air canada business class boeing 777 kabine
20. April 2018 Markus 0 News

Neu ab 01. Juni – Air Canada bietet Flatbeds innerhalb Nordamerikas

Kanada ist bekanntlich von der Fläche das zweitgrößte Land der Erde und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum drittgrößten Land der Welt, den USA. Wer also von der West- zur Ostküste (oder umgekehrt) reisen möchte, verbringt auf Nonstop-Flügen zwischen 5 und 6 Stunden im Flugzeug. Air Canada hat nun in ihrer Pressemitteilung ankündigt, dass sie ab 01. Juni auf ausgewählten Strecken in Nordamerika ihre neue Business Class, die Air Canada Signature Class, mit Flatbeds anbieten wird. Erfahrt hier mehr über die Signature Class Strecken und wie sie sich diese ab nur 17.000 Meilen buchen lassen..

Was ist die Air Canada Signature Class?

Die Air Canada Signature Class und der Air Canada Signature Service sind zusammen das neue Business Class Produkt der Air Canada. Am 17. April wurde dieses auf interkontinentalen Strecken eingeführt. Es bietet alle Features einer modernen Business Class. Amenity Kits, Touch-Screen-Bildschirme, ausgewählte Menüs und Flatbeds mit über 2m Länge sowie Massagefunktion. Zum 01. Juni bringt die Air Canada diese Annehmlichkeiten auch auf den transkontinentalen Markt. Laut eigenen Aussagen ist sie damit die erste Airline, die Flatbeds auf innerkanadischen Strecken sowie auf Strecken zwischen Kanada und den USA einführt.

“Available today for international customers and, starting June 1 on select flights within North America, the new service makes Air Canada the first North American airline to designate aircraft with lie-flat seats for premium customers on select non-stop, transcontinental flights within Canada and to the U.S., including overnight daily flights from VancouverLos Angeles and San Francisco to Toronto.”

Das sollte vor allem die Bauchschläfer unter euch freuen. Allerdings solltet ihr beachten, dass die Signature Class mit Flatbed nur auf ausgewählten Nonstop-Flügen und abhängig vom Flugzeugtyp angeboten wird.

Flatbed in Nordamerika in der Air Canada Signature Class
Gemütlich im Flatbed schlafen ohne das Land zu verlassen – Air Canada macht es möglich © aircanada.com

Auf welchen Strecken gibt es ein Flatbed?

Air Canada ist etwas unpräzise, was die genauen Strecken und Flüge angeht, auf denen die Signature Class mit Flatbed eingesetzt werden soll. In der Pressemitteilung gibt es die folgende Passage:

“Air Canada Signature Service will be available on select transborder and domestic Canadian transcontinental flights when operated with Boeing 787 Dreamliner, Boeing 777, Boeing 767 and Airbus A330 aircraft. This includes routes between Toronto and the cities of Los AngelesSan FranciscoVancouver, and between Vancouver and the cities of New YorkNewark and Montreal.”

Auf der Website der Air Canada haben wir sogar noch eine Ergänzung zum obigen Zitat gefunden:

“(…), daily and overnight flights between Los Angeles, San Francisco, Vancouver and Toronto; and daily flights between Montreal, New York—Newark and Vancouver; and between Calgary, Edmonton and Toronto.”

Auf Basis dieser Informationen haben wir zuerst die Flugzeugflotte der Air Canada überprüft und die Flugzeugtypen mit der Air Canada Signature Class für euch detailliert aufgelistet:

  • Boeing 787-9
  • Boeing 787-8
  • Boeing 777-300ER
  • Boeing 777-200LR
  • Boeing 767-300ER
  • Airbus A330-300

Achtung: Die Boeing 767-300ER der Air Canada Rouge ist nicht mit der Signature Class mit Flatbed ausgestattet!

