09. Oktober 2019 Markus 0 World of Hyatt Tutorial

Hyatt Marken und Hyatt Partner [September 2019]

Hyatt betreibt einige der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt. Doch seit geraumer Zeit werden mehr Marken geschaffen, gekauft und in die Hotelkette integriert. Da ist es nicht leicht, den Überblick über die einzelnen Hyatt Marken und ihre Eigenschaften zu behalten. Hilfe dabei soll dieser Beitrag leisten. Außerdem haben wir die wichtigsten Partner von World of Hyatt, dem Bonusprogramm der Kette, aufgeführt.

Aktuell vereint die Dachmarke Hyatt über ein Dutzend Untermarken unter sich, die alle über gewisse Eigenarten verfügen. Wir stellen euch die einzelnen Hyatt Marken vor und versuchen euch außerdem zu zeigen, mit welchen Marken der Konkurrenz ihr diese vergleichen könnt. Sofern es eine klare Tendenz zu den Punktekategorien gibt, haben wir es erwähnt.

Alle Hyatt Marken in der Übersicht
Alle Hyatt Marken in der Übersicht © Hyatt

Caption by Hyatt

  • Segment: Gehoben / 150 – 250 Zimmer

Caption ist die neueste Marke von Hyatt und kommt ganz frisch aus der Marketingabteilung. Hotels dieser gehobenen Marke sollen die Bedürfnisse von modernen Reisenden stillen. Die Zimmer sind mit einem kleinen Arbeitsbereich ausgestattet. Die Gäste finden außerdem einen Gemeinschaftsbereich vor, der an einen “Open Space” erinnert und in dem sich Reisende austauschen und connecten können. Speisen und Getränke werden dabei in einer Mischform von Bar, Café und Shop angeboten.

Konkurrierende Produkte: Moxy, Aloft (beide Marriott), Mama Shelter (Accor)

Andaz

  • Segment: Luxus / 125 – 250 Zimmer

Unter Andaz versammeln sich 22 Boutiquehotels im 5-Sterne-Bereich in 14 Ländern und an ausgewählten Standorten. Durch ihre Gestaltung und ihr kulinarisches Angebot spiegeln sie die Destination wieder, in der sie sich befinden. Die meisten Andaz Hotels befinden sich in Nordamerika. In Deutschland und Österreich gibt es jeweils ein Haus.

Konkurrierende Produkte: W Hotels und EDITION (beide Marriott), SLS Hotels

Hyatt Centric

  • Segment: gehobene Oberklasse / 100 – 250 Zimmer

Wie der Name schon sagt, sollen sich Hyatt Centric Hotels immer in der Mitte des Geschehens befinden. Sie sind für Reisende konzipiert, die das Hotel als Basis für ihre Erkundung des Umfelds nutzen wollen. Von dieser Marke gibt es 32 Häuser, vor allem in Nordamerika. Aber auch in Venedig, Mailand und Madrid findet ihr Hyatt Centric Hotels.

Konkurrierende Produkte: Kimpton (IHG) Canopy by Hilton, Autograph Collection (Marriott), Curio Collection by Hilton

Park Hyatt

  • Segment: Luxus / 125 – 250 Zimmer

Luxuriös und detailreich, so beschreibt sich die Marke Park Hyatt selbst. Diese 5-Sterne-Hotels sollen auch den höchsten Ansprüchen ihrer Kundschaft gerecht werden, egal ob Führungskräfte oder Celebrities. Insgesamt hat die Marke 44 Hotels auf allen Kontinenten und in fast allen Punktekategorien. Die Mehrzahl der Park Hyatts befindet sich in den Metropolen Asiens. Park Hyatt Hotels in der DACH-Region könnt ihr in Hamburg, Wien und Zürich buchen.

Konkurrierende Produkte: Ritz-Carlton, St. Regis (beide Marriott), Waldorf Astoria (Hilton), Four Seasons

Park Hyatt Paris Vendome
Park Hyatt ist eine etablierter Bestandteil der Hyatt Marken

Miraval

  • Segment: Luxus-Wellness / 100 – 400 Zimmer

Diese Marke beinhaltet nur drei all-inclusive Spa-Resorts in Tucson, Austin und Lenox. Diese Hotels lassen sich auch nicht einfach online buchen.

