intercontinental los angeles hotel
23. Juli 2022 Benedikt 15 IHG One Rewards Tutorial, Status

Lohnt sich der InterContinental Ambassador Status?

Der InterContinental Ambassador Status ist ein käuflich erwerbbarer Hotelstatus, der exklusive Vorteile in Hotels und Resorts der Marke InterContinental verspricht. Der Ambassador kann ohne Voraussetzungen von jedem IHG One Rewards Mitglied gegen eine Gebühr von 200 USD abgeschlossen werden. In diesem Artikel erläutern wir die Vorteile des Ambassador Status, schätzen deren Gegenwert ein und beantworten damit die Frage, ob sich ein InterContinental Ambassador Status lohnt.

Die InterContinental Ambassador Status Vorteile im Überblick

Der InterContinental Ambassador Status unterscheidet sich von anderen Hotelprogrammen, wie beispielsweise Hilton Honors oder World of Hyatt sowie auch dem IHG One Rewards Programm hinsichtlich der Tatsache, dass man den Status für 200 USD oder 40.000 IHG One Rewards Punkte käuflich erwerben kann.

Zum Ambassador

Zu den zentralen Vorteilen des Ambassador Status gehören ein garantiertes Zimmer-Upgrade um eine Kategorie bei Check-In, der Late Check-Out bis 16 Uhr und insbesondere ein Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung in einem InterContinental Hotel. Insbesondere letzterer hat das Potenzial die Kosten für den Ambassador mehr als auszugleichen. Die folgenden Vorteile bietet der Ambassador Status im Detail:

  • Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung in InterContinental, Kimpton oder Regent Hotels (gültig für die zweite Nacht bei einem bezahlten Wochenendaufenthalt zur Ambassador Rate)
  • Garantiertes Zimmer-Upgrade um eine Kategorie bei Check-In
  • Late Check-Out bis 16 Uhr
  • Inkludierter schnellster Internetzugang auf dem Zimmer
  • Einzelzimmerrate für Doppelbelegung
  • 20 USD Guthaben für Restaurants und Bars pro Aufenthalt (gilt nicht für Festland-China)
  • Kostenloses Mineralwasser, welches täglich aufgefüllt wird
  • Vorteilsgarantie (50 USD oder 10.000 IHG One Rewards Punkte Entschädigung für den Fall, dass die Ambassador Vorteile nicht gewährt werden können)
  • Platinum Status im IHG One Rewards Club und die dazugehörigen Vorteile
  • Ein kostenloses Frühstück pro Nacht für eine Person (nur in Festland-China)
  • Obstteller zur Begrüßung (nur in Festland-China)

Beachtet, dass die Ambassador-Vorteile ausschließlich in InterContinental Hotels & Resorts gelten. Die Vorteile des IHG One Rewards Platinum Status gelten jedoch für die gesamte IHG Markenfamilie. Alle Details findet ihr in den InterContinental Ambassador AGBs.

Lohnt sich der InterContinental Ambassador Status? – Eine Analyse

Die Frage, ob sich der InterContinental Ambassador Status lohnt lässt sich kurz und knapp mit einem “Ja” beantworten, aber auch nur unter der Prämisse, dass der Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung gewinnbringend eingesetzt wird. Die lange Antwort folgt in einer Analyse der einzelnen Vorteile. Dabei gehen wir beispielhaft von einem Reisenden aus, der zwei Wochenendaufenthalte über jeweils zwei Nächte sowie zwei einzelne Übernachtungen unter der Woche absolviert. Abhängig vom individuellen Reiseverhalten mögt ihr daher zu anderen Ergebnissen kommen, allerdings ist der Gegenwert vieler Vorteile ohnehin sehr subjektiv, wie ihr im Folgenden sehen werdet.

Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung (einmalig)

  • Geschätzter Wert: 200 USD

Bereits der Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung ist bei richtigem Einsatz das Geld für den Ambassador Status wert. Nutzt ihr diesen, ist die zweite Nacht eines bezahlten Wochenendaufenthaltes von mindestens zwei Nächten kostenlos. Dies kann eine Samstagnacht (bei einem Aufenthalt von Freitag bis Sonntag) oder auch eine Sonntagnacht (Aufenthalt von Samstag bis Montag) sein. Je nach Region (Naher Osten) kann auch Do. – So. als Wochenende gelten. Damit das Zertifikat seine Gültigkeit besitzt, muss zum Ambassador Wochenendtarif gebucht werden und das Zertifikat bei Ankunft vorgezeigt werden.