Nach Durchsicht des Flugplans (hier zeigen wir euch wie: ExpertFlyer – Die umfangreiche Toolsammlung für Vielflieger und Meilensammler im Überblick) haben wir für euch folgende Flüge gefunden, die in Frage kommen:

Innerkanadische Strecken:

  • Toronto – Vancouver
    AC101, täglich, Abflug: 07:00 Uhr, Ankunft: 8:49 Uhr, Boeing 777-300ER
    AC183, nur freitags, Abflug: 07:30 Uhr, Ankunft: 9:13 Uhr, Boeing 787-8
    AC103, täglich, Abflug: 08:00 Uhr, Ankunft: 9:49 Uhr, Boeing 777-300ER
    AC123, 6-mal pro Woche, Abflug: 18:00 Uhr, Ankunft: 19:49 Uhr, Boeing 777-300ER
    AC33, nur freitags, Abflug: 20:15 Uhr, Ankunft: 22:04 Uhr, Boieng 777-200LR
  • Vancouver – Toronto
    AC106, 6-mal pro Woche, Abflug: 08:00 Uhr , Ankunft: 15:21 Uhr, Boeing 777-300ER
    AC34, nur freitags, Abflug: 09:00, Ankunft: 16:21 Uhr, Boeing 777-200LR
    AC112, nur freitags, Abflug: 11:00, Ankunft: 18:21 Uhr, Boeing 787-8
    AC118, täglich, Abflug: 13:30, Ankunft: 20:51 Uhr, Boeing 777-300ER
    AC126, täglich, Abflug: 22:35 Uhr, Ankunft: 5:55 Uhr am Folgetag, Boeing 777-300ER
  • Vancouver – Montreal
    AC314, 6-mal pro Woche, Abflug: 09:10 Uhr, Ankunft: 16:48 Uhr, Boeing 787-8
    AC302, täglich, Abflug: 11:30 Uhr, Ankunft: 19:17 Uhr, Airbus A330-300
  • Montreal – Vancouver
    AC301, täglich, Abflug: 07:35 Uhr, Ankunft: 21:57 Uhr, Airbus A330-300
    AC309, täglich, Abflug: 18:35 Uhr, Ankunft: 20:48 Uhr, Boeing 787-8
  • Toronto – Edmonton
    AC163, täglich, Abflug: 08:00 Uhr, Ankunft: 10:05 Uhr, Boeing 767-300ER
  • Edmonton – Toronto
    AC168, nur freitags, Abflug: 11:20 Uhr, Ankunft: 16:58 Uhr, Boeing 767-300E
  • Toronto – Calgary
    AC009, täglich, Abflug: 08:30 Uhr, Ankunft: 10:39 Uhr, Boeing 767-300E
  • Calgary – Toronto
    AC010 täglich, Abflug: 12:20Uhr, Ankunft: 18:02 Uhr, Boeing 767-300E

Strecken zwischen Kanada und den USA:

  • Vancouver – New York Newark
    AC 548, täglich, Abflug: 8:45, Ankunft: 16:50 Uhr, Boeing 787-9
  • New York Newark – Vancouver
    AC 549, täglich, Abflug: 18:20, Ankunft: 21:10 Uhr, Boeing 787-9
  • Toronto – Los Angeles
    AC791, täglich, Abflug: 08:oo Uhr, Ankunft: 10:11 Uhr, Boeing 787-9
    AC793, 5-mal pro Woche, Abflug: 18:30 Uhr, Ankunft: 20:41 Uhr, Boeing 787-9
  • Los Angeles – Toronto
    AC792, täglich, Abflug: 11:45 Uhr, Ankunft: 19:19 Uhr, Boeing 787-9
    AC788, 4-mal pro Woche, Abflug: 22:15 Uhr, Ankunft: 05:49 Uhr am Folgetag, Boeing 787-9
  • Toronto – San Francisco
    AC737, täglich, Abflug: 08:00 Uhr, Ankunft: 10:32 Uhr, Boeing 787-9
    AC739, nur freitags, Abflug: 18:45 Uhr, Ankunft: 21:13 Uhr, Boeing 787-9
  • San Francisco – Toronto
    AC738, nur freitags, Abflug: 12:00 Uhr, Ankunft: 18:00 Uhr, Boeing 787-9
    AC754, täglich, Abflug: 22:45 Uhr, Ankunft: 06:40 Uhr am Folgetag, Boeing 787-9

Das Flatbed in der Air Canada Signature Class macht vor allem die Nachtflüge besonders attraktiv, daher haben wir diese Flüge noch einmal für euch aufgelistet:

  • San Francisco – Toronto, AC754, täglich, Abflug: 22:45 Uhr, Ankunft: 06:40
  • Los Angeles – Toronto, AC788, 4-mal pro Woche, Abflug: 22:15 Uhr, Ankunft: 05:49 Uhr
  • Vancouver – Toronto, AC126, täglich, Abflug: 22:35 Uhr, Ankunft: 5:55 Uhr am Folgetag