Konkurrierende Produkte: Enchantment / Mi Amo, Red Mountain, Canyon Ranch

Grand Hyatt

  • Segment: Luxus / 350 – 700 Zimmer

Grand Hyatt Hotels bieten durch ihre Größe mehr Platz und Möglichkeiten für Events und Veranstaltungen auf einem hohen Niveau. Über 50 Grand Hyatt sind weltweit verteilt, eines davon befindet sich in Berlin. Die meisten dieser 4- bis 5-Sterne-Hotels sind in China und den USA beheimatet. Gerade in China findet man ein paar Grand Hyatt, die der Punktekategorie 2 zugeordnet wurden.

Konkurrierende Produkte: InterContinental (IHG), Fairmont (Accor), JW Marriott, Conrad (Hilton), Shangri-La

Hyatt Regency

  • Segment: gehobene Oberklasse / 200 – 2.000 Zimmer

Hyatt Regency Hotels sind im 4-Sterne-Bereich angesiedelt und haben – je nach Destination – Urlaubsreisende sowie Geschäftsreisende als Zielgruppe. Hyatt Regency ist eine globale Marke mit fast 200 Häusern, die auf 75 Länder verteilt sind. Der Großteil der Hyatt Regency Hotels ist in den unteren Punktekategorien (150 davon in Kategorie 1 und 2) zu finden. In Deutschland gibt es in Mainz, Düsseldorf und Köln jeweils ein Hyatt Regency. Da Hotels in den Kategorien 1 und 2 zum Hyatt Punkte Einlösen sehr attraktiv sein können, haben wir, zur besseren Recherche, die Hotels in diesen Kategorien für euch aufgelistet.

Konkurrierende Produkte: Westin, Renaissance, Sheraton (alle Marriott), Hilton

Hyatt Zilara und Hyatt Ziva

  • Segment: gehobene All Inclusive Resorts / 200 – 600 Zimmer

Unter diesen Namen vermarktet Hyatt eine kleine Gruppe von speziellen Hotels, die oft übersehen wird. Hierbei handelt es sich um All Inclusive Resorts. Derzeit hat Hyatt sechs All Inclusive Resorts der Marke Hyatt Zilara und Hyatt Ziva im Portfolio, die alle in der Karibik oder in Mexiko liegen. Die drei Hyatt Zilara Häuser sind nur für Gäste über 18 Jahre buchbar. Durch die inkludierten Leistungen sind diese Resorts eine gute Möglichkeit zum Hyatt Punkte einlösen.

Konkurrierende Produkte: Club Med, RIU Hotels (TUI), Cruise Lines

Hyatt Place

  • Segment: Gehoben / 120 – 200 Zimmer

Hyatt Place ist die am stärksten verbreitete Marke von Hyatt und hat Geschäftsreisende als Zielgruppe. Über 360 Hyatt Place Hotels sind auf 23 Länder verteilt. In Deutschland findet ihr eines am Frankfurter Flughafen. Spitzenreiter, mit über 300 Hotels, sind die USA. Diese Marke rangiert im unteren Bereich der Markenrangliste. Die Mehrheit der Hyatt Place Hotels findet ihr in Kategorie 1 und Kategorie 2.

Konkurrierende Produkte: Hilton Garden Inn, Courtyard by Marriott, Aloft Hotels (Marriott)

Hyatt House

  • Segment: Gehoben / 120 – 200 Zimmer

Hyatts Produkt für Langzeitaufenthalte mit Suites und Wäscherei. Kernmarkt sind auch hier die USA, aber langsam breitet sich die Marke über die ganze Welt aus. Mittlerweile sind es über 100 Hyatt Houses in den Städten und Metropolen dieser Welt. Ein Hyatt House in Deutschland – und zwar in Düsseldorf – gibt es auch.

Konkurrierende Produkte: Homewood Suites by Hilton, Residence Inn, Element (beide Marriott)

Keemala im thailändischen Phuket
Keemala im thailändischen Phuket gehört zu den Small Luxury Hotels of the World © hyatt.com

Hyatt Partner

Im Oktober 2018 gab Hyatt die Akquisition von Two Roads Hospitality bekannt, welche die Hotelmarken Alila, Destination, Joie de Vivre, Thompson und Tommie umfasst. Dabei hat Hyatt nicht die Hotels selbst gekauft, sondern nur die jeweiligen Management-Verträge. Außerdem hat Hyatt durch die Partnerschaft mit den Small Luxury Hotels of the World sein Portfolio in Europa erheblich erweitert.

