Spark By Hilton Zimmer Copyright
19. Januar 2023 Markus 0 News

Hilton stellt neue Hotelmarke vor: Spark by Hilton

Die Hilton Group hat mit “Spark by Hilton” eine neue Hotelmarke vorgestellt, die eine Lücke im Portfolio der Hotelkette schließen soll. Laut Hilton wird Spark by Hilton das “Premium Economy Segment”, hauptsächlich in den USA, besetzen.

Neue Marke für das “Premium Economy Segment”

Nach umfangreicher Recherche seitens Hilton biete die neue Hotelmarke genau das, was viele Kunden suchen. Nämlich Einfachheit, Zuverlässigkeit und ein gewisses Maß an Komfort. Die Einfachheit realisiert Hilton bei der Einrichtung der Zimmer: Die Gäste sollen schnell ankommen (offener Schrank, helles Bad) und gut arbeiten (multifunktionale Arbeitsfläche) können. Die öffentlichen Bereich werden farbenfroher gestaltet und sind mit Kunst versehen. Hier sollen Hotelgäste ebenfalls gut arbeiten und networken können.

Die Zuverlässigkeit und der Komfort sollen sich beim Service und dem kulinarischen Angebot widerspiegeln. So erhalten alle Gäste ein einfaches, kostenfreies Frühstück (Hilton spricht von erstklassigem Kaffee, Saft und einer Bagel-Bar), haben Zugang zu einem kleinen Shop, der 24 Stunden am Tag geöffnet hat, und können rund um die Uhr digital einchecken.

Offenbar scheint das Konzept bei Hoteleigentümern anzukommen. Laut Pressemeldung hat Hilton bereits Vereinbarungen mit über 100 Häusern in den USA getroffen, die bereits unter dem Dach von Hilton sind, und die Marke wechseln wollen. Die ersten Spark by Hilton Hotels sollen noch, nach einer Renovierung, in diesem Jahr öffnen.

Spark by Hilton und Hilton Honors

Die neue Marke soll, wie die anderen Hotelmarken von Hilton auch, am Hilton Honors Programm teilnehmen. Damit wird es möglich sein, mit Aufenthalten Punkte zu sammeln und auch für diese einzulösen. Auch kostenloses Wifi und das Nutzen der Hilton Honors Mobile App wird von Hilton in diesem Zusammenhang erwähnt. Weniger Hoffnungen sollte man sich dagegen auf Upgrades machen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Gold Kreditkarte mit 40.000 Punkten
  • Rekord: 40.000 (statt regulär 20.000) Punkte oder 200€ Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • +3.000 Punkte für den Abschluss der kostenlosen Zusatzkarte
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz
  • Auslandsreise- und Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Sixt Gold und Hertz Gold Status
  • Vergünstigter Priority Pass
  • Kostenlose Zusatzkarte
  • [Mehr Infos]

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Gold gibt es auch für die Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.