Upgrade mit Avios | Executive Club Tutorial Teil 9

Avios können auch genutzt werden, um ein gekauftes Ticket upzugraden. Am stärksten profitieren können diejenigen, die bereit wären ein Business Class Ticket regulär zu kaufen. Denn durch das Upgraden eines gekauften Premium Economy Tickets lassen sich einige hundert Euro sparen, sogar dann noch wenn man die zum Upgrade erforderlichen Avios überteuert direkt auf ba.com kauft


>>> Hier gehts zur Übersicht aller Executive Club Artikel
>>> Gratis oder günstig Meilen sammeln: Alle Kreditkarten & Angebote
>>> meilenoptimieren.com auf Facebook folgen

Die Möglichkeit ein regulär gekauftes Ticket mit Avios upzugraden wird oft übersehen. Vielleicht ist der Grund dafür, dass viele Leute entweder Meilen sammeln oder einlösen wollen und die Upgrade mit Avios Funktion ein Mischung  aus beidem ist: Einerseits kauft man ein Ticket in einer der niedrigen Buchungsklassen, verdient damit Meilen und gibt gleichzeitig wieder Meilen für das Upgraden aus. Die Kosten-Nutzen Rechnung wird damit etwas undurchsichtiger. Wir werden sie uns an einem Beispiel anschauen, denn es gibt große Einsparmöglichkeiten.

Die Grundlagen

Auf Langstreckenflügen bietet British Airways 4 Buchungsklassen an: Economy (World Traveller), Premium Economy (World Traveller Plus), Business (Club World) und First Class. Die Upgrade-Funktion online auf ba.com erlaubt euch das upgraden um eine Klasse nach oben. Damit ergibt sich im Wesentlichen nur eine sinnvolle Konstellation:

  • Kauf eines Premium Economy Tickets + Upgrade mit Avios auf Business Class

Ich persönlich halte es nicht für sinnvoll ein Economy Ticket zu kaufen um dann auf Premium Economy upzugraden. Der Mehrwert ist zu gering. Ebenso würde ich kein Business Class Ticket bezahlen wollen und dann zusätzlich noch Avios einsetzen um in der First zu fliegen. Wir konzentrieren uns deshalb im folgenden Beispiel auf Upgrades von der Premium Economy in die Business Class.

Wieviele Avios benötige ich?

Um zu berechnen wieviele Avios euch ein Upgrade kostet, bildet einfach die Differenz aus den Avios, die für eine reguläre Prämienflugbuchung in den beiden beteiligten Buchungsklassen benötigt werden.

Beispiel: Die Kosten für ein volles Prämienticket in der Premium Economy Class für  London – New York – London (Zone 5) in der Hauptreisezeit betragen 80.000 Avios. Die gleiche Strecke in der Business Class kostet 120.000 Avios. Damit betragen die Kosten für ein Upgrade von Premium Economy zu Business 120.000 – 80.000 = 40.000 Avios.

Wie buche ich ein „Upgrade mit Avios“ Ticket?

Geht einfach auf BritishAirways.com > „Executive Club“ > „Einlösen von Avios“ > „Flug-Upgrades“ > „Upgrade eines neuen Fluges bei der Buchung“. Es sollte sich die folgende Ansicht öffnen:

Upgrade_Avios_Business_Class

Stellt sicher, dass oben rechts der rechte Reiter „Buchung und Upgrade“ ausgewählt ist. Wählt dann unter Buchungsklasse „Premium Economy“ aus. Dies ist die Klasse, die ihr bezahlt. Fliegen werdet ihr durch das Upgrade dann natürlich in der Business Class. Für unsere Beispiel Buchung London – New York – London ergibt sich nach dem Klick auf „Flüge anzeigen“ ein Preis von 40.000 Avios und 1329,78€, wie ihr dem nächsten Screenshot entnehmen könnt:

Upgrade_Avios_Business_Class_2

Auf den ersten Blick mag dies nicht besonders günstig erscheinen. Aber schauen wir uns den Preis ein bisschen genauer an….

Lohnt sich das Upgraden mit Avios?

Um den Gesamtpreis der obigen Buchung zu bestimmen, müssen wir zunächst den Wert der eingesetzten 40.000 Avios bestimmen, und anschließend den Gesamtpreis  mit den Preisen für mögliche Alternativen vergleichen. Setzen wir voraus, dass wir in der Business Class fliegen müssen/möchten, ergeben sich vier Möglichkeiten dies zu tun:

  1. Regulärer Kauf eines Business Class Tickets
  2. Kauf eines Premium Economy Tickets + Upgrade mit Avios
  3. Buchung eines vollen Prämientickets in der Business Class
  4. Buchung eines Prämientickets in der Business Class unter Nutzung der Avios and Money Funktion

In der folgenden Tabelle seht ihr eine Übersicht der anfallenden Kosten in Avios und cash. Für die Möglichkeiten 1 und 2 ist in der letzten Spalte der Tabelle noch eingetragen, wieviele Avios ihr verdient. Die Anzahl an Avios, die effektiv eingesetzt wird, reduziert sich dadurch bei der Upgrade Variante. Ihr gebt zwar 40.000 Avios aus, verdient aber mindestens 3.458 Avios zurück (je nach Tarifklasse und Status im Executive Club kann es auch noch mehr Avios geben).

Upgrade_Avios_Business_Class_3
Kosten für die verschiedenen Möglichkeiten ein Business Class Ticket zu buchen

Der Gesamtpreis jeder Option hängt letzten Endes davon ab welchen Wert ihr einem Avios beimesst. Sammelt ihr Avios im Durchschnitt zum Beispiel für 1 Cent/Avios, dann ist der implizite Preis des Upgrade Tickets (Option 2)

= 1.329,78€ + (40.000 – 3.458)* 0,01€ = 1695,20€

Kein schlechter Preis für ein Business Class Ticket von London nach New York und zurück! Die Rechnung reagiert natürlich auf den Preis pro Avios, den ihr ansetzt. Schauen wir uns in der folgenden Tabelle an, wie sich all 4 Buchungsvarianten im Preis für verschiedene „Avios Einkaufspreise“ von 0; 0,5; 1; 1,5 und 1,9 Cent/Avios verhalten:

Upgrade_Avios_Business_Class_4

Die günstigste Variante ist jeweils in dunkelgrün hinterlegt. Messt ihr einem Avios einen Wert von 0 zu (z.B. weil ihr beruflich viel fliegt und die Avios sich eh ansammeln) ist natürlich Variante 4, die reguläre Prämienticketbuchung, mit 691€ die günstigste Variante. Für die meisten wird aber wohl eher ein Wert um 1 Cent/Avios sinnvoll sein. Wie ihr seht ist die Skala bei 1,9 Cent/Avios abgeschnitten. Teurer können Avios nicht werden, da ihr sie auf britishairways.com für ca. 1,9 Cent kaufen könnt (mehr Details dazu hier…). Wie ihr seht, ist jenachdem welchen Wert ihr persönlich ansetzt, insgesamt entweder das volle Prämienticket oder das upgegradete Ticket das günstigste.

Das eigentlich interessante ist, dass das regulär gekaufte Business Class Ticket am schlechtesten abschneidet, denn es ist immer mehrere hundert Euro teurer als die jeweils günstigste Variante. Auch diejenigen, die nur wenige oder keine Avios angesammelt haben, können relativ einfach von der Upgrade mit Avios Funktion profitieren. Selbst wenn man die Avios für 1,9 direkt auf ba.com kauft, kann man noch im Vergleich zum regulär gekauften Business Class Ticket sparen.

Fazit

Natürlich setzt die gesamte obige Betrachtung voraus, dass man im Zweifelsfall auch bereit ist ein Business Class Ticket in bar zu zahlen. Dies ist sicherlich nicht für jeden der Fall. Vorausgesetzt man zahlt seine Business Class Tickets selbst, lassen sich hier einfach mehrere hundert Euro pro Flug sparen.

Natürlich ist dies nur eins von vielen möglichen Beispielen und Strecken, auf denen man diesen Vergleiche durchführen kann. Im Zweifel heißt es selbst nachrechnen und zu überprüfen, wie viel man wirklich sparen kann.

Zum weiterlesen:

Alle Artikel im Executive Club Tutorial...

Wenn dir dieser Post gefallen hat, dann melde dich doch für unseren Newsletter an oder folge uns auf facebook!

Melde dich für unseren wöchentlichen Newsletter an und/oder starte mit unserem Crashkurs!