Small Luxury Hotels of the World (SLH)

  • Segment: Gehoben

Zwischen World of Hyatt, dem Punkteprogramm der Hyatt Hotels, und der Vereinigung der Small Luxury Hotels of the World besteht seit Mitte 2018 eine strategische Partnerschaft. Die meisten der Hotels, die zu den SLH gehören, sind kleinere Boutiquehotels mit vergleichsweise wenigen Zimmern. Denn der Fokus dieser Häuser liegt auf hoher Qualität beim Service und Exklusivität. In über 80 Ländern können Reisende in über 500 Small Luxury Hotels übernachten. Die SLH stellen einige der besten Einlösemöglichkeiten für Hyatt Punkte dar

Joie de Vivre

  • Segment: Gehoben / 150 – 300 Zimmer

Die Boutique-Hotels dieser Marke fallen durch ihr originelles und einzigartiges Design auf. Insgesamt gibt es 19 Häuser auf der Welt, die in ihrer Ausstattung genau auf ihre Umgebung abgestimmt sind, in der sie sich befinden. Seit 1987 existieren die besonderen Joie de Vivre Hotels, die außerdem sehr tierfreundlich sind. So sind Haustiere nicht nur erlaubt, sondern genießen besondere Annehmlichkeiten, wie Bio-Betten. Ihr wollt ein Joie de Vivre mit Punkten buchen? Dann schaut in den folgenden Beitrag.

Destination Hotels

  • Segment: gehobene Oberklasse / 250 – 450 Zimmer

Die exklusive Marke Destination Hotels, welche etwa 40 in den USA liegende Hotels umfasst, verspricht Luxus mit lokalem Flair. Nach der Übernahme der Muttergesellschaft Two Roads Hospitality Group im letzten Jahr hat Hyatt nun die ersten sechs dieser Häuser erfolgreich ins Treueprogramm World of Hyatt integriert. Weitere Informationen und wie man Destination Hotels bucht, könnt ihr im folgenden Artikel finden.

Alila

  • Segment: Luxus / 80 – 250 Zimmer

Die exklusive Marke Alila Hotels, die nur 18, vorwiegend in Asien liegende Hotels umfasst, verspricht kreativen Luxus und innovatives Design. 2019 hat Hyatt 16 dieser Hotels ins Portfolio aufgenommen und bereits erfolgreich in World of Hyatt integriert. Das Wort Alila kommt übrigens aus dem Alt-Indischen und bedeutet “Überraschung”. Die Marke zeichnet sich aus durch die Kombination aus innovativem Design und kreativem Luxus – so beschreibt es zumindest Alila selbst. Wie viel Punkte ihr für einen Aufenthalt benötigt, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

The Unbound Collection by Hyatt

  • Segment: Luxus

Ungefähr 20, sehr individuelle Hotels vereinen sich in der Unbound Collection von Hyatt. Meist sind diese Hotels in der Nähe von Wahrzeichen, wie das Great Scotland Yard in London oder das Hotel du Louvre in Paris. Diese Häuser sind so unterschiedlich, wie die Städte in denen sie liegen und die Epochen aus den sie kommen.

Thompson Hotels

  • Segment: gehobene Oberklasse & Luxus / 150 – 250 Zimmer

Thompson Hotels wurde im Rahmen der Akquistion von Two Roads Hospitality in die Hyatt-Kette integriert. Jedes der insgesamt 10 Thompson Hotels wurde sorgfältig ausgewählt und gestaltet, sodass sich die Gäste wie zuhause fühlen. Hotels dieser Marke findet ihr nur auf dem amerikanischen Kontinent.

Hyatt Marken und Hyatt Partner – Fazit

Wie ihr seht, ist das Portfolio von Hyatt mittlerweile sehr umfangreich und neue Hyatt Marken kommen auch weiter hinzu. Besonders das Luxussegment hat Hyatt in den letzten Jahren verstärkt ausgebaut. Wir hoffen, dass euch dieser Beitrag bei der Orientierung innerhalb des Hotelprogramms weiterhilft und eine gute Ergänzung zu unserer Liste aller 1.100+ Hyatt Hotels weltweit ist.

Das könnte dich auch interessieren: