InterContinental Mauritius
16. September 2019 Markus 1 IHG Rewards Club Tutorial, Meilen & Punkte sammeln

IHG Punkte sammeln – Diese Möglichkeiten habt ihr

Wer IHG Punkte sammeln möchte, kann dies durch Hotelübernachtungen bei eigenen Marken und noch auf einigen anderen Wegen tun. Spannende Promoaktionen, Partnerangebote wie Mietwagenbuchungen, oder sogar der Direktkauf von Punkten machen es möglich, schnell jede Menge Punkte zu sammeln. Welche Möglichkeiten ihr für das Sammeln von IHG Punkten habt, erfahrt ihr in diesem Artikel…

Beim IHG Rewards Club wird unterschieden zwischen Elite Punkten (“Elite Qualifying Points”) und Basis Punkten (“Non-Elite Qualifying Points”). Wie die Namen erahnen lassen, sind Elite Punkte für den Statuserwerb relevant, Basis Punkte jedoch nicht. Das heißt, nicht alle über den IHG Rewards Club gesammelten Punkte bringen euch auf eurem Weg zum nächsten Status weiter. Abgesehen von Staybridge und Candlewood Suites, sammelt ihr als IHG Rewards Club Mitglied bei einer Hotelbuchung, sofern der gebuchte Tarif anrechnungsfähig ist, grundsätzlich 10 Punkte für jeden ausgegebenen Dollar. Diese Punkte sind sowohl Elite, als auch Basis Punkte. Bei Staybridge und Candlewood Suites sind es dagegen lediglich 5 Punkte pro Dollar. Wann ein Tarif anrechnungsfähig ist, verrät uns ein Blick in die IHG Rewards Club Mitgliedsbedingungen im Abschnitt “Mitgliedsstufen”:

“Zu den anrechnungsfähigen Tarifen zählen die folgenden: Standardtarif, Standard-Firmentarif, weltweit ausgehandelter Verkaufstarif, Regierungstarife (alle Verwaltungsebenen) und bestimmte Freizeittarife gemäß dem IHG® Reservierungssystem.”

Zusätzlich zu den Punkten, die ihr für die Hotelübernachtung selbst erhaltet, bekommt ihr auch noch Punkte für anrechenbare Ausgaben im Hotel. Dazu zählen Speisen und Getränke, Telefon, Wäscherei und Pay-TV, die über die Zimmerrechnung abgerechnet werden. Eine Ausnahme bilden die Kimpton Hotels, bei denen ihr keine Punkte für zusätzliche Ausgaben im Hotel erhaltet. Ebenfalls variieren die gesammelten Punkte bei den ANA-Partnerhotels. Eine ausführliche Tabelle, wie viele Punkte ihr in welcher Hotelmarke sammelt findet ihr bei IHG unter diesem Link.

IHG Punkte sammeln Ratio
So viele IHG Punkte sammelt ihr für jeden ausgegebenen US-Dollar © IHG

Grundsätzlich gilt, dass man Elite-Punkte nur mit Hotelübernachtungen sammelt, Basis Punkte dagegen auch mit vielen anderen Dingen, wie Partnerpromos, Punktekauf und Kreditkarten. Genau diesen Optionen widmen wir uns in diesem Artikel. Für das Sammeln von Elite Punkten sei dagegen auf unseren Artikel zu den IHG Status Level verwiesen.

IHG Punkte sammeln #1 – Hotelübernachtungen

Die naheliegendste Möglichkeit, Punkte im IHG Rewards Club zu sammeln, sind natürlich Hotelübernachtungen. Wie oben bereits erwähnt, sammelt ihr 10 Punkte für jeden ausgegebenen Dollar bei REGENT, InterContinental, KIMPTON, HUALUXE, EVEN Hotels, Crowne Plaza, Indigo, Holiday Inn, Holiday Inn Express, Holiday Inn Resorts und bei Holiday Inn Club Vacations. 5 Punkte je Dollar gibt es dagegen bei Staybridge und Candlewood Suites. Verfügt ihr bereits über einen Status im IHG Rewards Club, sammelt ihr bei anrechnungsfähigen Aufenthalten zusätzliche Basis Punkte. Als Gold Elite Statusinhaber erhaltet ihr auf die Basispunkte einen zusätzlichen Bonus von 10%, als Platinum Elite zusätzliche 50% und als Spire Elite zusätzliche 100% Bonus. In Summe sammeln Statusinhaber also bis zu 20 Punkte je 1 USD Umsatz, welche später für die Buchung von Hotelaufenthalte genutzt werden können. Auf die Anzahl erhaltener Elite Punkte hat euer Status dagegen keinen Einfluss.

  • IHG Rewards Club Member: 10 Elite Punkte
  • Gold Elite Status Member: 10 Elite Punkte + 1 Bonuspunkt je USD
  • Platinum Elite Status Member: 10 Elite Punkte + 5 Bonuspunkte je USD
  • Spire Elite Status Member: 10 Elite Punkte + 10 Bonuspunkte je USD

Achtung: Keine IHG Punkte bei Buchung über Drittanbieter

Wie bei anderen Hotelprogrammen auch, könnt ihr keine IHG Punkte für Buchungen über Online-Drittanbieter, Reiseveranstalter, etc. sammeln. Zu Online-Drittanbietern gehören beispielsweise expedia.com oder booking.com. IHG Punkte sammelt ihr also nur dann, wenn ihr über die vorgegebenen Kanäle von IHG bucht. Dennoch kann sich ein Vergleich mit anderen Anbietern lohnen, denn wenn ihr ein günstigeres Angebot findet, als auf der IHG Homepage selbst, dann bekommt ihr aufgrund der IHG Bestpreisgarantie den gleichen Preis wie auf der anderen Website und zusätzlich das Fünffache der sonst regulär vergebenen IHG Basispunkte (max. 40.000 Punkte zusätzlich):

“Wenn Sie direkt bei uns buchen, erhalten Sie immer den günstigsten online verfügbaren Preis. Wenn Sie auf einer anderen Website einen günstigeren Preis finden, erhalten Sie diesen Preis auch bei uns, plus fünffache IHG® Rewards Club Punkte (maximal 40.000 Punkte). Sie können sich also ganz auf Ihren Aufenthalt konzentrieren, ohne Preise vergleichen zu müssen.”

Schnell zu übersehen, aber wichtig zu wissen ist, dass Hotels in China, Macao und Hongkong und Taiwan von der Bestpreisgarantie ausgenommen sind. Die genauen Konditionen findet ihr hier auf der IHG Webseite.

Bis zu 9 Zimmer gleichzeitig – aber nur in den USA und Kanada

Punkte für mehrere Zimmer gleichzeitig, nämlich bis zu 9 Stück, könnt ihr nur in Hotels in Kanada und den USA sammeln. Dafür muss auf der Buchung von allen dieser neun Zimmer eure Mitgliedsnummer angegeben sein oder ihr begleicht die Rechnung von all diesen Zimmern:

“In Hotels in den USA und Kanada (außer InterContinental® Alliance Resorts) können Mitglieder Punkte für alle anrechenbaren Ausgaben für mehrere (bis zu 9) Hotelzimmer erhalten, vorausgesetzt, dass diese Zimmer in Verbindung mit dem Aufenthalt des Mitglieds im selben Hotel genutzt werden und die IHG® Rewards Club Mitgliedsnummer auf jeder Reservierung angegeben ist oder dass die Ausgaben für diese Hotelzimmer auf die Hotelrechnung des Mitglieds gesetzt werden. Das schließt Gruppenbuchungen ein, bei denen die einzelnen Zimmerrechnungen separat beim Check-out beglichen werden, vorausgesetzt, das IHG® Rewards Club Mitglied übernimmt die Bezahlung aller Zimmer.[…]”

IHG Punkte sammeln #2 – IHG Punkte kaufen

Fehlen euch Punkte für eine Prämie, könnt ihr eure Punkte, ähnlich wie zum Beispiel bei Hilton Honors oder World of Hyatt, über die IHG Webseite kaufen. Gekauft werden können dabei allerdings nur Basis Punkte, keine Elite Punkte. Die Punkte kosten regulär 1,35 bis 1,15 USD-Cent pro Punkt – abhängig von der Kaufmenge. Zu diesem Preis ist der Kauf jedoch nur in den allerseltensten Fällen lohnenswert. IHG bietet regelmäßig Aktionen an, bei denen IHG Punkte mit einem Bonus von bis zu 100% verkauft werden. Jeder Teilnehmer kann bis zu 100.000 IHG Punkte pro Kalenderjahr kaufen. Ein Bonus ist hier noch nicht mit eingerechnet. Bei maximal 70.000 Punkten pro Nacht für die teuersten IHG Hotels der Hotelkategorie 12 und einem Einkaufspreis von im besten Fall ca. 0,50 EUR-Cent/Punkt kostet euch eine Übernachtung also maximal ca. 350 Euro. Kein schlechter Preis, wenn man bedenkt, dass ein Aufenthalt in den teuersten InterContinental Hotels auch schnell mal das doppelte kosten kann. Ob es gerade ein interessantes Angebot für den Kauf gibt, erfahrt ihr im folgenden Artikel: IHG Punkte mit bis zu 100% Bonus kaufen – Alle Infos.

