Alle KrisFlyer Partnerairlines – Bei diesen Airlines könnt ihr KrisFlyer Meilen sammeln

Singapore Airlines Vielfliegerprogramm, KrisFlyer, hat mehr Partnerairlines als man zunächst denken mag. Das KrisFlyer Programm erlaubt nicht nur das Meilen sammeln und Meilen einlösen auf allen Flügen mit Singapore Airlines und den Star Alliance Partnerairlines, es kommen auch einige weitere allianzfremde Airlines hinzu. Doch welche KrisFlyer Partnerairlines gibt es genau und wie lassen sich Flüge mit diesen Airlines buchen?

Singapore Airlines Flugzeug
KrisFlyer Meilen können längst nicht nur für Flüge mit Singapore Airlines eingelöst werden

Dieser Artikel ist Teil unseres umfangreichen Singapore Airlines KrisFlyer Tutorials. Neben den Grundlagen und Besonderheiten des Programms erfahrt ihr wie man auf einfache Weise KrisFlyer Meilen sammelt und auf der anderen Seite möglichst gewinnbringend und effizient einlöst. So werdet ihr im Handumdrehen zum KrisFlyer Experten.

Bei welchen KrisFlyer Partnerairlines kann man Meilen sammeln?

KrisFlyer Meilen kann man längst nicht nur auf Flügen mit Singapore Airlines sammeln. Im Wesentlichen gibt es gleich 6 verschiedene Airline-Kategorien bei denen sich KrisFlyer Meilen sammeln lassen:

  • Singapore Airlines
  • Singapore Airlines Tochtergesellschaften
  • Star Alliance Partnerairlines
  • Star Alliance Connecting Partner
  • Allianzfremde Partnerairlines
  • Codeshare-Flüge

Dabei muss generell zwischen Prämien- und Statusmeilen (Elite-Meilen) unterschieden werden. Erstere lassen sich für Prämienflüge und andere Prämien einlösen, letztere legen euren Status bei Singapore Airlines fest. Nicht bei allen Airlines lassen sich beide Arten von Meilen in gleicher Form sammeln. Mehr dazu in den folgenden Abschnitten.

„When you fly with Singapore Airlines, SilkAir, Virgin Atlantic^, Virgin Australia*, Vistara#, any Star Alliance airline or selected Star Alliance Connecting Partner airlines, you’ll also earn Elite miles, which are used to track you towards Elite Silver and Elite Gold status.“

Die Sammelraten für alle Airlines findet man bei KrisFlyer gesammelt in einem PDF Dokument, das ihr unter diesem Link findet.

1. Meilen sammeln mit Singapore Airlines

Wenig überraschend dürfte sein, dass man für Flüge mit Singapore Airlines sowohl Prämien- als auch Elite-Meilen sammeln kann. Wie viele Meilen es genau sind hängt von der Flugdistanz und Buchungsklasse ab. Dabei lässt sich die Gutschrift durchaus als großzügig bezeichnen. Das gilt zum Beispiel für die günstigen Economy Buchungsklassen, K, N, Q und V, für die es 50% der Entfernungsmeilen gibt. Tendenziell ist die Meilengutschrift für Flüge mit Singapore Airlines selbst attraktiver als für Flüge mit den restlichen Partnerairlines. Die Tabelle für die Meilengutschrift findet ihr unter diesem Link.

2. Meilen sammeln mit den Singapore Airlines Tochtergesellschaften

Silkair

Fliegt ihr mit Singapore Airlines Tochtergesellschaft Silkair könnt ihr euch auf die gleiche Meilengutschrift, wie bei Flügen mit Singapore Airlines einstellen. Das heißt ihr sammelt Prämien- und Elite-Meilen. Das ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass Silkair mittelfristig vollständig in Singapore Airlines integriert werden soll. Prämien- und Elitemeilen werden basierend auf der Entfernung vergeben. Die Tabelle für die Meilengutschrift findet ihr unter diesem Link.

Scoot

Scoot als Billigfluggesellschaft und Tochtergesellschaft von Singapore Airlines stellt einen Sonderfall beim Meilen sammeln dar. Generell können nur Prämien-, aber keine Elite-Meilen mit Scoot gesammelt werden. Die Höhe der Gutschrift richtet sich dann danach wo ihr das Ticket gebucht habt. Bei der Buchung eines Scoot Fluges über die Scoot Webseite, erhaltet ihr eine umsatzbasierte Gutschrift in Höhe von 1 KrisFlyer Meile je 1 SGD Umsatz (nur auf Base Fare + Addons). Ist der Scoot Flug dagegen Teil einer größeren Buchung, die auch Singapore Airlines Flüge enthält, gibt es eine entfernungsbasierte Gutschrift. Da es sich um einen Billigflieger handelt, liegt diese zwischen 10% und 25%. Die entsprechende Tabelle findet ihr hier auf der KrisFlyer Webseite.