Flatbed in Nordamerika mit Meilen buchen

Wer sich zwischen Ost- und Westküste gemütlich schlafen legen möchte, der kann die Signature Class natürlich mit Meilen buchen. Erfreulicherweise zeichnen sich Prämienflüge in Nordamerika durch relativ günstige Zuzahlungen aus. Kanada und die USA (ausgenommen Hawaii) werden von Air Canadas Vielfliegerprogramm Aeroplan in die gleiche Region eingeteilt. Laut dem Awardchart von aeroplan müsst ihr für einen Oneway-Flug 25.000 einsetzen und mit einer Zuzahlung von ca. 75 Euro für Steuern und Gebühren rechne. Die Angaben des Awardcharts beziehen sich auf Hin- und Rückflug. Für einen Oneway werden 50% der angegeben Meilen berechnet.

Auszug aus dem Awardchart der Air Canada für eine nordamerikanische Verbindung
Auszug aus dem Awardchart der Air Canada für eine nordamerikanische Verbindung © aeroplan.com

United Airlines folgt bei MileagePlus der Einteilung von Aeroplan. Den Business Class Saver Award bekommt ihr auf der einfachen Strecke für 25.000 Meilen + 13,53 Euro Zuzahlungen und den Business Everyday Award für 50.000 Meilen und ebenfalls 13,53 Euro Zuzahlung. Gerade lassen sich wieder United Meilen mit bis zu 70% Bonus kaufen.

Interessant ist in diesem Fall auch das Vielfliegerprogramm der Lufthansa. Da die Air Canada Mitglied der Star Alliance ist, könnt ihr Prämienflüge auch bequem über Miles & More buchen (Alle Miles & More Partnerairlines). Dabei unterscheidet sich die Anzahl benötigter Meilen zwischen den innerkanadischen Strecken und den Strecken mit Grenzübertritt.

Air Canada Prämienflug über Miles & More von San Francisco nach Toronto
Air Canada Prämienflug über Miles & More von San Francisco nach Toronto © Miles & More

Wer die Air Canada Signature Class von San Francisco nach Toronto buchen möchte, benötigt für einen Oneway-Flug 27.000 Meilen + 27,10 USD Zuzahlungen. Die Strecken zwischen den USA und Kanada gelten im Miles & More Awarchard als Strecken innerhalb Nordamerikas. Während die innerkanadischen Strecken zur Kategorie “Inland (außerhalb Europas)” gelten. Deswegen benötigt ihr für einen Oneway von Vancouver nach Toronto nur 17.000 Meilen, aber dafür ca. 45,10 USD Zuzahlungen. Dennoch ein Schnäppchen und ein Kandidat für die Sweetspots bei Miles & More.

Air Canada Prämienflug über Miles & More von Vancouver nach Toronto
Air Canada Prämienflug über Miles & More von Vancouver nach Toronto © Miles & More

Generell empfehlen wir euch zur Suche von Prämienverfügbarkeiten der Star Alliance die Nutzung von United MileagePlus. In dieser Anleitung zeigen wir euch wie: Star Alliance Prämienflugverfügbarkeit einfach und übersichtlich mit United MileagePlus prüfen. Mittlerweile hat aber auch Miles & More alle wichtigen Airlines der Star Alliance in die Onlinesuche integriert, sodass ihr ohne Probleme hier nach Flügen suchen könnt. Hier geht es zum Ratgeber: Miles & More Prämienflüge buchen – Das sollte man wissen. Bei unserer Recherche haben wir gute Verfügbarkeiten bei Miles & More entdeckt.

Air Canada Signature Class in Nordamerika – Fazit

Nach jetzigem Stand sind es streckenweise nur vereinzelte Flüge die wirklich mit einem Flatbed ausgestattet sind. Für Reisende die einen langen Tag hinter sich haben und kurz Energie tanken möchten, kann das sehr angenehm sein. Außerdem bietet es sich an, für wenige Meilen und Gebühren komfortabel den Kontinent zu durchqueren oder die Signature Class der Air Canada zu testen. Ihr solltet stets das eingesetzte Fluggerät aufmerksam prüfen, um die richtigen Flüge zu erwischen.

Ihr habt weitere Strecken der Air Canada mit Flatbed in Nordamerika gefunden? Dann teilt sie mit uns!

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Manager Magazin mit 7.560 Meilen

7.560 Payback Punkte bzw. Miles & More Meilen für 99,40 Euro (1,31 Cent/Meile) mit dem Manager Magazin (nur bis 13.12.2019 10 Uhr) [Mehr Infos]