lufthansa first class terminal frankfurt aussenansicht
04. März 2022 Mark 22 Miles & More Tutorial, Status

Lufthansa First Class Terminal Zugang – Wer darf in die exklusivste Lufthansa Lounge?

Die Regeln für den Lufthansa First Class Terminal Zugang sind restriktiver als bei allen anderen Lounges der First Class Gruppe. Keine andere Lounge, inkl. der regulären First Class Lounges, ist so exklusiv. Nicht ohne Grund ist das FCT für viele First Class Reisende fester Planungsbestandteil einer Reise in der First Class. Auch wenn die Zugangsregeln für das LH First Class Terminal recht eindeutig sind, gibt es immer wieder die Frage in welchen Konstellationen ein Zugang tatsächlich erlaubt ist. Das gilt insbesondere für Anschluss- und Zubringerflüge in der Business Class. Wir erläutern die Zugangsregeln im Detail.

Lufthansa First Class Terminal – Lage und Anreise

Das Lufthansa First Class Terminal ist primär für Lufthansa First Class Passagiere und Miles & More HON Circle Statusinhaber, die ihre Reise in Frankfurt beginnen, gedacht. Es liegt dabei unweit des Terminal 1 des Frankfurter Flughafens. Wer mit dem Taxi oder dem eigenen Auto ankommt, kann direkt vor dem Gebäude halten. Dazu folgt man der Anfahrt zum Terminal 1 und biegt ca. 200 Meter vorher rechts in Richtung First Class Terminal ab. Reist man mit dem eigenen Auto an, bietet Lufthansa einen kostenlosen Valet-Service, sodass man das Auto nicht selbst im Parkhaus abstellen muss. Die Parkgebühren des Flughafen Frankfurt müssen allerdings gezahlt werden.

Etwas unspektakulär ist dagegen die Ankunft für all diejenigen, die mit dem Flugzeug oder mit dem Zug in Frankfurt ankommen. Zunächst muss man das Hauptterminal bzw. den Bahnhof verlassen und dann ein paar Minuten zu Fuß zum First Class Terminal laufen. Um Gästen das Verlassen des Flughafens und den Weg zum First Class Terminal zu ersparen, gibt es im natürlich im Terminal selbst eine Lufthansa First Class Lounge. Nachteil der First Class Lounges ist, dass man im Gegensatz zum First Class Terminal vor dem Abflug nicht mit dem Auto zum Flugzeug gefahren wird. Als echter Fan läuft man also die paar hundert Meter zum First Class Terminal, auch wenn es eigentlich die umständlichere Variante ist. Dafür verlässt man Terminal 1 einfach auf der Ankunftsebene und läuft nach links die Straße entlang. Nachdem man den Taxiparkplatz passiert hat, sieht man das First Class Terminal.

Lufthansa First Class Terminal Frankfurt Loungebereich Zentrale Sitzgruppe

Lufthansa First Class Terminal Zugang – Die Regeln im Detail

Der Zugang zum Lufthansa First Class Terminal ist streng reglementiert. Es existieren nur zwei grundsätzliche Möglichkeiten Zugang zum FCT zu erlangen. Entweder verfügt ihr über ein First Class Ticket mit Lufthansa/Swiss oder einen Miles & More HON Circle Status.

1. Zugang durch ein First Class Ticket von Lufthansa/Swiss

Habt ihr keinen HON Circle Status ist der Zugang zum First Class Terminal in Frankfurt grundsätzlich nur in Verbindung mit einem bestätigten Lufthansa oder Swiss First Class Ticket möglich. Dabei gilt die Einschränkung, dass es sich um einen Flug am selben Tag handeln muss. Dabei ist grundsätzlich sogar egal, ob ihr Frankfurt abfliegt oder ankommt (umsteigt), solange eure Reise nicht in Frankfurt endet. Diese Regeln führen dazu, dass euch der Zugang unter den folgenden Konstellationen erlaubt ist.