Mit deiner Anmeldung erklärst du dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

4 Kommentare

  1. Hallo Mark
    Zuerst nochmal mein Lob und Dank für Deine website!
    Ich fliege demnächst geschäftlich nach Kanada (i.d.R. D oder C Klasse)
    Eigentlich bin ich Miles&More Sammler, aber da es dieses Jahr knapp nicht reicht den Senator Status zu erfliegen, möchte ich mal was neues ausprobieren.
    Da Du den Executive Club von BA immer sehr positiv gewertet hast, habe ich ein Konto eröffnet. Bisher habe ich nur 300 Avios erflogen und habe demzufolge auch nur Blue Status. Allerdings habe ich etwas über 25’000 AMEX Rewards punkte, die ich in Avios umtauschen könnte. Ich gehe davon aus, dass ich bald über 100’000 Punkte haben werde, falls mein Platinum Antrag bewilligt wird.
    Zu meiner Frage:
    Gehen wir davon aus, dass ich ein Return D Ticket ZRH-LHR-YYZ vom meinem Arbeitgeber erhalte.
    Ich möchte die Strecke LHR-YYZ und evtl. zurück in die F upgraden.
    Gem. Reward Flight Calculator würde das in der Off-Season 18’000 Avios und €0.- pro Weg kosten. (68k + €384.78 minus 50k + €384.78)
    Kann das sein? Falls das obige stimmt, wäre ein Upgrade ja lächerlich günstig (zw. €180 und max. €342 pro Weg, je nachdem wieviel Wert man einem Avio beimisst). Gleichzeitig bekommt man sogar als Kunde ohne Status knapp 18’000 Avios für das D Ticket wieder gutgeschrieben. Also wäre ein One-way Upgrade je nach Sichtweise eigentlich kostenlos. Das würde ja jeder machen, der Avios hat!? Der Loungezutritt in LHR (The Concorde Room und Elemis Spa) könnte einem schon so viel Wert sein…
    Darum bin ich etwas „misstrauisch“ und frage mich:
    1. Ist ein D ticket in die First upgrade-fähig?
    2. Gibt es eine Verfügbarkeit von Upgrades für Blue Status Inhaber?
    3. Wenn ja, wie gross ist diese Verfügbarkeit?
    4. Ist der Concorde Room für Reisende wie mich zugänglich?

    Vielen Dank im Voraus und Gruss,
    Philipp

    PS: Im Übrigen ist es gar nicht so einfach herauszufinden, wann bzw. ob YYZ von BA in der First bedient wird. Die ITA-software zeigt keine Flüge an. Auf der BA website eigentlich auch nicht, aber wenn man in der Business eine Sitzplatzreservation simuliert sieht man vorne die F 1-2-1 Konfiguration. Schliesslich „behauptet“ Seatguru YYZ wird teilweise mit einer 777-200 bedient, welche eine 4-klassen Konfiguration hat. Was stimmt wohl oder wie kann man es zuverlässig herausfinden?

    • Hi Philipp

      Gute Fragen die du da stellst. Hört sich fast nach einem Thema für ein weiteres Tutorial an. Ich versuche mal möglichst knapp deine Fragen zu beantworten:

      1. Ja, Buchungsklasse D ist upgradefähig. Folgende BK sind es: J, C, D, R, I, W, E, T, Y, B, H
      2. Soweit ich weiss, hat die Verfügbarkeit nichts mit dem Status zu tun, lediglich für Gold hat es eine bestimmte Garantie für einen ordentlichen Aufpreis, aber generell trifft das nicht zu
      3. Hier liegt das Hauptproblem. Ich habe gerade mal nach Verfügbarkeiten für die nächsten Tage und für Ende Okotber gesucht und leider nichts gefunden. Ich weiss auch nicht wirklich wann Verfügbarkeit frei gemacht wird bzw. wovon das abhängig ist.
      4. Ja, der Concorde Room ist als First Class Passagier zugänglich, sogar inkl. einem Gast wenn ich mich nicht täusche.

      Grundsätzlich hast du also alles richtig verstanden, auch dass das Upgrade nur 18k Avios kosten sollte. Wie du auch festgestellt hast, dürfte das mitunter ein Grund für die mangelnde Verfügbarkeiten sein. Hier kann ich dir leider auch noch keine wirklichen Tipps geben, dass muss ich erst selbst einmal eine Weile im Auge behalten wie BA hier vorgeht.
      Der Flug mit einer F nach YYZ scheint saisonal zu sein. Bis 26. Oktober ist gemäss Google Flights eine Direktverbindung ab LHR möglich, danach erst wieder ab April 2019. Zwischendrin fliegt wohl tatsächlich nur ein 3-Klassen Konfiguration.

      Betreffend der Verfügbarkeiten schau ich mal was ich finde und melde mich dann nochmal, ansonsten hoffe ich, dass deine Fragen beantwortet werden konnten.

      Gruss Benedikt

  2. Hallo, ich versuche gerade einen gebuchten AA Flug in Premium Economy (P) mit Avios mit einem Business upgrade zu versehen. Leider finde ich keine Möglichkeit bei BA oder IB. Evtl. habt ihr einen Tip.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*