IHG Punkte sammeln #3 – Greener Stay

Wer der Umwelt etwas Gutes tun und dabei zusätzliche IHG Basis Punkte sammeln möchte, hat die Möglichkeit, an der IHG Aktion „Greener Stay“ teilzunehmen. Dazu verzichet man auf den täglichen Zimmerreinigungsservice und erhält als Dankeschön 500 IHG Rewards Club Punkte pro Nacht. Dafür hängt man einfach das in jedem Zimmer zu findende „Greener Stay“-Türschild an die Zimmertür. Das Programm „A Greener Stay“ ist verfügbar in teilnehmenden Crowne Plaza, Holiday Inn und Holiday Inn Express Hotels in Europa für Aufenthalte von mindestens 2 Übernachtungen. Um den Markenstandard einzuhalten, wird das Zimmer aber auf jeden Fall nach der vierten aufeinanderfolgenden Übernachtung gereinigt – auch, wenn ihr das Schild an die Tür gehängt habt. Das bedeutet, dass ihr für die fünfte aufeinanderfolgende Nacht keine „Greener Stay“-Punkte erhalten werdet. Weitere Infos zur IHG Aktion Greener Stay findet ihr hier auf der IHG Webseite.

IHG Punkte sammeln #4 – Bonuspunkte-Paket buchen

Bis zu 5.000 Bonuspunkte für einen IHG Hotelaufenthalt kann man sich derzeit durch ein zusätzliches Angebot sichern, wenn man ein sogenanntes Bonuspunkte-Paket bucht. Dabei handelt es sich sogar um Elite Punkte, die dementsprechend auf euren Statuserwerb anrechenbar sind:

“Wenn Sie ein IHG® Rewards Club Bonuspunkte-Paket buchen, können Sie bis zu 5.000 Bonuspunkte für Ihren Aufenthalt in einem teilnehmenden Hotel sammeln. Sie gelangen also schneller zu Reward Nights und haben auf Ihrem Konto mehr Punkte, die Sie für Geschenkgutscheine, Markenartikel und digitale Downloads einlösen können. Denken Sie daran: Die Bonuspunkte, die Sie bei Buchung eines Bonuspunkte-Pakets sammeln, werden auch für den Elite-Status angerechnet.”

Der Tarif, den man bei diesem Bonuspunkte-Paket bucht, ist natürlich höher als die Standardrate. Die 5.000 Punkte kauft man also quasi hinzu. Jedoch sind die Kaufpreise dabei je nach Hotel stark unterschiedlich und lagen in den getesteten Fällen weit über dem besten Kaufpreis von 0,50 Euro-Cent pro Punkt. Außerdem geben Hotels diese Rate nicht immer frei. Ob ihr Verfügbarkeiten in eurem gewünschten Hotel zum gewünschten Reisedatum findet, ist also Glückssache.

IHG Punkte sammeln Bonuspaket
5.000 zusätzliche IHG Bonuspunkte sammeln mit dem Bonuspunkte-Paket © IHG

IHG Punkte sammeln #5 – Noch mehr Punkte sammeln mit IHG Accelerate

In regelmäßigen Abständen bietet IHG die sogenannte Accelerate Promo an, welche mehrere Monate läuft. Mit dieser sammelt ihr Bonuspunkte für das Absolvieren verschiedener Aufgaben. Das kann zum Beispiel der Download der IHG App für 500 Punkte oder eine Übernachtung in Hotels verschiedener IHG Hotelmarken sein. Um die anstehenden Aufgaben zu sehen, müsst ihr erstens beim IHG Rewards Club angemeldet sein und euch dann zweitens bis zu einem bestimmten Stichtag für die Accelerate-Aktion registrieren und die AGBs sowie die Newsletter zu der Promo akzeptieren. Noch bis 31. Dezember 2019 läuft die aktuelle IHG Accelerate Promo des vierten Quartals. Registrieren könnt ihr euch bis zum 18. Oktober.

IHG Accelerate September 2019

Zur IHG Accelerate Promo müsst ihr euch als IHG Rewards Club Mitglied anmelden © IHG

IHG Punkte sammeln #6 – Wechselnde Partneraktionen

Immer wieder gibt es weitere Partneraktionen bei IHG, mit denen sich Basis Punkte sammeln lassen. Einen Überblick über die aktuellen Partneraktionen findet ihr immer auf der IHG Homepage unter Partnerangebote. Derzeit könnt ihr zum Beispiel 1.500 IHG Punkte für eine Buchung eines Mietwagens bei Hertz oder 1.000 IHG Punkte für eine Teilnahme an Kundenumfragen von Opinion Check-In sammeln.

Gibt es eine IHG Kreditkarte in Deutschland?

Einige von euch nutzen sicherlich die deutsche Hilton Kreditkarte, welche zahlreiche attraktive Vorteile bietet. Das ist es nur verständlich, wenn ihr euch ebenfalls für eine IHG Kreditkarte in Deutschland interessiert, sofern ihr den IHG Rewards Club nutzen wollt. Doch leider müssen wir euch enttäuschen. Derzeit gibt es keine IHG Kreditkarte in Deutschland. Wir können daher nur neidisch in die USA blicken, wo es IHG Kreditkarten mit sehr attraktiven Möglichkeiten zum Punkte Sammeln gibt. Im Gegenzug zu Hilton Honors, Radisson Rewards und Marriott Bonvoy kooperiert IHG auch nicht mit American Express Deutschland. Es ist also nicht möglich, Membership Rewards Punkte in IHG Punkte umzuwandeln (Membership Rewards Punkte in Hotelpunkte umwandeln). Das Sammeln von IHG Punkten mit einer deutschen Kreditkarte ist also weder auf direktem, noch indirektem Wege möglich.

Alternative: Vielfliegermeilen statt IHG Punkte sammeln

Anstatt Punkte beim IHG Rewards Club zu sammeln, könnt ihr für eure Aufenthalte in IHG Hotels auch Vielfliegermeilen erhalten. Die Anzahl der erhaltenen Meilen kann je nach Fluggesellschaft variieren. Zur Auswahl steht eine Vielzahl an Vielfliegerprogrammen, folgend eine kleine Auswahl:

  • Miles & More – 2 Meilen pro USD
  • British Airways – 2 Avios pro USD
  • Emirates – 500 Meilen für jeden Aufenthalt
  • Singapore Airlines KrisFlyer – 2 Meilen pro USD

Aber ist diese Variante attraktiv oder sogar rentabler als das Sammeln von IHG Punkten? Schauen wir uns das kurz anhand von Miles & More an. Die dort gesammelten Meilen sind, konservativ gerechnet, 1 bis 2 Cent pro Meile wert. Mehr zu dem Thema erfahrt ihr im Artikel Was sind Miles & More Meilen wert? Das bedeutet, man erzielt pro bei IHG ausgegebenem USD einen indirekten Rabatt von ca. 2 bis 4 Prozent. Sammelt man hingegen IHG Punkte, erhält man je ausgegebenem USD bei den meisten Marken 10 Punkte. Da ein IHG Punkt im Schnitt 0,5 Cent wert ist, erzielt ihr pro ausgegebenem USD also einen indirekten Rabatt von 5 Prozent. Falls ihr Inhaber eines Status seid, ist der Wert noch höher, da ihr noch mehr Punkte sammelt. Dementsprechend ist von der Möglichkeit Vielfliegermeilen zu sammeln grundsätzlich eher abzuraten. Eine Übersicht über die Gutschriften bei allen Airlines findet ihr hier bei IHG unter Airlines Partnerangebote. Alternativ dazu habt ihr auch die Option, gesammelte IHG Punkte in Meilen umzuwandeln. Wie das funktioniert und ob es sich lohnt, erfahrt ihr in unserem Artikel IHG Punkte in Meilen umwandeln – Lohnt es sich?.

IHG Punkte sammeln – Fazit

Die klassischen Wege zum Punkte Sammeln sind auch beim IHG Rewards Club entweder Hotelübernachtungen oder der Kauf von Punkten. Zusätzlich machen es verschiedenen Promotions, wie Accelerate oder die regelmäßig wechselnden Partnerangebote, möglich, die Punkte im Vergleich zu anderen Hotelprogrammen recht schnell zu sammeln. Schade ist allerdings, dass es für den deutschen Markt keine IHG Kreditkarte gibt, mit der man zusätzliche Punkte sammeln kann.

Das könnte dich auch interessieren: