten, die mit HH-Punkten gebucht wurden: Bekommt man hier dieselben Vorteile (beim GOLD-Status), wie bei Nächten, die mit Geld gebucht wurden? Hier insbesondere das kostenlose Frühstück (für 2) und ggf. Zimmerupgrades bei Verfügbarkeit.

    Danke & BG

    Emick

    • Hi Marek

      Zu 1: Da liegst du richtig.Während Punktenächte normalerweise zum Statuserhalt zählen, sind diese gemäss den FAQ explizit ausgenommen:
      “Do Reward Stays count toward achieving the night requirements?
      No, Reward Stays do not count toward achieving the Status Match requirements.”

      Zu 2: Ja, sämtliche Vorteile werden auch bei einer Punktebuchung honoriert, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass keine Steuern & Gebühren bezahlt werden müssen.

      Gruss Benedikt

  2. Hallo Mark,

    vielen Dank für den Beitrag. Ein kurzes Feedback:
    Ich habe jetzt den Match von Marriott Bonvoy Platinum Elite zum Hilton Honors Diamond Status vollzogen. Das hat gerade mal 23 Stunden gedauert. Ich habe zwar schon Hilton Gold, (z.Z. mit 0 Übernachtungen über Amex Platinum und 160k gekaufte Punkte) schwenke aber gerade meine zukünftigen Übernachtungen von Marriott zu Hilton (Als Ex- SPG Kunde ist das Bonvoy Programm nicht mehr so optimal). Danke für den Tipp hier

  3. Hallo, könnt ihr mir sagen, ob es bei der Status Match Diamond Challenge darauf ankommt, wirklich in den Hotels zu übernachten (8 Stays innerhalb 90T) oder genügt es 8 Buchungen bezahlt zu haben (z.B. Prepaid non refund. rates und dann einfach noshow) Viele Grüße !

  4. Interessant wäre es zu wissen, ob man mit vorhandenem Hilton Gold Status auch bei anderen Programmen matchen kann :)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*