United gehört wie alle Star Alliance Airlines zu den KrisFlyer Partnerairlines
United gehört wie alle Star Alliance Airlines zu den KrisFlyer Partnerairlines

3. Meilen sammeln mit den Star Alliance Partnerairlines

Natürlich lassen sich auch für Flüge mit allen Star Alliance Partnerairlines Prämien und Elite-Meilen sammeln. Beide Meilenarten werden basierend auf der Flugentfernung und Buchungsklasse vergeben.

  • Adria Airways (JP)
  • Aegean Airlines (A3)
  • Air Canada (AC)
  • Air China (CA)
  • Air India (AI)
  • Air New Zealand (NZ)
  • ANA (NH)
  • Asiana Airlines (OZ)
  • Austrian Airlines (OS)
  • Avianca (AV)
  • Brussels Airlines (SN)
  • Copa Airlines (CM)
  • Croatia Airlines (OU)
  • Egyptair (MS)
  • Ethiopian Airlines (ET)
  • EVA Air (BR)
  • LOT Polish Airlines (LO)
  • Lufthansa (LH)
  • Scandinavian Airlines (SK)
  • Shenzhen Airlines (ZH)
  • South African Airways (SA)
  • Swiss (LX)
  • TAP Portugal (TP)
  • Thai Airways (TG)
  • Turkish Airlines (TK)
  • United (UA)

Generell könnt ihr mit 10% bis 125% für Economy Class Flüge, 100% bis 150% für Business Class Flüge und 150% für First Class Flüge rechnen. Die vollständige Tabelle für die Meilengutschrift findet ihr unter diesem Link.

4. Meilen sammeln mit den Star Alliance Connecting Partnern

In obiger Star Alliance Tabelle ist außerdem die in Shanghai stationierte Juneyao Airlines Fluggesellschaft aufgeführt, für deren Flüge ihr ebenfalls Prämien- und Elite-Meilen sammeln könnt. Bei der Airline handelt es sich um einen sogenannten Connecting Partner der Star Alliance. Das Kooperations-Modell wurde Anfang 2017 eingeführt und erlaubt es kleineren oder regionalen Airlines in das Netzwerk der Allianz aufgenommen zu werden ohne vollwertige Mitglieder des Bündnisses zu werden. Juneyao Airlines ist der erste Partner dieser Art.

Alaska Airlines gehört zu den KrisFlyer Partnerairlines
Alaska Airlines gehört zu den KrisFlyer Partnerairlines

5. Meilen sammeln mit allianzfremden Partnerairlines

Die KrisFlyer Webseite führt dann außerdem noch die folgenden 5 Airlines als Partnerairlines auf.

  • Alaska Airlines
  • JetBlue
  • Virgin Atlantic
  • Virgin Australia
  • Vistara

Auch bei diesen sammelt ihr Prämienmeilen auf Basis der Flugentfernung und Buchungsklasse. Elite-Meilen gibt es laut KrisFlyer Webseite aber nur für Flüge mit Virgin Australia, Virgin Atlantic und Vistara. Allerdings sind auch dabei ein paar Einschränkungen zu beachten. Im Falle von Virgin Atlantic kommen nur nicht-transatlantische Routen für die Meilengutschrift in Frage. Bei Virgin Australia erhaltet ihr Elite-Meilen nur dann, wenn es sich um Singapore Airlines Codeshare Flüge innerhalb Australiens oder von Australien zu den pazifischen Inseln handelt. Mit Vistara sammelt ihr Elite-Meilen nur dann, wenn es sich um Singapore Airlines Codeshare Flüge innerhalb Indiens handelt. Die vollständige Tabelle für die Meilengutschrift findet ihr unter diesem Link.

6. Meilen sammeln mit Codeshare-Flüge

Zu guter Letzt könnt ihr KrisFlyer Prämienmeilen auch noch auf Codeshare Flügen sammeln. Bei den meisten Codeshare-Partnern von Singapore Airlines handelt es sich natürlich um Airlines aus der Star Alliance, sodass ihr ohnehin Meilen sammelt. Es kommen jedoch auch noch 8 weitere Codeshare-Partnerairlines hinzu, welche entweder einer anderen Allianz angehören oder allianzunabhängig sind.

  • Air France
  • Air Mauritius
  • Eurowings
  • Fiji Airways
  • FlyBe
  • Garuda Indonesia
  • Malaysia Airlines
  • Siberia Airlines

Das Sammeln bei diesen Airlines beschränkt sich auf Prämienmeilen, Elitemeilen können auf diesen Flügen nicht gesammelt werden. Welche Verbindungen im Codeshare angeboten werden, erfahrt ihr hier auf der KrisFlyer Webseite.

Bei welchen KrisFlyer Partnerairlines lassen sich Meilen einlösen?

Die Frage bei welchen Airlines KrisFlyer Meilen eingelöst werden können, lässt sich etwas einfacher beantworten. Zunächst sind dies Singapore Airlines und Silkair, sowie alle Star Alliance Airlines. Hinzu kommen die Partnerairlines Alaska Airlines, Virgin Atlantic, Virgin Australia, Vistara und Juneyao Airlines. Wie viele Meilen ein Flug erfordert könnt ihr in Der KrisFlyer Award Chart – So viele Meilen erfordert ein Prämienflug im Detail nachlesen.

