Avianca Flugzeug A320 200 San Jose
09. Januar 2023 Markus 0 News

LifeMiles: Statusanforderungen und Möglichkeiten zum Sammeln von Statusmeilen geändert

Regelmäßig werden bei Avianca LifeMiles die jeweiligen Statusanforderungen geändert. Meist handelt es sich hierbei um die notwendige Anzahl an Statusmeilen, die mit Avianca oder mit Partnerairlines erflogen werden müssen. Dieses Mal hat das Vielfliegerprogramm der Kolumbianer nicht nur die Statusanforderungen geändert, sondern zusätzlich noch viele weitere neue Möglichkeiten für das Sammeln von Statusmeilen vorgestellt.

LifeMiles Statuslevel – Die Grundlagen

LifeMiles bietet seit dem 01.01.2021 insgesamt fünf Mitgliedsstufen an: Member, Red Plus, Silver, Gold und Diamond – wobei nur bei den letzten Vieren von einem wirklichen LifeMiles Status zu sprechen ist. Der Status mit der höchsten Bedeutung ist vermutlich der LifeMiles Gold, da ihr damit gleichzeitig auch den allianzweiten Star Alliance Gold Status erhaltet. Durch den erworbenen Star Alliance Gold Status profitiert ihr auf Flügen mit 26 Star Alliance Airlines von jeder Menge Vorteilen, wie Priority Check-In oder weltweitem Lounge-Zugang. Weitere Infos findet ihr hier: Alle Star Alliance Gold Status Vorteile – Was bringt der Status?

Lifemiles Statuslevel Uebersicht

Um einen der LifeMiles Statuslevel zu erreichen, gibt es zwei Kriterien, die von Bedeutung sind. Dies sind die Anzahl der qualifizierenden Statusmeilen und die minimale Anzahl an Statusmeilen, die mit Avianca erflogen werden müssen. Für 2023 gelten die folgenden Werte.

Lifemiles Statusanforderungen 2023

Seit dem 31.01.2021 existiert ein umsatzbasiertes System, um mit Flügen von Avianca Meilen zu sammeln. Somit ist der Netto-Ticketpreis das wichtigste Kriterium. Wer beispielsweise ein Avianca-Ticket für 300 USD im Fare Bundle L kauft, erhält je 1 USD 7 LifeMiles und gleichzeitig auch 7 Statusmeilen.

Avianca Lifemiles Meilen Sammeln Sammelraten Januar 2023

LifeMiles Statusanforderungen – Statusmeilen sammeln

Eine umfassende Änderung beim Sammeln von Statusmeilen bei Avianca LifeMiles ist am 01.01.2023 in Kraft getreten. Man kann nun nicht nur Statusmeilen durch das Fliegen mit Avianca und Partnerairlines sammeln, sondern auch mit Umsätzen über die Avianca LifeMiles Kreditkarte, durch den Kauf von LifeMiles Meilen oder durch Hotel- und Mietwagen- Buchungen. Die Anzahl der gesammelten Statusmeilen orientiert sich an der Zahl der gesammelten Prämienmeilen und unterscheidet sich je nach Sammelform. Wer zum Beispiel LifeMiles Prämienmeilen kauft, erhält je 2 gekaufte Meilen eine Statusmeile.

Avianca Lifemiles Statusmeilen Sammeln Moeglichkeiten Januar 2023

LifeMiles Statusanforderungen geändert

Wie in der Einleitung beschrieben, haben sich die Voraussetzungen, um die einzelnen Mitgliedsstufen zu erreichen, geändert. LifeMiles hat die Anzahl der Meilen verringert, die mit Avianca erflogen werden müssen. Um sich 2023 für einen LifeMiles Status zu qualifizieren, müssen die folgenden Werte in einem Kalenderjahr erreicht werden:

  • Member: Anmeldung zum Programm genügt
  • Red Plus: 6.000 Statusmeilen und mindestens 1.000 Meilen mit Avianca
  • Silver: 12.000 Statusmeilen und mindestens 6.000 Meilen mit Avianca
  • Gold: 24.000 Statusmeilen und mindestens 12.000 Meilen mit Avianca
  • Diamond: 40.000 Statusmeilen und mindestens 20.000 Meilen mit Avianca

Bei jedem erreichten LifeMiles Status verbessern sich die Vorteile und Privilegien, die ihr bei Avianca genießt. Ab 01.02.2023 erhalten alle Statusinhaber einen Nachlass in Höhe von 5 Prozent auf die Anzahl der Meilen, die sie für Prämientickets mit Avianca einlösen. Alle genauen Details über die Statuslevel findet ihr hier: Die LifeMiles Statuslevel und Vorteile – Das bringt euch der Status. Ende 2023 wird Avianca LifeMiles zudem das Family Pooling einführen. Bis zu sieben LifeMiles-Konten einer Familie können dann zu einem Meilenpool zusammengeschlossen werden.

Statusanforderungen und Sammelmöglichkeiten geändert – Fazit

Die Änderungen bei den Statusanforderungen und bei den Sammelmöglichkeiten von Statusmeilen bei LifeMiles scheinen auf den ersten Blick positiv zu sein. Vor allem die Möglichkeit, mit Hotel- und Mietwagenbuchungen sowie dem Direktkauf von Meilen Statusmeilen zu sammeln, sind gute Optionen, schnell und mit wenigen (Avianca-)Flügen einen Status erreichen zu können. Weitere Informationen findet ihr auf der Website von Avianca.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.