First Class Abflug in Frankfurt: Klar ist, dass ihr Zugang zum Lufthansa First Class Terminal erhaltet, wenn ihr einen Lufthansa First Class Flug gebucht habt, der in Frankfurt beginnt. Dabei gilt jedoch die wichtige Einschränkung, dass der Zugang nur am Tag des Fluges in der First Class gewährt wird. Wer morgens abfliegt, kann dem FCT also nicht schon am Vorabend einen Besuch abstatten.

Zubringer ab Frankfurt: Um Zugang zum First Class Terminal zu erhalten, muss euer First Class Flug nicht zwangsläufig in Frankfurt starten. Zugang erhaltet ihr prinzipiell auch dann, wenn ihr einen First Class Flug mit Lufthansa ab München oder einen First Class Flug mit Swiss ab Zürich gebucht habt. Wer beispielsweise in der Lufthansa Business Class von Frankfurt nach Zürich fliegt und dort einen Swiss First Class Flug antritt, kann sowohl in Frankfurt das First Class Terminal besuchen, als auch in Zürich die Swiss First Class Lounge aufsuchen. Die beiden Flüge dürfen allerdings nicht getrennt gebucht worden sein, sondern müssen Bestandteil des gleichen Tickets sein. Achtung: Keinen Zugang erhaltet ihr, wenn der Zubringer bereits am Vortag des First Class Fluges erfolgt.

Anschlussflug ab Frankfurt / Umsteigen in Frankfurt: Die gleiche Regelung gilt für in Frankfurt ankommende Lufthansa First Class Passagiere, die einen Anschlussflug mit Lufthansa, Swiss oder Austrian haben – unabhängig von der Reiseklasse des Anschlussflugs. Als in Frankfurt umsteigender Passagier dürft ihr das First Class Terminal aufsuchen. Es wäre also beispielsweise möglich in der Lufthansa First Class von Tokio nach Frankfurt zu fliegen und von dort in der Lufthansa Business oder Economy Class nach Hamburg weiter zu reisen. Auch hier gilt, dass beide Flüge Bestandteil des gleichen Tickets sein müssen. Irrelevant ist übrigens, ob es sich bei eurem gebuchten First Class Ticket um ein regulär bezahltes Flugticket oder um ein Meilenticket handelt.

Das First Class dürft ihr sogar dann nutzen, wenn euer “Anschlussflug” eine Zugfahrt mit einer Lufthansa Flugnummer ist und noch am selben Tag stattfindet. Dies wurde uns auf Nachfrage von der Miles & More Pressestelle bestätigt. Dabei wurde darauf hingewiesen, dass “in diesem Fall kein Transfer-Service von Lufthansa zum Fernbahnhof gewährt werden kann.”

2. Zugang durch HON Circle Status

Die zweite Möglichkeit Zugang zum Lufthansa First Class Terminal zu erhalten ist ein Miles & More HON Circle Status. Diesen Status erhaltet ihr, wenn ihr in den letzten zwei Jahren mindestens 600.000 HON Circle Meilen erflogen habt. Letztere erlangt man ausschließlich für Business und First Class Flüge mit voll integrierten Miles & More Partnerairlines.

Für HON Circle Mitglieder gilt der Zugang ausschließlich für von Frankfurt am Main abgehende Flüge mit der Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels Airlines oder Air Dolomiti am Tag, für den das Flugticket ausgestellt wurde. Dabei ist es unerheblich, in welcher Reiseklasse die Reise erfolgt. HONs haben damit auch mit einem schlichten Economy Class Ticket Zugang zum First Class Terminal.

Eine Begleitung darf mitgenommen werden

Unabhängig davon, ob ihr Zugang zum First Class Terminal durch ein First Class Ticket oder den HON Circle Status erhaltet, könnt ihr mindestens eine Begleitperson kostenlos mit in die Lounge mitnehmen, wie hier der Lufthansa Webseite zu entnehmen ist. Handelt es sich dabei um eine dritte Person (und nicht Familienmitglieder) muss ein Lufthansa/Austrian/Swiss Flugticket für denselben Flug, wie die einladende Person, vorliegen. Handelt es sich um euren Lebens-/Ehepartner oder Kinder unter 18 Jahren, benötigen die Begleitpersonen dagegen nur ein Lufthansa/Austrian/Swiss Flugticket für denselben Tag wie der Einladende, die Reisedestination kann jedoch von der des Einladenden abweichen.

