Payback Punkte In Miles And More Meilen Umwandeln
01. Dezember 2022 Markus 21 Payback Tutorial

Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln – Eine Praxisanleitung

Payback Punkte sollten vor allem zu dem Zweck gesammelt werden, sie früher oder später in Miles & More Meilen umzuwandeln. Daher wird jeder Meilensammler mit der Frage konfrontiert: Wie kann man Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln? In diesem Beitrag unseres Payback Tutorials zeigen wir euch welche Möglichkeiten es gibt und wie einfach beide sie sind.

Die Umwandlung von Payback Punkten in Miles & More Meilen ist die mit Abstand beste Möglichkeit, um Payback Punkte einzulösen. Das Transferverhältnis lautet 1 zu 1, das heißt aus einem Payback Punkt wird eine Miles & More Meile. Dass Miles & More Meilen bei richtiger Einlösung sehr wertvoll sind, wisst ihr als Leser von meilenoptimieren hoffentlich. In Extremfällen lässt sich ein Gegenwert von bis zu 10 Cent pro Meile erzielen, auch wer etwas konservativer rechnet, kann immer noch 2 bis 4 Cent Gegenwert ansetzen. Weiterführende Informationen findet ihr hier: Was sind Miles & More Meilen wert?. Ihr solltet eure Payback Punkte also immer in Miles & More Meilen umwandeln und auf alle anderen Einlösemöglichkeiten, wie Payback Punkte auszahlen lassen, verzichten.

In der Praxis müsst ihr über 200 oder mehr Payback Punkte verfügen, bevor ihr diese dann im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umwandeln könnt. Geht dazu auf payback.de > “Punkte einlösen” > “weitere Einlösemöglichkeiten” und scrollt dann zu “Umwandlung in Miles & More Prämienmeilen” oder folgt einfach diesem Direktlink.

Payback Punkte Wiki: Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln
Payback Einlösen und dann auf weiter Einlösemöglichkeiten klicken

Wie ihr seht, sind “weitere Einlösemöglichkeiten” etwas versteckt am rechten Rand. Payback hat natürlich ein Interesse daran, dass ihr eure Payback Punkte im eigenen Prämienshop einlöst. Allerdings beträgt der Gegenwert eines Payback Punktes hier maximal 1 Cent. Durch das Umwandeln von Payback Punkten in Miles & More Meilen, könnt ihr den Gegenwert aber erheblich steigern. Daher scrollen wir auf der Folgeseite herunter, bis wir den Abschnitt “Umwandlung in Miles & More Prämienmeilen” finden. Anschließend klickt man auf “Miles & More Meilen” und gelangt auf die nächste Seite.

Payback Punkte Miles And More Umwandeln Abschnitt Finden
Die Umwandlung in Prämienmeilen ist einer unter vielen Absätzen auf der Webseite

In der Vergangenheit war dieser Abschnitt prominenter mit einem Pointee, der eine Pilotenmütze trug, und einem blauen Button versehen.

Option 1- Automatisch Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln lassen

Nun könnt ihr euch entscheiden, ob ihr das Meilen-Abo abschließen oder die Payback Punkte manuell und nach Bedarf umwandeln wollt. Beim Meilen-Abo werden eure Payback Punkte zweimal im Jahr automatisch zu Miles & More übertragen. Die automatische Übertragung wird dann jeweils im März und im September vorgenommen. Klickt dazu einfach auf den blau markierten Befehl “Jetzt zum Meilen-Abo anmelden” und gebt dann eure persönliche und gültige Miles & More Nummer an.

Payback Punkte Umwandeln Meilen Abo Januar 2023
Zweimal im Jahr automatisch die Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln lassen

Option 2 – Nach Bedarf Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln

Auch wenn das Meilen-Abo eingerichtet ist, könnt ihr zusätzlich manuell und je nach Bedarf eure Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln. Das lohnt sich vor allem, wenn es eine Aktion gibt, die einen Transferbonus bietet. Um den Workflow zu starten, klick ihr auf das blau markierte “Jetzt Punkte in Meilen umwandeln”. Payback wird euch daraufhin auffordern euch erneut einzuloggen. Habt ihr das erfolgreich geschafft, werdet ihr zum nächsten Schritt weitergeleitet.

Payback Punkte In Miles And More Meilen Umwandeln Umwandlung Nach Bedarf Januar 2023
Je nach Bedarf Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln

Payback zeigt euch nun, wie viele Payback Punkte ihr in Miles & More Meilen umwandeln könnt. Dabei kann sich dieser Wert von der Anzahl eurer Gesamtpunkte unterscheiden. Denn wenn ihr in der Vergangenheit ein oder mehrere Zeitschriftenabos abgeschlossen habt, um euer Meilenkonto aufzustocken, sind diese Prämienpunkte erst einmal für mehrere Wochen geblockt. In zwei Feldern könnt ihr dann die Anzahl der umzuwandelnden Payback Punkte sowie eure Miles & More-Nummer angeben.

Payback Punkte In Miles And More Meilen Umwandeln Einloesbare Punkte
Miles & More Nummer zur Payback Punkte Umwandlung eintragen

Abschließend sollt ihr die Konvertierung bestätigen und sofort erhaltet ihr eine zusammenfassende Bestätigungsmeldung. Dieses Fenster zeigt euch die eingelösten Punkte, die erhaltenen Meilen, die verwendete Miles & More Nummer sowie die neue Anzahl einlösbarer Payback Punkte an. Innerhalb der nächsten drei Werktage sollten die neuen Meilen dann auf eurem Miles & More Konto eingegangen sein.

Payback Punkte Miles And More Umwandeln Bestaetigung
Abschluss der Umwandlung von Payback Punkten in Miles & More Meilen

Was es noch zu beachten gibt

Hin und wieder gibt es auch Angebote, bei denen ihr einen prozentualen Bonus erhaltet, sobald ihr eine gewisse Anzahl an Payback Punkten in einem bestimmten Zeitraum zu Miles & More übertragt.

25% Transferbonus bei der Umwandlung von Payback Punkten in Miles & More Meilen

Außerdem wird immer wieder auch die Frage gestellt, ob man von mehreren oder fremden Payback Konten auf das gleiche Miles & More Konto übertragen kann. Auf der Payback Seite findet man dazu zunächst folgende Info:

“Bitte beachte, dass zur Umwandlung nur eine persönlich, gültige und aktuelle Miles & More Kartennummer verwendet werden kann.

Bei Eingabe einer ungültigen Miles & More Kartennummer werden deine umzuwandelnden Punkte automatisch auf dein Punktekonto zurückgebucht.

*Sollten durch eine falsche Eingabe der gewünschten Miles & More Kartennummer (z.B. durch einen Tippfehler) die umgewandelten Prämienmeilen auf eine andere aktive Miles & More Kartennummer überwiesen werden, können diese bereits in Prämienmeilen umgewandelte PAYBACK Punkte nicht wieder auf dein Punktekonto zurückgebucht werden und unterliegen den Bestimmungen des Miles & More Programms.”

In der Theorie ist es also nicht erlaubt, auch wenn die Formulierung nicht ganz eindeutig ist. In der Praxis ist es so, dass jede Miles & More Nummer nur einmal bei Payback hinterlegt werden kann. Beim zweiten Versuch, erfolgt im Regelfall eine Fehlermeldung. Eine einmal genutzte Miles & More-Nummer muss also zunächst aus dem Payback Konto gelöscht werden (unter Mein Payback > Persönliche Daten ändern).

Es ist außerdem möglich, über mehr als eine Miles & More Nummer zu verfügen. So bekommen ja beispielsweise Miles & More Kreditkarteninhaber eine zweite M&M Nummer zugewiesen, die intern mit der vorherigen M&M Nummer verknüpft ist. So kann man von zwei verschiedenen Payback Nummer zu zwei verschiedenen Miles & More Nummern transferieren und die Meilen landen dennoch auf dem gleichen Konto. In der Praxis scheint der Transfer außerdem nicht immer darauf überprüft zu werden, ob die oben aufgeführten Kriterien beim Transfer erfüllt werden.

Payback Punkte in Miles & More Meilen umwandeln – Fazit

Das Umwandeln von Payback Punkten in Miles & More Meilen stellt tatsächlich keine große Herausforderung dar. Sobald man die Sektion “weitere Einlösemöglichkeiten” gefunden hat, sind alle weiteren Schritte nahezu selbsterklärend. Wir haben beide Optionen, sprich das Meilen-Abo und die Umwandlung nach Bedarf, erfolgreich getestet und alle eingelösten Payback Punkte kamen zeitnah und in richtiger Anzahl bei Miles & More an. Beide Arten der Umwandlung sind eine gute Option, um die Gültigkeit eurer Payback Punkte zu verlängern und diese somit vor dem Verfall schützen.

Das könnte dich auch interessieren:


meilenoptimieren empfiehlt
Amex Platinum Kreditkarte mit 55.000 Punkten
  • 55.000 (statt regulär 30.000) Punkte Willkommensbonus (bis 19.04.2023)
  • NEU: 150 Euro Restaurant-Guthaben (jährlich)
  • NEU: 120 Euro Entertainment-Guthaben (jährlich)
  • Kostenloser Zugang zu fast allen Lufthansa Business und Senator Lounges weltweit
  • 200 Euro Reiseguthaben + 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • Bei 12 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig sammeln (inkl. Miles & More)
  • Bis zu 1,5 Punkte (1,2 Meilen) je 1€ Umsatz sammeln
  • Kostenloser Loungezugang + Gast (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Statusvorteile bei zahlreichen Hotelprogrammen
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen

Tipp: Es ist ein guter Jahresanfang für Meilensammler auf der Suche nach einer neuen Kreditkarte. Neben der Amex Platinum gibt es auch für die Amex Gold (40.000 Punkte), Miles & More Gold (30.000/40.000 Meilen), Amex Business Platinum (75.000 Punkte), Payback Amex (4.000 Punkte/Meilen) und Amex Platinum Österreich (50.000 Punkte) deutlich erhöhte oder Rekord-Boni.