Bei der Bewertung dieses Vorteils solltet ihr euch bewusst sein, dass die Ambassador Rate mindestens der besten flexiblen Standardrate (Was ist die Best Available Rate (BAR) oder Flexible Rate bei Hotelbuchungen?) entspricht oder sogar ca. 10% bis 20% über der günstigsten verfügbaren Rate liegen kann. Auch die Stornierungsbedingungen können sich von Hotel zu Hotel unterscheiden.

Tipp: Wie hoch die Ambassador Rate ausfällt könnt ihr auf dieser Webseite prüfen. Eine Suche ist ohne Status und ohne Konto möglich.

Der Wert des Zertifikats misst sich am Durchschnittspreis der bezahlten Übernachtung(en), so ist ein Zertifikat im Intercontinental Amsterdam für 930 Euro die Nacht deutlich wertvoller als in einem Intercontinental Warschau für 135 Euro die Nacht, allerdings sind umgekehrt natürlich auch die Kosten für die bezahlte Nacht deutlich höher.

Intercontinental Amsterdam Ambassador Rate
Ambassador Rate im Intercontinental Amsterdam
Intercontinental Warschau Ambassador Rate
Ambassador Rate im Intercontinental Warschau

Meine persönliche Schmerzgrenze liegt meist bei etwa 200 US-Dollar pro Nacht für ein Hotel, ich habe aber nichts gegen tiefere Preise. Die Buchung eines sehr teuren Hotels, wie dem Intercontinental Amsterdam, mit 930 Euro pro Nacht würde für mich daher trotz einer zweiten Freinacht, die den effektiven Preis auf die Hälfte reduziert, nicht in Frage kommen. Bei einem sehr günstigen Hotel, wie dem IC Warschau für etwas über 100 Euro, hätte ich dagegen das Gefühl, dass ich hier mit einer regulären Buchung besser fahre.

Ein Hotel im mittleren Preissegment, wie das InterContinental Los Angeles, erfüllt dagegen genau meine Kriterien. Bei Preisen von ca. 400 Euro pro Nacht am Wochenende, reduziert sich der effektive Gesamtpreis auf 200 Euro pro Nacht (400 Euro für 2 Nächte). In diesem Fall hat mir das Zertifikat insgesamt 400 Euro an Gegenwert eingebracht.

Kritische Leser mögen entgegnen, dass ich mir dies schönrede, da ich andernfalls nicht in dem Hotel übernachten würde. Das ist grundsätzlich richtig. Andererseits ermöglicht das Zertifikat sich mal gönnen zu können, ohne gleich ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, weil man über die Stränge schlägt.

Kurzes Zwischenfazit: Der Ambassador kann sich bereits durch den richtigen Einsatz der Freinacht lohnen. Das macht die Betrachtung für die nachfolgenden Vorteile deutlich einfacher, denn deren Gegenwert ist noch subjektiver.

Intercontinental Yokohama Grand

Garantiertes Zimmer-Upgrade um eine Kategorie bei Check-In

  • Geschätzter Wert: 10 – 20 USD pro Nacht

Die Bemessungsgrundlage für den geldwerten Vorteil eines Zimmerupgrades ist nicht unbedingt einfach einzuschätzen. Ein Upgrade von einem Zimmer mit Stadt- auf eines mit Flussblick mag auf der Hotel-Webseite zwar bspw. 100 Euro kosten, aber letztlich sind die Zimmer quasi identisch. Ich persönlich würde für ein solches Upgrade 10 bis 20 USD bezahlen, mehr aber auch nicht.

Ebenso sollte beachtet werden, dass Upgrades aus Standardzimmer in Club InterContinental Zimmer, keinen Club Zugang ermöglichen.

“Das garantierte InterContinental Ambassador-Upgrade auf die nächsthöhere Zimmerkategorie schließt nicht das privilegierte Club InterContinental oder Regent Club Erlebnis bzw. den Zugang zur Club InterContinental oder Regent Club Lounge ein. Sollte das ursprünglich bezahlte Zimmer eine Kategorie unter einer beworbenen Club Zimmer-/Suitenkategorie liegen, erhält das Mitglied das Upgrade auf die nächsthöhere Kategorie, jedoch ohne privilegiertes Club InterContinental oder Regent Erlebnis/Zugang zur Club InterContinental oder Regent Club Lounge.”

Wie ist hier der Wert des Upgrades anzusetzen? Ohne Club Zugang bleibt lediglich das höhere Stockwerk, welches sich auch meist ohne Status und auf höfliche Nachfrage erhalten lässt. Damit tendiert der Mehrwert in diesem Fall gegen Null.

Demnach hängt der zu erhaltende Wert des Upgrades ziemlich stark von den persönlichen Vorlieben ab. Für manch einen mag ein Upgrade viel Wert sein, für andere nichts.

Late Check-Out bis 16 Uhr

  • Geschätzter Wert: 0 – 30 USD

Auch wieder eher subjektiv ist der garantierte Late Check-Out. Wenn man ihn nicht benötigt, hat er logischerweise keinen Gegenwert. Hat man einen späten Abflug oder reist einfach später ab, ist man froh, wenn man kurz vorher noch einmal duschen kann und auch das Gepäck im Zimmer liegen lassen kann. Die 30 Dollar sind in etwa das, was ich im Durchschnitt bereit wäre dafür zu zahlen.

Täglich kostenloses Mineralwasser

  • Geschätzter Wert: 2 USD pro Nacht

Hier ist der Gegenwert schnell bestimmt: In der Regel kann ich in jedem Supermarkt eine Flasche Wasser für den Preis von durchschnittlich 1 USD kaufen. Wenn ich von zwei Flaschen Wasser täglich ausgehe, ergeben sich die genannten zwei Dollar. Einen Supermarkt wird es meist in der Nähe geben, allenfalls besorgt man sich das Wasser alternativ auf einem der Ausflüge. Dennoch schätze ich diesen Vorteil sehr, kommt er doch meiner Bequemlichkeit entgegen und ist besonders bei später Ankunft sehr angenehm.

Gold- bzw. Platinum Status im IHG One Rewards Club

  • Geschätzter Wert: 36 USD (mind. 6 USD pro Nacht)

Ebenfalls sehr schwer einzuschätzen ist der Gegenwert des geschenkten Platinum Status im IHG One Rewards Club. Wenn man nur in InterContinentals übernachtet (und sonst in keinem weiteren Hotel der IHG Gruppe), beschränkt sich der Vorteil auf den Punktebonus in Höhe von 60 Prozent. Wenn wir von einem durchschnittlichen Preis für die gebuchten InterContinental Hotels von 200 USD pro Nacht ausgehen und es für jeden Dollar regulär 10 Punkte gibt, ergibt sich der folgende Punktewert.

  • 200 USD x 10 Punkte/USD x 60% = 2.000 Punkte x 60% = 1.200 Punkte Bonus pro Nacht

Schreiben wir jedem Punkt einen Wert von 0,5 Cent zu (Was sind IHG Punkte wert?), so ist der minimale monetäre Gegenwert des Platinum Status mit mindestens 6 USD pro Nacht anzusetzen. Im Rahmen dieses Artikel gehen wir von 6 Nächten innerhalb eines Jahres aus, was den Gesamtwert in unserem Beispiel auf 36 USD bringt.

Geht man dagegen davon aus, dass man den Platinum Status im Folgejahr wieder auf regulärem Wege über 40 Nächte requalifiziert und die Vorteile des Platinum Status bei all diesen Aufenthalten voll ausnutzt, fällt der Gegenwert deutlich höher aus. Den dadurch entstehenden Vorteilen, wie mehr Punkte (40 x 6 USD = 240 US-Dollar), Late Check-Out (40 x 30 USD = 1.200 USD) und Zimmer-Upgrades (40 x 10 bis 20 USD = 400 bis 800 USD) ließe sich ein monetärer Wert zuordnen, welcher sich im Extremfall auf bis zu 2.240 USD summieren kann. Auch diese Bewertung ist stark subjektiv und deshalb mit Vorsicht zu genießen.