“Eine weitere Person darf Sie gern in das First Class Terminal begleiten, wenn diese auf denselben Flug mit Lufthansa, Austrian Airlines oder SWISS gebucht ist. Lebens- und Ehepartner sowie Kinder unter 18 Jahren müssen im Besitz einer gültigen Bordkarte für einen Flug desselben Tages sein, auf dem die einladende Person gebucht ist.”

Die vorgenannten Personen müssen das Terminal gemeinsam wieder verlassen.

Lufthansa First Class Terminal Frankfurt Bar Gummibärchen

 

Wann erhält man keinen Zugang zum Lufthansa First Class Terminal?

Die oben aufgeführten zwei Wege in das First Class Terminal sind die einzigen Möglichkeiten, dieses besuchen zu können. Es besteht somit kein Zugang, wenn eure Reise tatsächlich in Frankfurt am Main endet, ihr also keinen Anschlussflug zu einem anderen Ziel antretet. In diesem Fall hättet ihr stattdessen die Möglichkeit die Welcome Lounge der Lufthansa aufzusuchen. Ebenso besteht kein Eintrittsrecht, wenn ihr bereits am Vortag eures First Class Fluges in Frankfurt am Main anreist und an diesem Tag bereits die Lounge besuchen wollt.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ihr natürlich auch keinen Zugang erhaltet, wenn ihr über ein First Class Ticket einer anderen Star Alliance Airline oder Airline außerhalb der Star Alliance verfügt. Zudem kann der Zugang zum Lufthansa First Class Terminal nicht käuflich erworben werden.

Der günstigste Weg ins Lufthansa First Class Terminal

Ohne den HON Circle Status führt kein Weg an der Buchung eines First Class Tickets vorbei. Da auch mit Meilen gebuchte First Class Tickets zugangsberechtigt sind, ist ein Besuch des First Class Terminals mit der richtigen Strategie zum Teil für unter 1.000 Euro machbar. Wie ihr solche Flugpreise realisieren könnt, haben wir im folgenden Artikel für euch zusammengefasst.

Was ist der günstigste Weg in die Lufthansa First Class?

Wer keine Meilen hat oder sammeln und stattdessen ein Ticket kaufen möchte, kann ebenso im Vergleich zu den regulären Preisen für Flüge ab Deutschland noch kräftig sparen. Lufthansa bietet regelmäßig Sales an, in denen Flüge bei Start im europäischen Ausland bereits ab etwa 2.000 Euro zu finden sind. In der Regel lassen sich bei diesen Lufthansa und Swiss First Class Flüge kombinieren, sodass ihr zwei der weltbesten First Class Produkte kostengünstig buchen könnt. Aktuelle Lufthansa und Swiss First Class Sales könnt ihr jederzeit ganz einfach über unsere Flugangebote finden.

Lufthansa First Class Terminal Zugang – Fazit

Der Zugang zum Lufthansa First Class Terminal ist zwar streng reglementiert, im Gegenzug bietet das Terminal jedoch auch ein einmaliges Erlebnis in exklusiver und ruhiger Atmosphäre, welches sicherlich Einbußen hinnehmen müsste, würde die Lufthansa ihr Flaggschiff unter den Premium Lounges für ein breiteres Publikum öffnen. Zudem können Meilensammler aufatmen, denn der Zugang zum First Class Terminal wird für regulär gebuchte wie auch für Meilentickets in der First Class gewährt.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
American Express Business Platinum Kreditkarte mit 75.000 Punkten
  • 75.000 statt 50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (nur bis 15.12.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben + 200 Euro Dell Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Mehrere Zusatzkarten inklusive
  • [Mehr Infos]

Tipp: Aktuell gibt es auch die American Express Platinum Kreditkarte Österreich (50.000 Punkte), American Express Business Gold Kreditkarte (50.000 Punkte), Payback American Express Kreditkarte (3.000 Payback Punkte), Miles & More Frequent Traveller Kreditkarte (10.000 Meilen), Miles and More Kreditkarte Blue (8.000 Meilen) und Revolut (20 Euro Guthaben) mit deutlich erhöhten Willkommensboni.