Eine Sonderrolle nimmt auch beim Meilen einlösen Scoot ein. Eure KrisFlyer Meilen könnt ihr direkt bei der Flugbuchung über die Scoot Webseite einlösen. Dabei handelt es sich aber nicht um eine klassische Prämienflugbuchung, sondern ein Cashback-basiertes System. Ihr könnt selbst entscheiden welchen Anteil des Ticketpreises ihr mit KrisFlyer Meilen bezahlen wollt. Der Gegenwert, der sich dabei pro Meile ergibt, ist aber unterdurchschnittlich, sodass ihr eure KrisFlyer Meilen lieber für Flüge mit anderen Airlines einlösen solltet.

Welche KrisFlyer Partnerairlines lassen sich online buchen?

Wie Miles & More, hat auch KrisFlyer Ende 2017 damit begonnen die Mehrheit der Partnerairlines in die Online-Suche auf der KrisFlyer Webseite zu integrieren. Zwischenzeitlich sind daher die meisten KrisFlyer Partnerairlines buchbar. Folgend eine Auflistung aller KrisFlyer Partnerairlines und dem aktuellen Stand der Buchungsmöglichkeiten.

  • Adria Airways (JP): Online buchbar
  • Aegean Airlines (A3): Online buchbar
  • Air Canada (AC): Online buchbar
  • Air China (CA): Online buchbar
  • Air India (AI): Nur telefonisch buchbar
  • Air New Zealand (NZ): Online buchbar
  • Alaska Airlines (AS): Nur telefonisch buchbar
  • ANA (NH): Online buchbar
  • Asiana Airlines (OZ): Nur telefonisch buchbar
  • Austrian Airlines (OS): Online buchbar
  • Avianca (AV): Teilweise online buchbar
  • Brussels Airlines (SN): Online buchbar
  • Copa Airlines (CM): Online buchbar
  • Croatia Airlines (OU): Online buchbar
  • Egyptair (MS): Online buchbar
  • Ethiopian Airlines (ET): Online buchbar
  • EVA Air (BR): Online buchbar
  • Juneyao Airlines (HO): ??
  • LOT Polish Airlines (LO): Online buchbar
  • Lufthansa (LH): Online buchbar
  • Scandinavian Airlines (SK): Online buchbar
  • Shenzhen Airlines (ZH): Online buchbar
  • Silkair (MI): Online buchbar
  • Singapore Airlines (SQ): Online buchbar
  • South African Airways (SA): Online buchbar
  • Swiss (LX): Online buchbar
  • TAP Portugal (TP): Nur telefonisch buchbar
  • Thai Airways (TG): Online buchbar
  • Turkish Airlines (TK): Online buchbar
  • United (UA): Online buchbar
  • Virgin Atlantic (VS): Nur telefonisch buchbar
  • Virgin Australia (VA): Online buchbar
  • Vistara (UK): Nur telefonisch buchbar

Bitte hinterlasst einen Kommentar wenn ihr von der Liste abweichende Erfahrungen gemacht habt!

Alle KrisFlyer Partnerairlines – Fazit

Es ist doch immer wieder überraschend welche Partnerairlines sich mit etwas Recherche auftun. Im Falle von KrisFlyer sind nicht nur die Star Alliance Partner für das Sammeln und einlösen von Meilen, auch eine Hand voll unabhängige Airlines kommen hinzu. Spannend sind zum Beispiel Alaska Airlines und Virgin Atlantic.

Für welche KrisFlyer Partnerairlines löst ihr eure Meilen bevorzugt ein?

Das könnte dich auch interessieren:

7 Kommentare

  1. Hallo Mark,
    Bei welchen Loyalty-Programmen kann man Inlandsflüge mit Juneyao einlösen? Miles&More bzw. Aviance LifeMiles scheinen nicht dabei zu sein.

  2. Die drei Flugsegmente muss ich die in einem Jahr realisieren um den Status zu erhalten? Bsp. Ich fliege im nächsten Jahr 2 x mit Silk. Fehlt also ein Flug für den Gold- Status. Ich würde den 3. Flug aber lieber ein Jahr später realisieren weil ich bis März 2020 noch den Travler Status bei LH habe. Wie lange gilt eigentlich der Gold-Status bei Singapore Airlines? 1 oder 2 Jahre und wie ist die Requalifikation? Meine Meilen RMS von der Action mit der Amex Platin habe ich schon erhalten. Wann sollte ich diese dann sinnvoll übertragen und wie lange hat man Zeit diese Meilen für einen Flug einzutauschen?

  3. bedeutet das das fliegen von 3 Flugsegmenten z.B. mit der Lufthansa & Austrian air unter Angabe der Krisflyer mitgliednr.(anstatt milesandmore) der star alliance gold status über die shangri-la Karte als amex platinum inhaber zu erreichen ist?

    • Hi Thomas,
      leider nein. Die Challenge funktioniert nur mit Singapore Airlines oder Silkair „Metall“, d.h. Flüge, die auch tatsächlich von diesen beiden Airlines durchgeführt werden…
      Viele Grüße
      Mark

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*