20 USD Guthaben für Restaurants und Bars

  • Geschätzter Wert: 10 USD

Der Gegenwert für das 20 USD Guthaben würde ich auf 10 USD bestimmen. Dem Guthaben schreibe ich deshalb nur den halben Wert zu, da er einen zum Konsum im Hotel verpflichtet. Oftmals ist es hier teurer als auswärts, und Trinkgeld ist nicht enthalten. Zudem verfällt etwaiges Restguthaben. Für viele mag dieser Vorteil aber auch komplett wertlos sein.

Ein kostenloses Frühstück pro Nacht für eine Person (nur in Festland-China)

  • Geschätzter Wert: 0 – 20 USD

Vermutlich haben die meisten hier schon das ein oder andere Extrem von einem Hotelfrühstück erlebt: Einerseits mag man kaum hinsehen so traurig sieht es aus, ein anderes Mal wird dafür alles aufgefahren was ein Hotel zu bieten hat, seien es Eierspeisen à là Carte, eine Früchteauswahl wie im Supermarkt oder ein Angebot wie beim Bäcker. Meistens ist es eine gesunde Mischung zwischendrin. Aber nur weil ein Frühstück im Hotel 40 Dollar kostet, ist es das noch lange nicht wert. In einem solchen Fall würde ich in den nächsten Starbucks gehen und mir mein Frühstück To Go für 10 Dollar zusammenstellen und wäre genau so zufrieden. Die Tatsache, dass hier nur eine Person essen darf reduziert den Gegenwert in meinen Augen sogar oder macht den Vorteil komplett nutzlos. Definitiv wertlos ist der Vorteil, wenn man nicht nach Festland-China reist.

Snack oder Obst bei Ankunft (nur in Festland-China)

  • Geschätzter Wert: 0 – 5 USD

Ich denke hier muss ich nicht mehr dazu schreiben, dies wurde bereits weiter oben behandelt.

Lohnt sich der InterContinental Ambassador Status? – Ergebnisse

Damit hätten wir nun allen wichtigen Vorteilen des Ambassador Status einen monetären Wert zugeordnet. Um den Gesamtwert des Ambassador Status zu errechnen, habe ich die oben erwähnten 6 Nächte im Jahr wie folgt verteilt: Ein Wochenendaufenthalt über zwei Nächte im Großraum China, ein Wochenendaufenthalt über zwei Nächte in den USA sowie zwei einzelne Nächte in Europa. Damit ergeben sich die folgenden Ergebnisse:

  • Gutschein für eine kostenlose Wochenendübernachtung: 200 USD
  • Garantiertes Zimmer-Upgrade um eine Kategorie: 90 USD (~15 USD über 6 Nächte)
  • Late Check-Out bis 16 Uhr: 60 USD (~15 USD über 4 Aufenthalte)
  • Täglich kostenloses Mineralwasser: 12 USD (2 USD über 6 Nächte)
  • Platinum Status im IHG One Rewards Club: 36 USD (6 USD über 6 Nächte)
  • 20 USD Guthaben für Restaurant und Bars: 30 USD (10 USD über 3 Aufenthalte, da vierter Aufenthalt in China)
  • Snack: 2,5 USD (für 1 Aufenthalt in China)
  • Kostenloses Frühstück: 20 USD (10 USD für 2 Nächte in China)
  • Total: 450,50 USD

Lohnt sich der InterContinental Ambassador Status? – Fazit

Mit einem Gesamtwert von ca. 450 USD übersteigt der Wert des Ambassador Status in unserem Beispiel den Kaufpreis von 200 USD deutlich, sodass sich der Ambassador definitiv auszahlen kann – auch bei einer sehr geringen Anzahl an Aufenthalten. Allerdings ist ein Großteil des Wertes an den Gutschein für die Freinacht am Wochenende geknüpft, sodass spätestens ab dem zweiten Jahr, eine neue Kalkulation aufgestellt werden muss. Allerdings gibt es für die Verlängerung eines Ambassador Status auch immer wieder Promos, die den Abschluss deutlich interessanter machen können.

Was haltet ihr vom Ambassador Status? Hinterlasst einen Kommentar!

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.