ana suite lounge tokyo haneda gate 110 ana logo
27. Februar 2022 Benedikt 9 News

Neue ANA Business und First Class kommen zurück nach Frankfurt und London

Das japanische Star Alliance Mitglied All Nippon Airways, kurz ANA, hat ihren Flugplan für die Flugverbindungen zwischen Tokio und Frankfurt, Paris, Brüssel sowie London Heathrow bis 30. Juni 2022 bekanntgegeben. Dabei teilte ANA mit, dass die neuesten Bordprodukte “THE Suite” und “THE Room” ab Ende März wieder nach Frankfurt und London zurückkehren werden.

THE Suite und THE Room kehren nach Frankfurt und London zurück

Ab dem 28.03.2022 werden die täglichen Flüge zwischen Frankfurt und Tokio Haneda (NH204 und NH203) sowie zwischen London und Tokio Haneda (NH212 und NH211) wieder zum Großteil mit der neuen First und Business Class der ANA durchgeführt. Hier die genauen Daten dieser Flugnummer:

  • Frankfurt – Tokio Haneda: NH204, Abflug: 12:10 Uhr, Ankunft: 06:45 Uhr am Folgetag; täglich
  • Tokio Haneda – Frankfurt: NH203, Abflug: 00:10 Uhr, Ankunft: 05:20  Uhr; täglich
  • London Heathrow– Tokio Haneda: NH212, Abflug: 19:10 Uhr, Ankunft: 14:50 Uhr am Folgetag; täglich
  • Tokio Haneda – Heathrow: NH211, Abflug: 11:35 Uhr, Ankunft: 16:20  Uhr; täglich

Man findet diese außergewöhnlichen Bordprodukte nur in einer bestimmten Konfiguration der Boeing 777-300ER von All Nippon Airways. Es handelt sich um die Boeing 777-300ER, die über 64 Business Class Plätze, verteilt auf die Reihen 5 bis 20, verfügt. Bei seatguru ist diese Konfiguration unter “Boeing 777-300ER (77W) Layout 4” zu finden. Auf ExpertFlyer sieht dies folgendermaßen aus (Seat Maps einsehen mit ExpertFlyer):

Expertflyer Seatmap Ana The Room B777 300er
Seatmap von ANA “THE Room” bei Expertflyer © Expertflyer

Neue ANA Business- und First Class – Die Details

Die neuen Kabinen unterscheiden sich teilweise massiv von den Bestehenden. Während die neue First Class eine überarbeitete Version der aktuellen darstellt, vor allem Hinblick auf Design und den Sichtschutz, so wird die neue Business Class als Konkurrent der QSuite gehandelt.

THE Suite – Die neue ANA First Class

Zunächst hat man das nicht unbedingt allen Geschmäckern entsprechende Gelb gegen ein neues und Zeitloses Braun/Schwarz getauscht, was schon einmal viel hergibt in Puncto Design und Modernität. Zusätzlich hat man die bisher unsinnigen Seitenverschalungen in Richtung Fenster und Mitreisendem ersetzt, so dass man nun auch ohne Turnübung aus dem Fenster schauen bzw. sich mit seinem Sitznachbar unterhalten kann. Wer keine Konversation treiben möchte nutzt einfach den Privacy Shield.

Die neue ANA First Class "THE Suite" an Bord der 777-300ER © ANA
Die neue ANA First Class “THE Suite” an Bord der 777-300ER © ANA

THE Room – Die neue ANA Business Class

Bei der Business Class kann man hingegen zurecht von einer Revolution sprechen. Überdurchschnittlich breite Sitze, die schon fast auf First Class Niveau sind, versprechen viel Platz, und die schließbaren Türen versprechen viel Privatsphäre in der eigenen Suite.

ana boeing 777 300er business class the room 1
Die neue ANA Business Class “THE Room” an Bord der 777-300ER © ANA

Neue ANA Business- und First Class mit Meilen buchen

Die naheliegendste Möglichkeit die neue ANA Business oder First Class mit Meilen zu buchen ist aus deutscher Sicht natürlich Miles & More. Für einen einfachen Flug in der Business Class von Frankfurt nach Tokio Haneda zahlt ihr 71.000 Miles & More Meilen und rund 273 EUR an Steuern und Gebühren. Leider sind momentan nur vereinzelt Verfügbarkeiten in der Business Class zwischen Frankfurt und Tokio zu finden. Für den Mai haben wir jedoch recht viele Verfügbarkeiten für die First Class gefunden. Diese kostet für einen einfachen Flug 111.000 Miles & More Meilen und rund 273 EUR an Steuern und Gebühren. Leider gestaltet sich die Einreise nach Japan weiterhin als sehr sehr schwierig. Immerhin ein Transit ist möglich, sofern der Flughafen nicht verlassen wird.

Miles And More Praemienflug Ana The Room Und The Suite Frankfurt Tokio
Prämienflug bei Miles & More mit THE Room und THE Suite von ANA © Miles & More

Auf der Route London – Tokio konnten wir keinerlei Verfügbarkeiten ausmachen. Als Alternative zu Miles & More kommen Singapore Airlines KrisFlyer und Avianca LifeMiles in Frage, das KrisFlyer Transferpartner von American Express Membership Rewards Punkten ist und man bei LifeMiles regelmäßig vergünstigt Meilen direkt kaufen kann. Bei KrisFlyer sind die Meilenpreise allerdings wesentlich höher als bei Miles & More. Die Verbindung von Frankfurt nach Tokio in Business Class kostet hier 111.000 Meilen und + 273 EUR Zuzahlungen. Bei LifeMiles haben wir ebenfalls Verfügbarkeiten für die First Class gefunden. Ein einfacher Flug in THE Suite kostet 115.000 LifeMiles + 121 USD Zuzahlungen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte oder 275€ Willkommensbonus (bis 05.10.2022)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Info: Für die Miles & More Gold Kreditkarte (20.000 Meilen + 2 Lounge Gutscheine), American Express Business Platinum (75.000 Punkte), Payback American Express (3.000 Punkte) und Revolut (10 Euro Startguthaben) gibt es aktuell ebenfalls deutlich erhöhte Boni.